Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Glucose Toleranztest

Glucose Toleranztest

5. August 2011 um 17:11

Hallo!

Habe mal eine Frage zu oben genannten Test.
Mit welchen Kosten muss ich rechnen, wenn es darum geht, dass der Arzt diesen Test durchführen lassen will ( ist von mir nicht gewollt) ?

Bin grad ein wenig sauer über eine Rechnung für einen Toxoplasmosetest ( habe ich von mir aus gemacht), den ich eigentlich schon bei meinem Arzt bezahlt habe und jetzt ist mir noch eine zusätzliche Rechnung des Labors ins Haus geflattert.

Ich frage halt, nicht, dass ich bei dem Zuckertest wieder überrascht werde, da mir von zusätzlichen Kosten ( außer dem Sirup) nix gesagt wurde.

Ich danke schon mal für ein paar Antworten.

LG Green

Mehr lesen

5. August 2011 um 17:21

Test...
Hallo,
also ich habe den Toxoplasmosetest jetzt dreimal gemacht...14,28 der Test und 10,72 für die Beratung...allerdings finde ich es auch hier ziemlich frech jedesmal die Beratungskosten bezahlen zu müssen (jetzt das 3.mal)..vielleicht hast du in der Praxis die Beratungskosten gezahlt und bekommst dann halt noch die Rechnung aus dem Labor...
Wegen d. Zuckertest habe ich glaub ich 13 Euro in der Apotheke bezahlt und dann war es gut...
Müßte bei dir dann eigentlich auch so sein...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 17:32

...
also ich hab für Toxo das erste mal 45 (!!) bezahlt und ein zweites mal drauf verzichtet, so viel Geld hab ich nicht.
Beim Glucose Toleranztest hab ich nur das Pulver hlen müssen aber nix für bezahlt..warum auch immer...
Ich komm aus Niedersachsen das ist ja auch immer wichtig ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 17:58

Hallo!
Ich habe insgesamt 30 Euro für den Zuckertest gezahlt ......
Hab aber von meinem Diabetologen erfahren das hätte ich den Test bei Ihm gemacht hätte er mich nichts gekostet.Frag doch mal in so einer Praxis nach....
Und ich kann dieses Test echt nur empfehlen hätte ich ihn nich gemacht wüsste ich jetzt nichts von meiner SS Diabetes ....

LG Lucky und Prinz inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 18:59

Ich habe nichts
dafür bezahlt , auch nichts für den trank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 20:08


Ich musste gar nichts für den Zuckertest bezahlen, auch nicht für diesen "Saft"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 20:10


Ich musste auch nichts bezahlen für den Zuckertest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 20:14

.
ist schon mal von krankenkasse zu krankenkasse verschieden.
die aok (bayern) zahlt weder zucker- noch toxotest (für den hab ich 20 gezahlt). für den zuckertest habe ich heute 30 blechen dürfen. ist aber ein wichtiger test weils oft unerkannt bleibt und das ist so ganz und gar nicht gut für den krümel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 22:30

Ich hab für den zuckertest
alles in allem 36 eruo gezahlt als ich mit meiner tochter ss war.
bei meinem sohn hat dann die barmer alles übernommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 22:52

Krass,
muss man das als Kassenpatient echt alles bezahlen? Das ist ja wohl fies, gerade solche Tests können für die Gesundheit des Babys sehr wichtig sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2011 um 14:55

@all
Danke an euch für die Antworten!

Hab ja am Montag nen Termin und werde das in der Praxis mal klarstellen.
Wenn Geld auf den Bäumen wachsen würde, wäre es mir ja egal....

Bin halt bloß hin- und hergerissen, weil ich das letzte Mal Zucker im Urin hatte.Deswegen soll der Test, glaube ich, gemacht werden.

Naja, bis Montag is es ned mehr lange hin.

Ein schönes Woe. noch und

LG Green

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2011 um 18:14


Ich hab da einen Tip für dich......

So ein Zuckermessgerät kostet nicht die Welt und häufig bekommen Arztpraxen bzw. Apotheken die Dinger kartonweise zugeschickt, um sie an die Kundschaft zu verschenken.

Die bedienung der Dinger ist kinderleicht.

Der Saft kostete vor ein paar Jahren in der Apotheke ca. 5 Euro.

Gemssen wird :

Nüchternblutzucker
30min nach Trinekn des saftes
1h nach Trinekn und
2h nach Trinken

Von demher:

Hör dich mal um, ob nicht irgendwer ein Meßgerät hat und frag den dann, ob du mal 4 Messungen damit durchführen darfst. Bzw. frag doch mal - vllt besser bei deinem Hausarzt, der FA will ja, daß du den test bei ihm machst - ob der nicht zufällig so einen Werbekarton rumstehen hat und ob du da nicht eines der geräte bekommen könntest.

Ich habe eine leichte Glukoseintoleranz und habe damals, als das zum ersten Mal mit stark erhöhtem Zucker einherging, ein meßgerät von meinem Hausarzt geschenkt bekommen.
In meinen Schwnagerschaften wollten die FAs nun auch wieder einen test machen, was ich abgeblockt habe, mit der Erklärung, daß ich zu Hause messen kann und auch weiß wie ich es machen muß.
Dann wollte ich mir die teststreifen verschreiben lassen. Das geht leider nicht, die muß man selbstzahlen. Und was geschah dann? Das Helferlein meines FAs kam auf mich zu, meinte nur "komm mal mit"......wieviel Testreifen brauchst du? 20? hmmm.....in den probepackungen sind immer nur 5.........Geräte ohne Teststreifen dürfen wir nicht verschenken.....ach weißt du was? Nimm doch grad 4 Geräte mit. Da haste!"

Naja, meine komplette verwandtschaft hat nun solche Geräte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen