Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gleich am ersten Tag der Pillenpause die Periode? dazu noch viele Schwangerschaftsanzeichen...

Gleich am ersten Tag der Pillenpause die Periode? dazu noch viele Schwangerschaftsanzeichen...

9. September 2017 um 19:23

Hallo?!

Seit gestern ist die Pillenpause angefangen. Und heute morgen schon habe ich Schmierblutungen und auch brauner Ausfluss. Obwohl ich die Periode erst immer nach 3, 4 Tagen nach der Pillenpause bekommen habe.
In den letzten Wochen fühle ich mich sehr schwach und schwindelig. Ich hatte letzte Woche ständig Kopfschmerzen und (bis jetzt) Abneigungen gegen Fleisch und auch das Essen, das ich sonst so gerne esse. Meine Brüste waren ab und zu sehr empfindlich und sie wirken jetzt iwie auch größer.
Da ich dachte, dass ich Schwanger sein könnte, habe ich heute Nachmittag einen Test gemacht. Ich könnte es einfach nicht bis zum Morgen abwarten. Und der Test war negativ.

Ich weiß nicht mehr, ob ich nun schwanger bin oder nicht. Oder ob überhaupt diese Blutung meine Periode ist????
Worauf können diese Symptome noch hindeuten? Falls ich doch nicht schwanger bin.

Vielen Dank für eure Antworten vorab.

Mehr lesen

11. September 2017 um 7:30

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

Da die Pause als auch die Blutung also keinerlei medizinischen Zweck erfüllen wird heutzutage bereits von vielen Ärzten zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und damit von der Pause abgeraten.

Der Langzyklus erspart die unnötige Blutung, erhöht den Schutz und ist zudem für viele Anwenderinnen verträglicher.

Ob man trotz Pille schwanger ist oder nicht findet man mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen.

Wenn du den Test also weder zu früh noch falsch angewandt hast solltest du dich darauf verlassen können. Etwaige von dir geschilderte Symptome können zahlreiche Ursachen haben, u.a. sind auch Nebenwirkungen der Pille möglich (s. Packungsbeilage).

Lg

HelpfulMasked

1 LikesGefällt mir

11. September 2017 um 15:36
In Antwort auf helpfulmasked

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

Da die Pause als auch die Blutung also keinerlei medizinischen Zweck erfüllen wird heutzutage bereits von vielen Ärzten zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und damit von der Pause abgeraten.

Der Langzyklus erspart die unnötige Blutung, erhöht den Schutz und ist zudem für viele Anwenderinnen verträglicher.

Ob man trotz Pille schwanger ist oder nicht findet man mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen.

Wenn du den Test also weder zu früh noch falsch angewandt hast solltest du dich darauf verlassen können. Etwaige von dir geschilderte Symptome können zahlreiche Ursachen haben, u.a. sind auch Nebenwirkungen der Pille möglich (s. Packungsbeilage).

Lg

HelpfulMasked

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Ich benutze diese Pille eigentlich schon seit ein paar Jahren. Heute habe ich nochmal einen Test gemacht und der war wieder negativ.

Inzwischen hoffe ich nicht mehr auf eine Schwangerschaft. Ich habe für den nächsten Dienstag einen Termin bei einer Frauenarztpaxis gemacht und zusammen finden wir raus, was es sein könnte. Vielleicht muss ich die Pille wechseln, oder was weiss ich.

Aber vielen lieben Dank für die Antwort! 
Mach´s Gut!

Liebe Grüße

Anika

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen