Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Glaub ihr an SEELENWANDERUNG

Glaub ihr an SEELENWANDERUNG

3. März 2009 um 17:45 Letzte Antwort: 4. März 2009 um 21:25

Ich erzähl euch meine Geschichte, dann könnt ihr mir sagen, was ihr davon haltet.
Der beste Freund meines Mannes lag im sterben. Als er ihn das letzte mal im KH besuchen ging, habe ich gesagt, das er doch seinem Freund in Gedanken sagen soll, das wenn dieser "da oben" ist, ob er uns nicht eine kleine Seele runter schicken könnte.
Ein paar Tage später, genau an meinem Geburtstag starb der Freund.
Naja, und das seltsame ist, ca. seit diesem Tag bin ich schwanger!

Als mein Opa starb, wurde meine Tante, seine Tochter schwanger, die genauso wie wir sich schon seit längerem ein Kind gewünscht hat.

Mehr lesen

3. März 2009 um 18:11

Hmm..
Ich denke und habe schon öfter gehört "Es ist ein kommen und ein gehen". Ich kenne das. Meine Uroma war so glücklich als ich ihr sagte das ich ein Baby bekomme und sagte sie freue sich schon so sehr auf das kleine. Naja als ich im 4ten Monat schwanger war starb sie. Leider. Tut mir heute noch sehr weh wenn ich an sie denke. 2 Monate später starb der Opa von meinem Freund. Beide waren wahnsinns liebe Menschen und wir haben sie sehr gern gehabt. Naja und seit 09.02.09 ist mein kleiner Sohn auf der Welt.

Wünsch dir für die Zukunft alles alles Gute!
Lg weissetigerlady+babyboy luca 22 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2009 um 18:33

Also...
ich würde das alles nicht ausschließen.

Wir haben uns auch lange ein Baby gewünscht. Im letzten Jahr sind dann meine Uroma, mein Opa und meine Oma gestorben. Innerhalb von genau 3 Monaten. Nichtmal 2 Monate nach dem Tod meiner Oma hatte ich dann einen positiven Test in der Hand. Und auf dem ersten US-Bild, bei dem man richtig was erkennen konnte, lag das Kleine in meinem Bauch, wie meine Oma immer in ihrem Sessel gesessen hat (die Beine auf die gleiche Art übereinander geschlagen).

Ich denke, dass es schon mehr gibt, als wir bisher wissen.

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2009 um 19:33

Ja
bei mir in der Familie ist das ganz normal.alles glauben da dran und sagen altes leben geht und neues kommt dafür...der kumpel von deinem mann war sicher noch nicht alt aber ich hoffe du weißt wie es gemeint ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2009 um 20:28


Und ich dachte, ich bin die einzige mit so ner verrückten Geschichte!

Zwischen November 2007 und Juni 2008 habe ich drei liebe Personen aus meiner Familie verloren (Opa, dessen Schwester und zum Schluß meine Oma, die Frau des verstorbenen Opas).

Meine Oma hatte zum Schluß Demenz und musste ins Pflegeheim. An dem Tag, als wir endgültig ihre Wohnung aufgelöst haben, in der sie viele Jahre gelebt hat, hat es "klick" gemacht und ich bin nach über anderthalb Jahren Basteln endlich schwanger geworden. Das war der gleiche Tag, an dem es meiner Oma im Heim schlagartig schlechter ging und sie immer mehr abgebaut hat, bis sie am 12.06.08 gestorben ist.

Genau vier Tage später hat mir meine Ärztin in der Praxis eröffnet, dass ich ein Kind bekomme.

Es war wirklich so, als wäre sie gegangen, damit der Kleine kommen konnte.

Viele haben mich für verrückt erklärt, aber ich glaube daran, dass meine Oma mir noch einen letzten großen Wunsch erfüllt hat, denn sie war immer die Oma, mit der ich mich am besten verstanden habe und die mir eine wunderschöne Kindheit ermöglicht hat. Eben eine richtige Oma!!!

Eure Mieze mit Katzenprinz Jonas 4 Wochen 1 Tag alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2009 um 20:48

Ja ich glaube dran
hab auch so ne geschichte.am 26.10 verstarb der bruder meines schwagers,er war erst 38.ich war total geschockt und hab nur geweint.entweder bin ich an dem tag schwanger geworden oder ein paar tage später.es ist doch unglaublich was alles so passiert oder???
lg katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2009 um 9:53

Nein...
daran glaube ich nicht. Ich denke, diese Ereignisse, die ihr beschreibt, sind einfach Zufall.

Jeden Tag werden x Frauen schwanger und x Menschen sterben. Da ist es normal, dass in einigen wenigen Fällen die 2 Ereignisse einfach zusammentreffen.

Genauso könnte man sagen - ich bin schwanger geworden an einem Tag, an dem ... keine Ahnung... mein Browser abgestürzt ist dieses Zusammentreffen kommt ebensooft vor - nur bringt es keiner in Verbindung mit dem Schwangerwerden, weil das "Browserabstürzen" eben nicht so bedeutsam ist, wie wenn jemand stirbt.

Ich finde, das ist ungefähr so, wie wenn man sich überlegt, ob man einen roten Opel kaufen soll - und plötzlich sieht man auf der Straße gaanz viele rote Opels fahren. Obwohl die eigentlich selten sind und man bisher kaum einen gesehen hat. Selektive Wahrnehmung

Ist nur meine Meinung.

LG
Flocke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2009 um 14:42
In Antwort auf karrie_11864717

Hmm..
Ich denke und habe schon öfter gehört "Es ist ein kommen und ein gehen". Ich kenne das. Meine Uroma war so glücklich als ich ihr sagte das ich ein Baby bekomme und sagte sie freue sich schon so sehr auf das kleine. Naja als ich im 4ten Monat schwanger war starb sie. Leider. Tut mir heute noch sehr weh wenn ich an sie denke. 2 Monate später starb der Opa von meinem Freund. Beide waren wahnsinns liebe Menschen und wir haben sie sehr gern gehabt. Naja und seit 09.02.09 ist mein kleiner Sohn auf der Welt.

Wünsch dir für die Zukunft alles alles Gute!
Lg weissetigerlady+babyboy luca 22 Tage alt


Danke für die zahlreichen Antworten, ich muß schon sagen, habe beim lesen teilweise echt Gänsehaut bekommen.
Wünsche allen einen schönen Tag
LG Aggi+Krümmel 6 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2009 um 15:29
In Antwort auf sandie_12531990


Danke für die zahlreichen Antworten, ich muß schon sagen, habe beim lesen teilweise echt Gänsehaut bekommen.
Wünsche allen einen schönen Tag
LG Aggi+Krümmel 6 SSW

Auf jeden Fall ein schöner Gedanke!
Ich musste letztes Jahr meinen Kater einschläfern lassen, der war total liebe Seele und wenige Tage später erfahre ich, dass ich schwanger bin! Ist ein schöner Gedanke, dass wir vielleicht mal als Mensch oder Tier oder umgekehrt wieder geboren werden. Egal ob man daran glaubt oder nicht, das Thema finde ich aber sehr interessant.

LG finne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2009 um 15:37

...
ne wie schon gesagt tauschende menschen sterben und tausende werden geboren..nix besonderes...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2009 um 17:28

Bei mir war das genauso....
mein geliebter Opa starb und meine Tochter kam auf die Welt.
ABER ich glaub dennoch nicht an Seelenwanderung.
Manche kommen, manche gehen....................

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2009 um 21:25

Also
ich glaube an sowas...

kurz nach dem tod meines opas hat meine schwester ihren sohn geboren...
und nun wieder so ein fall bei uns in der familie... meine tante ist sehr krank.. die ärzte geben nicht mehr lange.. sie weiss noch nicht mal ob sie ostern überlebt und ich bin schwanger..

das ist schon krass...

aber ich glaube dadran, dass für jeden menschen der stirbt ein neuer mensch geboren wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram