Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gibt es wirklich niemand der starke unterleibsschmerzen in der ss hat? Bin ich die einzigste? :TRIST

Gibt es wirklich niemand der starke unterleibsschmerzen in der ss hat? Bin ich die einzigste? :TRIST

4. November 2008 um 19:13

war schon 3 mal im KH und etliche male beim Fa. keiner weis warum , werde vertröstet mit Schmerzmittel......
Hab untern einen Thread eröffnet und 0 Antworten.

Mehr lesen

4. November 2008 um 19:19

Hallo
Hab so eben deinen Bericht gelesen!! Also ich finde du machst dir einen viel zu großen Kopf deshalb Wenn die ärzte nichts finden was soll dann groß sein!? Hauptsache dem Krümelchen gehts gut!
Ich hab auch öfters ziemliche Unterleibsschmerzen und das zieht sich bei mir bis zu den Waden runter, vergeht aber ganz schnell wieder!! Hab das meinem FA auch beschrieben wie das gefühl ist und so!! Naja da hatte er sich den Muttermund angeschaut ob er schon schön zu ist und da meinte er die eine spürts etwas besser und der andere merkts halt nicht so!! Er meinte das seien die Mutterbänder und das legt sich mit der Zeit wieder wenn sich alles schön gedehnt hat und das kann unterschiedlich lange sein und jeder verspürts eben anders!! Ich war erst heute wieder beim FA und da war auch alles in Ordnung und mein Krümelchen ist auch schon sehr aktiv ich muss sagen seit heute bin ich viel ruhiger als vorher!! Mach dir einfach keinen all zu großen Kopf!! Vielleicht gehst du ja nochmal zum FA und lässt dich nochmal durchchecken und wenn er nix findet dann genieß deine Schwangerschaft!!! und nimm nicht all zu viele Schmerzmittel das ist für das Krümel auch nicht all zu geht!! Probiers halt wenn dann mal mit Akupunktur!??

LG Hannah
Hoffe ich konnte dir ein klitzekleines bisschen helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 19:20

Ich
hatte das die ersten Wochen, dann ging es weg. Allerdings hatte ich mit fiesen Bauchschmerzen zu kämpfen, vor allem in der 20.-22.SSW.
Jetzt habe ich seit zwei Wochen und verstärkt die letzten Tage vor allem Nachts wieder Unterleibsschmerzen. Mir wird auch bloß immer gesagt "für Senkwehen ist es zu früh". Selbst eine Wehe am CTG war wohl kein Grund zur Sorge. Wie weit bist du denn?

LG Julia 32.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 19:26
In Antwort auf suzie_12316342

Ich
hatte das die ersten Wochen, dann ging es weg. Allerdings hatte ich mit fiesen Bauchschmerzen zu kämpfen, vor allem in der 20.-22.SSW.
Jetzt habe ich seit zwei Wochen und verstärkt die letzten Tage vor allem Nachts wieder Unterleibsschmerzen. Mir wird auch bloß immer gesagt "für Senkwehen ist es zu früh". Selbst eine Wehe am CTG war wohl kein Grund zur Sorge. Wie weit bist du denn?

LG Julia 32.SSW

Bin in der 15 woche
Ich kann halt mit den schmerzen nicht arbeiten gehen, bin aber selbstständig, d.h. Lohnausfall und kein Ersatz, bin total verzweifelt. Lag von der 11 bis 13 woche im Bett wegen Starken Blutungen....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 19:32
In Antwort auf simiana

Hallo
Hab so eben deinen Bericht gelesen!! Also ich finde du machst dir einen viel zu großen Kopf deshalb Wenn die ärzte nichts finden was soll dann groß sein!? Hauptsache dem Krümelchen gehts gut!
Ich hab auch öfters ziemliche Unterleibsschmerzen und das zieht sich bei mir bis zu den Waden runter, vergeht aber ganz schnell wieder!! Hab das meinem FA auch beschrieben wie das gefühl ist und so!! Naja da hatte er sich den Muttermund angeschaut ob er schon schön zu ist und da meinte er die eine spürts etwas besser und der andere merkts halt nicht so!! Er meinte das seien die Mutterbänder und das legt sich mit der Zeit wieder wenn sich alles schön gedehnt hat und das kann unterschiedlich lange sein und jeder verspürts eben anders!! Ich war erst heute wieder beim FA und da war auch alles in Ordnung und mein Krümelchen ist auch schon sehr aktiv ich muss sagen seit heute bin ich viel ruhiger als vorher!! Mach dir einfach keinen all zu großen Kopf!! Vielleicht gehst du ja nochmal zum FA und lässt dich nochmal durchchecken und wenn er nix findet dann genieß deine Schwangerschaft!!! und nimm nicht all zu viele Schmerzmittel das ist für das Krümel auch nicht all zu geht!! Probiers halt wenn dann mal mit Akupunktur!??

LG Hannah
Hoffe ich konnte dir ein klitzekleines bisschen helfen!

Vielen Dank
das du mir zurück schreibst, waren deine schmerzen nur kurz??? Meine gehen über 3 bis 4 Stunden, ohnen Schmerzmittel sogar die ganze Nacht. Ne Hebi meinte das können auch Verwachsungen sein weil ich schon mehrmals am Eierstock operiert worden bin. Da reist dann manchmal was, was `fälschlicher weise" zusammengewachsen ist....
akkupunktur müsst ich mal probieren.....

Lg anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest