Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gibt es noch Hoffnung, Verdacht MA 12+3

Gibt es noch Hoffnung, Verdacht MA 12+3

11. März 2015 um 12:15 Letzte Antwort: 11. März 2015 um 18:46

Ich weiß grad nicht so Recht, wo mir der Kopf steht...bei der VU konnte kein Herzton/keine Bewegungen vom Baby gefunden werden. Seit ein paar Tagen hat die Übelkeit etwas nachgelassen, aber nach wie vor hab ich ziehen im Unterleib und im Rücken, schmerzende Brüste, bin immer müde...die typischen Symptome eben.
Ich habe mich absolut nicht unschwanger gefühlt.
Es ist wie immer und jetzt das?! Wie kann das sein?
In der 11. SSW war noch alles okay...bin Nachmittags im KH um mir eine zweite Meinung vom Chefarzt zu holen.
Habe Angst...
Ich hatte in den letzten Tagen etwas mehr Ausfluss, auch mal braunen, aber habe diesen nicht als Hinweis wahrgenommen lediglich die vermehrten Rückenschmerzen haben mich stutzig gemacht. Aber ich dachte, es kommt vom Wachstum

Mehr lesen

11. März 2015 um 13:34

Aber
warum dann die Anzeichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2015 um 13:43

Oh das tut mir wahnsinnig leid
Bei mir war es ähnlich, in der 11. ssw habe ich allerdings starke Blutungen bekommen. Ein paar Tage vorher blieben meine gelüste weg. Was ich aber nicht bemerkte. Als ich beim Arzt war, stand es fest. Keine herztöne und Gebärmutter schleimhaut löste sich schon. Ich hoffe das in deinem Fall noch alles gut geht, ich drücke dir fest die Daumen. Doch falls es anders kommen sollte, mir hat der Gedanke geholfen das mein Baby wohl einfach nicht gesund war und es mich deshalb so früh verlassen hat. Melde dich wenn du bescheid weißt. Ich drücke dir fest die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2015 um 18:46

Tut mir furchtbar leid
Ich musste 2012 auch ein baby in der 12. ssw gehen lassen. Hatte langsam abklingende Übelkeit und bin zur normalen VU. Dachte das ist ja normal in der Woche. Na ja, mein Knirps hatte schon zwei Wochen keine Herzschlag und Entwicklung mehr

Ist ein Schock, aber es passiert oft. Also ein Abgang, so oder eben anders.

Bei mir wurde im kh auch nochmal geschaut. Die gehen 100 Prozent sicher, dass kein Herzschlag mehr da ist!

Wegen den Symptomen ist es denk ich so, dass sie nicht von jetzt auf gleich weg sind. Die Hormone werden erst langsamer weniger.

Falls es sich bestätigt, hoffe ich dass du es annehmen und bearbeiten kannst. Ich hab mir lange Zeit genommen es zu verarbeiten und erst nach 1 einhalb Jahren wieder geübt ( war mein erstes damals). Bin gleich schwanger geworden und mein Sohn ist jetzt 3 Monate alt )
Mein Frauenarzt sagte mir damals, dass bei erstgebärenden jedes zweite abgeht, weil der Körper noch übt. Meistens ist es so früh, dass mans gar nicht merkt! Ich dachte mir immer, dass es die Natur so einrichtet weil irgendwas nicht gestimmt hat.
Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook