Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gibt es hier nur glückliche schwangere ??

Gibt es hier nur glückliche schwangere ??

3. September 2012 um 22:13

Ich freue mich zwar aufs Baby, weil ich mir immer Sage der Zwerg kann nichts dazu, aber ich bin sooooooo unglücklich!
Ich bin 37 und ungewollt schwanger geworden, von dem Mann der gesagt hat, ich bin die liebe seines Lebens, dass beste und größte Glück was er je hatte!!!
Er wollte das ich abtreibe und ich hab mich fürs Baby entschieden!
Jetzt bin ich an allem Schuld, er hat seine große liebe verloren!
Was mich am meisten verletzt, dass er ein riiiiesen Geheimnis macht, er ist Geschäftsmann in Aalen ich wohne 400km entfernt, er tut so als würde es mich und das Kind nicht geben, kann er ja auch, er würde sich ja nie hinstellen und sagen, ich hab keine Lust auf ein Kind gehabt und hab mich aus dem Staub gemacht!
Möchte gar nicht wissen, war er für ne Geschichte erzählt hat, warum seine Grosse liebe auf einmal aus ist!
Ich steh in meinem Ort auch im Auge der Öffentlichkeit und ich muss jetzt mit dem Gerede der Leute klar kommen, dass ich jetzt ein Kind bekomme und wo der Mann dazu ist!
Wie soll man sich da freuen, wenn man behandelt wird wie ein Stück Dreck!!!
Und der Kleine Mann in meinem Bauch tut mir so leid!
Was erzähl ich ihm später mal ???
Meine Familie sagt: Genieß die Schwangerschaft und komm zur Ruhe!!
Wie nur???

Mehr lesen

4. September 2012 um 8:28

....
Ok, es gibt nur vor Glück überschäumende Schwangere, bin ich wohl die einzige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 8:49

Ähm ...
na ja .. es ist wahrscheinlich auch schwierig großartig Tipps zu geben.

Ich habe in deiner Geschichte auch nicht ganz heraus gelesen, wie sie abgelaufen ist. Du warst die Liebe seines Lebens und als du schwanger wurdest, hat er den Schwanz eingezogen und meinte dass du ihm seine große Liebe genommen hast? Oder warst du sein Techtelmechtel und nun bist du schwanger und er will damit nichts zu tun haben, weil er Schiss hat es kommt ans Tageslicht....

Wie auch immer ... der Typ ist ein Feigling und du wirst dich mit dem Gedanken konfrontieren müssen, dass du und dein Sohn nun alleine euren Weg gehen müsst. Was die Leute sagen, sei mal dahin gestellt ... ist doch wurscht, das Gelaber. Und wenn sie blöde Fragen stellen, dann sag ihnen doch" Ich wurde schwanger, er hat die Panik gekriegt und nun bin ich allein. Aber ich bin so stark, dass ich das in Kauf nehme und mein Kind alleine groß ziehen werde, weil ich es liebe und es in keinster WEise was dafür kann, dass ein erwachsener Mann zu feige ist, für das was nun mal passiert ist gerade zu stehen. Und was gibts da jetzt zu tuscheln? "

Leute reden ja auch nur, weil sie von ihrem eigenen Mist ablenken wollen und das muss einem links rein und rechts rausgehen.

Den Typ, aber würde ich sehr wohl zur Kasse bitten. Denn auch wenn er sich nicht um das Kind kümmern will, wird er seinen Beitrag leisten müssen - Darüber würde ich ihn informieren und aus.

So und zum Abschluss. Es gibt bestimmt und leider auch viele unglückliche Schwangere ... manche haben kein Geld um sich zu ernähren, manche werden in der SS krank, manche verlieren ihr Baby und andere müssen sich damit konfrontieren, dass das Kleine krank sein wird....

du trägst ein kleines gesundes Kindlein in dir, das sich genau dich in genau dieser Situation ausgesucht hat. Also Kopf hoch, zeig der Welt, dass es auch so geht und sei stolz, dass du dieser Aufgabe nicht einfach nur gewachsen bist sondern sie mit Liebe und Herzlichkeit meistern wirst.

Alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 9:07

Hey,
Ich melde mich mal. Bin zwar eine glückliche Schwangere, aber vielleicht magst du meine Meinung ja trotzdem hören.

Erst mal: Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich bin immer wieder erschrocken darüber, wieviele Menschen es gibt, die so viel auf das Gerede anderer Leute geben.
Ich sehe das immer so, solange sie reden, bist du interessant.
Ich wohne in einem streng katholischen Örtchen, 33 Jahre alt, mit einer Frau verheiratet undab nächster woche im 8. Monat schwanger. Kannst du dir vorstellen, was hier geredet wird?

Und zu dem Vater deines Kindes:
Ich kenne ihn zwar nicht und ich weiß auch nicht, wie er " größte Liebe" definiert, aber ich verstehe darunter nicht, jmd zu einer Abtreibung drängen zu wollen!!!
Klar bist du enttäuscht, aber er hat jetzt leider sein wahres Gesicht gezeigt.
Genieße deine schwangerschaft, denn DU trägst die größte liebe DEINES Lebens in dir.
Klar musst du ihm irgendwann sagen, wo sein Vater ist, aber bis dahin ist noch sooo viel Zeit.

Wie weit bist du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:02
In Antwort auf doris_12692798

Hey,
Ich melde mich mal. Bin zwar eine glückliche Schwangere, aber vielleicht magst du meine Meinung ja trotzdem hören.

Erst mal: Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich bin immer wieder erschrocken darüber, wieviele Menschen es gibt, die so viel auf das Gerede anderer Leute geben.
Ich sehe das immer so, solange sie reden, bist du interessant.
Ich wohne in einem streng katholischen Örtchen, 33 Jahre alt, mit einer Frau verheiratet undab nächster woche im 8. Monat schwanger. Kannst du dir vorstellen, was hier geredet wird?

Und zu dem Vater deines Kindes:
Ich kenne ihn zwar nicht und ich weiß auch nicht, wie er " größte Liebe" definiert, aber ich verstehe darunter nicht, jmd zu einer Abtreibung drängen zu wollen!!!
Klar bist du enttäuscht, aber er hat jetzt leider sein wahres Gesicht gezeigt.
Genieße deine schwangerschaft, denn DU trägst die größte liebe DEINES Lebens in dir.
Klar musst du ihm irgendwann sagen, wo sein Vater ist, aber bis dahin ist noch sooo viel Zeit.

Wie weit bist du denn?

Hallo
Wahrscheinlich hast du recht, dass gerede der Leute sollte einem egal sein, ist manchmal leichter gesagr als getan!
Hier ist es auch Erzkatholisch und wie ein Dorf und ich hier " Geschäftsfrau"!!
Bin in Woche 25!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:05

....
Denke schon, hat ein Geschäft, mitten in der Innenstadt!!!
Ein gaaaaaanz lieber gutaussehender!!!
Würde nie jemand glauben, dass er sich gerade so benimmt, aber wie gesagt ich bin ja jetzt
Weg und in Aalen gab es nur ein paar bekannte, es wird noch nichtmal jemanden auffallen, dass es mich nicht mehr gibt!
Und wenn mit einer anderen Geschichte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:10

Hallo
Doch, ich habe schon Kinder, 4 ( 17,15,14,11)
War mit Kinderwunsch fertig, mein Ex-mann war sterilisiert und dann der riesen Schock!!!!!
Heute war ich beim Arzt, der ist total begeistert, dass die Schwangerschaft so toll läuft!!!
Ich bin immerhin 37 und dann das 5.Kind!!!
Ich hätt nur weinen können, meine Schwester meinte noch: Guck mal, deine erste Schwangerschaft ohne Probleme ( Hatte 4 Risikoschwangerschaften) , der kleine Mann wollte einfach sein, da ist es wieder aus mir rausgeplatzt, nur geweint!!!
Meine Kinder freuen sich auch riiiiiesig und mir geht es von Tag zu Tag schlechter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:18

...
Alle sagen ich soll stolz sein!!!
Nein er ist nicht verheiratet!
War oft bei ihm zu Hause in Aalen, kenne seine Eltern, bin im Geschäft rumgelaufen!
Hat mich überall vorgestellt, als seine Freundin!!
Jetzt macht er ein geheimnis daraus, warum schluss ist!!!
Es weiss diet niemand das ich schwanger bin!!!
Er hat mir gesagt, bekomm ich das Kind, will er nie wieder was vin mir hören und sehen, er will mich ohne Kind!
Tja jwtzt ignoriert er mich, meinte ich würde ihn jetzt melken und noch besser, ich hätte versucht ein Fuss in seine Tür zu bekommen!!!
Brauchte ich gar nicht!!
Und wir waren noch 4 Wochen zusammen und er wusste ich bin hin und her gerissen ib ich das Kind bekomm oder nicht!
Er war trotzdem liebevoll, hat immer wieder gesagt, wie sehr er mich liebt!
Als ich gesagt habe, ich gabe Angst ihn deshalb zu verlieren, sagte er: Du weisst doch in guten wie in schlechten Zeiten und ich soll mir keine Sorgen machen, er wäre für immer mein!!!!!
Tja keine Ahnung!
Mutter war ich eh immer, er hat mich mit Kindern kennen gelernt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:22
In Antwort auf tehila_11870659

Ähm ...
na ja .. es ist wahrscheinlich auch schwierig großartig Tipps zu geben.

Ich habe in deiner Geschichte auch nicht ganz heraus gelesen, wie sie abgelaufen ist. Du warst die Liebe seines Lebens und als du schwanger wurdest, hat er den Schwanz eingezogen und meinte dass du ihm seine große Liebe genommen hast? Oder warst du sein Techtelmechtel und nun bist du schwanger und er will damit nichts zu tun haben, weil er Schiss hat es kommt ans Tageslicht....

Wie auch immer ... der Typ ist ein Feigling und du wirst dich mit dem Gedanken konfrontieren müssen, dass du und dein Sohn nun alleine euren Weg gehen müsst. Was die Leute sagen, sei mal dahin gestellt ... ist doch wurscht, das Gelaber. Und wenn sie blöde Fragen stellen, dann sag ihnen doch" Ich wurde schwanger, er hat die Panik gekriegt und nun bin ich allein. Aber ich bin so stark, dass ich das in Kauf nehme und mein Kind alleine groß ziehen werde, weil ich es liebe und es in keinster WEise was dafür kann, dass ein erwachsener Mann zu feige ist, für das was nun mal passiert ist gerade zu stehen. Und was gibts da jetzt zu tuscheln? "

Leute reden ja auch nur, weil sie von ihrem eigenen Mist ablenken wollen und das muss einem links rein und rechts rausgehen.

Den Typ, aber würde ich sehr wohl zur Kasse bitten. Denn auch wenn er sich nicht um das Kind kümmern will, wird er seinen Beitrag leisten müssen - Darüber würde ich ihn informieren und aus.

So und zum Abschluss. Es gibt bestimmt und leider auch viele unglückliche Schwangere ... manche haben kein Geld um sich zu ernähren, manche werden in der SS krank, manche verlieren ihr Baby und andere müssen sich damit konfrontieren, dass das Kleine krank sein wird....

du trägst ein kleines gesundes Kindlein in dir, das sich genau dich in genau dieser Situation ausgesucht hat. Also Kopf hoch, zeig der Welt, dass es auch so geht und sei stolz, dass du dieser Aufgabe nicht einfach nur gewachsen bist sondern sie mit Liebe und Herzlichkeit meistern wirst.

Alles Gute!!

Du hast recht
Ich sollte froh sein, dass das baby gesund ist!
Hab auch wenn ich mich so schlecht fühle, dann hab ich dem Baby gegenüber auch ein schlechtes gewissen!
Zu ihm, ich war seine iffizielle Freundin, mit viel Zukunftsträumen, gemeinsam!!!
Und dann tja schwanger!!!
Und das ist wohl seine Grösste Sorge, dass er zahlen muss!!
Er hat schon ein Kind für das er jetzt nur noch zahlen darf!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:22
In Antwort auf smle_12567864

Hallo
Wahrscheinlich hast du recht, dass gerede der Leute sollte einem egal sein, ist manchmal leichter gesagr als getan!
Hier ist es auch Erzkatholisch und wie ein Dorf und ich hier " Geschäftsfrau"!!
Bin in Woche 25!

Weißt
du, was mein Lebensmotto ist?

DIE CHARMANTESTE ART DEM GEGNER DIE ZÄHNE ZU ZEIGEN IST : LÄCHELN!!!!

Lass sie reden.
Deinem Kind geht es super, die anderen Kinder freuen sich und du hast eine liebevolle Familie.
Du schaffst das!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:27

....
Und genau das versteh ich nicht und deshalb komm ich damit nicht klar!!!
Dieser Mann hat mich auf Händen getragen bis zu dem Tag wo ich gesagt hab, ich behalt das Kind!!!
Das tut mir leid, dass es dir nicht so gut geht!!
Das ist auch das wo ich denke, sei froh das es dir und dem Baby gut geht!!!
Ich glaub hätt ich nicht so viel Herzschmerz dann würde ich wohl auch mein Glück wahrnehmen können!!!!
Dir / Euch alles alles gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:31

...
Das ist aber schön, dass er dann wenigstens von der kleinen was wissen will!
Das freut mich!!!
Uch hab schon die Vorankündigung bekommen, dass er noch nicht mal wissen will, wann es geboren wird!
Ich muss mich auch noch mit so vielen Dingen auseinander setzen, z.B mit dem Familiennamen, möchte nicht das der kleine heisst wie mein EX-Mann, exotischer Name, dann würde jeder hier im Kaff sagen:Ach du bist ein Sohn von....., dass geht nicht!
Und der Vater wird seinen Namen wohl nicht geben!!!
Macht mich einfach alles traurig!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:36
In Antwort auf doris_12692798

Weißt
du, was mein Lebensmotto ist?

DIE CHARMANTESTE ART DEM GEGNER DIE ZÄHNE ZU ZEIGEN IST : LÄCHELN!!!!

Lass sie reden.
Deinem Kind geht es super, die anderen Kinder freuen sich und du hast eine liebevolle Familie.
Du schaffst das!!!

Daaaanke
Ich hoff es einfach!!!!
Ich lese hier im Forum immer fleissig mit und würde mir so sehr wünschen, auch so glücklich zu sein!!!
Eine schwangerschaft ist eigentlich so etwas wundervolles!!
Meine Familie fragt immer: Was macht das kleine Wunder????
Ist er auch, hätte gar nicht passieren können, alles sagen, der kleine sollte einfach seiin!
Dann fällt mir immer ein, dass ne Freundin sagte, nicht passiert ihne Grund!!!
Ich hoff ich versteh irgendwann warum wieso weshalb!
Ist ja auch nicht so, dass ich mich nicht aufs Baby freue, der kleine kann nichts dazu, aber ich bin einfach so unglückluch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:40

Das tut mir leid für dich
aber der abgedroschene Spruch "Zeit heilt alle Wunden" stimmt. Ich bin schwanger und verheiratet, aber ich habe im Leben auch schon viel hinter mir. Es gibt immer einen Weg. Was heute noch total schlimm ist, ist vielleicht nach einiger Zeit weniger schlimm. Sehr oft hat auch alles schlechte was passiert einen Grund, manchmal sogar einen positiven. Wenn dich ein Mann wegen einer Schwangerschaft verlässt, dann ist er nicht der richtige gewesen! Sei froh, dass er weg ist. Das spricht für einen absolut miesen Charakter, dem würde ich keine Träne hinterher weinen. Aber ich weiß leichter gesagt als getan! Auch mit Kind wirst du einen Mann finden der dich liebt und der dein Kind akzeptiert. Ich kenne einige Mütter, die nicht mehr mit dem Vater des Kindes zusammen sind und mit einem anderen eine glückliche Familie geworden sind!
Und was die Leute angeht: Heutzutage ist es jetzt auch nicht mehr ganz so besonders. Vielleicht finden sie es im ersten Moment spannend was da bei euch wohl los war aber das legt sich sehr schnell, mach dir da nicht so viele Gedanken drüber! Alles Gute! Das wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:42
In Antwort auf smle_12567864

Daaaanke
Ich hoff es einfach!!!!
Ich lese hier im Forum immer fleissig mit und würde mir so sehr wünschen, auch so glücklich zu sein!!!
Eine schwangerschaft ist eigentlich so etwas wundervolles!!
Meine Familie fragt immer: Was macht das kleine Wunder????
Ist er auch, hätte gar nicht passieren können, alles sagen, der kleine sollte einfach seiin!
Dann fällt mir immer ein, dass ne Freundin sagte, nicht passiert ihne Grund!!!
Ich hoff ich versteh irgendwann warum wieso weshalb!
Ist ja auch nicht so, dass ich mich nicht aufs Baby freue, der kleine kann nichts dazu, aber ich bin einfach so unglückluch!

Du
Suchst den Grund???
Er hat sich dich ausgesucht. Und vielleicht ( hoffentlich) hat er es geschafft, dich vor nem Pannemann zu schützen. Du bist eine gestandene Frau. Du kommst auch ohne so'nen Blödmann klar. Ich hab ne Feundin, die verheiratet ist und 2 Kinder hat. Und trotzdem ist sie quasi alleinerziehend. Dann doch lieber glücklich allein, als einsam zu zweit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:42
In Antwort auf hale_12880622

Das tut mir leid für dich
aber der abgedroschene Spruch "Zeit heilt alle Wunden" stimmt. Ich bin schwanger und verheiratet, aber ich habe im Leben auch schon viel hinter mir. Es gibt immer einen Weg. Was heute noch total schlimm ist, ist vielleicht nach einiger Zeit weniger schlimm. Sehr oft hat auch alles schlechte was passiert einen Grund, manchmal sogar einen positiven. Wenn dich ein Mann wegen einer Schwangerschaft verlässt, dann ist er nicht der richtige gewesen! Sei froh, dass er weg ist. Das spricht für einen absolut miesen Charakter, dem würde ich keine Träne hinterher weinen. Aber ich weiß leichter gesagt als getan! Auch mit Kind wirst du einen Mann finden der dich liebt und der dein Kind akzeptiert. Ich kenne einige Mütter, die nicht mehr mit dem Vater des Kindes zusammen sind und mit einem anderen eine glückliche Familie geworden sind!
Und was die Leute angeht: Heutzutage ist es jetzt auch nicht mehr ganz so besonders. Vielleicht finden sie es im ersten Moment spannend was da bei euch wohl los war aber das legt sich sehr schnell, mach dir da nicht so viele Gedanken drüber! Alles Gute! Das wird schon!

...
Ich weiss, aber gerade das mit dem miesen Charakter passt nicht!
Das macht mich wahnsinnig!
Aber ja vielleicht hat das alles seinen Grund!
Für dich und das Baby alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:43

Gemeinsam...
...schaffen das du und dein Zwerg. I spreche aus erfahrung. mein Ex hat uns ( nach vier Jahrten) in der Schwangerschaft sitzen lassen. mittlerweile ist mein Sohn sechs und es hat alles geklappt. und das wir alleine waren, hat uns nur noch enger zusammen geschweist. es wird nicht alles immer einfach ... aber du schaffst das. dein zwerg kann ja nichts für seinen Vater!!!!!!!!

Viel Glück dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:45

.....
Kann nur sagen, ganz nette Familie, auch seine Eltern gaaaaanz lieb!
Hat Geschenkartikel, Bodenbeläge, Gardinen!
Ein super schönes Geschäft, macht immer Grosse Weihnachtsaustellung, ach und vorher ein grosses Haus in der Stuttgarter Strasse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:47
In Antwort auf tinabambina

Gemeinsam...
...schaffen das du und dein Zwerg. I spreche aus erfahrung. mein Ex hat uns ( nach vier Jahrten) in der Schwangerschaft sitzen lassen. mittlerweile ist mein Sohn sechs und es hat alles geklappt. und das wir alleine waren, hat uns nur noch enger zusammen geschweist. es wird nicht alles immer einfach ... aber du schaffst das. dein zwerg kann ja nichts für seinen Vater!!!!!!!!

Viel Glück dir

...
Bin ja eh inzwischen alleinerziehen, bin nach 18 jahren geschieden!
Es ist einfach der Schmerz und der Kleine Zwerg tut mir so leid!!!
Das tut so weh und macht mich traurig!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:50

...
Ja gaaanz traurig!!!
Vor allem sagt er auch er lässt sich emotional nie wieder auf ein Kind ein!!!
Er will nicht verletzt werden, aaaaber, wenn ich dich die Teaumfrau war, dann hätt er die Chance mal richtig Papa zu sein!
Weil er für ein Kind schon zahlt, hat er gesagt, bekomm ich dieses, kann er sich ein Strick nehmen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 21:54
In Antwort auf doris_12692798

Du
Suchst den Grund???
Er hat sich dich ausgesucht. Und vielleicht ( hoffentlich) hat er es geschafft, dich vor nem Pannemann zu schützen. Du bist eine gestandene Frau. Du kommst auch ohne so'nen Blödmann klar. Ich hab ne Feundin, die verheiratet ist und 2 Kinder hat. Und trotzdem ist sie quasi alleinerziehend. Dann doch lieber glücklich allein, als einsam zu zweit

...
Ach das kenn ich, war 18 Jahre mit einem Polizisten verheiratet, quasi auch schon immer allein erziehend!!!
Das macht mir auch nicht so die Angst, aber diese Ablehnung, auch gegen das Kind, dass tut einfach weh und jeder der ihn kannte ( aus meiner Familie) kann es einfach nicht begreifen!
Er ist der verletzte!
Seun bester Freund sagt, er vertut eine wunderbare Chance!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 22:00

...
Therapie hat mir die Dame bei der Kinfliktberatung auch geraten, gerade weil ich ja mit 18 den gezwungenden Abbruch hatte und nun wieder sone Situation, bei der ich mich ja diesmal anders entschieden habe, aber sie meinte nach der Schwangerschaft, dass wäre jetzt nicht gut alles aufzuarbeiten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 22:05

...
Ja nichts passiert ohne Grund!!
Bei mir ist es nur so, ich war endlich mal glücklich in meinem Leben und dann passiert mir das!!
Genau das selbe wie vor 20 Jahren, ich weiss das ich mich diesmal ruchtig entschieden habe!!
Ich hoffe nur das Kind wird mal glücklich!
Der Erzeuger sagte auch noch zu mir: Das ihm das Kind leid tut, dass ich es allein ohne Vater in die Welt setze!!!
Er tut als wäre ich Schuld, das lustige, es hätte nicht passieren können ( eigentlich) und er wollte sich schon längst sterilisiert haben... Und???
Ich bin jetzt Schuld, damit komm ich auch nicht klar!
Der denkt echt ich will an sein Geld!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 1:34

Kopf hoch
Erstmal wollte ich sagen, ich finds toll, dass du dich fürs baby entschieden hast!

Und glaub mir, kinder können auch ohne vater glücklich sein! viele kinder sehen täglich ihre erzeuger, dass sind oft aber genau solche luschen wie der erzeuger deines babies..ich glaub nicht, dass die glücklicher sind! Im gegenteil! Dann lieber das leid gar nicht sehen!

Also kopf hoch, starke frau sein!

Lg und alles gute
Jenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 11:58

Noch mehr dazu
Ich denke es gibt aber auch viele Frauen hier, die denken, jetzt hat sie sich für das Kind entschieden, dann soll sie doch zufrieden sein und glücklich darüber.
Dazu gibt es auch noch ne traurige Geschichte, diese Schwangerschaft hat viel mehr in mir ausgelöst, als sich überhaupt jemand vorstellen kann.
Vor 18 Jahren hatte ich ja nun schon mal einen einen Schwangerschaftsabbruch,mein damaliger Freund hat sich erst gefreut, bis ich dann in der 12.Woche meinen Mutterpass bekommen sollte, da hieß es, das Kind bekommen wir nicht, es gab vorher ein Gespräch mit seinen Eltern, wohl bemerkt, Erzkatholisch................. .................nun ja ich hatte Angst, hatte keinen Mut, also habe ich damals das alles über mich ergehen lassen, nicht ohne Folgen!!!
Offiziell hieß es ich hatte ne Fehlgeburt, die ganze Sache war schon ne Katastrophe, ich lag eine Woche in der Klinik, weil ich viel Blut verloren hatte und einfach nicht wieder auf die Beine kam.
Meiner Familie habe ich mich nie anvertraut, da habe ich das Geheimnis erst gelüftet nachdem ich mich vor fast 3 Jahren von meinem Mann getrennt habe (der auch der Vater dieses Kindes war).
Mit meinem Mann konnte ich all die Jahre nicht drüber reden, es hieß immer nur von ihm, was ich will, ich hätte doch jetzt tolle Kinder!!!
All die Jahre musste ich allein fertig werden, mit Schuldgefühlen und die Folgen unter den ich gelitten habe, Alpträume etc.
Jahrelang hatte ich Essstörungen, hatte immer das Gefühl ich mach nie was richtig!!!
Vor ca 6Jahren, dann der komplett Zusammenbruch, ich hatte schwere Depressionen, habe nicht mehr mit meinen Kindern gesprochen, nicht mehr gegessen, getrunken, einfach nur stumpf da gelegen.
Von meinem Mann nur, wenn ich mal wieder gute Laune hätte könnte ich ihm ja mal Bescheid sagen!
Ich bekam Besuch von meiner Tante, die rief sofort einen Arzt und alles ging seinen Weg, Er hätte mich jämmerlich verrecken lassen.
Habe dann dann eine tolle Therapeutin gefunden, und konnte viel aufarbeiten,wusste auch, dass vieles mit der Abtreibung zu tun hatte, durch diese Schuldgefühle, bin ich immer an mich gegangen.
Habe mich dann von meinem Mann getrennt, mir ging es gut, habe einen ganz liebevollen Mann kennengelernt und habe gedacht, ich bin endlich angekommen, ich war das erste mal in meinm Leben wirklich glücklich.
Am Anfang der Beziehung das Thema Kinder/ Verhütung, auch Einigkeit, ich wollte keine Kinder mehr, er auch nicht, habe ihm gesagt ich würde mich sterilisieren lassen, dass wollte er dann übernehmen, bis dahin also erst mal die Pille!
Tja dann im Mai der riiiiesen Schock, Schwanger!!!!
Wir waren dann noch 4 Wochen zusammen, er sagte gleich, er will das Kind nicht und für mich war es ne Riiiiiiieeeeesen Katastrophe, das war dür mich mehr als, upps ich bin schwanger, dass war mein ganzes Leben in Scherben einmal mehr vor die Füße geworfen!!!
In der Zeit hin und her überlegt, meine Frauenarzt hat gleich gesagt, bei meiner Geschichte, müsse ich mir das ganz genau überlegen und die Entscheidung müsse ausschließlich von mir kommen1
So hat Er auch immer getan, er will mich zu nichts drängen ich müsse das entscheiden,tja einem Tag vor dem Abtreibungstermin, habe ich gesagt, ich kann das nicht, er kam wutentbrannt zu mir........................... .................Er lässt sich kein Kind unterjubeln
Er will nichts mehr von mir hören und sehen, sollte ich das Kind
bekommen.
Er will von dem Kind dann auch nichts hören.
Tja und das zieht er wie gesagt durch.
Er hat bis heute nicht verstanden, was das für mich bedeutet hat, was er mir damit angetan hat, wir haben noch zweimal telefoniert, seiner seits nur Vorwürfe, dass ich jetzt zu sehen soll wie ich klar komme, ich hätte doch einfach abtreiben können
NEIN!!!! Hätte ich nämlich nicht!!!
Und alle anderen sehen es genauso!!! Wer denn, seine Eltern??? Wer anderes weiß es ja nicht, außer sein bester Freund und der hat mir gesagt, dass er es ganz und gar anders sieht und er findet es richtig schade!!!!
Wie einige schon geschrieben haben, nichts passiert ohne Grund, es sollte sein und vielleicht muss ich was daraus lernen.
Aber schön und glücklich ist anders.

Ich selbst habe ja nun auch ein Geschäft und muss sehen wie ich das alles mache, aber wie er schon sagt: Ich hätte ja auch einfach abtreiben können!!!

Ihm ist nicht ein funken bewusst, was das für ne Lawine losgelöst hat, dass ich schwanger wurde, denn für mich war das wie eine Sackgasse, ich wusste ich würde niemals damit klar kommen, nochmal abzutreiben, geschweige denn wollte ich jemals nochmal so darunter leiden.
Genauso war mir aber auch bewusst, dass dann alles krachen geht und ich vor riesen Problemen stehe,aber ist es passiert, muss ne Entscheidung her!!!

Und seine Sorgen ich will an sein Geld, wäre ich so Materiell bedacht, dann wäre ich noch mit meinem Mann zusammen, ich hatte alles,4 tolle Kinder, zwei tolle Autos, ein schönes haus, 3 Wochen Spanienurlaub, Herbsturlaub, konnte mir alles kaufen, also ich bin ein Mensch, der weiß, Materielle Dinge alleine machen nicht glücklich.
Und nun hatte ich einen Mann gefunden, da hat einfach alles gepasst, ich wäre die liebe seines Lebens, er ist angekommen, er will mit mir zusammen alt werden, heiraten hat er mehrere male erwähnt und ohne mich würde er eingehen wie ein Primele..........bla bla bla.
Tja und wie soll man da glücklich schwanger sein und sich aufs Baby freuen.
Und wie gesagt, was mich so fertig macht, dass er wohl mich und den Zwerg hasst wie die Pest, der kleine Mann in meinem Bauch tut mir einfach nur leid.
Und dann hat wohl der werdende Vater echt gehabt, das Kind kann einem Leid tun, dass es in die Welt gesetzt wird.!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 12:52

Hallo Murmel
hört sich auch nicht wirklich schön an.
Facebook ist natürlich schon ne harte Sache,aber ich finde auch, wenn die Männer sich entschließen, dass sie nicht zu dem Kind stehen ist das eine Sache, dass ist ihre entscheidung, aber uns Mütter+Kind dann zu verläugnen, dass finde ich ist das allerletzte.
Ich hoffe einfach das alles gut wird.
Dir/ Euch alles gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 12:56
In Antwort auf jsna_12301749

Kopf hoch
Erstmal wollte ich sagen, ich finds toll, dass du dich fürs baby entschieden hast!

Und glaub mir, kinder können auch ohne vater glücklich sein! viele kinder sehen täglich ihre erzeuger, dass sind oft aber genau solche luschen wie der erzeuger deines babies..ich glaub nicht, dass die glücklicher sind! Im gegenteil! Dann lieber das leid gar nicht sehen!

Also kopf hoch, starke frau sein!

Lg und alles gute
Jenni

Tja
.....starke Frau sein, mach ich immer, aber das Maß ist ja irgendwann mal voll, dachte jetzt wird mein Leben ruhiger und endlich mal das pure Glück.
Ich hoffe wenn das Kind da ist, dass ich ihm gerecht werden kann, dass es keinen Vater vermissen muss.
Habe aber unwahrscheinlich Angst davor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 13:13


Das tut mir leid. Manche Männer wissen nur mit Wörtern nicht mit Taten die Große Liebe festzuhalten.

Ich kann da zwar nicht mitreden was Thema verlassen und Partnerschaft betrifft, doch bin ich in meiner Schwangerschaft auch nicht glücklich weil ich nicht weiß wie die Schwangerschaft ausgehen wird.

Ich wünsche dir trotzdem das du dich ein wenig auf dein Baby freuen kannst und in meinen Augen bist du dir große Liebe deines Kindes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 13:21
In Antwort auf dania_11867261


Das tut mir leid. Manche Männer wissen nur mit Wörtern nicht mit Taten die Große Liebe festzuhalten.

Ich kann da zwar nicht mitreden was Thema verlassen und Partnerschaft betrifft, doch bin ich in meiner Schwangerschaft auch nicht glücklich weil ich nicht weiß wie die Schwangerschaft ausgehen wird.

Ich wünsche dir trotzdem das du dich ein wenig auf dein Baby freuen kannst und in meinen Augen bist du dir große Liebe deines Kindes

Das tut mir leid.....
ich weiß, dass ist schlimm, wenn man sich ais so einem Grund nicht richtig auf die Schwangerschaft einlassen kann, hatte ich auch bei meinen beiden letzten Kindern, immer wieder Blutungen nur liegen, das ganze bis zum 7. Monat.
Aber du wirst sehen alles wird gut!!!
Dir und dem Baby alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 13:23
In Antwort auf smle_12567864

Das tut mir leid.....
ich weiß, dass ist schlimm, wenn man sich ais so einem Grund nicht richtig auf die Schwangerschaft einlassen kann, hatte ich auch bei meinen beiden letzten Kindern, immer wieder Blutungen nur liegen, das ganze bis zum 7. Monat.
Aber du wirst sehen alles wird gut!!!
Dir und dem Baby alles gute!

Wir werden Zwillingseltern
wenn alles gut bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 13:35
In Antwort auf dania_11867261

Wir werden Zwillingseltern
wenn alles gut bleibt.

Drücke gaaanz doll die Daumen
bei anderen find ich es so toll und es gibt nichts schöneres als Eltern zu werden.
Wie gesagt, ich denk es wird alles gut, bei meinem letzten Sohn, musste ich die ganze Schwangerschaft liegen und Hormone schlucken und hatte noch die drei anderen kleinen und heute ist er 11 und ein richtiger Schlingel.
Und das kurriose, diesmal, eine echte Traumschwangerschaft, kein weh wehchen, gaaar nichts, obwohl bei mir davon auszugehen war, bin auch mit vielen Punkten gleich als Risikoschwanger eingestuft worden und naja alles gut, der kleine Mann will einfach sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2012 um 18:05

....
Drück die Daumen!
Dann wünsch ich Euch Zwillingsmamas, alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen