Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Gibt es den richtigen Zeitpunkt für ein Baby???

5. März 2002 um 17:30 Letzte Antwort: 6. März 2002 um 22:36

Ich mache mir seit einiger Zeit Gedanken darüber, wann der richtige Zeitpunkt für ein Kind sein könnte, sofern es den überhaupt gibt!?

Ich bin zwar erst 21, aber ich möchte damit eigentlich nicht mehr allzu lange warten. Ich fänd's total schön, eine junge Mutter zu sein.

Mit der Ausbildung bin ich zwar schon fertig, aber ich habe mir vor kurzem mit meinem Freund eine Wohnung gekauft, die wir jetzt natürlich
abbezahlen müssen.

Ist zwar kein Problem, aber auch nur, weil wir beide voll verdienen (verdiene sogar mehr als er). Wäre also nicht so einfach, wenn mein Gehalt ausfallen würde.

Aber gut, dass man sich dann einschränken muß, ist ja völlig klar.

Mein Freund möchte zwar auch gerne ein Kind, aber erst, wenn er mehr verdient. Er will (muß) dafür aber auch noch studieren und das auch erst in ca. 1-2 Jahren!

D.h. ich müßte dann noch so lange warten, bis er mit dem Studium fertig ist und das ist mir zu lange!

Meine Cousine hat ihr Kind mit 18 gekriegt, eine Bekannte mit 21 und jetzt ist meine Freundin (23)schwanger.

(Keine Sorge, ich will ich kein Kind, nur weil meine Freundin jetzt auch eines kriegt! Das hat damit nichts zu tun!) Ich sehe nur, dass bei denen die Voraussetzungen viel, viel "schlechter" waren, bzw. sind als bei mir. Sowohl finanziell als auch mit dem Partner!

Und die schaffen es ja auch und sind glücklich.
Da bin ich echt manchmal total neidisch!

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?! Wolltet ihr vielleicht auch früh ein Kind und warum habt ihr damit gewartet oder wie hat das dann geklappt???

Mehr lesen

5. März 2002 um 18:25

Tja!
Hallo Antonella,
das mit dem richtigen Zeitpunkt ist wirklich eine sehr gute Frage! Ich werde dieses Jahr 29 (bin seit 2 Jahren verheiratet) und dachte immer das es irgendwann mal Klick macht und das man dann eben weiß das JETZT der richtige Zeitpunkt gekommen ist! Da kannst Du aber wahrscheinlich ewig drauf warten... bei mir hat es zumindestens nicht unbedingt "Klick" gemacht! Bei mir ist es so das ich im Berufsleben eigentlich ziemlich viel erreicht habe, dass wir auch ohne mein Einkommen leben können und das ich einiges in meinen (fast) 29 Jahren erlebt, gesehen und erreicht habe. Ob das allerdings alles "Zeichen" für den richtigen Zeitpunkt sind, dass sei mal dahingestellt!??

Ich denke das muss jeder für sich selbst herausfinden. Ich kann Dir nur sagen das ich persönlich (rückblickend!) mir nicht hätte vorstellen können mit 21 ein Kind in die Welt zu setzen. Oder anders ausgedrückt, ich hätte viel (schönes wie auch unschönes!) verpasst. Mit Anfang 20 hätte ich auch gar nicht die Ruhe und Gelassenheit dazu gehabt die sich eben in den Jahren bei mir entwickelt hat (wie blöd ausgedrückt!) Ich sehe heute viele Sachen viel gelassener und lockerer als mit Anfang 20.

Nichts desto trotz, meine Mom ist mit mir schwanger geworden da war Sie 19. Sie ist für mich wie eine gute Freundin und wir können gemeinsam losziehen. Das ist natürlich sehr schön und ich denke das werde ich mit meinen Kindern vielleicht nicht mehr so toll machen können! Selbst Sie sagt das Ihr damals die nötige Reife einfach gefehlt hat. Das habe ich früher nie so verstanden, mittlerweile (je älter ich eben werde) glaube ich, dass ich weiß was Sie meint!

Überlegt Euch das gut und vor allen Dingen kommt auf einen gemeinsamen Nenner.

Liebe Grüße
Anna

Gefällt mir

5. März 2002 um 22:23

Ich kann ...
total gut verstehen was Du meinst.
Ich mache mir auch seit langem eigentlich Gedanken darüber, wann wohl der richtige Zeitpunkt für ein Kind wäre.
Aber wenn ich so darüber nachdenke könnte ich verzweifeln. Ich bin zwar mit meiner Ausbildung fertig, aber im Herbst möchte ich anfangen zu studieren und dann will man ja erst auch noch im Beruf Fuß fassen usw. Mit anderen Worten, die nächsten zehn Jahre wird das wohl nichts. Irgendwie depremierend, denn eigentlich würde ich auch gerne jung Mutter werden, weil ich denke man hat dann ein ganz anderes Verhältnis zu seinem Kind. Ich sehe das an meiner Mutter. Sie hat mich mit 23 und meine Schwester mit 35 bekommen. Da liegen Welten zwischen.

Gefällt mir

6. März 2002 um 19:01

Den richtigen zeitpunkt gibt es nicht
liebe antonella!
ich glaube den richtigen zeitpunkt für ein kind gibt es nie (bzw. ist er immer dann, wenn du dir sehnlichst ein kind wünscht!)- denn wenn du eine sache erreicht oder hinter dir hast (ausbildung, job, wohnung...) kommt das nächste ziel und ein kind passt wider nicht 100% rein.
dazu kommt auch noch, dass sich ein kind auch nicht so recht planen lässt (das merk ich gerade auch, denn seit einem 3/4 jahr verhüten wir nicht mehr und ich bin noch nicht schwanger!).

einige äußere umstände sollten sicher passen, da steht für mich die partnerwahl an vordester stellen, denn auch wenn es altmodisch klingt, aber ein kind ist für mich bindender als eine heirat und nach möglichkeit sollte ein kind mit beiden elternteilen aufwachsen können! also, wenn´s mit dem partner passt..
die wohnnugssituation sollte auch gut sein, aber du sagst ja selbst, dass ihr zusammenwohnt!
und der rest...mit dem geld...das könnte wohl zu jedem zeitpunkt im leben etwas mehr sein, oder?

am besten ist wohl , wenn du das mit deinem freund besprichst und mit ihm redest, zusammen findet ihr sicher eine lösung und wenn dein wunsch nach einem kind ganz stark wird, dann sind für dich die anderen sachen wie job, geld usw. auch nicht mehr so wichtig und du freust dich einfach unheimlich aufs mutter werden...

zu den jungen, mittleren und alten müttern - da hat wohl jede ihre vor- und nachteile und sicherlich kommt es nicht aufs alter an, ob du eine gute mutter bist!!

ich wünsch dir alles gute!
euphrosyne

Gefällt mir

6. März 2002 um 22:32

Gut überlegen
Hallo Antonella!

Ich kann Deine Lage gut verstehen, irgendwann hat jede junge Frau den intensiven Wunsch, für ein eigenes Baby sorgen zu wollen. Ist ja auch schön.
Ich selbst habe mich jahrelang nach einem Baby gesehnt und erst Jahre später, als ich gar nicht mehr damit rechnete, bin ich "plötzlich" schwanger geworden. Man kann im Leben zwar nicht alles planen, aber gerade bei einem Kind wäre es doch besser, die Situation mit allen Vor-und Nachteilen zu überdenken. Man stellt sich das Leben mit einem Baby so hübsch romantisch vor, doch es ist leider nicht immer angenehm. Ein Baby verlangt Tag und Nacht selbstlose Betreuung seiner Eltern (vorwiegend der Mutter) und das kann mit der Zeit an den Nerven zehren. Bedenke, daß die eingeschränkten finanziellen Verhältnisse auch ein möglicher Schwachpunkt in Deiner Beziehung werden könnte. Noch dazu ist Dein Freund auch noch recht jung, möglicherweise hält er diese Belastung doch nicht aus...
Um festzustellen, wie Du/Ihr mit einem Baby zurechtkommt, rate ich Dir, einfach ab und zu zum Babysitten. Freundin oder Cousine ist vielleicht ganz dankbar, wenn ihr mal einige Stunden, oder vielleicht sogar ein Wochenende, das Baby in gute Obhut genommen wird. Da kannst Du erleben, wieviel Arbeit ein Kind bedeutet, und ob Du dazu wirklich bereit bist.
Wir sind heutzutage in der glücklichen Lage, es uns aussuchen zu können, wann wir ein Kind haben wollen. Ob es nun ein paar Jahre früher oder später ist, spielt daher keine so grosse Rolle.
Wichtig für das Kind ist eine stabile Partnerschaft, damit es wirklich in Geborgenheit aufwachsen kann.

Viel Glück!

Memory

Gefällt mir

6. März 2002 um 22:36

Danke...

... für Eure Antworten! Ganz besonders Dir, euphrosyne! Ehrlich gesagt war das genau die Antwort, die ich hören wollte!

In meinem Alter trifft man nunmal nicht unbedingt auf Verständnis, wenn man den Wunsch nach einem Kind äußert. Weil man damit ja noch sooo viel Zeit hat! Ich bin auch eigentlich gar nicht der Typ, dem man einen solchen Wunsch unbedingt zutrauen würde...

Aber ein Kind würde unser Glück perfekt machen!

Ich denke, wir werden noch ein, zwei Jahre warten, bis alles super und vollständig eingerichtet ist und wir etwas Geld zurück gelegt haben.

Bis dahin versuche ich, Geduld zu haben.

Liebe Grüße an Euch und euphrosyne: Ich drück' Dir auf alle Fälle die Daumen, dass es bei Dir bald klappt!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers