Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gibt es da wirklich niemand der das selbe hat?

Gibt es da wirklich niemand der das selbe hat?

12. Mai 2007 um 1:58

Hallo ihr lieben,

ich hoffe es gibt da draußen jemand der mir helfen kann. seit fast 1,5 Jahren versuchen ich und mein Mann ein Baby zu zeugen doch leider ohne Erfolg. Zudem möchte ich noch etwas zu meiner Person erwähnen...ich habe mind. 30 Kilo übergewicht was ich versuche seit einem Jahr los zu werden, doch dank Jojo Effekt keine Chance. Zudem habe ich noch zu viel männliche Hormone und nehme zur Zeit Dexamethason 0,5mg. Meine FA sagte mir es ist nicht unmöglich schwanger zu werden doch dadurch das meine Mens sehr unregelmäßig ist(mal 3 monate hintereinander pünktlich kommt und mal 1-2 Monate gar nicht kommt) habe ich auch sehr selten ES! Ich bin echt verzweifelt und habe wirkliche Angst keine Kinder kriegen zu können. Gibt es da jemanden dem es auch so geht???? Hat es bei jemandem trotz all dieer Probleme geklappt???? Bitte Antwortet mir denn es geht auch Stark auf Kosten meiner Ehe.

Bin nur noch schlecht drauf und mein ganzer Tag dreht sich ums Kinderkriegen...ich bekomme meine Gedanken einfach nicht frei

liebe grüße
maryem

Mehr lesen

12. Mai 2007 um 6:23

Hattest
du die PN gelesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2007 um 9:11

Hallo maryem
also ich denke, du solltest dich einfach ein bisschen entspannen. meine schwägerin hat fast 50kg übergewicht und vor ein paar wochen eine tochter zur welt gebracht. auch bei ihr sah es nicht so rosig aus. meine cousine ebenfalls. allerdings habe ich tatsächlich schon gehört, dass übergewicht in kombi mit schlechten hormonwerten die sache erheblich erschwert. so wurde es auch meiner schwägerin und cousine gesagt. wenn bei dir immer wieder der jojo-effekt zuschlägt, solltest du dir vl professionelle hilfe durch eine diätassistentin bspw. dazuholen. soweit ich weiß, wird das von den gesetzlichen kassen sogar finanziert, da das krankheitsrisiko ja auch minimiert wird. weight watchers gilt als anerkannte ernährungsumstellung und wird bei stark übergewichtigen personen von den kk gestützt. in sachsen z.b. zahlt die aok einen kurs bei ww. das wäre doch eine möglichkeit.

aber wie gesagt, es geht auch mit übergewicht. mach dich einfach nicht zu sehr verrückt.

lg ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2007 um 17:00

Hallo alle miteinander
zunächst möchte ich mich sehr bei euch bedanken das es auch Menschen gibt, die einen irgendwo nicht in Stich lassen und Antworten, ihr seid die Besten

zunächst danke an Ulli für den Tip mit der Krankenkasse. Da muß ich mich mal erkundigen ob es bei mir auch übernommen wird. Dein Text hat mir sehr viel Mut gemacht mit deiner Cousine...

Lucretia möchte ich von ganzem Herzen glück wünschen das es dann auch geklappt hat mit der Befruchtung...ich weiß wie man sich die ganze Zeit fühlt und vor allem wie sehr das auf die Psyche fällt

TOI TOI TOI

supervikki ja ich habe pn gelesen und geantwortet. Hast du es nicht erhalten.

Ich habe eine Bitte wenns möglich ist das man mir vielleicht unter Privater Post schreibt da ich hier mittlerweile echt den Durchblick verliere.

Ich antworte garantiert auf alles nochmals Danke ihr lieben

An alle ganz liebe grüße
Maryem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest