Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Gewichtsfrage: Wie habt ihr eure Figur gerettet?

28. September um 18:34 Letzte Antwort: 15. Oktober um 20:32

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Mehr lesen

28. September um 19:59

Hallo,

ich bin mit 49 kg auf 1,55 in die erste Schwangerschaft gestartet.
zugenommen habe ich etwa 14 kg
einiges davon waren Wassereinlagerungen.
nach der Geburt waren es -4 kg.
in den Tagen danach jeweils -1 kg pro Tag nur Wasser.
nach 3 oder 4 Wochen passte meine alte Kleidung .
4 Monate nach Geburt hatte ich weniger als das Ausgangsgewicht.
gegessen in der Schwangerschaft: normal, wenig süßkram.

schwangerschaft Nummer 2 :
50 kg Start
13 kg zugenommen 
kein Wasser eingelagert 
gegessen was zuckerhaltig war (eigentlich nur zuckerzeug) 
nach geburt -5 kg
gewicht zurück nach 4 Monaten 
geblieben waren aber hartnäckige 1,5 / 2 kg

schwangerschaft aktuell:
start: 51 kg
aktuell: 62 kg (+11kg) in der 37.Ssw
wasser eingelagert
muss mich mit der Ernährung arg zusammen reißen weil ich einen SS Diabetes entwickelt habe.
darf also keinen Zucker und kein Weizenmehl essen.
werde noch 1 kg zunehmen. Gewicht werde ich wohl relativ schnell zurück haben.

Gefällt mir
29. September um 8:56

Ich habe immer so ca 15 Kilo zugenommen und konnte auch während der Schwangerschaft aus gesundheitlichen Gründen kaum Sport machen. Beim ersten Mal war es quasi von 100 auf 0, beim zweiten Mal habe ich aufgrund des ersten Kindes sowieso schon weniger gemacht. Gegessen hab ich allesy auf was ich Lust hatte und was auch trotz Übelkeit drin blieb.

Allerdings musste ich nichts "retten", ich hatte nach der Geburt immer relativ schnell mein Ausgangsgewicht wieder und während dem Stillen hab ich das gehalten. Körperlich hat es ein paar Monate gedauert, aber dann sah ich auch kaum verändert aus, etwas weicher hier und da war ich natürlich - das wird ja mit dem Alter aber nicht besser 😁 alles in allem sieht mein Körper nach 2 Schwangerschaften echt gut aus. Sport (also neben der normalen Alltagsbewegung) habe ich erst nach 2 Jahren wieder begonnen, weil ich vorher weder Zeit noch Nerven hatte, wobei sich da meine Präferenzen eh geändert haben, statt Ausdauer und Cardio mache ich jetzt eher gezielt Krafttraining.

Gefällt mir
29. September um 9:24
In Antwort auf lunaluz

Ich habe immer so ca 15 Kilo zugenommen und konnte auch während der Schwangerschaft aus gesundheitlichen Gründen kaum Sport machen. Beim ersten Mal war es quasi von 100 auf 0, beim zweiten Mal habe ich aufgrund des ersten Kindes sowieso schon weniger gemacht. Gegessen hab ich allesy auf was ich Lust hatte und was auch trotz Übelkeit drin blieb.

Allerdings musste ich nichts "retten", ich hatte nach der Geburt immer relativ schnell mein Ausgangsgewicht wieder und während dem Stillen hab ich das gehalten. Körperlich hat es ein paar Monate gedauert, aber dann sah ich auch kaum verändert aus, etwas weicher hier und da war ich natürlich - das wird ja mit dem Alter aber nicht besser 😁 alles in allem sieht mein Körper nach 2 Schwangerschaften echt gut aus. Sport (also neben der normalen Alltagsbewegung) habe ich erst nach 2 Jahren wieder begonnen, weil ich vorher weder Zeit noch Nerven hatte, wobei sich da meine Präferenzen eh geändert haben, statt Ausdauer und Cardio mache ich jetzt eher gezielt Krafttraining.

PS: Damaliges Gewicht 1,80 m/65 kg. Höchststand kurz vor den Geburten so 80 kg (aber ich war aber auch ein wandelndes Wasserfass).
8 Woche nach den Geburten war ich wieder auf 65. 

Mittlerweile liegt mein persönliches Idealgewicht etwas höher und ich fühle mich in einem Gewicht um die 70 am wohlsten (und sehe am besten aus

Gefällt mir
29. September um 10:18
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Ich habe in der ersten Schwangerschaft 18Kg zugenommen, beim 2. Kind 16Kg und beim 3. 13Kg.

Beim ersten hatte ich kurz nach der Geburt noch 3Kg übrig, die sich im nächsten hlaben Jahr von allein weggestillt haben.
Nach dem zweiten war es das gleiche.
Beim 3. war es komplizierter. Ich hatte in der Mitte der 30er-ssw etwa höllische Zahnschmerzen und konnte Tag nicht richtig essen, so dass ich sogar 2 oder 3Kg abgenommen hatte. Zum Schluß eben die 13Kg Plus zum Vorschwangerschaftsgewicht. Als mein Sohn draußen war hatte ich hier noch 4Kg zum Vorschwangerschaftsgewicht drauf. Ich fühlte mich sehr unwohl (waren 11Kg mehr als zum ersten Vorschwangerschaftsgewicht) und war damit auch übergewichtig.
Als mein Sohn ein halbes Jahr alt war habe ich Diät gemacht (so die erste ernsthafte in meinem Leben) und für 8Kg etwa 9 Monate gebraucht.

Meine Figur hatte ich übriges nie wieder. Ich kann nur vom Gewicht sprechen.
Bei den 3 Schwangerschaften hab ich bis zur 12.ssw etwa jeweils 2-3Kg abgenommen. Bei Kind 1+2 war es glaub am Ende aus recht viel Wasser, was ich mit rumgetragen habe.

Ich hatte keine wirklichen Gelüste in der Schwangerschaft- Nur Lebensmittel, die ich gar nicht mehr essen wollte.
Ich hab auch nicht bewusst Diät gehalten sondern mich - wie sonst auch - nach Hunger ernährt.

Also bie Kind 1+2 wars ein spaziergang, weil sich alles von alleine geregelt hat. Ich wieß bis heute auch nicht, was beim kleinen eigentlich anders war.

Ich hab kurz vor der Schwangerschaft mich dem 2. 5Kg zugenommen (unglücksfüttern nach 2FG) und durch Ernährungsgeschlingel vor dem Kleinen auch nochmal 2Kg.

Jetzt ist mein Gewicht etwa wieder wie vor dem 2. Kind und ich würd gern wieder runter auf das erste Vorschwangerschaftsgewicht. Da hab ich eben noch knappe 5Kg vor mir.
Hier jetzt in dem Fall  durch bewussten Essensverzicht und möglichst mehr Bewegung.

Abnehmen find ich doof und frustierend. Aber das ist halt jetzt die Strafe dafür, dass ich es nicht bei einem Kinderriegel oder eine Stück Kuchen oder einem Nachschlag des Mittagsessens belassen habe. Und ne Zeitlang zu Bewegungsfaul war.

Ich fühle mich aber bereits jetzt schon wieder viel wohler.
Den Rest will ich trotzdem gern schaffen.
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen.

Gefällt mir
29. September um 11:00
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Wie viel habt ihr zugenommen?
14 Kilogramm, von 57 Kilogramm auf 71 Kilogramm bei 1.63 Meter

Wie viel bei der Geburt verloren?
So etwa 5 Kilogramm

Wie viel beim Stillen abgenommen?
gar nichts

Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?
Bis heute nicht. Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt. Bin aktuell bei 61.5 Kilogramm.

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Jeden tag Sport. Bin bis vor der Geburt jeden Tag 45 Minuten. Aber das habe ich auch schon vor der Schwangerschaft gemacht. Teilweise, auch auf Anraten des Arztes, weil ich seiner Ansicht nach zu schnell zugenommen habe, habe ich Diät gehalten.

Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?
Disziplin. Versucht, nicht nachzugeben.

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?
Ich kämpfe immer noch. Habe mein Sportpensum weiter erhöht, lasse Mahlzeiten weg. Keinen Nachtisch mehr.

Mein Fazit: Wer nicht damit leben kann, dass er die zugenommenen Kilos eventuell nie wieder los wird, sollte nicht schwanger werden.

Gefällt mir
29. September um 11:20
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Wie viel habt ihr zugenommen?
- ca. 20 Kilo. ABER ich bekam auch Zwillinge und hatte zum Schluss viele viele Wassereinlagerungen.

Wie viel bei der Geburt verloren?
- Direkt danach keine Ahnung. Nach 2 Wochen war ich aber mal wieder auf der Waage und was waren ca 18 Kilo weg.

Wie viel beim Stillen abgenommen?
- viel zu viel. Ich war wie ausgemergelt und hatte beim Abstillen 5 Kilo weniger als VOR der Schwangerschaft - das hat mir viel Energie und Kraft geraubt.

Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?
- Die Figur nach 9 Monaten (wie es auch ja immer gesagt wird) und das Gewicht s.o.

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
- nicht wirklich darauf geachtet, sondern auf meinen Körper vertraut, dass der schon keine Scheiße baut Achja und ansonsten wie immer, viel Gemüse essen, aufs Protein achten, kein Fertigzeug oder Fast Food, etc. Zum Schluss konnte ich aber kaum noch was essen, weil die Ladies meinen Magen schwer zusammengedrückt haben.

Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?
- mir nichts verboten, nach Hunger gegessen und wenn ich Lust darauf hatte, auch den Gelüsten nachgegeben. Ich halte nix davon, mich einzuschränken - da führt bei mir immer zu noch mehr Gelüsten

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?
- Nach dem Stillen erstmal wieder kontrolliert zugenommen. Alles weitere durch ein moderates Sportprogramm. 

Gefällt mir
2. Oktober um 11:10

Also mal ehrlich...meine Figur von vor der 1. Schwangerschaft hab ich so nie wieder gefunden. Aber damals war ich auch noch jung und knackig 😅  Allerdings ist es jetzt nach 3 Kindern auch nicht allzu dramatisch. Mein Bauch ist etwas weicher und nicht brettflach, meine Hüften breiter, aber dennoch bin ich gewichts- und größenmäßig auf dem Niveau vor den Kindern. Wenn icz mich aber zB im Freibad mit anderen Müttern vergleiche, finde ich mich echt gut in Schuss für 40 und mit 3 Kindern 🤪 Ich bin auch eher ein Sportmuffel (keine Zeit im Alltag) und bis auf die normale Alltagsbeweung (alle Wege mit Rad oder zu Fuß, Arbeit zu 90 Prozent Stehen/Gehen) und ab und an etwas Yoga und Joggen zum Runterkommen mache ich keine großen Programme.
Ich habe in allen drei Schwangerschaften so zwischen 9-10 Kilo zugenommen und ziemlich schnell auch wieder ab. Ich habe keine Diät gehalten und auch nicht wirklich auf die Ernährung geachtet. Im Gegenteil, während ich vorher arbeitsbedingt wenig gegessen habe, konnte ich in den Schwangerschaften endlich mal ausgiebig ungestört essen. Ich glaube, dadurch hatte ich auch wenige Gelüste - mein Körper war sicher froh, mal regelmäßig was zu bekommen 😁. Achja, Streifen etc habe ich auch keine. Vllt hab ich auch einfach genetisch Glück.
 

Gefällt mir
6. Oktober um 23:31
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Ich habe tatsächlich 22 kg zugenommen, von 50 auf 72. Obwohl mein Bauch mini Klein war, oft wurden mir die 22 kg nicht geglaubt. Es war aber unfassbar viel Wasser, zum Schluss konnte ich kaum mehr Schlappen anziehen, nichtmal in Flip Flops hatten meine fetten Füße mehr hereingepasst. Meine Beine waren zwar noch schlank, aber weder Knie noch Knöchel waren dünnet als der Rest, es war quasi ein Rohrform, ganz seltsam Fit war ich trotzdem, habe noch bis am Abend vor dem Kaiserschnitt gearbeitet in der Fitness Branche. Der Bauch war nach 10 Tagen komplett flach wie vorher auch, allerdings ganz weich und ungewohnt. Es dauert seine Zeit, bis das Gewebe wieder seine normale Festigkeit erreicht, alleine schon durch die Hormonumstellungen. 

Ich hatte mich direkt am nächsten Tag der Geburt auf lange Spaziergänge aufgemacht, gesund gegessen und einen Bauchgurt getragen um den Bauch schneller los zu werden. Ein Zusatz Tipp meiner Hebamme war, jeden Tag einige Zeit auf den Bauch legen, das hat zusätzlich die Rückbildung forciert. 

Gefällt mir
6. Oktober um 23:40
In Antwort auf kava

Ich habe tatsächlich 22 kg zugenommen, von 50 auf 72. Obwohl mein Bauch mini Klein war, oft wurden mir die 22 kg nicht geglaubt. Es war aber unfassbar viel Wasser, zum Schluss konnte ich kaum mehr Schlappen anziehen, nichtmal in Flip Flops hatten meine fetten Füße mehr hereingepasst. Meine Beine waren zwar noch schlank, aber weder Knie noch Knöchel waren dünnet als der Rest, es war quasi ein Rohrform, ganz seltsam Fit war ich trotzdem, habe noch bis am Abend vor dem Kaiserschnitt gearbeitet in der Fitness Branche. Der Bauch war nach 10 Tagen komplett flach wie vorher auch, allerdings ganz weich und ungewohnt. Es dauert seine Zeit, bis das Gewebe wieder seine normale Festigkeit erreicht, alleine schon durch die Hormonumstellungen. 

Ich hatte mich direkt am nächsten Tag der Geburt auf lange Spaziergänge aufgemacht, gesund gegessen und einen Bauchgurt getragen um den Bauch schneller los zu werden. Ein Zusatz Tipp meiner Hebamme war, jeden Tag einige Zeit auf den Bauch legen, das hat zusätzlich die Rückbildung forciert. 

Das allerwichtigste ist allerdings, das du und dein Kind gesund seid. Das es keine Komplikationen gibt, keine Krankheiten etc. 

ich hatte zum Ende der Schwangerschaft wirklich (begründete) Angst vor der Geburt, es hätte durch 3 unabhöngig voneinander leider geballt auftretenden Komplikationen lebensgefährlich für meine Tochter und mich ausgehen können. Zum Glück ging alles gut - und ich sage dir - nach solchen Erfahrungen und Ängsten könnten dir ein paar Kilos mehr oder weniger nicht egal sein.

Was noch nicht bedeutet, dass man keinen Anspruch hat die alte Figur wieder zu erreichen. Den hatte ich selbst auch. 

Aber - Gesundheit und ein gesundes Kind ist das wichtigste 

Gefällt mir
8. Oktober um 15:43
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Ich hatte +18 zu.
Verloren 11. Dann in 7 Monaten war wie vor Geburt.
Was würde ich raten, sich mehr zu bewegen! Täglich zum Park.
Das war mein Geheimnis)
Ich hab nix gemacht, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen. Ich hab einfach diese Zeit genossen! Das war natürlich die beste Entscheidung für mich!

 

Gefällt mir
9. Oktober um 10:38

Ich wog vor der Schwangerschaft immer konstant über Jahre 60 kg bei 1,63m. Konfektion 38. Also alles ganz normal.

In der Schwangerschaft habe ich 13 kg zugenommen. Am Entbindungstag wog ich also 73 kg.

Bereits zwei Tage nach der Entbindung war der Bauch weg und mit weg meine ich absolut weg. Passte ab da auch wieder in meine alten Hosen. Keine Ahnung, wie das funktionierte. Er war einfach verschwunden

Nach zwei Wochen wog ich bereits wieder 60 kg und mittlerweile -nach 5 einhalb Monaten- wiege ich leider nur noch 52 kg.

Ich nehme seit der Entbindung konstant ab und habe zudem extremen Haarausfall und weiß nicht, warum. War schon beim Arzt, aber laut Bluttest bin ich gesund (keine Schilddrüsenfehlfunktion, kein Eisenmangel etc.).

Großartige Essensgelüste hatte ich während der SS nicht. Habe also eigentlich mehr oder weniger normal weiter gegessen wie zuvor auch.

Nach der SS hatte ich in den ersten Wochen überhaupt keinen Appettit, mittlerweile esse ich aber wieder ganz normal.

Gestillt habe ich nur die ersten 8 Wochen. Hatte einfach keine Milch mehr!

Gefällt mir
10. Oktober um 8:10
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Ich bin mit 51 Kilo in die erste Schwangerschaft gestartet, zum Schluss waren es knapp 60 Kilo (Kind kam zu früh und viel zu leicht). Zwei Kilo waren nach der Geburt weg, weitere drei Kilo nach fünf Wochen. Ab da hat es eine Weile stagniert und ging dann trotz Vollstillens und stundenlangen Spaziergängen jeden Tag (Kind schlief tagsüber nur in der Trage) stetig nach oben, insgesamt waren es gute 10 Kilo bis zum ersten Geburtstag. Als das Stillen weniger wurde, waren die allerdings innerhalb von 2 bis 3 Monaten mit ein bisschen Sport wieder weg. 

In die zweite Schwangerschaft bin ich ebenfalls mit 51 Kilo gestartet, endete allerdings in einer Fehlgeburt. Ebenso die dritte. In die vierte bin ich mit 53 gestartet, in der 26. Woche sind nun 6 Kilo mehr drauf.

Ich tu nichts, um nicht zuviel zuzunehmen, außer regelmäßige Bewegung. Beim Essen schränke ich mich nicht ein, hab so Lust auf Süßkram zur Zeit.

Gefällt mir
13. Oktober um 14:05
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Ich bin bei 68 kg gestartet. Habe sehr langsam nur zugenommen. Dann kam die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes und das bedeutet: sehr gesunde Ernährung, keine Süßigkeiten. Ich habe das sehr ernst genommen. Insgesamt habe ich 9 kg in der SS zugenommen. 2 Wochen nach der Entbindung war ich wieder beim Ausgangsgewicht. Jetzt (9 Wochen nach Entbindung) bin ich 1 kg drunter. 
Bei mir war es sicherlich eine Kombination aus Genen (meine Schwester hatte auch nur 10 kg zugenommen) und gesunder Ernährung.

Gefällt mir
13. Oktober um 14:06
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Ich bin bei 68 kg gestartet. Habe sehr langsam nur zugenommen. Dann kam die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes und das bedeutet: sehr gesunde Ernährung, keine Süßigkeiten. Ich habe das sehr ernst genommen. Insgesamt habe ich 9 kg in der SS zugenommen. 2 Wochen nach der Entbindung war ich wieder beim Ausgangsgewicht. Jetzt (9 Wochen nach Entbindung) bin ich 1 kg drunter. 
Bei mir war es sicherlich eine Kombination aus Genen (meine Schwester hatte auch nur 10 kg zugenommen) und gesunder Ernährung.

Gefällt mir
15. Oktober um 19:57
In Antwort auf ilovethelove

Hallo Mamis!

Wie war das bei euch mit der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und der Abnahme danach?

Wie viel habt ihr zugenommen?
Wie viel bei der Geburt verloren?
Wie viel beim Stillen abgenommen?
Wann hattet ihr euer Gewicht / eure Figur wieder?

Was habt ihr getan, um in der SS nicht zu viel zuzunehmen?
Was habt ihr gegen Hunger und Gelüste getan?

Wie war euer Weg zum Ursprungsgewicht zurück?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße 

Ich hab so 15-17 kg zugenommen (vorher 65kg, 172, viel Muskelmasse). Mein Gewicht ist jetzt 4 Monate danach wieder wie vorher(mit Stillen, einmal die Woche Sport, ohne Diät), die Klamotten passen alle, aber die Muskulatur ist noch nicht komplett zurück, bin da aber optimistisch. Was ich wirklich empfehlen kann, ist ausreichend Vitamine, Mineralien, Kohlenhydrate, Eiweiß sind Fett aufzunehmen. Dann bekommt man keinen Heißhunger. Heißhunger ist immer ein Zeichen von Mangel an etwas. Ich habe,nachdem die Übelkeit vorbei war, echt drauf geachtet jeden Tag Obst zu essen, hab mir oft Orangen ausgepresst, kohlenhydratreiches Gemüse, Butter, fettige Milchprodukte wie Sahnequark gegessen und Smoothies gemacht. Getrunken hab ich dieses Staatl Fachingen Heilwasser, wegen der Mineralisierung. Zusätzlich hab ich jeden Tag 20-30 g weidegefüttertes Kollagenpulver zu mir genommen und einmal die Woche Knochenbrühe getrunken. Das Kollagenpulver kann ich echt empfehlen. Mein Bauch sieht aus wie vorher, ich hab nirgendwo Streifen und das Beste, ich habe keinerlei Geburtsverletzungen und das obwohl die Kleine 3600 g gewogen hat. Was ich grundsätzlich meide sind Transfette. Der Körper erkennt nicht, dass die Fettsäuren beschädigt sind und baut die trotzdem in Zellmembranen ein, Resultat ist eine funktionsunfähige Zelle. Das möchte man weder für sich, noch fürs Baby.

Gefällt mir
15. Oktober um 20:32

1. Schwangerschaft. Ich war 64. Ich hatte +14 zu. Ich war mit meiner Tochter schwanger. Die ganze Schwangerschaft sehr aktiv. Zu Hause bleiben war für mich eine Katastrophe. Ja, mein Appetit war auch sehr gut. Besonders hatte ich ständig Bock auf süßes und Gebäck. Obwohl ich zu viel Süßes gegessen hab, hatte ich nur +14. Ich dachte, ich werde am Ende 100 Kilo) Aber nach der Entbindung war ich gleich 69. Später nahm es 3 Monate, um wieder 64 zu sein.
2. Schwangerschaft. Die war ganz anders. Ich weiß nicht, ob es damit verbunden ist, dass es ein Junge war oder nicht, aber ganz anders. Ich war ständig müde. Wollte mich gar nicht bewegen. Dabei hab ich auch viel gegessen. Diesmal nicht Süßes, aber einfach frisches Brot. Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen hab ich einfach Brötchen/Brot mit Butter gegessen. Viel. Sogar selbst gebacken. Na was denkst du… +21!!! Das war zu erwarten! Das nahm mir fast 1 Jahr, um wieder 65 zu sein.     
Also mein Tipp ist: mehr Bewegung!  
Und weniger BrotJ

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers