Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gewicht baby niedrig 37 SSW

Gewicht baby niedrig 37 SSW

26. Juni 2010 um 22:47

HUHU!
Ich mache mir doch Sorgen , und bekomme das auch nicht so aus dem Kopf. War am Donnerstag beim FA und da hat er das Baby durchgemessen und festgestellt das es nicht so viel wiegt. 2150g. Das der Bauch vom Baby etwas schmal ist. Hat hin und her gemessen . Dann hat er 3 Tabellen. Eine sagt aus das das baby 2500g wiegt , seine die strenger misst, sagt 2150 g und sagt das auf jeden Fall nächste Woche noch mal gemessen werden sollte. Nicht das da ein Wachstumsstop ist. Ich bin 168 cm groß und schlank und der Bauch ist nicht so groß. Mein Freund ist auch nicht sehr groß und 176 cm groß! Ich kann mir nun auch nicht vorstellen das da ein Riesenbaby zur Welt kommen sollte. Sonst laut Aussage des Arztes ist die Versorgung vom baby gut. Denoch habe ich Sorge das etwas nicht erkannt wird, was man im Ultraschall nicht sehen kann. Dann hat er nochmal gemessen , weil wir ja etwas besorgt war und hatte mit seiner strengen Tabelle 1950 g errechnet.
Überlege schon warum das baby nicht so zunimmt. Ich selber kann aber auch nicht Mengen essen, da ich sehr stark mit Sodbrennen zu tun habe, aber achte darauf das ich gesund und ausgeglichen esse und mal einen fetthaltigeren Joghurt oder Vollmilch trinke statt die fettreduzierten..

ich mußte das mal schreiben, weil es mich so beschäftigt!!!
LG Tina

Mehr lesen

26. Juni 2010 um 22:57

Hallo
Mach Dir erstmal nicht so viele Gedanken. Wenn die Versorgung stimmt, ist es schon mal gut. Ansonsten hast Du das Problem ja schon erkannt. Dein FA bestimmt das Gewicht aus Tabellen. Man kann halt leider keine Waage reinscheben, um das Kind zu wiegen. Diese Messungen sind immer Schätzwerte, die auch gerne mal deutlich danebenliegen. Dein Kind kann durchaus wesentlich schwerer sein.
Lass ihn nächste Woche ruhig nochmal messen, aber lege besonders Wert darauf, dass er die Versorgung überprüft (Doppler-US). Das ist entscheidend. Ist die in Ordnung, mach Dir keine Sorgen. Vielleicht ist Dein Kind einfach nur schlank.
Und glaub mir, ich habe in 3 Jahren hier schon die Unglaublichsten Verschätzungen gelesen, in beide Richtungen.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 23:28

Danke!!
Also am 20.-22. Juli ist ET und die Versorgung vom Doppler ist gut, da stimmt alles!!!Nee zu fett esse ich auch nicht, aber früher war ich immer so drauf schön fettreduziert zu essen und ja nicht einen vollhaligen Joghurt, nun esse ich normal und ausgeglichen und trinke geren Vollmilch 1-2 Tassen höchsten am Tag. Schmeckt auch viel besser!!!
Also wenn ich das lese mit Deinen Baby , dann kann man mal sehen wie die Ärzte einen so verunsichern!!!

LG Tina
Und nochmals Danke für Deine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 23:32
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Mach Dir erstmal nicht so viele Gedanken. Wenn die Versorgung stimmt, ist es schon mal gut. Ansonsten hast Du das Problem ja schon erkannt. Dein FA bestimmt das Gewicht aus Tabellen. Man kann halt leider keine Waage reinscheben, um das Kind zu wiegen. Diese Messungen sind immer Schätzwerte, die auch gerne mal deutlich danebenliegen. Dein Kind kann durchaus wesentlich schwerer sein.
Lass ihn nächste Woche ruhig nochmal messen, aber lege besonders Wert darauf, dass er die Versorgung überprüft (Doppler-US). Das ist entscheidend. Ist die in Ordnung, mach Dir keine Sorgen. Vielleicht ist Dein Kind einfach nur schlank.
Und glaub mir, ich habe in 3 Jahren hier schon die Unglaublichsten Verschätzungen gelesen, in beide Richtungen.

LG
Morgaine

Danke Dir!
Er hat ja soweit die Versorgung gescheckt und die war gut, wollte aber das nächste Woche wieder alles kontrolliert wird. Ist ja auch richtig, trotzdem ist ja die Sorge noch da. Aber Du hast recht, ne Waage kann man nicht reinschieben , wäre manchmal vielleicht besser, dann würde es nicht so verunsicherungen immer erst geben! Aber das muß noch erfundne werden


Nochmals lieben Dank!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 23:44

Hallo Tina!

wie hier schon gesagt wurde, mach Dir nicht so viele Gedanken, am wichtigsten ist es, dass die Versorgung in Ordnung ist! Meine Tochter war auch immer am unteren Wert, was Größe und Gewicht anging -gut, nun bin ich nur 1.60m und mein Mann auch nur 1.64 -was soll man da erwarten
Aber in den letzten 3 SSW vor der Entbindung hat sie nochmal so richtig zugelegt, der FA war auch etwas erstaunt, als sie genau eine Woche nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt kam, war sie 49cm groß und wog: 3350g!!!
Gar nicht schlecht Also vielleicht legt dein Kleines ja auch zum Ende hin nochmal einiges zu?!!
Ich wünsch Dir alles Gute für die Geburt!!! Ist es Dein erstes Baby?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 23:46

Hallo Tina,

wie hier schon gesagt wurde, mach Dir nicht so viele Gedanken, am wichtigsten ist es, dass die Versorgung in Ordnung ist! Meine Tochter war auch immer am unteren Wert, was Größe und Gewicht anging -gut, nun bin ich nur 1.60m und mein Mann auch nur 1.64 -was soll man da erwarten
Aber in den letzten 3 SSW vor der Entbindung hat sie nochmal so richtig zugelegt, der FA war auch etwas erstaunt, als sie genau eine Woche nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt kam, war sie 49cm groß und wog: 3350g!!!
Gar nicht schlecht Also vielleicht legt dein Kleines ja auch zum Ende hin nochmal einiges zu?!!
Ich wünsch Dir alles Gute für die Geburt!!! Ist es Dein erstes Baby?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2010 um 23:48
In Antwort auf ran_12830864

Hallo Tina,

wie hier schon gesagt wurde, mach Dir nicht so viele Gedanken, am wichtigsten ist es, dass die Versorgung in Ordnung ist! Meine Tochter war auch immer am unteren Wert, was Größe und Gewicht anging -gut, nun bin ich nur 1.60m und mein Mann auch nur 1.64 -was soll man da erwarten
Aber in den letzten 3 SSW vor der Entbindung hat sie nochmal so richtig zugelegt, der FA war auch etwas erstaunt, als sie genau eine Woche nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt kam, war sie 49cm groß und wog: 3350g!!!
Gar nicht schlecht Also vielleicht legt dein Kleines ja auch zum Ende hin nochmal einiges zu?!!
Ich wünsch Dir alles Gute für die Geburt!!! Ist es Dein erstes Baby?

OH mann
Jetzt hat der Computer doppelt gesendet, na toll!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 7:38
In Antwort auf ran_12830864

Hallo Tina,

wie hier schon gesagt wurde, mach Dir nicht so viele Gedanken, am wichtigsten ist es, dass die Versorgung in Ordnung ist! Meine Tochter war auch immer am unteren Wert, was Größe und Gewicht anging -gut, nun bin ich nur 1.60m und mein Mann auch nur 1.64 -was soll man da erwarten
Aber in den letzten 3 SSW vor der Entbindung hat sie nochmal so richtig zugelegt, der FA war auch etwas erstaunt, als sie genau eine Woche nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt kam, war sie 49cm groß und wog: 3350g!!!
Gar nicht schlecht Also vielleicht legt dein Kleines ja auch zum Ende hin nochmal einiges zu?!!
Ich wünsch Dir alles Gute für die Geburt!!! Ist es Dein erstes Baby?


Danke für Deine Antwort!!!
Das ist ja auch nicht schlecht mit Deinen FA! Na dann hat das Baby ja noch gute 3 Wochen Zeit um etwas zu zunehmen. Ist das erste Baby, und deshalb bin ich so verunsichert gewesen.. Aber Ihr habt michschon ganz gut aufgemuntert!!!!
Danke

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 15:47

Ärzte
können auch irren.

bei meiner maus wurde das gewicht ca 12 std vor entbindung auf 3500 g geschätzt tatsächlich wog sie stolze 4290 g.

also kopf hoch das passt schon und hast ja noch nen bisschen zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 17:17

Die.
Man kann sich nie auf den US Gewichten verlassen.
Das sind nur schätzwerte die der FA nach der Größe deines Kindes schätzt.

Meine Kleine wurde bei 50cm auf 2500g in KH geschätzt bei ET+1.
Und sie kam mit 3780g / 50 cm zur Welt..

Und ich bin nur 165cm und mein Mann 180cm groß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 8:06
In Antwort auf vosgi_12882947

Die.
Man kann sich nie auf den US Gewichten verlassen.
Das sind nur schätzwerte die der FA nach der Größe deines Kindes schätzt.

Meine Kleine wurde bei 50cm auf 2500g in KH geschätzt bei ET+1.
Und sie kam mit 3780g / 50 cm zur Welt..

Und ich bin nur 165cm und mein Mann 180cm groß.

Danke
Tztztz das ist echt unglaublich wie dann da die Werte so auseinander gehen. Na dann bin ich ja mal gespannt was er am Donnerstag misst. Werde dann mal berichten.


Erst mal lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 8:08
In Antwort auf olga_12374138

Ärzte
können auch irren.

bei meiner maus wurde das gewicht ca 12 std vor entbindung auf 3500 g geschätzt tatsächlich wog sie stolze 4290 g.

also kopf hoch das passt schon und hast ja noch nen bisschen zeit

Danke
Ja das sage ich mir auch noch bis zum ET sind ja noch knapp über 3 Wochen hin.
((Wann sich das Kleine ( wissen nicht was es wird, lassen uns überraschen) zur Geburt ankündigt)) und da kommt ja noch was auf die kleinen Speckrippen !!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest