Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gewalt in der Schwangerschaft

Gewalt in der Schwangerschaft

2. Dezember 2015 um 21:24

Hallo liebe Mädels
Ich bin einfach völlig am Ende und weiß nicht mehr weiter. Ich bin mittlerweile in der 26 ssw und mein Mann macht ich nur noch fertig. Natürlich werdet ihr jetzt sagen trennen dich doch aber andere die auch von sowas betroffen sind verstehen es bestimmt. Aufjedenfall habe ich deshalb schon jeden abend Krämpfe vllt hat hier ja nochjemend Gewalt erlebt und will mir mal schreiben natürlich auch alle anderen
LG eure anna

Mehr lesen

2. Dezember 2015 um 22:34

...
Hallo Anna,
Bitte wende dich an eine Beratungsstelle für Schwangere. Dort wird dir auch im Fall von häuslicher Gewalt weitergeholfen.
Schau mal im Internet nach einer Beratungsstelle bei dir innder Nähe und lass dir helfen. Beratungen finden anonym statt und es passiert nichts, was dir nicht gefällt/ hilft!

Alles Gute für dich und dein Baby!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2015 um 7:13

Liebe
Anna,
Es ist höchste Zeit zu gehen.
Es geht dabei nicht nur um dich, sondern um den kleinen Menschen in dir, den nur du beschützen kannst.
Wenn du eine Frühgeburt erleidest, kann drin Zwerg sterben oder ein Leben lang behindert sein. Den Stress und die Gewalt spürt das Baby schon. Es bekommt deine Hormone ab, hört und spürt bereits, was draußen vor sich geht.

Was passiert, wenn das Baby da ist? Kann es bei euch sicher großwerden? Oder wird es jeden Tag Streit und Gewalt erleben und davon betroffen sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2015 um 16:06

Liebe Anna,
bitte such dir umgehend Hilfe!

Dein Mann hat kein Recht dich so zu behandeln, weder in der Schwangerschaft noch davor oder danach!
Wie schon gerieben wurde, geht es nicht nur um dich, sondern auch dein Baby!
Ich will dir keine Angst machen, aber wenn du dein Kind dieser Gewalt aussetzt, (selbst wenn es nicht geschlagen wird!), dann wird das Jugendamt auf den Plan treten!

Du bist eine starke Frau und du wirst dein Kind auch allein großziehen! Ein Mann, der seine Frau misshandelt ist ein armes Würstchen! So jemanden brauchst du nicht an deiner Seite!
Hast du Familie in der Nähe oder gute Freunde? Du kannst dich auch an die Polizei wenden und deinen Mann anzeigen!

Ich wünsche dir und dem Baby alles Gute!

LG Fine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2015 um 16:58

.
Hallo Anna,
War er vorher auch schon mal gewalttätig?
Wenn ja musst du deinem kind zuliebe sofort weg undHilfe suchen!
Ist er erst seit deiner ss so? Dann ist er evtl überfordert. In dem fall würde ich eine Beratungsstelle aufsuchen.
Evtl gibt es Möglichkeiten, dass er diese Überforderung/Angst ... Überwinden kann. Mit deiner und/oder fremder Hilfe.
Für Gewalt gibt es natürlich niemals eine Entschuldigung... Aber man darf auch nicht vergessen was eine ss plötzlich für einen Druck auf den Mann machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram