Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gesündigt, jetzt schlechtes Gewissen

Gesündigt, jetzt schlechtes Gewissen

22. August 2010 um 14:10

hallo,

ich bin nun ende der 25. ssw und bin eigentlich immer sehr vorsichtig und genau...
nun haben meine eltern aus dem urlaub so art landjäger mitgebracht und ich konnte nicht widerstehen. hab ein stück abgebissen und gegessen... super und jetzt blagt mich das schlechte gewissen. wegen der toxoplasmose...

habt ihr auch schon mal gesündigt?

lg, nicki

Mehr lesen

22. August 2010 um 14:15

@maja:
sehr vorbildlich..........

@einmal sündigen: ich denke das wird absolut kein problem sein... du solltest das eben nicht zu oft tun, und ein stück ist sicherlich nicht so dramatisch...! mach dir keine sorgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 14:30

Hallo,
ich halte mich bei Fleisch zwar zurück, da ich bei Toxoplasmose auch negativ bin, kann aber bei Räucherlachs und Sardellen in Öl einfach nicht widerstehen, habe so Lust auf salziges - ich achte natürlich drauf, dass es besonders frisch ist und esse es am nächsten Tag dann auch nicht mehr - muss mein Mann dann das leckere Zeug auffuttern, wenn was übrig bleibt .
Du kannst dich nochmal testen lassen, aber ich denke von dem einen Mal wird nix passiert sein (ich esse solche Sachen sonst auch gerne, wenn nicht ss, und in den 25 J. habe ich es nicht geschafft, mich damit anzustecken - trotz Katzen im Haus, warum dann ausgerechnet jetzt?)

LG, Mila 18ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 14:34
In Antwort auf strawberrycat90

@maja:
sehr vorbildlich..........

@einmal sündigen: ich denke das wird absolut kein problem sein... du solltest das eben nicht zu oft tun, und ein stück ist sicherlich nicht so dramatisch...! mach dir keine sorgen

Also
ich glaube auch nicht, dass was passiert ist, da die Ansteckungsgefahr für Toxoplasmose in Deutschland sehr gering ist!

Doch das Argument meiner Vorrednerin, dass es nicht so schlimm wäre, wenn man mal sündigt, man es nur nicht übertreiben soll, finde ich keineswegs plausibel.
Denn es ist egal wieviel man isst. Es reicht einmal um sich anzustecken!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 15:21

@dieani
es freut mich sehr, dass ich nicht die einzige mit verstand zu sein scheine

einmal ist keinmal gilt hier absolut NICHT.
wer sowas sagt, hat sich mit der infektionsart wahrscheinlich noch nie auseinandergesetzt.

beispiel gefällig?
einmal ohne gummi gepoppt - hiv positiv.
gilt hier auch "einmal ist keinmal"?

die anzahl oder menge ist mehr als egal.
entweder es erwischt dich, oder eben nicht.

und es hat ganz sicher NICHTS mit verantwortungslos zu tun, wenn man sich räucherwurst gönnt.
die wurst ist geräuchert, da ist ja eh umstritten, ob sie roh ist oder nicht. aber es ist doch kein rohes fleisch!

ich bin toxo neg, bin aber auf dem land groß geworden, habe mein leben lang mit katzen, erde usw zu tun gehabt. habe mehr als 10jahre am stück täglich mehrmals das katzenklo sauber gemacht. komisch, dass ich nicht infiziert bin, oder?

und übrigens: ich liege seit 6wochen im krankenhaus (reine frauenklinik auf der schwangerenstation!) und bekomme hier fast täglich rohen schinken.

gruß,
duty 34.ssw
..und immer schön cool bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 15:39

Ach Leute
wegen einem Stück Landjäger... Ist ja nicht so,als hättest du Rattengift in dich reingeschüttet.

Ob ich auch schon mal gesündigt habe? Ja..und zwar sehr oft. In der ersten SS und jetzt in der zweiten auch.
Hatte da nie ein schlechtes Gewissen und wegen einem Stück Landjäger würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen. Man kann es auch übertreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kindergarten....
Von: murphy_12635650
neu
26. März 2011 um 15:47
Teste die neusten Trends!
experts-club