Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gestürzt bei glatteis

Gestürzt bei glatteis

10. Februar 2010 um 17:42 Letzte Antwort: 10. Februar 2010 um 18:56

hallo ihr lieben,
mich hats vorhin voll hingeknallt, bin auf ne eisplatte getreten, die ich vorher unter dem schnee nicht gesehen habe. jetzt tut mir der kopf und nacken weh, aber baby bewegt sich und blutung hab ich auch noch keine entdeckt (war vor ca. 2h). bin auf knieen und seitlich mit dem po gelandet, also nicht auf den bauch, auch nicht besnders schwungvoll.

sind die bewegungen des baby ein zeichen, dass es noch gut ist, oder soll ich direkt ins kh?

Mehr lesen

10. Februar 2010 um 17:49

Huhu
also ich bin m smstag gestürtz und war jetzt am m ontag beim arzt. weil ich nichts an schmerzen hatte,
wie weit bist du denn? ich bin in der 22 woche

lg Nina

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:15
In Antwort auf haley_12642389

Huhu
also ich bin m smstag gestürtz und war jetzt am m ontag beim arzt. weil ich nichts an schmerzen hatte,
wie weit bist du denn? ich bin in der 22 woche

lg Nina


bin 27+1
ich denk einerseits, will nicht hypochondrisch und übervorsichtig sein, will mein baby jedoch auch nicht gefährden. da ich ja zuerst auf die knie und dann auf den po gefallen bin, denke ich, der sturz war nicht so heftig, etwas abgebremst. aber andererseits.. ? wie gefährlich ist so ein sturz? ist jeder sturz gefährlich?

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:25

..
also meine Freundin is auch gestürtzt (34ssw) und die is ins KH gefahren und die wollten sie für 24std da behalten zur überwachung. Sie hatte aber so wie ich überhaupt keine Schmerzen. Mein FA hat gesgat die warscheinlichkeit das ich mir weh tu is weitaus höher als das dem baby was passiert, wenn man natürlich direkt auf den Bauch fällt oder schmerzen im unterleib /Bauch etc bekommt würd ich auch ins kh fahren. aber wenn du dir unsichr bist farhr lieber einmal mehr ins kh.

hb mich hier auch schon tierisch aufgeregt weil bei uns immer erst so gegen mittag "geräumt" wird mein mann macht das schon immer freiwillig vor der arbeit und wenn er nach hause kommt, er hat gesagt wenn ich mir jetzt was breche wäre das echt net so prall vor allem noch mit unser Lütten (11. Monate)

trau mich shcon alleine gar net mehr raus

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:35

Ich bin auch ...
gestürzt...

hatte danach ziemliche unterleibschmerzen und nen harten bauch. die kleine hat sich erst beim US bewegt. hatte ziemlich angst. wir sind dann ins kh, wo sie mich auch vorsichtshalber auf herz und nieren untersucht haben. das geht da hauptsächlich um die vorzeitige ablösung der plazenta... ich würd hinfahren...
die im kh wollten mich dabehalten(24std) , was ich aber abgelehnt hab, denn ich hab noch 2 kleinkinder zu haus und mein mann fängt einen neuen job an. aber ich bin am tag drauf auch wieder hin um erneute untersuchung machen zu lassen... alles i.o.
ich bin in der 30ssw, ab morgen 31.

ich hab allerdings seit sonntag(sturztag) wehen, also irgendwas MUSS da nicht ganz richtig gelaufen sein...

lg und auf das bei dir alles gut ist... toi,toi,toi..

jenni mit luana jalina inside ab morgen 31ssw

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:41

Gestürzt
Hallo mirile,

ich bin in der 27. Schwangerschaftswoche ebenfalls auf dem Glatteis ausgerutscht und auf den Po gefallen. Hatte dann am Abend ein leichtes Ziehen im Unterleib gespürt und war mir dann doch ziemlich unsicher, ob alles in Ordnung ist.

Dann sind wir ins Krankenhaus gefahren und ich hab erst mal eine Standpauke von der Hebamme erhalten, warum ich denn erst jetzt kommen würde!? Sie meinte, bei jedem Sturz sollte man sofort nachschauen lassen, weil sich eben der Mutterkuchen ablösen kann.
Ich musste auch zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Aber du kannst mir glauben, kein Mensch ist gerne im Krankenhaus, aber ich bin froh, doch noch hingegangen zu sein, da ich einfach dann beruhigt war, dass nach dem Baby geschaut wurde.

Ich würde lieber einmal zuviel nachschauen lassen.

liebes Grüßle
Steffi

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:42

Hmm..
na dann wart ich mal bis mein göga da ist, ruf mal im kh an und guck, was die sagen..
merk so eigentlich nix, baby ist wie gesagt normal aktiv. nur das knie tut natürlich weh und leichter brummschädel.

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:44


Das mit dem ablösen hat mein FA mir gar net erzählt... ich glaub falls es nochma passieren sollte werde ich auch wiedre hin gehen oder ins kh fahren

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:51


also.. der arzt im kh meint, da ich ja zuerst über die beine auf die hüfte bin, ist das ein eher gebremster sturz gewesen, würde seiner meinung nach vom effekt fürs kind etwa einer sportlichen betätigung entsprechen. soll das ganze mal nich beobachten und geh dann bei schmerzen oder auftretenden blutungen /fruchtwasserabgang direkt ins kh.
aber so hat er mich ertsma beruhigt. 7
hängt immer davon ab, wie direkt der schlag richtung bauch ging, und das war ja jetzt nicht der fall.

danke euch für eure antworten!.
lieber einmal zu viel gefragt als dann gar nicht und passiert was..

Gefällt mir
10. Februar 2010 um 18:56
In Antwort auf nan_12547296


also.. der arzt im kh meint, da ich ja zuerst über die beine auf die hüfte bin, ist das ein eher gebremster sturz gewesen, würde seiner meinung nach vom effekt fürs kind etwa einer sportlichen betätigung entsprechen. soll das ganze mal nich beobachten und geh dann bei schmerzen oder auftretenden blutungen /fruchtwasserabgang direkt ins kh.
aber so hat er mich ertsma beruhigt. 7
hängt immer davon ab, wie direkt der schlag richtung bauch ging, und das war ja jetzt nicht der fall.

danke euch für eure antworten!.
lieber einmal zu viel gefragt als dann gar nicht und passiert was..

Soll das ganze mal nich beobachten
soll natürlich heissen:
soll das ganze mal NOCH beobachten ..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers