Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gestern PU.Heute immer noch SCHMERZEN ist das normal?

Gestern PU.Heute immer noch SCHMERZEN ist das normal?

24. Mai 2012 um 7:49

Morgen,heute ist PU+1,wenn allles gut ist dann ist morgen transfer,aber ich habe die ganze zeit schmerzen im unterleib und starke Blähungen,was mach ich da nur???Geht das von selbst vorbei muss man vielleich nur Geduld haben?

Mehr lesen

24. Mai 2012 um 8:38

PU
Das ist völlig normal und vergeht in einigen Tagen von selbst.

Zu Deiner Frage nach Arbeiten:
Auch eine Tätigkeit in der Altenpflege wird die Chancen auf eine SS nicht vermindern. Deine Kolleginnen werden ja auch natürlich ss, ohne nach dem ES krankgeschrieben zu werden. Mir wurde geraten, nur längere Anstrengungen zu meiden, durch die der Blutdruck erhöht wird, in meinem Fall längeres Joggen. Erschütterungen würden nicht schaden. Heben tust Du ja nicht durchgehend, sondern nur immer mal wieder, oder?
Aber auf Deinen Wunsch hin oder falls Du länger Probleme nach der PU hast, wird Dein KiWuZ Dich vermutlich krankschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 9:26
In Antwort auf wuestenmaus4

PU
Das ist völlig normal und vergeht in einigen Tagen von selbst.

Zu Deiner Frage nach Arbeiten:
Auch eine Tätigkeit in der Altenpflege wird die Chancen auf eine SS nicht vermindern. Deine Kolleginnen werden ja auch natürlich ss, ohne nach dem ES krankgeschrieben zu werden. Mir wurde geraten, nur längere Anstrengungen zu meiden, durch die der Blutdruck erhöht wird, in meinem Fall längeres Joggen. Erschütterungen würden nicht schaden. Heben tust Du ja nicht durchgehend, sondern nur immer mal wieder, oder?
Aber auf Deinen Wunsch hin oder falls Du länger Probleme nach der PU hast, wird Dein KiWuZ Dich vermutlich krankschreiben.

Hey Wuestenmaus4
Ja es ist nur momentan der Wurm drin auf der Arbeit,ist sehr stressig wegen Personalmangel ich mache die ganze Zeit lange und Schichtleitenden Dienste und heben muss ich oft,dazukommt noch das viele verschiedene ansteckende Krankheiten dort herschen.Und Urlaub ist es zu kurzfristig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 9:29

Arbeit
Dann besprich das mit dem KiWuZ. Eine ansteckende Krankheit wäre jetzt natürlich der Supergau, aber in der SS genau so.
Da bleibt uns, die wir viel im Job mit Menschen zu tun haben, letztlich immer nichts als hoffen, daß man sich die nächsten 9 Monate genau so wenig ansteckt, wie die Jahre zuvor. Klappt ja in der REgel auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen