Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / gestern beim FA-und ich kann mich einfach nicht freuen

gestern beim FA-und ich kann mich einfach nicht freuen

21. Januar 2011 um 13:29

hallo mädels...

also erstmal ich hoffe, dass hier einige mädels sind, die mich ein bisschen verstehn können...

ich weiss viele von euch werden das jetzt nicht verstehn können... bitte verurteilt mich nicht.
bitte...

ich bin so fertig.
wir waren gestern beim frauenarzt- und naja der termin war nicht so super es gab da so ein paar dinge, die er vom spezialisten überprüft haben möchte. also muss ich dienstag in die uni klinik wird bestimmt nicht schlimm...aber ich mache mir eben meine gedanken...

es gab auch gute nachrichten... hat 10 finger, das herz klopft super (herzklappen, alles priiimaa ), ne wirbelsäule und nen magen, das gehirn und die nase..all das konnte ich sehen...

und naja dann habe ich gebittelt und gebettelt, er soll schauen ob er sieht was es wird... ernüchternd.
wenn ihr euch erinnert, ich wünsche mir nichts sehnlicher als ein kleines mädchen. und mein freund auch.

und naja... er sagte (ist ja nicht 100%) dass,wenn es nicht die nabelschnur ist, es ein junge wird.

ich denke meine enttäuschung wird man mir angemerkt haben. mein schatz hats gut weggesteckt... er sagt dass er sich trotzdem riesig freut und er zahlt jeden preis dafür, dass es gesund ist.

ich bitte euch nochmals, verurteilt mich nicht. ich weiss ein gesundes kind ist das grösste geschenk...
aber meine freude war wie weggeblasen... ich habe die ganze nacht geweint...und ich habe das gefühl, dass ich mich nicht mehr so freue wie vorher...
und ich habe riesen angst, dass es auch nicht mehr kommt ich weine jetzt schon den ganzen tag...

mein schatz is total sauer (ich weiss es ist verstöndlich) weil er sagt es sei hirnrissig und ich soll lieber zusehn, dass es gesund ist! und auch ein junge kann toll sein...

ich weiss, er hat recht. aber ich kann mich grade nicht freuen. kein bisschen. dieses ganze "wow ich werde mami gefühl" ist einfach wie weggeblasen... und das macht mir angst.
war das vielleicht bei jemandem auch so? kommt das gefühl wieder?
vll wenn es anfängt zu treten? oder so?

ich meine vll isses ja auch besser, wenn ich nach der spezi untersuchung ganz 100% ig weiss, es ist gesund und ganz 100% weiss was es wird.

ich hab nun solche angst, ne schlechte mami zu werden...und dass ich es nicht lieb haben kann... und lauter solche dinge...

bitte mädels... ich bitte euch- spart euch beleidigungen... (manchmal ist das hier so, das man für seine meinung und ängste beleidigt wird, das findeich nicht schön...)
ich musste meine sorgen einfach loswerden und hoffe darauf dass es hier mädels gibt, denen es ähnlich geht... oder ging

lg hägar 13ssw

Mehr lesen

21. Januar 2011 um 13:37

Ach Mäuschen^^
Das wird sich legen....

Ich hatte hier 8 Monate die Diskussion... aber eher spaßig...

Ich : Der Schnippel hat ja bis zur Entbindung zeit zum abfallen...
Mein Freund: Ach egal was es wird, Hauptsache ER wird gesund :P


Ja, mir wäre auch nen Mädel lieber, habe ja auch schon nen Paar Erfahrungen mit Mädels....

Aber wenns nen Junge wird... naja schaff ich auch, wird halt lustiger beim Windeln wechseln, wenn er Feuerwehrmann spielt.

Ich bin in der 36 Ssw und weiß immer noch nicht was es wird!

andauernd Nabelschnur, Backen zusammen kneifen, wegdrehen usw... ich weiß es wirklich erst bei der Geburt...


Ich sage dann immer wenns nen Junge wird hat er halt Pech gehabt.... einmal wird er dann ein ROSA KLEID anbekommen und ein Bild für seinen 18 Geburtstag gemacht :P

Bei mir fing es an, dass mir das Geschlecht eigentlich soo ziemlich egal wird, als ich richtig intensive Tritte gemerkt habe.
ist halt mein Bauchzwerg, mein kleines Scheißerle oder mein Kampfzwerg.

In ca 4 Wochen weiß ich ja obs nen Bogen- oder Schlitzpisser wird

l.g. Michaela 36 Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:44

Also
ich bin mir jja sicher, dass dein Glücksgefühl spätestens in ein paar Tagen zurückkehrt!!!
Bei einer Freindin von mir war es genau umgedreht!
Sie wollte unbedingt einen Jungen und hat in der 19. Woche erfahren das es ein Mädel wird!
Sie war sooo traurig und hat eben gemeint sie hatte so sehr diesen Jungen im Kopf, es ging ihr wie dir jetzt!
Keine Panik! Du wirst sicher eine ganz tolle Mami werden! Sorg dich nicht so...versuch dich zu entspannen, wenn du dich jetzt so verrückjt machst, dann denke ich wird es eher länger dauern bis das Gefühl zurückkehrt!!!!!

Fühl dich gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:47
In Antwort auf zarita_12536568

Ach Mäuschen^^
Das wird sich legen....

Ich hatte hier 8 Monate die Diskussion... aber eher spaßig...

Ich : Der Schnippel hat ja bis zur Entbindung zeit zum abfallen...
Mein Freund: Ach egal was es wird, Hauptsache ER wird gesund :P


Ja, mir wäre auch nen Mädel lieber, habe ja auch schon nen Paar Erfahrungen mit Mädels....

Aber wenns nen Junge wird... naja schaff ich auch, wird halt lustiger beim Windeln wechseln, wenn er Feuerwehrmann spielt.

Ich bin in der 36 Ssw und weiß immer noch nicht was es wird!

andauernd Nabelschnur, Backen zusammen kneifen, wegdrehen usw... ich weiß es wirklich erst bei der Geburt...


Ich sage dann immer wenns nen Junge wird hat er halt Pech gehabt.... einmal wird er dann ein ROSA KLEID anbekommen und ein Bild für seinen 18 Geburtstag gemacht :P

Bei mir fing es an, dass mir das Geschlecht eigentlich soo ziemlich egal wird, als ich richtig intensive Tritte gemerkt habe.
ist halt mein Bauchzwerg, mein kleines Scheißerle oder mein Kampfzwerg.

In ca 4 Wochen weiß ich ja obs nen Bogen- oder Schlitzpisser wird

l.g. Michaela 36 Ssw


okay, das wollt ich ja wissen... ob es sein kann, dass es nur ein moment gefühl ist... ich möchte mich auf das baby freuen...
meine mama sagt nimm was kommt. und meine beste freundin sagt, komm dann kaufen wir eben gaaaan viel gelbe kleidung... sie sagt ich soll mich auf den jungen freuen... und mich umso mehr freuen, wenns vll doch ein mädchen wird.
ich meine wenn er halbwegs so aussieht wie mein freund, wir es ein hübscher kerl

ich hab einfach riesengrosse angst... dass ich keine gute mama werde.

meine beste freundin sagt... dass ich mich sicher nächste woche freu... (da erfahre ich es 100%ig)
und solang soll ich so tun, als wüsste ich von nix.
sie sagt komm es bringt nix dich verrückt zu machen...am ende war es umsionst jungs haben bestimmt auch was für sich... nur kann ich es noch nciht ganz greifen...

vll wirds ja doch ein grosser bruder.. wollt immer nur eins. ein mädchen.
als teenie habe ich gesagt, entweder eins:mädchen oder wenns bubi wird, dann noch ein mädl hinterher...
vll wird es ja so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:47

Hallo,
ich hatte Dir ja schon auf Deinen anderen Thread geantwortet. Wollte auch unbedingt ein Mädchen und bekomme einen Jungen. Die erste Nacht nach dem Outing war ähnlich wie Deine, allerdings nicht ganz so krass. Inzwischen freue ich mich so riiiiieeeeeessiiiiiiggggg auf meinen Kleinen Stinker , ich will schon ganz lange kein Mädchen mehr (erst beim nächsten Mal ). Sobald ihr einen Namen habt, wirst Du ihn über alles lieben und XY auch irgendwann in den Armen halten Also los: Namen finden!
Außerdem finde ich eine Aussage zum Geschlecht in der 13. SSW für MEGA ungenau. Schau Dich mal im Net um (auch ein BBC-Video auf You Tube), da wirst Du sehen, dass Mädchen und Jungen zu diesem Zeitpunkt noch gleich aussehen! Nabelschnur hin oder her. Beide haben einen Schniepi. Der sich bei den ädels irgendwann irgendwie nach innen stülpt!

LG Rieke, 38+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:48


Hallo

Also ich habe mir gaaaaanz, gaaanz am Anfang auch gewünscht das es ein Mädchen wird ( frag mich warum man sich überhaupt ein bestimmtes Geschlecht wünscht )

Komischer Weise hatte ich schon vor dem offiziellem Outing, ebenfals recht früh das Gefühl das es ein Junge wird und ich dachte das wenn ich nun vom FA gesagt bekomme es wird ein Junge könnte ich enttäuscht sein.
Als er es gesagt hat war ich nicht enttäuscht, vlt hab ich kurz "schade" gedacht aber mehr nicht.
Das ich so gerne ein Mädchen gehabt hätte lag glaube ich dadran das es in unsrer ganzen Familie nur Mädels gibt (Schwestern, Tanten, Cousinen und und und) ausserdem bin ich auch ein richtiges Mädchen und der Gedanke an rosa Kleidchen und Haare machen hat mein Herz schneller schlagen gelassen

Aber es hat keine Woche gedauert bis ich mich sooo sehr mit dem Gedanke an ein Junge angefreundet hatte, mittlerweile bin ich 33 SSW und ich will gar kein Mädchen mehr
Ich will mein Junge der mindestens genau so coole Kleider tragen kann und die Haare eben mit gel gemacht bekommt :P

Ganz, ganz ehrlich Jungs sind echt cool und es gibt gar kein Grund sich nich auf einen Junge zu freuen.
Als du schwanger geworden bist war dir ja auch bewusst das du dir das Geschlecht nicht aussuchen kannst, und so sehr kanns dich ja nicht gestört haben sonst hättest du dich ja nicht dafür entschieden.Bin mir also ganz sicher das du dich mit dem Gedanken anfreundest und dein kleinen Junge ganz doll lieben wirst.

Und es muss ja auch nicht dein letztes Kind sein und wenns dann ein Mädchen wird ist es doch echt cool ein großen Bruder zu haben (hab ich mir immer gewünscht)
Und wenns auch ein 2 ter Junge wird, wirds sicherlich ganz supi !

Davon abgesehn hab ich um die 13- 17 ssw auch recht viel doof gefunden und mich hat wirklich alles gestört und ich war mir auch gar nicht mehr sicher ob ich das alles wirklich will.
Liegt vlt also auch einfach an der Schwangerschaft.

Aber das schaffst du schon, wünsche dir eine schöne Schwangerschaft.

GLG Marina & Baby Ben (33 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:50

Im grunde...
...habt ihr alle recht.
und eigendlich weiss ich das ja auch. ich musste einfach nur loswerden, was mich betrübt.
mit meinem schatz kann ich ja nicht reden... er wurde gestern echt böse. fand ich auch doof, dass er nicht für mich da war... aber i wie isses verständlich. da freut er sich... und ich bin so enttäuscht
ich bin so dumm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:50


Das finde ich wirklich komisch. Ist doch egal, was es ist...naja, aber ich versichere dir, du wirst dich ganz schnell an den Gedanken gewöhnen und deinen Sohn lieben, lieben, lieben!!! Und dann wirst du auch zurückdenken und merken, wie irrsinnig das Ganze ist.
Das Nächste wird dann vielleicht ein Mädchen?!

Hihi, mein Freund wollte unbedingt einen Jungen haben, weil er der einzigste Junge seit ca 100 Jahren in der Familie ist. Und woeder nicht geklappt, ein Mädchen! Aber darüber ist man doch nicht traurig! Hauptsache alles geht gut aus und das Baby ist gesund!!

Kopf hoch! Dir wirds bald schon viiiiel besser gehen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:51

Hmmm
Du bist erst in der 13 SSW.... ich kann dir nur sagen das ich mich in dieser woche auf nix verlassen würde was das geschlecht angeht das ist wirklich sehr früh.
Versuch dich zu beruhigen... Dein krümel ob junge oder mädchen spürt deine gefühle....!

Du solltest wirklich froh sein wenn ein gesundes kind bekommst....
Wunsch dir noch ne schöne Kugelzeit

Lg Nadine mit Prinzessin 31 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:51

Sei
mir nicht böse, aber ich kann dich gerade so gar nicht verstehen. Dein Arzt hat beim Kleinen etwas auffälliges festgestellt, was in der uni Klinik nochmal kontrolliert werden muss (was es ist hast du nicht erwähnt), und du machst dir um das Geschlecht mehr Gedanken? Dein Freund hat vollkommen recht - die Gesundheit deines Kindes sollte jetzt im Vordergrund stehen und nicht, welches Geschlecht du gerne hättest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:01

Heey ich oute mich mal
in meiner ersten ss,da hatte ich mir auch waaaahnsinnig ein mädchen gewünscht,und mein freund warscheinlich sogar noch mehr als ich
so,dann war ich bei meinem damaligem (beklopptem) FA,
und er meinte halt es wird "warscheinlich" ein junge naja meine begeisterung hielt sich einwenig zurück...
ich war jetzt nicht total geschockt deswegen,aber naja meine freude hielt sich in grenzen...
dann was ist...paar wochen später...ich wieder beim FA,und ich so,könnten sie nochmal nachschauen??-und er nur so:ja ab,das was ich letztens auch schon gesagt hab,es wird zu 99% ein mädchen!!
ich nur so,sie meinten aber doch junge???er so nöö...total bescheuert,später fand ich heraus das er sogar mal angezeigt wurde,weil er das falsche geschlecht vorraus gesagt hatte...naja man kanns auch übertreiben
aufjedenfall hab ich mich am meißten drüber geärgert,warum er nicht gleich gesagt hatte es wird ein mädchen.

was du bist erst 13ssw?????
sorry aber da wird dir kein arzt aber KEIN arzt sagen können was es ist!!!!
erst ab dem 5-6monat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:01
In Antwort auf alissa08

Sei
mir nicht böse, aber ich kann dich gerade so gar nicht verstehen. Dein Arzt hat beim Kleinen etwas auffälliges festgestellt, was in der uni Klinik nochmal kontrolliert werden muss (was es ist hast du nicht erwähnt), und du machst dir um das Geschlecht mehr Gedanken? Dein Freund hat vollkommen recht - die Gesundheit deines Kindes sollte jetzt im Vordergrund stehen und nicht, welches Geschlecht du gerne hättest.

Ja...
ich weiss... du hast recht, das ist es ja, wieso ich mich so mies fühle. vll is es auch einfach das ganze paket. der ganze arztbesuch war nicht so erfreulich.

um es dir zu erklären... er sagt die nackenfalte sei ein bisschen zu breit.. noch im rahmen... aber zu breit.
und ihm gefällt die nase bzw das nasenbein nicht.
er will nur ne zweite meinung

er sagt ruhig bleiben. und das kann man doch nicht, wenn man glaubt mit dem baby stimmt was nciht! tatsache auszulassen, ob es nun männlich oder weiblich ist
ich glaub das der thread hier heute das richtige war... ich hab mich nach den ganzen beiträgen beruhigen könne.

und meine freundin und ich, wir gehen heute abend ein bisschen feiern. sie sagt man muss es feiern, dass es 10 finger hat... und alles funktioniert... und der rest klärt sich dienstag
habe extra den arzt gefragt
er sagt wenn es mir gut geht... bekommt es auch das baby ab. und wenn ablenken gut is, ist das doch super oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:05
In Antwort auf raelyn_12929381

Im grunde...
...habt ihr alle recht.
und eigendlich weiss ich das ja auch. ich musste einfach nur loswerden, was mich betrübt.
mit meinem schatz kann ich ja nicht reden... er wurde gestern echt böse. fand ich auch doof, dass er nicht für mich da war... aber i wie isses verständlich. da freut er sich... und ich bin so enttäuscht
ich bin so dumm...

Außerdem ist er Schuld
Immerhin liegts daran was es wird, welche Sammenzelle des Mannes deine Eizelle befruchtet.

Eigentlich finde ich seine Einstellung schon gut... also von wegen, dass es egal ist...

Aber man bzw. MANN kann es freundlicher sagen.

Für die lieben Kerle ist es ja eh merkwürdig... sie spüren die Veränderungen nicht so wie wir.

Meiner hatte mit seiner damaligen Freundin Zwillinge verloren, dadurch ist es ihm auch egal was es wird... Hauptsache es wird und dann auch gesund.
Natürlich läuft meiner hier rum, wird bestimmt nen Junge, habe ich gut gemacht bla bla bla...
Da drehen die Kerle voll auf^^

Du bist nicht dumm!
Du hattest und hast halt den Traum auf ein Mädchen.
musste ihm halt sagen, musste halt so lange ran bis wir noch nen Mäsdchen bekommen

außerdem gibts genau so viele Kerle, die beleidigt sind wenn es nicht deren Wunschgeschlecht wird.

Die Freude wird kommen!
Und dein Depp soll dir mal lieber die Vorzüge eines Jungen auflisten, als über dich zu meckern.
Nen bisschen Psychologische Betreuung und Unterstützung darf ja ne Schwangere von ihrem Kerl erwarten

Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:06

Hi
ab der 16ssw kann mann das Geschlecht sehen aber kommt drauf an we das Baby liegt und naja verstehe dich bisschen aber auch nicht so klar alle Mädchen wünschen sich ein Mädchen aber das mann mann leider nicht aussuchen ,, ich bin zum 2 mal Schwanger und bekomm ein Junge mir ist egal was es wird Haubtsache gesund ist mein 1 kind ist ein Mädchen aber glaub mir ist egal was es wird wenn du ihn oder sie siehst ist es dir egal was es ist dann bist du nur froh wenn das Baby da ist du wirst es lieben egal ob es ein Junge oder ein Mädchen wird
naja hoffe das du nicht anders wirst denken dir ne schöne SS noch


Valentina+Bauchbewohner
21+4ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:06


unten habe ich auf einen beitrag geantwortet, was der spezi ansehen mag

ja ich habe angst, mit einem junge nnix anfange zu können. das hat nichts mit meinem schatz zu tun. ich finde es gut, wenn sich der die das kleine mit dem papa versteht. mama is immer die mama.
und ich finde die papa tochter oder papa sohn beziehung sooo wichtig. echt.
ich habe mir das immer gewünscht und immer um papas gunst gebuhlt... und es bracte:nix.
also mit "eifersucht" oder angst hat das nix zu tun.

ich hab einfach dieses bild im kopf. veri is mama von der kleinen maus... zimmer rosa, kleidchen rosa

ich versteh es ehrlich gesagt selbst nicht. mein bauchgefühl sagt mir, du bist dumm! freu dich und fertig!

aber mein koppf macht da grad nicht so mit...

vll ist es ne mischung aus enttäuschung und hormonen und überforderung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:11


Lass dich mal drücken - ganz erlich, mir geht es genauso!

Ich wünsche mir auch sehnsüchtig noch ein Mädchen und ich weiß,d as ich auch enttäuscht wäre, wenn es ein Junge wird. Erstmal.

Geb dir Zeit dich an den Gedanken zu gewöhnen - beobachte Kinder und picke dir süße Jungs raus - dann kannste dir immer sagen,d as du Glück hast, wenn du so einen süßen Burschen bekommst.

Du wirst dein kind genauso liebe, wie wenn es ein Mädel wäre - genauso, wie ich machen wir uns mal nix vor - wir haben noch viel Zeit und das Kleine wird sich seinen Weg schon in unser Herz boxen und treten!

Und es gibt echt verdammt coole und süße Jungs!

LG muschel 14.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:12

Sorry
Aber du wusstest doch vorher das die chance ein Mädchen zu bekommen bei 50 % liegt. Aber glaub mir wenn es auch ein Junge wird,wirst du dein Baby lieben. Wollte auch immer ein Mädchen und habe bis jetzt zwei Jungs. Aber ich liebe beide sehr. Bin jetzt auch in der 13 ssw und wenn es wieder ein Junge wird dann ist es halt so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:16

Hallo Hägar!
Du musst dich nicht schlecht fühlen, solche Gedanken zu haben! Im Grunde gibt es viele Frauen, die sich ein bestimmten Gechlecht wünschen würden, wenn sie könnten.....nur leider ist die Chance immer 50 zu 50!
Aber glaube mir: In ein paar Wochen, wenn du ein genaues Outung erfährst, wird deine Sichtweise anders aussehen! Wenn es wirklich ein Junge sein sollte, bist du dann bis zur Geburt so darauf eingestellt, dass du dir ein Mädl gar nicht mehr vorstellen könntest! Du wirst deinen Jungen dann so lieb haben, dass du ihn für nichts in der Welt tauschen würdest - denn es ist DEIN Junge!
Also: mach dir kein schlechtes Gewissen, lass es dir gut gehen ...alles wird sich regeln!
LG und eine tolle SS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:17

...
ich weiß, sowas willst du nicht hören...aber das ist mir egal. soweit reicht mein logisches denken, mein verstand nicht....wie kann man so denken wie du? wie kann das geschlecht deines kindes soviel wichtigkeit haben das es dich zum weinen bringt, dich so unglücklich macht?
andere haben es vor mir geschrieben - die gesundheit steht doch an erster stelle!
wahnsinnig viele frauen wünschen sich babys, brauchen ewigkeiten um schwanger zu werden oder werden es NIE!
es tut mir leid, aber ich kann dich nicht verstehen, es geht nicht in meinen kopf. es ist doch scheißgal. du bist schwanger und bekommst ein hoffentlich gesundes baby.
ich bin echt sprach und fassungslos über diese denkweise.
es gibt menschen, die haben hammer probleme...und du machst dich deswegen fertig...
sorry aber ich kapiers echt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:21
In Antwort auf raelyn_12929381

Ja...
ich weiss... du hast recht, das ist es ja, wieso ich mich so mies fühle. vll is es auch einfach das ganze paket. der ganze arztbesuch war nicht so erfreulich.

um es dir zu erklären... er sagt die nackenfalte sei ein bisschen zu breit.. noch im rahmen... aber zu breit.
und ihm gefällt die nase bzw das nasenbein nicht.
er will nur ne zweite meinung

er sagt ruhig bleiben. und das kann man doch nicht, wenn man glaubt mit dem baby stimmt was nciht! tatsache auszulassen, ob es nun männlich oder weiblich ist
ich glaub das der thread hier heute das richtige war... ich hab mich nach den ganzen beiträgen beruhigen könne.

und meine freundin und ich, wir gehen heute abend ein bisschen feiern. sie sagt man muss es feiern, dass es 10 finger hat... und alles funktioniert... und der rest klärt sich dienstag
habe extra den arzt gefragt
er sagt wenn es mir gut geht... bekommt es auch das baby ab. und wenn ablenken gut is, ist das doch super oder?

Etwas
Ablenkung schadet euch jetzt bestimmt nicht, also warum eigentl. nicht? . Ich drücke euch die Daumen, dass bei euren Krümmel am Di. ein gutes Ergebnis rauskommt . Und 13 ssw - ganz ehrlich, da sieht alles doch noch gleich aus, also nicht darauf versteifen! Meine Ärztin hat super US-Gerät, macht 3D/4D US, Doppler, Nackenfaltenmessungen.... und sie konnte auch in der 16 ssw nicht sicher sagen, was es ist (nur 70% Junge), 4 Wochen später hat sich herausgestellt, dass an ihm sogar zu 100% alles dran ist, was zu einem Mann eben gehört .

LG, Mila mit Maxim 40ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:23

Hey
mir ging es genauso wie dir.mein freund und ich haben uns auch sehnlichst ein kleines mädel gewünscht,habe auch nur nach mädchensachen und namen geschaut.naja letzte woche habe ich mein outing bekommen und es wird 100 pro ein junge. ich war auch total traurig und habe mich richtig mies gefühlt. mein freund hat sich schnell mit dem gedanken angefreundet nur ich konnte es nicht.
naja mittlerweile bereue ich es und könnte mich ohrfeighen das ich so gedacht habe. habe nun viel über die beziehung zwischen sohn uind mutter gelesen.nur positives

ich sage mir nun immer selber "ich bekomme einen kleinen jungen,ich bekomme einen kleinen jungen"
spüre ihn auch seit ca 3 tagen und es ist wirklich schön.

ich denke jeder hat so seine wünsche was es werden soll, die einen mehr die anderen weniger.ich finde es ok und ob mädchen oder junge, man wird es liebe ganz egal was ist.
du wirst keine schlechte mama sein und dich auch schnell mit dem gedanken anfreunden

wünsche dir eine schöne schwangerschaft

glg svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:43

Naja
aus diesem grund sind wir ja nunmal alle verschieden und jeder hat seine wünsche und träume.es ist ja nicht selten das auch wenn man einen kinderwunsch hat und es geplant ist, man sich ein bestimmtes geschlecht wünscht.ich finde es ok und auch nicht schlimm.klar die gesundheit steht im vordergrund gar keine frage.egal ob wunschgeschlecht oder nicht, man wird es lieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 14:53

...
das stimmt schon, dewegen zu weinen und so am boden zerstört zu sein ist natürlich schon heftig.aber ich denke sie wird sich mit dem gedanken schnell anfreunden spätestens wenn man es spürt.

ich freue mich nun auch auf meinen kleinen jungen obwohl ich ein mädchen wollte, naja ist ja hier kein wunschkonzert

mädels hauptsache das kleine ist gesund und wird ein schönes leben haben.jaja ich weiß das ist der standardspruch...hehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:08


Also in der 13 ssw kann mann das noch gar nicht sagen was es wird. Aber sei doch einfach glücklich das es gesund ist und du eine gute schwangerschaft hast Hatte leider im sommer in der 19ssw eine Fehlgeburt wegen einer infektion lerne es einfach zu schätzen was du hast sei einfach glücklich egal was es wird. Bin jetzt in der 16ssw und darf nur liegen hatte schon zwei mal blutungen bis jetzt aber ich würde alles dafür tun das alles gut geht das ich meinen kleinen schatz im sommer in meinen händen tragen kann . Ich wollte nur von meinem leben etwas sagen wie ich das empfinde und das ich dich gar nicht verstehen kann das du nur noch weinst weil es ein junge wird



16ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:11

Warum
- darf man nicht einfach von einem Mädchen träumen? Warum darf man nicht erstmal traurig sein, wenn es vermutlich nicht geklappt hat? Zumal dazu ja auch noch Auffälligkeiten und ne Menge ss- Hormone kommen - und wir alle wissen, was die aus uns machen

Mal erlich - regt euch ab!
Hägar ist gerade infach traurig und frustriert und das wird sich auch wieder ändern. Ich finde es alber hier nun mit irgendwelchen moralischen und ethischen Belehrungen zu kommen - ich glaube etwas Mitgefühl wäre angebrachter.

Schwangersein ist nicht rosarot und sowas gehöhrt mit dazu. Wir haben alle unsere Wünsche und Vorstellungen und werden enttäuscht sein, wenn es nicht so läuft - und wir alle müssen lernen uns davon zu verabschieden, weil es sowiso anders kommt als man denkt.

Lasst sie doch jetzte infach mal traurig sein und der Rest kommt dann von alleine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:13

Hallo
also ich hab jetzt nicht die Antworten gelesen, also daher sorry, wenn es sich doppeln sollte

Ich habe mir auch ein Mädchen gewünscht und meine FA hat mir erst in der 16. SSW ein ganz ganz vages unsicheres Outing gegeben und sagte es wird ein Junge...
Klar ich dachte schade, kein Mädchen und auf der anderen Seite habe ich mich total gefreut....
Ich denke nämlich lieber gesund und man kann ja evtl nochmal ein Baby bekommen

Eine Freundin von mir bekam auch in der 12.SSW ein Outing zum Jungen jetzt ist sie 10 Wochen weiter und siehe da es wird doch ein Mädchen!
Also warte doch einfach ab und mach dich nicht so fertig! So schlimm ist ein Junge auch nicht!!!!

Lg Vanessa und kleiner Fratz 25+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:30


dein armes baby tut mir echt leid! es kann nix dafür.
die chance steht nun mal 50:50.
und was bittest und bettelst du auch in der 13.SSW nach einem outing?? das hätte ich nie gemacht weil jeder weiß das ein outing in der 13.SSW noch nicht sicher ist.
vielleicht bekommste ja doch ein mädel, wer weiß. dann würde jetzt aber dein mädel unter deinen heulattacken und deinen gefühlen leiden

klar hat fast jede frau ein wunschgeschlecht. ich hätte auch lieber ein mädel gehabt. bekomme aber einen jungen und bin total vernarrt und verliebt in ihn. ich kann es kaum erwarten ihn auf meinem arm zu halten.
ABER so zu denken.... Nee das geht einfach nicht in meinem kopf. enttäuscht sein schön und gut, aber deshalb zu weinen und zu denken man wäre keine mutter, muttergefühle weg etc. das geht gar nicht!

du kannst nicht erwarten das dich hier jeder versteht. viele haben lange versucht ein kind zu bekommen und sind einfach froh überhaupt schwanger sein zu dürfen. andere bekommen ein behindertes kind... mit gemeinen oder nicht verständnisvollen antworten musst du einfach rechnen.

dir kann man wirklich nur wünschen das es doch ein mädel wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:53

übertieben
Also ich versteh es das man vll. etwas enttäuscht ist wenn man sich so sehr auf ein Mädchen gehofft hat und es dann ein Junge ist. Das du ein bisschen enttäuscht bist, ist denk ich normal.

Aber ich verstehe es nicht wie man so ein Theater draus machen kann. Ich verstehe deinen Freund, das er sauer wird. Hallo?? Du wirst Mutter....Millionen von Frauen auf der Welt wünschen sich so sehr ein gesunden Kind und können leider keine bekommen oder bekommen behinderte Kinder. Wie kann man so undankbar sein?? Ist ein Junge weniger wert als ein Mädchen?? Hauptsache ist doch das es DEINEM Kind gut geht und das es ihm an nichts fehlt. Glaubst du das ein Mädchen weniger anspruchsvoll ist als ein Junge oder das du mit einer Tocher best friends bist?? Und wie das Kind sich entwickelt liegt hauptsächlich in DEINEN Händen..nicht das Geschlecht bestimmt den Charakter

Ich hoffe echt für dein Kind, das seine Mutter sich irgendwann auf ihn freuen wird und stolz darauf ist, ihn zum Sohn zu haben. Ansonsten...wird der kleine Junge ein schwieriges Leben hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:10

Du
Bist in der 13. Woche! Vllt ândert sich ja nochmal das geschlecht.
Als ich erfahren habe,dass es ein junge wird ,war ich genauso am boden zerstört. Als ich damals vom fa raus bin,hab ich nur geheult. Aber als er bei mir das erste mal auf dem bauch lag,war diese scheiss gedanken wie weg geblasen.
Nach 12 jahren haben ich jetzt ein mâdchen 2009 bekommen ubd die kröte ist schlimmer wie zehn jungs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:19


Sorry, aber auch ich finde, dass du deine Prioritäten total falsch gelegt hast!

Klar verstehe ich, wenn man etwas "enttäuscht" ist, wenn es nicht das "erwünschte" Geschlecht ist, aber weiter darüber hinaus darf's einfach nicht gehen!
Dass einen das so runterdrückt und so eine große Rolle spielt!

Hoff eher, dass es eurem Baby gut geht und es gesund ist!
Denn was bringt's dir, wenn's ein Mädchen ist, aber ungesund!?

Das solltest du dir mal lieber vor Augen rufen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:35

Ahsoo und zu dem thema rosa kleidchen & zöpfchen
also ich hab ja selbst ein mädel,und ich weiß noch wie ich immer gedacht hab: ohhh ich kauf ihr ganz viele rosa sachen,kleidchen,prinzessinen-sachen,zöpfchen flechten...die realität aber ist: sooo viele rosa sachen kauft man am ende doch nicht,weil 1.das geld vill nicht reicht,und 2.find ich,wurde mir das iwie immer unwichtiger und unwichtiger-obwohl ich eig nen totalen rosa-tick hab!!!
und das mit dem zöpfchen flechten,ist absoluter irr-glaube von wegen-meine maus,die lässt sich vill für eine sekunde ne spange reintun,das wars aber auch schon -macht mich selbst manchmal traurig

aber wie gesagt ich kann dich verstehen!! warscheinlich ist die enttäuschung so groß,weil du dir ne glitzer-schein-welt aufgebaut hast,und einfach sooo gehofft hast!-warum auch nicht??
aber ich kann dir sagen,ich krieg diesmal einen jungen,und ich freu mich sogar auch mal blaue sachen kaufen zu können^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:37

Also da kann ich nur sagen:
Sei froh das du überhaupt schwanger bist! wollte auch immer ein mädchen,und nun wäre ich froh wenn ich überhapt endlich schwanger werden würde!
Du kannst da echt nicht verständnis erwarten.
hoffe nur du lässt das nicht an deinem kind aus wenns dann mal da ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:41

Also bitte...
ich kann dich schon verstehen...
Meiner Schwägerin ist es damals genauso gegangen...
Sie wollte unbedingt ein Mädchen, mein Bruder ein Junge.
Sie hat immer von einer kleinen Prinzessin geschwärmt...

Tja dann kam die Nachricht das es ein Junge wird...
Anfangs hatte sie schon ein bisschen daran zu knabbern...aber mit und mit konnte sie sich daran gewöhnen und hat sich auch gefreut...
Sie hat auch immer gemeint: Klar ist es wichtiger dass das Kind gesund wird, aber..."

Mach Dir keine Sorgen, ich denke einfach das kommt noch.

Ich kann mich im Moment auch noch nicht sooo richtig freuen...

Wünsche mir schon immer Kinder und jetzt auf einmal so plötzlich...
Bin noch wirklich ganz frisch mit meinem Freund zusammen und dann am Dienstag diese Nachricht...

Aber das wird schon noch kommen =)
Warte die ersten "Berührungen" ab =)

Ganz Liebe Grüße und noch eine super SS

Krissi und Würmchen =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:46

kein Verständnis
Sorry das soll keine Verurteilung sein, aber bei solch einem geschwafel könnte ich ausrasten.
Ich habe im Februar 09 mein Kind im 6 Monat still zur Welt gebracht.
Es war ein Mädchen
Es macht mich immer noch traurig
Nun im Sept. 10 habe ich einen gesunden Jungen zur Welt gebracht und es ist für mich das grösste
Denn ER IST GESUND!!!!
Wenn man so etwas erlebt hat , dann ist die Geburt und das Kind das grösste Geschenk auf Erden.
Wenn Du Dein Kind nicht lieben kannst , nur weil es ein Junge werden soll, dann bring Ihn bei mir vorbei.

Lg aber was erwartest Du von uns

Nicole + Leonidas 17 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:47


also deine jungs tun mir ja auch total leid:

"aber das es jungs sind komme ich bis heute nicht klar..."
"nicht jeder hat es verdient glücklich zu sein"

ich frag mich warum du dann noch 2 kinder in die welt setzt. mit jungs musstest du ja rechnen.
und dann noch zu schreiben das du mädchen noch mehr lieben würdest

nee sorry, das kann ich nicht verstehen.

was haben manche frauen nur gegen jungs???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 17:13

OH MEIN GOTT....
wie kann man als mutter so etwas über seine kinder sagen!?!?!
mir fehlen echt die worte, das ist SO wiederlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 17:31

Ich verstehe dich
ich bin etwa in der 9. SSW Morgens wach geworden und dachte: BLOß KEIN JUNGE!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich kam mir total schlecht vor, konnte mich aber gegen meine Gefühle nicht wehren. Naja, ich war dann einige Wochen später bei der Fein Sono und....... tatsächlich ein Mädchen
Ich wollte vor der SS unbedingt einen Jungen, da ich schon eine Tochter habe....aber jetzt

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 17:55

Ich kann dich gut verstehen.
Ich wollte auch gerne ein Mädchen. Die Gründe dafür sind ne lange Geschichte und in meiner Kindheit/Jugend begründet, jedenfalls hatte ich immer Angst, dass mein Kind, wenn es eben ein Junge wird, ein blödes ... wird, den ich gar nicht mögen würde.

Mittlerweile habe ich das hinter mir gelassen. Das liegt an meiner persönlichen Entwicklung und daran, dass ich einen ganz ganz tollen Neffen habe, der einfach ein süßer Engel ist. Und so lieb! Er spielt mit allen Kindern, schlägt nicht etc. Ich finde ihn einfach toll. Wenn mein eigenes Kind nur halb so süß wird, dann ist alles prima Ich bin zuversichtlich seither.

Vertrau darauf, dass du als Mutter dein Kind lieben wirst, das kommt noch ganz von selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 17:56

@bottibo
Ich geb dir da vollkommen recht. Als ich das gelesen hab, hab ich mir auch gedacht..und SOEINE bekommt Kinder??? Also manchmal denk ich mir, man sollte gewissen Frauen gesetzlich verbieten schwanger zu werden. Und ich finde eine gute Mutter zu sein fängt schonmal damit an, das man seine Kinder liebt ohne wenn und aber?? Sowas hat kein Kind verdient, nicht oder nur minderwertig geliebt zu werden weil man ein Junge bzw. ein Mädchen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 18:07

@butterblume
Noch wichtiger finde ich eine gewisse Empathie und Verständnis fürseine Mitmenschen. Wir wissen nichts darüber, woher die Ängste der TE kommen, aber es wird doch sehr deutlich, dass sie selbst auch unglücklich damit ist. Da sollte man sich lieber fragen, wie man vielleicht helfen kann, anstatt einfach mal zu verdammen, was man nicht versteht. Deine Kinder werden auch mal Dinge tun oder Meinungen/Ängste/Macken haben, die nicht in Ordnung sind. Liebst du sie dann nicht mehr, weil sie als Menschen versagt haben?
Ich finde deinen Kommentar sehr hartherzig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 18:12


am besten lässt du es/ihn abtreiben.. dann bist du die große enttäuschung los..

also echt manche leute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 18:19

@billy
Das Menschen viele Fehler machen, weiß ich nur zu gut. Vorallem weil ich selbst vorallem in der Pupertät sehr sehr schwierig war. Und natürlich hoff ich das mein Kind nur halb so schlimm wird, wie ich es damals war. Aber deswegen würde ich es deshalb nicht weniger lieben. Das hab ich auch gar nicht in Frage gestellt..nur ist es für mich hald unbegreiflich wie man sagen kann, das mein sein Kind weniger liebt weil es nicht das geworden ist, was man sich gewünscht hat. Ob Junge oder Mädchen ist doch ganz egal...die Hauptsache ist doch, das es DEIN Kind ist und das es gesund ist und wenn man dann auch noch schreibt, von wegen nicht jeder kann glücklich sein (weil sie zwei gesunde Söhne zur Welt gebracht hat), dann hab ich dafür absolut kein Verständnis.

Ich weiß, egal wie viel Mist mein Kind später bauen wird und wie oft wir nicht einer Meinung sein werden, ich werde mein Kind immer lieben, weil es eben MEIN Kind ist!! Und ich finde nicht das es hartherzig ist, sondern das es eigentlich selbstverständlich sein sollte, das man sein Kind von ganzem Herzen liebt, auch wenn es sich viieleicht nicht so entwickelt, wie man es sich gewünscht hat.

Ich hab nie den Weg eingeschlagen den sich meine Mutter für mich gewünscht hat und hab das deshalb sehr zu spüren bekommen, was mich sehr geprägt hat. Und deshalb weiß ich, das ich niemals mein Kind weniger lieben werde, weil es vll. Dinge tut dir mir nicht gefallen oder weil ein Mädchen ist

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 18:50

Ohje
Hey du,

ich war nicht in der Situation, ich kenne also deine Gefühle nicht aus eigener Erfahrung. Ich kann mir aber vorstellen, dass ich auch etwas enttäuscht wäre, wenn ich auf das andere Geschlecht gehofft hätte. Vielleicht nicht so krass, dass alle Freude vergangen wär, aber sicher etwas ernüchtert wäre ich gewesen.

Ich kann dir jedenfalls aus eigener Erfahrung sagen:

Auch kleine Jungs können wirklich ganz wunderbar sein! Sie sind auch sehr liebevoll und herzlich und empatisch und putzig, spielen halt nur meistens mit Autos und stehen nicht auf rosa! Trotzdem ganz niedliche Geschöpfe! Echt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 18:59

Süüß!
Ach wie süß! Wenn man seinen eigenen Jungen vor Augen hat noch viel mehr. Das kann die TE nur noch nicht wissen, leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 19:18

Ich denke Butterblume
sagt es schon ...
Jede Mutter ist Mutter auf ewig , egal was das Kind ist oder wird .Ob als Mädchen zur Welt und dann eine Prostituierte oder als Junge und Schwerverbrecher hinter Gitter. Du bleibst immer Mutter .
Ich kann verstehen das eine kleine Traurigkeit da war, doch das sollte doch schon wieder mit der 100 % diag. gesundes Kind weg sein . Wenn das nicht der Fall ist ,gehe sofort zum F-Arzt und der soll dich an ein Therapeuten weiter leiten.Du scheinst da schwere Probleme zu haben wo hier dir keiner helfen kann , glaube ich .
Nun zu dem was mich aufregt ...
Wenn ich sowas schreibe muss ich auch Öffentlicher Forummit jeder Meinung rechnen und auch dann wenn sie mir nicht so gefällt .
Butterblume und co. ich finde es richtig hier nicht nach der Nase zu sabeln ......
Manchmal müssen Fremde einen die Meinung sagen , weil Freunde es nicht tun .Also Ich bitte hier um Meinungsfreiheit oder wenn ihr schon absehen könnt das eure Themen so anstoßen dann seit darauf gefasst die Meinungen der andern zu lesen oder laßt es sein .
Jannet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 19:21
In Antwort auf fatima_12553799

Ich denke Butterblume
sagt es schon ...
Jede Mutter ist Mutter auf ewig , egal was das Kind ist oder wird .Ob als Mädchen zur Welt und dann eine Prostituierte oder als Junge und Schwerverbrecher hinter Gitter. Du bleibst immer Mutter .
Ich kann verstehen das eine kleine Traurigkeit da war, doch das sollte doch schon wieder mit der 100 % diag. gesundes Kind weg sein . Wenn das nicht der Fall ist ,gehe sofort zum F-Arzt und der soll dich an ein Therapeuten weiter leiten.Du scheinst da schwere Probleme zu haben wo hier dir keiner helfen kann , glaube ich .
Nun zu dem was mich aufregt ...
Wenn ich sowas schreibe muss ich auch Öffentlicher Forummit jeder Meinung rechnen und auch dann wenn sie mir nicht so gefällt .
Butterblume und co. ich finde es richtig hier nicht nach der Nase zu sabeln ......
Manchmal müssen Fremde einen die Meinung sagen , weil Freunde es nicht tun .Also Ich bitte hier um Meinungsfreiheit oder wenn ihr schon absehen könnt das eure Themen so anstoßen dann seit darauf gefasst die Meinungen der andern zu lesen oder laßt es sein .
Jannet


Super Janet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 19:51

Hättest du mal nicht gefragt!
Wenn man sich sehr auf ein Geschlecht fixiert, ist es besser man fragt NICHT danach. Wenn du das Baby im Arm hälst ist der Moment gekommen, wo es dir egal ist welches Geschlecht es hat. Jetzt hat dir deine Neugier die SS verpatzt. Schau, dass du dich wieder fängst, denn das Kleine kann nun mal nichts dafür und leider spürt es deine Gefühle, denn diese sind nichts als chemische Prozesse, die das Ungeborene hautnah spürt.

lg
d

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 20:08

Ja
ich kenne es! Als die Ärztin mir sagte, daß es ein Junge wird, hatte ich Tränen in den Augen. Ich wollte auch ein Mädel, so wie du! 3 Tage dauerte die Enttäuschung und dann habe ich mich riesig auf meinen Prinzen gefreut. Beim Organultraschall gab es ein tolles Foto von ihm und ich habe es jeden unter die Nase gehalten. Mein Sohn ist 3 Jahre alt und ich liebe ihn unendlich. Baby Nr.2 ist unterwegs. Klar wäre es toll, wenn es ein Mädel wird, aber egal was es wird, wir nehmen es mit offenen Armen auf und hauptsache gesund.
Warte die Ultraschalluntersuchung ab....und Kopf hoch Jungs sind toll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 23:33

wenn er da ist,ist es dir egal
Ich hab schon 2 Jungs und ich find das toll. Könnte mir ein Mädchen überhaupt nicht mehr vorstellen. Selbst wenn ich irgendwann mal ein 3.Kind bekomme...gerne wieder ein zuckersüßer Bubi Ich liebe meine Jungs. Mein Freund wollte auch ein Mädchen...ich war so sauer auf ihn,habe ihm auch gesagt,sei Froh,wenn der Krümel gesund da rausschlüpft. Als er dann am 9.1. kam...war er hin und weg. Total verliebt...bis heute. Er liebt seinen Sohn und kann sich jetzt sicher ein Mädchen nicht mehr vorstellen

Du bist ja erst in der 13.SSW...und hast noch lange vor dir. Sei Froh,wenn dein Baby am Ende gesund da rauskommt. Daran musst du immer denken. Ich bin jeden Tag dankbar dafür,dass meine Söhne gesund und soooo süß sind Ich hoffe dass das immer so bleibt.

lg
Evy+Nico(3,5)+Linus*9.1.11

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2011 um 8:06

Hi
Ich meine das jetzt nicht böse, aber du solltest dich freuen egal was es wird! Das, dass Kind Gesund ist - ist doch am wichtigsten!?! Nachdem ich eine Fehlgeburt hatte, freue ich mich nur noch auf mein Baby und da spielt es wirklich keine Rolle was es wird. Du solltest glücklich sein ein Kind überhaupt bekommen zu können, ...
Was würden manche Frauen dafür geben, diese Erfahrung zu machen? !

Und ausserdem kannst du ja in ein paar Jahren noch ein kind bekommen, und vielleicht wird es ja dann ein Mädchen.

Alles gute wünsch ich dir,

Katha (ET-22 Tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club