Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gesenkter bauch, schon immer. Frühgeburt?

Gesenkter bauch, schon immer. Frühgeburt?

29. Dezember 2013 um 21:44 Letzte Antwort: 30. Dezember 2013 um 9:43

Hey ihr lieben.

Meine wachsende Kugel ist eigentlich seit ich mich erinnere sehr weit unten. Letztens wurde ich darauf angesprochen dass ich ja schon einen gesenkten bauch hätte, als ich sagte dass ich den schon immer so hatte wurde mir gleich prophezeit, dass sowas ein sicheres Zeichen einer Frühgeburt ist.
Bei meinem letzten FA Termin am 16.12. hat er auch festgestellt, dass der kleine schon mit dem Kopf unten liegt. Da war ich in der 23ssw.
Muss ich jetzt wirklich angst haben dass es früher los geht oder kann ein tiefer bauch auch normal sein? GMH und MuMu sind noch zu/vollständig erhalten. Nichts ist verkürzt ect
Aber angst habe ich trotzdem.

Liebe grüße
SnuSnu mit Ronny (24+6)

Mehr lesen

29. Dezember 2013 um 21:56

In
Der 24.ssw kann der Bauch doch noch gar nie oben gewesen sein.
die Gebärmutter liegt doch oberhalb des Schambeins und fängt dann langsam an sich nach oben, Richtung Rippen auszudehen und zu wachsen!
wie kann also eine Gebärmutter die in dieser ssw vielleicht auf Höhe vom Nabel ist,sich senken?
Also ich meine ersichtlich für Außenstehenden ???
ich bin jetzt in der 34. Ssw und meine Fundusstand ist unterhalb des Rippenbogens..so steht es jedenfalls im MuPa..
also das dauert bei dir noch ne Weile..
und ich hab das bei ner Freundin gesehen,da is der Bauch 1 Woche vor ET runter und das Kleine ins Becken und das sieht man dtl..die konnte ihren Bauch auf die Beine legen..
bei mir ist es das 4.Kind und meine haben sich immer erst unter der Geburt gesenkt und sie lagen, bis auf meine Tochter kurzzeitig,alle in Schädellage..die komplette Schwangerschaft durch..
mach dir net zu große Sorgen!!!
solange der Gebärmutterhals steht etc ist doch alles perfekt..
aber in der 24.ssw bezweifel ich, dass man anhand des Standes vom Bauch eine Frühgeburt diagnostizieren kann...
alles Gute..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2013 um 21:59

Keine sorge
Jeder Babybauch ist anders ! Manche tragen ihn weit oben, oder in die Breite, oder eben nach unter ! Wenn der Gyn gesagt hat das alles fest verschlossen ist, ist auch alles gut ! Das der kleine mit dem Kopf nach unten liegt hat noch nichts zu bedeuten ! Der kann sich auch nochmal drehen ! Hat meiner auch gemacht ! Erst ab der 32 ssw bleiben sie meist im SL liegen ! Mein Bauch hatte sich im übrigen auch schon in der 31ssw mit Senkwehen abgesenkt und der kleine Spatz ist immernoch drin Mach dir keinen Kopf

sternchen mit Emilian 35ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2013 um 22:37

Mach dir keine Sorgen!
Kein Schwangerschaftsbauch kann man mit einem anderen vergleichen, manche haben immer einen tief sitzenden Bauch, bei anderen rutscht er erst zur Geburt herunter
Mir wurde auch prophezeit ich würde eher gebären, Paula lag schon sehr zeitig fest im Becken und drückte kräftig auf den Mumu (den Druck hab ich sehr lange vor der Geburt gemerkt), auch mein Bauch war eigentlich nie wirklich "oben" sondern eher unten. Viele Wochen vor der Geburt konnte ich mir den Bauch im wahrsten Sinne des Wortes auf die Schenkel legen Und dennoch kam sie erst bei ET+2 zur Welt Mach dir keine Sorgen, solange der Mumu fest verschlossen und der Gbh nicht verkürzt ist, hast du nichts zu befürchten

Liebe Grüße
Kerstin mit Paula (fast 15 Wochen alt)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2013 um 22:54

Vielen Dank
Danke euch für die schnellen Antworten. Das beruhigt mich dann doch sehr. Hatte wirklich schon angst mich auf ein frühchen einstellen zu müssen.
Der kleine Troll darf sich aber gerne noch ordentlich Zeit lassen.
Sollte sich was am Muttermund und GMH ändern, wird es mir mein FA ja hoffentlich sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2013 um 9:09

Meine Tochter
Liegt schon immer mit dem kopf nach unten. Jedes mal bei den vus lag sie in sl. Und bei mir ist alles tutti. Bin 31+3.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2013 um 9:43

Huhu ist bei mir auch so
Hab auch immer angst das es daher vielleicht früher losgegehen könnte. Bis jetzt ist aber alles ok. Ich wünsche mir einfach das er bis zur 37ssw drin bleibt damit er kein frühchen mehr ist. Jeder der mich sieht sagt er kommt früher,er sitzt zu tief. Ärztin meinte aber gebährmutterhals und muttermund sind ok. Bin gespannt ob erbis zum geplanten ks in der 39ssw drin bleibt oder nicht

Liebe grüße Heidi und Sam 35 0ssw

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook