Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geschwülst nach kaiserschnitt

Geschwülst nach kaiserschnitt

27. Oktober 2011 um 12:19 Letzte Antwort: 3. November 2011 um 19:32

Hallo zusammen
ich habe vor 4 Wochen meine süße Tochter per Notkaiserschnitt zur Welt gebracht..man war das ein Horrortag ( abgesehen davon sie im Arm zu halten)!!
Alle die einen KS hatten, wissen wohl wovon ich rede, diese Schmerzen...man o man.

Wie dem auch sei..es ist ja nun 4 Wochen her und über der Narbe, die im übrigen sehr gut aussieht, ist eine art Geschwülst. Meine Hebi meint das ich diese gut massieren soll, da sich darunter evtl. noch Flüssigkeit angesammelt haben kann..Ein doofes Gefühl die Haut dort zu berühren, da es leicht taub ist..es kribbelt halt..Auf der rechten Seite habe ich nun Schmerzen..nicht große sowie am Anfang, aber welche die mir halt in gewisser Maße Angst machen..Der KS ist nunr 4 Wochen her und vielleicht erwarte ich auch zuviel von mir..ehrlicherweise bin ich auch ein schissi

ich mache mir wegen jedem Müll Gedanken und male mir Horrorszenarien aus..Da mein Wochenfluß in den letzten Tagen weißlich war und nun aber wieder blutig ist verbinde ich die Schmerzen mit dem Blut
Kann es jetzt noch eine Wundentzündung geben? und sitzt die Gebärmutter inzwischen wieder da wo sie sein soll oder könnte da doch was schlimmes sein?

Ebenso habe ich noch ein anderes Problem bei dem mir vielleicht auch einer Ratschläge geben kann bzw..Mut zusprechen ect.

Seit Ende der Schwangerschaft hatte ich das gefühl das die kleine auf dem rechten Hüftknochen liegt..der Fa verneinte dies und meinte das sei das ganze gewicht was draufliegt..( nur auf der einen seite ) Die naht endet dort bündig dran und wenn ich länger gehe habe ich das gefühl das es wieder drückt bzw. ein seltsames Gefühl das man nicht so richtig beschreiben kann..Soll ich nun die zeit noch warten bis ich den Rückbildungskurs machen kann um zu sehen ob es dann besser wird oder sollte ich mal zu Doc gehen?

Ich hoffe ich mache mir nicht allzu sehr den Kopf denn ich will nicht wegen jeder Kleinigkeit meinen Fa nerven ( das tat ich in der ss schon )..da frag ich lieber Leute die sowas auch durch haben und einen dann doch besser verstehen können

lg savanna und Zoé Alicia

Mehr lesen

31. Oktober 2011 um 13:34

Danke für deine Antwort
hallo und danke für deine Antwort
Der KS war notwendig weil die Herztöne schlechter wurden..nciht dramatisch sagte man mir, aber da man nicht in die zukunft sehen kann und sagen kann wie die herztöne in 2 minuten aussehen, haben sie es für notwendig gehalten..Man das war echt ein mieser Tag.. erst das rumgedockter an mir ( und ich wusste nicht mal was sie da, warum auch immer machen) und dann die Adrenalinspritze damit mein herz schneller schlägt ( soll wohl auch den herzschlag meiner kleinen anregen- hat nurn icht viel gebracht)....ich habe mich psychisch damit noch nicht abgefunden..wenn mein Lebensgefährte zu mir sagt das er stolz auf mich ist für das was ich getan habe, dann sag ich nur " ich lag ja nur da"..und genauso war es ja auch..man liegt auf den tisch und lässt andere für sich ackern..warum und wieso spielt in dem moment keine Rolle vielleicht lerne ich damit umzugehen aber knabbern tue ich noch dran..leider..

ich massiere die narbe und das geschwulst und habe dabei das gefühl mit schmirgelpapier dabei zu gehen..ich spann automatisch alles an weil es echt ein sche..ß gefühl ist..taub ist die der bauch nicht..nur berührungsempfindlich..und da mag ich auch nicht angefasst werden..habe nur angst das es auch so bleibt..bin eben ein schißi

blöd ist es auch wenn ich gehe und die hüfte m drücken und pieken ist...ist auch nur die eine seite und ich hoffe das es sich legt und ich nicht bei dem KS irgendwie verletzt worden bin..mit meiner kleinen musste ich zum chiro weil sie bei der geburt doch einiges abbekommen hat und ne blockade hatte..aber es wird viel besser...

ich hoffe das es auch dir bald wieder besser geht..mir reicht echt ein kind...zum verwöhnen und betätscheln ( keine 2. paris hilton -keine angst) aber ich befürchte das ich den Tag nicht vergessen werde, denn der war der horror

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2011 um 19:32
In Antwort auf rue_12239327

Danke für deine Antwort
hallo und danke für deine Antwort
Der KS war notwendig weil die Herztöne schlechter wurden..nciht dramatisch sagte man mir, aber da man nicht in die zukunft sehen kann und sagen kann wie die herztöne in 2 minuten aussehen, haben sie es für notwendig gehalten..Man das war echt ein mieser Tag.. erst das rumgedockter an mir ( und ich wusste nicht mal was sie da, warum auch immer machen) und dann die Adrenalinspritze damit mein herz schneller schlägt ( soll wohl auch den herzschlag meiner kleinen anregen- hat nurn icht viel gebracht)....ich habe mich psychisch damit noch nicht abgefunden..wenn mein Lebensgefährte zu mir sagt das er stolz auf mich ist für das was ich getan habe, dann sag ich nur " ich lag ja nur da"..und genauso war es ja auch..man liegt auf den tisch und lässt andere für sich ackern..warum und wieso spielt in dem moment keine Rolle vielleicht lerne ich damit umzugehen aber knabbern tue ich noch dran..leider..

ich massiere die narbe und das geschwulst und habe dabei das gefühl mit schmirgelpapier dabei zu gehen..ich spann automatisch alles an weil es echt ein sche..ß gefühl ist..taub ist die der bauch nicht..nur berührungsempfindlich..und da mag ich auch nicht angefasst werden..habe nur angst das es auch so bleibt..bin eben ein schißi

blöd ist es auch wenn ich gehe und die hüfte m drücken und pieken ist...ist auch nur die eine seite und ich hoffe das es sich legt und ich nicht bei dem KS irgendwie verletzt worden bin..mit meiner kleinen musste ich zum chiro weil sie bei der geburt doch einiges abbekommen hat und ne blockade hatte..aber es wird viel besser...

ich hoffe das es auch dir bald wieder besser geht..mir reicht echt ein kind...zum verwöhnen und betätscheln ( keine 2. paris hilton -keine angst) aber ich befürchte das ich den Tag nicht vergessen werde, denn der war der horror

Kann ich verstehen
Für mich war der Kaiserschnitt auch der absolute Horror und ich kann Frauen nicht verstehen, die sich sowas freiwillig antun.

Ich kann es auch nur schwer ertragen, wenn mein Mann mir sagt er sei stolz auf mich. Dieses, "ich hab ja nix getan", muss ich auch immer wieder denken.
Aber mal ganz ehrlich, eigentlich haben wir mindestens genauso viel für unsere Kinder getan wie andere Mütter.
Wir haben beide in den Wehen gelegen und alles gegeben. Das es nicht gereicht hat, war nicht unsere Schuld.
Einen Kaiserschnitt mitzuerleben ist der absolute Horror und die Schmerzen danach sind schlimmer als Wehen, einfach weil es monatelang anhält. Wir haben trotz schlimmer Schmerzen vom ersten Tag an alles für unsere Kinder getan, was irgendwie möglich war.
Unsere Männer haben allen Grund stolz auf uns zu sein. Wir müssen nur lernen es auch selbst zu sein.

Schön, dass du mit deiner Tochter beim Chiropraktiker warst und so gut für sie sorgst.
Aber was ist mit dir? Hast du auch schon was für dich getan? Das Eincremen ist ein sehr guter Anfang.Dieses seltsame Gefühl wird auf jeden Fall noch besser. Ganz weg geht es aber vielleicht wirklich nicht, wenn du Pech hast. Aber wie gesagt, wenn du es behandeln lässt ist ein gutes Ergebnis warscheinlicher.
Adressen findest du z.B. auf Kaiserschnitt-netzwerk.de

Wie gesagt, lass den Kopf nicht hängen und erlaube dir traurig, enttäuscht oder wütend zu sein. Wie die Geburt bei dir gelaufen ist, war scheiße und das kann man nicht schön reden.
Ich wünsche dir, dass du es irgendwann verarbeitest und in dein Leben integrieren kannst. Das selbe wünsche ich mir auch für mich.
anna

P.S. Bei mir soll es irgendwann wirklich noch ein Geschwisterchen geben. Aber erst wenn alles gut verheilt ist. Ich wollte immer mehr als ein Kind haben. Ich hab 2 Geschwister und mein Mann 3. Ne große Familie find ich toll. Aber 2 reichen mir, denke ich.
Ich brauche wohl auch noch meine 2. Chance doch noch normal zu entbinden. Das werde ich dann aber besser planen und wohl eher ins Geburtshaus gehen als ins KH. Im KH macht man ja bei Frauen mit Zustand nach Sectio sowieso wegen jedem Scheiß den 2. Kaiserschnitt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest