Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / geschwollene Lymphknoten

geschwollene Lymphknoten

6. Oktober 2009 um 21:52

Hallo,

ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Hab schonmal gepostet, da ich letzte Woche einen Tag Fieber hatte (37,9) und wie sich rausstellte eine geschwollenen Lymphknoten am Hals. Außerdem hab ich mich 3 Tage total krank gefühlt. Beim Blutbild kam heraus, dass Leukos und Erys reduziert waren. Toxoplasmose war negativ. Nun hab ich ein wenig im Internet recherchiert und hab totale Angst, dass es Cytomegalie ist.

Hatte jemand von Euch auch schonmal sowas komiesches? Ich mach mir wirklich große Sorgen. Meine Tochter hatter letzte Woche auch einen Infekt mit 40 Fieber, was am nächsten Tag wieder weg war. Der KiA stellte lediglich einen leicht geröteten Hals fest. Kann es auch sein, dass ich mich bei ihr angesteckt habe? Aber sie hatte keine geschwollenen Lymphknoten.

Mehr lesen

6. Oktober 2009 um 22:10

Hii...
....also geschwollene Lymphknoten ist eine normale Abwehr des Körpers gegenüber Krankheitserregern.Das Immunsystem aktieviert sich um diese zu "besiegen".Daher auch dein Fieber. Im Grunde nichts ungewöhnliches. Nur den Grund dafür sollte man finden.Normal stekt ein Infekt dahinter. gehts dir denn jetzt besser?

LG Medi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2009 um 22:12
In Antwort auf genna_12332517

Hii...
....also geschwollene Lymphknoten ist eine normale Abwehr des Körpers gegenüber Krankheitserregern.Das Immunsystem aktieviert sich um diese zu "besiegen".Daher auch dein Fieber. Im Grunde nichts ungewöhnliches. Nur den Grund dafür sollte man finden.Normal stekt ein Infekt dahinter. gehts dir denn jetzt besser?

LG Medi

Ja,
merke jetzt eigentlich nix mehr. MAch mir halt nur Sorgen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest