Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geschwisterkinder tragen/hochheben in der SS

Geschwisterkinder tragen/hochheben in der SS

11. Januar 2012 um 11:36

Wie macht Ihr das wenn Ihr noch Kleinkinder zu Hause habt?

Meine "Große" ist jetzt 3 Jahre und 4 Monate und es lässt sich nicht vermeiden das ich sie ab und zu noch trage. (sie will wenn sie was hat halt auch blos zu mir auf den Arm und zu niemand anderem).

Bin jetzt in der SSw 12+4 und mach mir so meine Gedanken.

Schadet es dem Ungeborenen wenn ich meine 13kg schwere Tochter trotzdem noch auf dem Arm habe?
Ab wann sollte man die "großen" nicht mehr tragen?

Mehr lesen

11. Januar 2012 um 11:44


Hey,
meine wiegt 10 kg und ich schlepp sie auch ständig, mir geht es in dieser SS körperlich sogar total gut, weil ich eben so viel mache...
Bin echt fit!

Ich denk mir immer, dass man natürlich keine Berge versetzen sollte, aber früher mussten die Frauen auch ran und haben gesunde Kinder bekommen!?!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:04

Habe auch
Keine Wahl meine maus ist 11 Monate und läuft nicht wohne im 4 stock.
Mein Arzt hat gesagt wenn es mir Gut geht kann ich sie tragen nur nicht den ganzen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:22

Huhuu
also mein FA hat ganz klar gesagt am besten vermeiden.
Meiner wird bald 3 und hat es kapiert und ich hab ihm einfach gesagt jetzt kann der Papa dich nur noch heben, der ist stärker die Mama hat keine Kraft mehr, nach anfänglichem nörgeln klappt es jetzt super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:41

Ich bin überzeugt:
eine intakte Schwangerschaft übersteht KRIEGE.

Wenn ich meiner Mutter(3 Kinder) und Oma(5) erzähle, was man heutzutage als Schwangere nicht soll/darf, machen sie echt große Augen und komisches Gesicht. Das ist wirklich neu, dass eine Schwangere so vorsichtig mit sich umgehen soll.
Früher, ohne Verhütung, haben ja die Frauen oft Kinder im Abstand von zwei Jahren bekommen, (das Problem waren nicht die Schwangerschaftskomplikationen , sondern Infekte im Wochenbett und hohe Sterblichkeit von Neugeborenen und Kleinkindern.) und sie haben selbstverständlich ihre Kinder getragen. Ich bin mir sicher, die Natur hat das schon so eingerichtet, dass das geht.

Selbstvertsändlich vorsichtiger wäre ich bei allen gefährdeten Schwangerschaften, welcher Art auch immer.

Gruß,
Kata(27 SSW) mit Isa(bald 2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 11:08

Ihr habt ja Recht
Als ich mit meiner Großen schwanger war hab ich mir da auch keine Gedanken gemacht. Aber jetzt bin ich doch vorsichtiger geworden.

Klar erklär ich ihr oft das sie nurnoch der Papa tragen kann, aber wenn halt wirklich was ist, dann bin ich die einzige Anlaufstelle.
Jetzt gehts ja noch mit dem hoch heben. Bin mal gespannt wie das wird wenn mich selbst der Bauch stört und ich sie einfach auch nicht mehr so tragen kann wie davor.
Habe Glück das sie mit ihren 3 Jahren gerade "nur 13kg wiegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 12:10

Hi
Meine grosse 2,5 jahre wiegt 15 kilo
Mein kleiner 11 minate wiegt 10 kilo....
Soll schwehres tragen vermeiden da ich ein hämatom in der gebärmutter habe aber wie soll das den gehn?
Beide tragen noch windeln und der kleine ist total angänglich. Hab auch oft starkes bauchweh aber ich kann meie kinder ja nicht ernachlässigen deshalb...
Weiss also auch nicht wie ich das umgehen soll. Mein mann ist 12 stunden auf arbeit somit bin ich auf mich allein gestellt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 13:04

Trage meinen auch noch
Hallo,
ich bin in der 26.ssw und mein "grosser" ist jetzt etwas über 2 Jahre. Er will ständig getragen werden und ich verwehre es ihm auch nur sehr selten. Muss aber dazu sagen dass ich weder in der ersten noch in der jetzigen Schwangerschaft Probleme habe.
Weite STrecken lege ich aber nur mit Kinderwagen oder Begleitperson zurück und versuche den kleinen auch nur kurz zu tragen. Mein Körper sagt mir schon, wann es nicht mehr geht, ich vertrau da drauf. Bin auch jemand der sehr stark auf seinen Körper hört. Ich sehe es aber wie ein paar Threads weiter unten. Der Körper ist ein WUnderwerk, der hält schon eine ganze Menge aus, wenn alles gesund ist. Eine schöne Schwangerschaft wünsch ich dir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club