Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geschlechtserkennung nach bauchform???

Geschlechtserkennung nach bauchform???

26. August 2006 um 10:04 Letzte Antwort: 26. August 2006 um 17:25

guten morgen, hab da mal ne frage!
eine freundin von mir (hatselber schon ein kind) meinte da man das geschlecht des ungeborenen an der bauchform erkennen kann, sprich geht der bauch nach vorne ist es ein junge geht er in die breite ist es ein mädchen.
Ist da wirklich was dran oder ist das auch nur wieder ein ammenmärchen?
lg nina

Mehr lesen

26. August 2006 um 10:26

Vielleicht!!?

Hallo tweety,

bei mir in der Familie sagen es einfach alle das es so ist ich glaub da nicht so richtig dran.
Aber wer weis vielleicht ist da doch was dran..
Also meine Schiegermutti hat mir sofort gesagt du
kriegst ein Mädchen weil dein Bauch so rund ist.
Ich habe auch irgendwo gelesen das das eventuell stimmt.
Wir wissen es aber noch nicht, weil mein FA ein Gerät von 1980 hat.
Mal sehen was es wird

gruß meuschen84+Baby (18+1)

Gefällt mir
26. August 2006 um 11:36

.........
Das is zimlicher schwachsinn weil die bauchform abhänig ist von der größe der beckens kleines schmales becken spitzer bauch (weil der bauch ja net in die breite kann) breitest becken runder breiter bauch.

Das ist der gleiche schwachsinn mit sodbrennen und den haare des kindes. Warum sollte man deswegen sodbrennen bekommen da ist die fruchtblase und die gebärmutter dazuwischen.

Also das sind leider keine beweise für das geschlecht des kindes.

Gefällt mir
26. August 2006 um 13:53

Hallo,
das wäre ja schöne, wenn man das daran erkennen würde!

Leider ist es aber nicht so, es liegt tatsächlich an der Grösse der werdenden Mama und der Grösse des Babys und natülich der Ausgangsfigur.

Oft ist es so, dass diese ganz sportlichen, schlanken Frauen, mit so nen richtig festen Bauchgewebe, den Bauch wirklich eher nach vorne Tragen und man von Hinten überhaupt nix erkennen kann!

Die Frauen mit den etwas weiblicheren Figuren, die nicht alles so super straff haben und meistens noch so ein Gebärfreudiges Becken und einen runden Po haben, haben alles schön verteilt.

Manchmal kommt es einfach auch darauf an wie das Kind gerade liegt und wie gross es ist. Bei meinen vorherigen Schwangerschaften, habe ich bei meiner ersten Schwangerschaft alles rundherum getragen, es war ein Mädchen, bei Nr. 2 war es ganz Spitz nach vorne, vorher war ich aber auch sehr sehr schlank, wieder ein Mädchen! Jetzt ist es sowas dazwischen und ein fieser Speckring ziert zusätzlich noch meinen Bauch, obwohl und es soll diesmal eher ein Junge werden, eine etwas stabilere Freundin von mir hat auch runderherum ihr Bäuchlein gehabt und es wurde ein Junge, also es ist leider wirklich nicht so zu erkennen, wir können nur auf ein Outing seitens des FA warten! Alles was so zutrifft ist bestimmt nur Zufall!!!

LG Silke

Gefällt mir
26. August 2006 um 15:22

Ammenmärchen
Bei mir hat eine Kollegin gesagt, das ich den Babybauch ringsrum trage also ein Mädel bekomme. Da war ich etwa 5. Monat. Einen Monat später hat mich ein Student (arbeite an einer Uni) was gefragt und als ich mich umgedreht habe, war er ganz erstaunt das ich schwanger bin. Meine Mum meinte auch von hinten sieht man nix. Und um jetzt alle bisherigen Antworten
"Lüge" zu strafen, ich war vor der SS schon etwas runder und hatte immer ein ziemlich gebärfreudiges Becken. Trotzdem hatte ich erst einen "Mädchen"bauch ringsrum und dann einen Spitzbauch.
Meine Freundin hatte von anfang an einen Spitzbauch und hat eine Tochter bekommen. Also an der Bauchform kann man es eigentlich nicht wirklich festmachen.


LG Maja und Niki

Achso, meine letzte Bauchform hat allerdings gestimmt. Ich hab eine Sohn bekommen. Was mich erstaunt hat, bei mir hat sogar das chinesische Geburtshoroskop gestimmt.

Gefällt mir
26. August 2006 um 16:18

Bei mir war es so
ja so ist es,genau so war es bei mir und mir urde das auch gesagt.
zuerst bekam ich ein mädel,hatte nen arsch wie nen brauereipferd,ein aufgeschwollenes gesicht und war einfach nur dick und kaum schwanger *lach*
bei meinem sohn bin ich dünn geblieben und nur der bauch wuchs.
bei meiner tochter sah ich auch nach der geburt noch so dick aus,habe dann viel abgenommen und bei meinem sohn war der komplette bauch weg und man hat net gesehen,das sich ein kind bekommen ahbe

Gefällt mir
26. August 2006 um 17:18

ALso ich hab da auch so was gehört!

Interessiert mich selber mal meine Freundin die auch schwanger ist, meinte auch sowas ähnliches, aber sie meinte wenn der Bauch Sehr rund ist und nicht leicht nach unten senkrecht geht ist es ein Mädchen ,und wenn der Bauch etwas nach unten geneigt geht wird es ein Junge, aber ich hab da auch keine richtige AHnung weißt du was gut wäre?
Frage doch einfach mal deinen Frauenarzt deswegen der oder die weiß sicher mehr bescheid!

lg Stellalina

Gefällt mir
26. August 2006 um 17:25
In Antwort auf linda1986

.........
Das is zimlicher schwachsinn weil die bauchform abhänig ist von der größe der beckens kleines schmales becken spitzer bauch (weil der bauch ja net in die breite kann) breitest becken runder breiter bauch.

Das ist der gleiche schwachsinn mit sodbrennen und den haare des kindes. Warum sollte man deswegen sodbrennen bekommen da ist die fruchtblase und die gebärmutter dazuwischen.

Also das sind leider keine beweise für das geschlecht des kindes.

Das stimmt nun auch wieder nicht!
Ich hab nämlich eher ein gebärfreudiges Becken und hatte nen spitzen Bauch! Von hinten sah man mir nicht an, dass ich schwanger war...also so stimmt das auch nicht!

Es ist übrigens ein Junge geworden

LG
Klonie mit Luca

Gefällt mir