Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geschlecht in der 19.ssw angeblich nicht zu erkennen?

Geschlecht in der 19.ssw angeblich nicht zu erkennen?

25. April 2007 um 10:40

komme gerade vom FA, hatte heute einen termin zum us. hatte den us beim letzten termin mit meiner ärztin besprochen und sie meinte, wenn ich wollte könnte ich natürlich einen machen lassen. heute fragte sie mich dann, ob ich zu viel geld hätte, oder warum ich denn jetzt zum us da wäre, da ja in 4 wochen einer gemacht wird, der von der kk übernommen wird. desweiteren sagte sie mir, dass das geschlecht UNMÖGLICH schon zu erkennen sein könnte, worauf ich ihr dann sagte, dass meine freundin das geschlecht auch schon in 18.ssw erfahren habe und sie meinte, dass wäre unmöglich und könnte nicht sein.
dann sagte ich ihr, dass ich nicht nur wegen des geschlechts einen us machen möchte, sondern auch um zu gucken, ob das baby zeitgerecht entwickelt ist und es ihm gut geht. daraufhin meinte sie: natürlich ist da alles in ordnung! wir hören ja schließlich immer die herztöne!
dann hat sie wiederwillig einen us gemacht und das baby lag auch schön breitbeinig da und es war definitiv etwas zu erkennen. sie meinte, ich würde mir das nur einbilden und was ich da nicht alles erkennen würde. kam mir echt richtig vera**** vor!
messen konnte sie das kind angenlich auch nicht und immer wenn ich etwas fragte, stellte sie mich als blöd hin.
was meint ihr dazu?
bin jetzt echt am überlegen, ob ich den arzt wechseln soll.

lg aleyna 19.ssw

Mehr lesen

25. April 2007 um 10:43

Klar!
Würde ich mir nicht gefallen lassen und sofort den Arzt wechseln. Wenn die als Frauenärztin ihr US-Gerät nicht richtig bedienen kann??? Wer weiß, was die sonst noch alles übersieht.

Also, überleg nicht lange, sondern such Dir jemanden anderes!
Liebe Grüße
Maziwa (32. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 10:44

Hallo
Also bei mir konnte man es auch in der 18SSW sehen was es gibt!! Verstehe deinen Arzt echt net!! Wenn ich dich wäre würd ich Arzt wechseln das geht ja gar net!!

Liebe grüsse von mir und Alisha inside (23+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 10:49

Das mache ich glaub ich auch!
vor allem war da 100%ig was zwischen den beinen zu sehen! und die meint ich würde mir das einbilden!
zum glück ist das eine gemeinschaftspraxis und dort gibt es auch einen arzt, sehr nett ist der. war bei ihm zur nackentransparenzmessung.
aber sowas wie die heute abgezogen hat, ist mir echt noch nie zu hören gekommen...
sie meinte auch, dass die geschlechtsteile noch garnicht da wären, dass man sie sehen kann.
hallo???? warum sehen denn die ganzen anderen ärtze schon was in der 17. oder 18. woche?

kann ich denn den arzt so einfach wechseln?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 10:59

Also
mein FA ist ziemlich erfahren und hatte schön in der 14. SSW! erkannt, dass wir ein Mädchen bekommen. AM Anfang war ich skeptisch, da ich dachte, es sei etwas zu früh - er hatte aber Recht. In der 21. und 22. SSW wurde uns das noch 2 Mal bestätigt - auch von einem anderen Arzt bei der Feindiagnostik. Irgendwie kann deine FÄ wahrscheinlich nicht viel mit dem Ultraschall anfangen . Ich würde umgehend die Ärztin wechseln, das spricht nur gegen ihre Erfahrungen.

LG, Eve und die kleine Maus inside (26. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 11:24
In Antwort auf delyth_12270675

Also
mein FA ist ziemlich erfahren und hatte schön in der 14. SSW! erkannt, dass wir ein Mädchen bekommen. AM Anfang war ich skeptisch, da ich dachte, es sei etwas zu früh - er hatte aber Recht. In der 21. und 22. SSW wurde uns das noch 2 Mal bestätigt - auch von einem anderen Arzt bei der Feindiagnostik. Irgendwie kann deine FÄ wahrscheinlich nicht viel mit dem Ultraschall anfangen . Ich würde umgehend die Ärztin wechseln, das spricht nur gegen ihre Erfahrungen.

LG, Eve und die kleine Maus inside (26. SSW)

Ja,
vor allem muss sie das kind doch messen können, oder??? sie meinte, dass kind müsste jetzt 15 cm gross sein. aber gemessen hat sie nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 11:29
In Antwort auf inis_12668521

Klar!
Würde ich mir nicht gefallen lassen und sofort den Arzt wechseln. Wenn die als Frauenärztin ihr US-Gerät nicht richtig bedienen kann??? Wer weiß, was die sonst noch alles übersieht.

Also, überleg nicht lange, sondern such Dir jemanden anderes!
Liebe Grüße
Maziwa (32. SSW)

Ja eben!
war echt geschockt... nichtmal die grösse erfahren zu können. mache mir jetzt echt sorgen, nicht das sie wirklich was übersehen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 11:30

Wechsel den Arzt..
Finde es immer wieder faszinierend was manche Ärzte ihren Patienten erzählen.. Das fängt bei der ganzen Panikmache an und hört dann irgendwo bei der Geschlechtsbestimmung auf..

Ich bin jetzt in der 12. Woche. Mein nächster Termin ist in der 15. und mein Arzt meinte schon zu mir, dass wir mit ganz viel Glück dann sogar schon was sehen können. Eher aber nicht. Beim nächsten, also in der 19. aber in jedem Fall - es sei denn mein Baby hat was dagegen, dreht sich weg oder verschränkt die Beinchen.

Meine Freundin hat bei ihrem ersten Kind in der 16. Woche erfahren, dass es ein Junge wird.. Beim zweiten leider erst in der 20. - aber eben nur, weil der kleine Stinker es nicht preisgeben wollte.

Wechsel den Arzt und such Dir einen der schön kompetent ist.. ich kann ja auch immer nur empfehlen zu einem Mann zu gehen und nicht zu einer Frau.. Die sind meiner Meinung nach einfach auch einfühlsamer als Frauen.. Zudem würde ich Dir empfehlen, einen nicht zu alten Arzt auszuwählen, weil diese manchmal (ich will jetzt nicht alle über einen Kamm scheren) etwas "altbacken" sind..

Lass Dich nicht ärgern und viele Grüße auch ans Würmchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 11:35
In Antwort auf sina_12960625

Ja,
vor allem muss sie das kind doch messen können, oder??? sie meinte, dass kind müsste jetzt 15 cm gross sein. aber gemessen hat sie nichts

Ja...
da sind ja sogar extra Felder im Mutterpass vorgesehen. Zumindest den Kopfdurchmesser hätte sie messen müssen (der sehr viel über die zeitgerechte Entwicklung des Kindes aussagt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 11:43
In Antwort auf tolga_12749706

Wechsel den Arzt..
Finde es immer wieder faszinierend was manche Ärzte ihren Patienten erzählen.. Das fängt bei der ganzen Panikmache an und hört dann irgendwo bei der Geschlechtsbestimmung auf..

Ich bin jetzt in der 12. Woche. Mein nächster Termin ist in der 15. und mein Arzt meinte schon zu mir, dass wir mit ganz viel Glück dann sogar schon was sehen können. Eher aber nicht. Beim nächsten, also in der 19. aber in jedem Fall - es sei denn mein Baby hat was dagegen, dreht sich weg oder verschränkt die Beinchen.

Meine Freundin hat bei ihrem ersten Kind in der 16. Woche erfahren, dass es ein Junge wird.. Beim zweiten leider erst in der 20. - aber eben nur, weil der kleine Stinker es nicht preisgeben wollte.

Wechsel den Arzt und such Dir einen der schön kompetent ist.. ich kann ja auch immer nur empfehlen zu einem Mann zu gehen und nicht zu einer Frau.. Die sind meiner Meinung nach einfach auch einfühlsamer als Frauen.. Zudem würde ich Dir empfehlen, einen nicht zu alten Arzt auszuwählen, weil diese manchmal (ich will jetzt nicht alle über einen Kamm scheren) etwas "altbacken" sind..

Lass Dich nicht ärgern und viele Grüße auch ans Würmchen!

Hab mal grad in den mutterpass
geguckt und sie hat da garnichts eingetragen von heute... also sehr eigenartig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 11:58
In Antwort auf sina_12960625

Ja,
vor allem muss sie das kind doch messen können, oder??? sie meinte, dass kind müsste jetzt 15 cm gross sein. aber gemessen hat sie nichts

Heftigggg...
das würd ich mir auch nicht gefallen lassen.

Meine FÄ ist sehr erfahren. Sie hat uns bereits in der 16 ssw ein mädchen versprochen.

Letzte Woche waren wir bei einer anderen Ärztin wg. Feindiagnostik.. Sie sprach meine kleine auch direkt mit SIE an.

Also definitiv eine kleine mini prinzessin)

*freuuuu*

LG
Senni + Elif-Ceren inside (22ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 12:24
In Antwort auf inis_12668521

Ja...
da sind ja sogar extra Felder im Mutterpass vorgesehen. Zumindest den Kopfdurchmesser hätte sie messen müssen (der sehr viel über die zeitgerechte Entwicklung des Kindes aussagt).

Das ist eine Frechheit!
Ich habe nächste Woche einen Termin mit US beim meiner Ärztin und hoffe auch, dass Geschlecht zu erfahren. mal sehen, ob Baby das auch will ?

Aber auch die ganzen anderen Reaktionen sind unmöglich. Ich würde den Arzt wechseln! Basta!

Noch einmal zu den Meinungen einiger , dass Frauen als Gynäkologen schlechter sind als Männer: Ich denke, dass man das nie am Geschlecht festmachen kann! Jeder soll selbst sehen, mit wem er besser klarkommt. Und die Kompetenz ist nun wirklich nicht Geschlechter-abhängig.
Ich habe zum Beispiel mit 2 Männern nur grauenhafte Erfahrungen gemacht. Seit Beginn der Schwangerschaft bin ich bei einer neuen Ärztin und das war das Beste, was mir passieren konnte. Ruhig, sachlich, einfühlsam und kompetent!

Dir also alles Gute!

Liebe grüße von

Sylvi + Krümelchen (17+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 16:54

Uhi
Also ich hab es in der 22 ssw erst erfahren ;
da meine fa nicht da war und ihr vater da war und es "angeblich" nicht gesehen hat ich aber sein schnibbel gesehen habe wechsel den fa da würde ich nicht bleiben hab meinen anfangs auch gewechselt ich wa mitte 4 monat und noch im altenheim arbeite und musste alles machen auch schwere sachen & dann fa gewechselt die direkt du bist fast im 5 monat reicht jz naja jz bin ich umgezogen und hausfrau bin jz in der 27 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 17:00

wechsel den FA
Totaler Mist was die dir das weiss machen will... mein damaliger FA hat auch solchen Quatsch erzählt, man könne das Kind ne messen, oder es wäre noch zu klein um beim US was zu erkennen welches Geschlecht usw.. komischerweise jetzt wo ich ein andren FA habe ging es sogar schon in der ich glaube 14,ssw , FA meinte auch das viele Ärzte sich nur gern drum drücken um wirklich sicher zu sein das sie dir das richtige sagen ^^ wegen der Grösse/ Gewicht am Anfang können sie es grad am besten messen zum Ende wird das schwieriger da dann meisst ziemlich verschätzt wird .hoffe das hilft dir etwas . lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 17:08
In Antwort auf donaji_12355134

Uhi
Also ich hab es in der 22 ssw erst erfahren ;
da meine fa nicht da war und ihr vater da war und es "angeblich" nicht gesehen hat ich aber sein schnibbel gesehen habe wechsel den fa da würde ich nicht bleiben hab meinen anfangs auch gewechselt ich wa mitte 4 monat und noch im altenheim arbeite und musste alles machen auch schwere sachen & dann fa gewechselt die direkt du bist fast im 5 monat reicht jz naja jz bin ich umgezogen und hausfrau bin jz in der 27 ssw


Er oder sie wird dieses Jahr schon 6 Jahre alt. Weshalb werden bloß immer wieder so Uralt-Threads ausgegraben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper