Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geschlecht - Arzt will es nicht sagen!

Geschlecht - Arzt will es nicht sagen!

21. Mai 2008 um 17:53

Hallo zusammen!

ich war heute beim Arzt, den ich übrigens gewechselt habe,weil meine alte Ärztin sich einfach keine Zeit für mich genommen hat.
(als ich Beckenschmerzen hatte, hatte sie keine andere Antwort als, ich solle zum Orthopäden gehen. Auch als ich gefragt, hab ob man denn wenigstens etwas zur Erleicheturng tun könnte, sagte sie sowas wie: "ich sagte doch schon, gehen sie zum orthopäden!da war ich baff!!)
naja jedenfalls bin ich zum anderen arzt, hab gleich für heute einen termin bekommen und er ist super freundlich und nimmt sich sehr viel zeit! aber als es dann zum thema geschlecht kam, sagte er dass er das Geschlecht des kindes nie verraten würde.
Weil es ihm die 30 Jahre berufserfahrung gezeigt haben, dass Mütter auch insgeheim Wünsche haben, und wenn diese sich nicht erfüllen, sie die Schwangerschaft nicht richtig geniessen können. Wichtig ist das, dass kind gesund sei. Finde ich eigentlich schade, aber würde soweit damit auch klar kommen. Ausserdem ließe sich nicht 100% feststellen ob es nun tatsächlich ein mädel oder n junge wird.
Frage an euch: Wie wichtig ist es denn, vorallem in der erstn schwangerschaft das geschlecht des kindes zu wissen. Ich meine für die eigene Gefühlswelt und auch für die anfallenden organisatorischen Dinge???

Ich bin übrigens in der 16+3 ssw und konnte heute die Herztöne hören...FREUUU

Mehr lesen

21. Mai 2008 um 17:58

Hallo mahalyah
Ich finds doch ehrlich gesagt nicht in Ordnung das er das Geschlecht nicht sagen will denn es ist der Mutter überlassen ob sie es wissen möchte oder nicht.
Vielleicht sagt er aber ja nur noch nichts da er sich nicht über das Geschlecht des Kindes sicher ist? Man versteift sich sonst vielleicht zu sehr auf das Geschlecht und ist hinterher enttäuscht.
Ich möchte aufjedenfall das Geschlecht wissen, dabei ist es egal obs ein Junge oder Mädel wird. Hauptsache gesund.

Lg nusseckchen ssw.13+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 20:50

Ich finds gut.
Meine Tochter hat sich damals nicht gezeigt und ich hatte eine sehr schöne Schwangerschaft und mich auf mein Bubi gefreut. Als sie dann da war und doch ein Mädel war, war sie aber auch superniedlich und unwiderstehlich!
(Ich liebe sie!!!)

Ich glaub, ich hätte eine Phase des "Enttäuschtseins" gehabt, hätte ich es eher gewusst.

Bei dem jetzigen Baby ist es mir sch...egal
Ein Bubi wäre schön, aber ein Mädel kann ja auch so süß sein!

Liebe Grüße
Diane
22+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 20:58

Ich
muss sagen das ich viel zu ungeduldig bin um zu warten..aber bei meinem sohn war es auch net zu übersehen was es wird, auch wenn meine fa nix gesagt hättw


Dani + Julien, 5 monate, + würmchen (12+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 11:12

:/
ich habe bereits schon das 3 mal den arzt gewechselt. und bei im fühl ich mich eigentlich sehr wohl. gleich von beginn an! und es ist ja auch so schwer einen termin zu kriegen und überhaupt einen arzt zu finden! klar waren alle enttäuscht, als ich verkündet habe, dass der arzt nicht sagen will, was es nun wird. ich persönlich sehe das nicht so eng.
kann man das nicht auch irgendwie anders erfahren, in dem man zb ins krankenhaus geht oder so aber trotzdem beim arzt bleibt???

meine familie und vorallem mein freund möchten es schon sehr gerne wissen. zwickmühle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 11:15

...
es gibt sogar teilweise fa's die dir nen termin geben für geschlechtsbestimmung. meine alte hatte das damals gemacht. hat aber glaub 10euro oder so gekostet. ist natürlich echt blöd das dir dein fa es nicht sagt. ich wäre da zu neugierig. wenn nicht gehste einfach mal ins kh oder zu einem fa wo man keine termine brauch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 11:31
In Antwort auf mariya_12177801

...
es gibt sogar teilweise fa's die dir nen termin geben für geschlechtsbestimmung. meine alte hatte das damals gemacht. hat aber glaub 10euro oder so gekostet. ist natürlich echt blöd das dir dein fa es nicht sagt. ich wäre da zu neugierig. wenn nicht gehste einfach mal ins kh oder zu einem fa wo man keine termine brauch.

**
hab ja montag mein termin bei ihm, und da werd ich erstmal schauen was passiert. und in der 17 ssw kann man ja vlt noch nichts sehn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 9:14

..
Ich hatte in meiner 1. SS auch einen Arzt, der generell nicht sagt, was es wird. Er ist der Meinung, dass man es bei der Geburt eh sieht
Habe mich aber aber aus anderen Gründen nicht mehr von ihm untersuchen lassen.
Mein jetziger Gyn ist einfach nur klasse. Er bestätigt mir bei jeder Untersuchung, dass es wieder ein Mädel wird

Lg
Natalie
37. Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 13:43

Ich habe..
.. bei meiner zweiten Schwangerschaft ( 1.Kind(w) ist postpartal verstorben) immer gedacht und auch vom Arzt bestätigt bekommen das es ein Mädchen wird. Der Professor hat sich bei der Feindiagnostik nicht dazu äussern wollen. Als ich dann vier Wochen vorher nochmal geschallt wurde sagte der Arzt leger :" Sie wissen was es wird? " "Ja klar", sagte ich " Ein Mädchen" " Nee nee also so prominente Schamlippen.. nee das ist ein Junge"
Ich war am Ende ...fertig... mit den Nerven, sah mich und fühlte mich als Mädchenmutter, sah mich Zöpfe flechten, Kleidchen nähen usw. Mein Mann fand das klasse.. ein Junge... Konnte sich kaum einkriegen obgleich ich ihm so leid tat. Ich habe tatsächlich 4 Tage gebraucht um damit klarzukommen.
Dann war das aber durch, und ich liebe meinen Kristof über alles und bin froh das er ist wie er ist.
Und riesig freue ich mich natürlich jetzt ein kleines Mädchen zu bekommen. Wobei ein restchen Zweifel und das Wissen darüber dass es auch noch anders sein kann mir sehr wohl bewußt ist.
Spannend ist es also weiter.
Liebe Grüße Brischt 15 Tage bis EMMI KS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 14:35

Hallo
also ich bin in der 24ssw und gestern war ich beim FA.sie meinte ob ich wissen möchte was ich bekomme da sagte ich nein!
es soll eine überaschung sein es ist mir egal ob junge oder mädschen nur gesund soll es sein.na ja und klamotten kaufe ich fürs erst ein paar neutralen farben doch sobld das kind da ist kaufe ich die passenden sachen.ich wunsche mir junge sowie mädchen kein unterschied( es ist das erste kind).ich deke wenn ich weiss was ich bekomme werde ich irgenwie enteucht sein des es doch nicht das andere geschlecht ist.ich warte bis es schlüpft wie so ein ei wo die spannung ganz gross ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2008 um 15:12

Du

in 16+3 kann man es ja auch noch gar nicht eideutig erkennen. Meine FÄ im KH hat gesagt, dassman es erst ab 23 SSW richtig erkennt. Bei meinem Sohn habe ich es in der 23 SSW erfahren, was es wird und bei meiner Tochter in der 25 SSW, auch im KH. Mein eigener Arzt hat es mir nicht gesagt, da er wusste das mein Mann ein Junge möchte.
Üben schon für Nr.3.

Malte fast 6 Jahre Elisabeth fast 1 Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 23:21

...
Ich bin der Meinung dass es doch jeder Frau selbst überlassen bleiben sollte,ob sie das Geschlecht wissen will oder nicht. Also das ist doch echt mal die Härte. Des würd ich mir nicht nehmen lassen und gleich wieder nen neuen arzt aufsuchen an deiner stelle....echt ne frechheit von deinem arzt.
ich hab ne ganz liebe gynäkologin und die ist so goldig, freut sich immer mit mir wenn wir ultraschall machen. und sie hat mir gleich gesagt dass sie sich ziemlich sicher ist, dass es ein mädl wird*freu*eine kleine madame,wie schön!
für mich war es wichtig zu erfahren dass es eine sie wird. habe schon strampler gekauft(natürlich alle in wunderschönen mädchenfarben)!
wenn dich das sehr belasten sollte nicht zu wissen was es für ein geschlecht ist, dann wechsle doch den arzt!
natürlich ist der überraschungseffekt viel größer wenn du es erst bei der geburt erfährst, wie schon geschrieben sollte jede frau selbst bestimmen können ob sie es vor der geburt erfahren will oder nicht.

viele liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2008 um 0:41

Zu neugierig!
Mh ...

Meine Ärztin hat mir 2 x bestätigt, es werde ein Junge.
Nun soll es doch ein Mädchen werden!

Nun lass ich mich überraschen!!!

Hab schon einen Sohn. Damals hat mir der Arzt das Geschlecht von sich auch sofort
verraten - hat aber vorher gefragt, ob wir es wissen wollen.

Wir haben aber glaube ich, neutral eingekauft - aber er hatte Recht behalten!

!!!! Ich würde keine rosa Sachen kaufen !!!!
.... die kann man einem Jungen doch nicht anziehen!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2008 um 13:47

...
das stimmt, hauptsache gesundist ja auch des wichtigste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen