Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geräucherter lachs.hilfe

Geräucherter lachs.hilfe

23. April 2007 um 18:28

Hallo,ich heisse Tula und bin 29 Jahre alt.Ich erwarte mein 3.Kind und ichhabe eine Frage.Ich habe jetzt des öfteren geräucherten Lachs gegessen und gerade gelesen das es zu rohem Fleisch gehört.Was soll ich denn jetzt machen?Am Anfang meiner Schwangerschaft habe ich einen Toxoplasmose-Test gemacht der negativ war.Aber ich habe jetzt trotzdem etwas Panik.Kann mir jemand vielleicht Rat geben?

Mehr lesen

23. April 2007 um 19:16

Schreibfehler
Entschuldigung für den Fehler,aber ich m einte geräucherten Lachsschinken.SORRY.Und ausserdem bin ich in der 33.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 21:27

Falls du das noch liest...
.... und dir immer noch Sorgen machst: Denk nicht mehr dran!

1. gegessen ist gegessen. für den unwahrscheinlichen fall, dass du dich doch infizierst hast, kannst du jetzt eh nichts mehr machen!

2. die wahrscheinlichkeitsverteilung sieht so aus: in der ersten schwangerschaftshälfte ist das risiko, dass die erreger die plazentaschranke übertreten, eher gering. dafür sind dann die möglichen schäden heftiger. in der zweiten schwangerschaftshälfte dreht sich das verhältnis um: die wahrscheinlichkeit, dass sich das kind ansteckt, wird höher, dafür sind die eventuellen schäden geringer/milder.

3. man kann sich echt verrückt machen (hab ich auch), aber meine frauenärztin hat mich beruhigt mit dem satz: "was meinen sie, wie die bäuerinnnen das früher gemacht haben, als es nur rohmilch u.s.w. gab? da sind die kinder ja auch nicht massenweise an toxoplasmose erkrankt".

liebe grüße und eine schöne geburt, falls noch nicht passiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club