Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geplanter Kaiserschnitt wegen Angststörung - Bitte um Erfahrungen!

Geplanter Kaiserschnitt wegen Angststörung - Bitte um Erfahrungen!

12. Januar 2014 um 11:55

Guten Tag alle zusammen. Ich bin jetzt am Ende der 32. Woche schwanger und habe eine Angststörung (in der Schwangerschaft entwickelt). Ich bekomme Panikattacken, (z.B. wenn ich im Auto sitze und nicht selbst fahre) und habe oft Angst davor, zu sterben. Überhaupt habe ich die Schwangerschaft nicht als etwas schönes erlebt, auch wegen ständiger Angst um das Baby und der "Begleitumstände" der SS. Vor allem habe ich aber schreckliche Angst vor einer normalen Geburt, da ich noch dazu sehr schmerzempfindlich bin und mit jeder Art von Schmerzen überhaupt nicht umgehen kann. Eine Therapie deshalb habe ich (bisher) nicht gemacht, weil ich mir davon wenig bis gar nichts verspreche und noch Hoffnung habe, dass die Angststörung nach der SS von selbst wieder verschwindet.

Neulich "eröffnete" mir meine Hebamme, die mich schon seit Beginn der SS begleitet, dass sie als einzige Geburtsmöglichkeit für mich einen geplanten Kaiserschnitt sieht. Sie befürchtet, dass ich durch eine natürliche Geburt traumatisiert werden könnte und im aller schlimmsten Fall deshalb mein Kind nicht annehmen kann. (Auch wenn ich eine PDA bekommen würde). Sie ist der Meinung, diese Erfahrung an sich ist wegen meiner Angststörung zu viel für mich und ich würde es nicht verkraften.

Nun steht also endgültig fest: Es wird ein Kaiserschnitt. In ein paar Tagen habe ich einen Termin im Krankenhaus, um das ganze zu besprechen und dann möchte ich mir auch schon gleich einen festen Termin für den KS geben lassen.

Gibt es hier jemanden unter euch, der auch schwanger war trotz einer Angststörung? Wie habt ihr entbunden und die Geburt mit der Angststörung erlebt? Vor allem, wer hat mit einer Angststörung auch mit Kaiserschnitt entbunden und welche Narkose-Form habt ihr gewählt? Kann man es in meiner Situation durchstehen, bei so einer Operation wach zu bleiben, oder würde das alles nur schlimmer machen am Ende? Wenn man da liegt und weiß, einem wird der Bauch aufgeschnitten und man kann da nicht weg...

Ich mache mir Tag und Nacht einen Kopf darum und hoffe ein paar Erfahrungen zu hören, und vielleicht Leute kennen zu lernen, denen es genauso geht/ging wie mir jetzt...

Mehr lesen

13. Januar 2014 um 10:21

Also
ich verstehe die Aussage Deiner Hebamme leider gar nicht!
Zumal auch viele Frauen vor dem Kaiserschnitt eine ausgeprägte Angst entwickeln, da hast Du also dasselbe in grün (wie man so schön sagt), wie man Dir schon deutlich anmerkt.

Vor allem steht beim geplanten KS der Termin fest, genau das ist eine sehr beängstigende Situation in den Tagen davor.

Ich hatte beim ersten Kind einen KS und es war schrecklich, beim zweiten dann spontan entbunden un des war völlig harmlos und ein wunderschönes Erlebnis.
Meine Erfahrung gilt natürlich nicht für alle Frauen, aber ähnliche Aussagen lese ich doch immer wieder

Man darf bei einer Geburt nicht vergessen, dass Hormone im Spiel, die einem Kraft geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2014 um 22:42

Hallo erstmal
Also ich bin zur zeit in der 30.ssw mit dem 3.kind schwanger und habe auch ganz Dolle mit Angst Zuständen zu schaffen. Ich hatte bei beiden Kindern vorher beide Male einen Not Kaiserschnitt. Der 2.ks sogar in der 34.woche wegen Verdacht auf Uterus ruptur - und das war der Horror für mich -ich konnte mich mental auf nichts vorbereiten und nach der Geburt kam die kleine dann sofort auf die intensiv frühchen Station und ich konnte sie erst 5std später sehen. Dann hieß es : hier frau.... Das ist ihre Tochter !überall waren Schläuche und Kabel ! Ich hatte absolut keine Bindung zu meinem Kind und bekam eine schwere Wochenbett Depression. Bis ich meine kleine dann annehmen konnte dauerte es ungefähr 3 Monate ! Und wegen diesem Erlebnis habe ich jetzt panische angstzustände ! Ich würde alles dafür geben um normal entbinden zu dürfen, danach mein Kind gleich an meine Brust gedrückt zu bekommen - leider wird es wieder nicht möglich sein - aber meine Hebamme macht mir sehr viel Mut und im khaus wissen die auch Bescheid und werden es versuchen mir zu ermöglichen das Kind nach der Geburt umgehend bei mir zulassen (soweit es medizinisch möglich ist ) ich glaube das einzige was du tun kannst ist sich so weit es geht darauf vorzubereiten und das es leider auch nicht immer so läuft wie man es sich vorstellt ! Und die Schmerzen nach dem Kaiserschnitt sind nicht grad ein Zucker schlecken !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2014 um 19:53

Tja
das ganze hat sich wohl erledigt. Das einzige Krankenhaus in der Stadt wo ich lebe, hat es abgelehnt, bei mir einen geplanten KS zu machen. Ich sei jung und gesund und müsste eine normale Geburt zumindest versuchen. Meine Angst wurde total verharmlost bzw. überhaupt nicht darauf eingegangen.
Jetzt bleiben mir zwei Möglichkeiten: Die normale Geburt mit Risiko eines Traumas versuchen, oder mir ein anderes Krankenhaus suchen, dass bereit ist, den KS zu machen. Dafür habe ich allerdings psychisch gar keine Kraft mehr. Ich weiß nichts mehr im Moment.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2015 um 23:12


Huhu,
ich glaube ich kann dir ein wenig Mut machen. Ich leide seit etwa 15 Jahren mal mehr und mal weniger unter Panikattacken. Und ich hatte bei der Geburt meines Sohnes garkeine Zeit mir über alles Gedanken zu machen
Er kam dann nach 11 Stunden OHNE Schmerzmittel normal zur Welt und ich hatte absolut keine Probleme mit der Geburt...
Also probier es und wenn es garnicht geht, dann kannst du ja immernoch einen KS machen.

Und nein, ich bin keine KS Gegnerin... Finde nur, dass man es verschen kann. Wenn es nicht klappt, dann sind KS eine gute Alternative.

Lg und viel Erfolg!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2015 um 13:51

Mach es nicht
Bist du noch schwanger? Ich kann dir von einem geplanten Kaiserschnitt mit Angststörung nur abraten...mach es Bitte nicht...ich kämpfe nach über 2 Monaten noch mit dem Erlebnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club