Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gemeinsam hibbeln und kugeln wir in den Herbst *geschlossen*

Gemeinsam hibbeln und kugeln wir in den Herbst *geschlossen*

24. September 2018 um 21:14

Das sind wir:

1987juli
alter: 31
üz: 7
kinder: Zwillinge 2013, ein Sternchen 2018

Haselmaus20
alter: 30
üz: 1, ET 29.05.2019
kinder: Tochter 2017

Teddy586
Alter: 26
kinder: Sohn, Juni 2018

Stepnut
Alter 35
ÜZ 1
Sohn 2011

Lilaweisskariert
Alter: 31
Üz: Nuvaring Sep17 abgesetzt, erst seit Juli18 normaler Zyklus und ES
Kinder: 05/10, 11/13, 05/15

Steph-10
alter : 28
ÜZ: 4
Kinder: Tochter, Januar 2015

Lilalaunebaerchen
Alter: 30
ÜZ: 1
Kinder: keine

Kakao1986
Alter:32
Kinder: 2 Töchter, 7J + 4J
ÜZ: 3

kimmelody
üz:1
ET: juni 2019

rongela, betty0689, clonii, caipirinha91,buddy4,kiwuherzwunsch18,user181171

Mehr lesen

24. September 2018 um 21:34

Danke für den neuen Thread
Ich melde mich morgen.
hab ein nörgelndes 3 jähriges Monster an der Backe :p

Gefällt mir

25. September 2018 um 3:32

Vielen Dank Juli! 

Gefällt mir

25. September 2018 um 8:09

Pünktlich zum ersten Urlaubstag meine Periode bekommen 

Jetzt heißt es wieder 18 Tage warten... 

ich hab von einigen gelesen das sie auch etwas längere Zyklen haben. 
Wie lange müsst ihr auf euren ES warten ?? 

Gefällt mir

25. September 2018 um 8:20

Guten Morgen😊
Klasse mit den neuen Thread! Dann wird es übersichtlicher. Komme wirklich nicht mehr ganz mit bei rund 15 Mitgliedern🤔
Tut mir leid, falls ich noch nicht jeden einzeln ansprechen kann. Hab zwar immer alles mitgelesen, kann aber die vielen Namen noch nicht behalten.

Bin gestern mit meinem Freund in das Restaurant gegangen, in dem wir unser erstes Date hatten. Da habe ich ihm dann den CB digital gegeben und er hat sich soooo gefreut. Das war wirklich ein schöner Moment.

Wie viele "Positivtesterinnen" und "noch-Hibblerinnen" haben wir denn jetzt eigentlich?

Wünsche euch einen schönen Tag😊

Gefällt mir

25. September 2018 um 11:10

Danke, dass du mich auch noch aufgelistet hast
Ich gebe euch mal kurz meine Infos - auch wenn sie oben ja nicht mehr geändert werden können - aber damit ihr wisst, wer ich bin
Alter: 35
Kinder: 1 Sohn, Juni 2017
ÜZ: Eigentlich noch gar keiner
Wir haben zwar seit Juni nicht verhütet, aber eigentlich wollten wir erst im Dezember "anfangen". Dass es diesen Monat geklappt haben (könnte) kann ich selbst kaum glauben. Unser Sohn kam nach 2 Jahren Übungszeit nach Hormontherapie und IUI.
Und jetzt im September hatten wir nur einmal GV und das war kurz nach der Mens - hätte nie gedacht, dass dabei was "passiert" (zumal bei mir ja eine Hormonstörung festgestellt wurde und ich deswegen angeblich nur "schwer schwanger" werden könnte). Aber ein positiver Test und jeden Morgen Übelkeit mit allem drum und dran sprechen für was anderes :-P

Gefällt mir

25. September 2018 um 11:40

Dann mal Hallo in die Runde! 😁
Oben fehlen noch meine Daten, daher hier nochmal ein paar Eckdaten von mir:
Clonii
Alter: 38
ÜZ: Puh... mit Unterbrechung durch die Aborte und myom-op... glaube 16
Kinder: keine, 2 Sternchen (Nov17/Feb18)

So, ich komme gerade vom Gyn. Sieht alles ok aus. Auf dem US konnte man natürlich noch nix sehen, war ja klar. Aber ich musste schon so früh hin weil ich utrogest nehmen soll. Die tage muss ich noch zum Hausarzt und nachfragen, ob mein Blutdrucksenker passt oder ob ich wechseln sollte... Mann rennt schon wieder von a nach b...
Ich muss bestimmt auch noch zum Diabetologen, mein nüchternwert ist meist leicht zu hoch. Ist so nicht tragisch aber in der ss wahrscheinlich schon... Ärztemarathon...
Jetzt brauche ich vor der Arbeit erstmal eine Pause, ich hab mich tierisch aufgeregt

Gefällt mir

25. September 2018 um 12:21

Halli hallo an alle 👋
danke, für den neuen Thread! 

Bei mir wars das. Hab heute Nacht meine Periode bekommen 🤷🏻‍♀️ Naja, neuer Zyklus, neues Glück 😄

Gefällt mir

25. September 2018 um 12:58
In Antwort auf 1987juli

Pünktlich zum ersten Urlaubstag meine Periode bekommen 

Jetzt heißt es wieder 18 Tage warten... 

ich hab von einigen gelesen das sie auch etwas längere Zyklen haben. 
Wie lange müsst ihr auf euren ES warten ?? 

@ juli: Mein Zyklus schwankt. Meistens so 28 bis 34 Tage, waren auch mal 39. Nervig. Der Eisprung kommt dann zwischen Tag 15 und 22... ist blöd, wenn man so lange warten muss

Gefällt mir

25. September 2018 um 13:32

@juli erstmal Danke für den neuen tread 
hatte eigentlich immer einen Zyklus von ca 34 Tage. Letzten Monat kam meine Periode ja eine Woche zu früh und jetzt bin ich bei ca 29 Tage 

Gefällt mir

25. September 2018 um 14:33

ZT3
Auf in den neuen Zyklus

wie wäre es wenn wir ganz oben am Anfang immer schreiben wie weit wir sind. Also wie ich jetzt zb. So verlieren wir nicht den Überblick.

Meine Mens ist extrem stark, ich muss alle 30min den obi wechseln...so extrem war es noch nie. Zum Glück bin ich daheim bei meinen Kindern, musste aber heute ins Büro zu meinem Mann und konnte mich kaum bewegen (ist unser Familienbetrieb).
Ich hoffe dass es bald vorbei ist.
Gestern hat mich der Freund meiner Schwester angekotzt, der Typ ist 31 und benimmt sich wie ein kleines Kind. Ich erzähle meiner Schwester alles und daher habe ich ihr auch erzählt dass ihn positiv getestet habe aber die mens bekommen habe und da sagte er nur "gut, dass es kein weiteres maikind wird"
Ich war so sauer. Mein Kleinster hat nämlich am 5, mein grösster am 11.5 und er hat am 9., das heisst die Partys überschneiden sich immer und da wir 300km wegwohnen, kommen meine Eltern immer zu uns. Mit 31 sollte man eigentlich mehr emphatie erwarten können.

Gefällt mir

25. September 2018 um 14:35
In Antwort auf 1987juli

Pünktlich zum ersten Urlaubstag meine Periode bekommen 

Jetzt heißt es wieder 18 Tage warten... 

ich hab von einigen gelesen das sie auch etwas längere Zyklen haben. 
Wie lange müsst ihr auf euren ES warten ?? 

Meine letzten 3zyklen waren 37 (Es am ZT23), 35(Es am ZT21) und 30Tage (ES am ZT19)
Ich hoffe dass der Zyklus wieder normal ist.

Gefällt mir

25. September 2018 um 15:35
In Antwort auf lilaweisskariert

ZT3
Auf in den neuen Zyklus

wie wäre es wenn wir ganz oben am Anfang immer schreiben wie weit wir sind. Also wie ich jetzt zb. So verlieren wir nicht den Überblick.

Meine Mens ist extrem stark, ich muss alle 30min den obi wechseln...so extrem war es noch nie. Zum Glück bin ich daheim bei meinen Kindern, musste aber heute ins Büro zu meinem Mann und konnte mich kaum bewegen (ist unser Familienbetrieb).
Ich hoffe dass es bald vorbei ist.
Gestern hat mich der Freund meiner Schwester angekotzt, der Typ ist 31 und benimmt sich wie ein kleines Kind. Ich erzähle meiner Schwester alles und daher habe ich ihr auch erzählt dass ihn positiv getestet habe aber die mens bekommen habe und da sagte er nur "gut, dass es kein weiteres maikind wird"
Ich war so sauer. Mein Kleinster hat nämlich am 5, mein grösster am 11.5 und er hat am 9., das heisst die Partys überschneiden sich immer und da wir 300km wegwohnen, kommen meine Eltern immer zu uns. Mit 31 sollte man eigentlich mehr emphatie erwarten können.

Zt 1

lilaweis: die Idee finde ich super. 
Dein Schwager scheint ja echt nicht ganz auf der Höhe zu sein. 
Dem hatte Ich was erzählt. 

Meine Zyklen sind auch immer unterschiedlich lang. 
Von 33-45 Tage war alles dabei. 
Jetzt, wo sich meine Schilddrüsenwerte wieder einpendeln, sind sie unter 36 Tage. Dieser Monat mit 32 Tagen war mein kürzester seit 6 Jahren 

ES zw zt 18 und 22. 

ich werde nicht jeden Tag ins Forum schauen. Wir genießen jetzt mal unsere Familienzeit.  
Haut fleißig in die Tasten mädels. 
Wir sind ne tolle Gruppe 

👋🏻👋🏻

Gefällt mir

25. September 2018 um 16:21

Wie testet ihr euren es? Immer mit ovus? Oder mit Temperatur? Würd mich mal interessieren, was ihr am zuverlässigsten findet.

Gefällt mir

25. September 2018 um 18:44

5+0/1

Ich kann meinen ES immer an Temperatur und Zervixschleim ablesen. Wir haben schon lange vor meiner ersten Schwangerschaft mit NFP verhütet, da konnten wir es gut für die Babyplanung nutzen. Während der Stillzeit habe ich mich nicht darauf verlassen sondern mit Kondom verhütet, da ich nicht wieder anfangen wollte, Hormone zu nehmen. Spirale kam auch nicht in Frage, da wir einen eher kleineren Abstand wollten für die Kinder, das hätte sich also nicht gelohnt. Wie auch immer, ich nutze eine App, um die Daten aufzuzeichnen. Interessant ist, dass vor meiner Tochter der ES immer erst und ZT18 rum war (bei relativ kurzer zweiter Zyklushälfte von 10-12 Tagen) und seit ich wieder meine Tage habe früher um ZT14/15. 

Gefällt mir

25. September 2018 um 18:46

ZT1
@stepnut

ich benutze ovus. Temperatur messen habe ich noch nicht ausprobiert. Ich glaube das wäre auch nicht das richtige für mich. Ich würde das bestimmt ab und zu vergessen so wie ich mich kenne

juli: genießt euren Urlaub und habt schöne Tage !

Gefällt mir

25. September 2018 um 20:04

ZT2
Temperatur messen würde bei mir auch nichts bringen. Das würde ich wahrscheinlich mehr vergessen als dass ich dran denke 😅 Ich mache das auch immer über den Zervix aus. Wobei ich in diesem Zyklus mal ovus dazu nehme. Mal gucken, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege 😄

Gefällt mir

25. September 2018 um 20:16

5. SSW

Ich gucke auch immer nur nach zervixSekret. Aber das ist dann bei mir auch immer eindeutig. Ich wollte jetzt eigentlich mit dem Messen der Basaltemperatur beginnen, so für mich einfach zusätzlich. Das Thermometer liegt hier auch, nur benutzen hab ich es noch nicht können.

Gefällt mir

25. September 2018 um 22:54
In Antwort auf 1987juli

Das sind wir:
 
1987juli
alter: 31
üz: 7
kinder: Zwillinge 2013, ein Sternchen 2018

Haselmaus20
alter: 30
üz: 1, ET 29.05.2019
kinder: Tochter 2017 
 
Teddy586
Alter: 26
kinder: Sohn, Juni 2018

Stepnut
Alter 35
ÜZ 1
Sohn 2011

Lilaweisskariert
Alter: 31
Üz: Nuvaring Sep17 abgesetzt, erst seit Juli18 normaler Zyklus und ES
Kinder: 05/10, 11/13, 05/15

Steph-10
alter : 28
ÜZ: 4
Kinder: Tochter, Januar 2015

Lilalaunebaerchen
Alter: 30
ÜZ: 1
Kinder: keine

Kakao1986
Alter:32
Kinder: 2 Töchter, 7J + 4J
ÜZ: 3

kimmelody
üz:1
ET: juni 2019

rongela, betty0689, clonii, caipirinha91,buddy4,kiwuherzwunsch18,user181171
 

Huhu 
mich freue Mich ein Teil der Gruppe zu sein 😊

Ich stelle mich kurz vor 

Ich bin 23 Jahre alt seit knapp 10 Jahren in einer Beziehung. 
Ein starker Kiwu bestand schon sehr lange seit Sommer 2017 haben wir immer mal wieder schlusig verhütet. 
Nun soll es aber losgehen ich befinde mich im 1. ÜZ und hoffe mit Hilfe vom Ava Armband so schnell wie möglich schwanger zu werden. 
Befinde mich heute bei Es + 9. 
Immer mal wieder ein Ziehen im Unterleib und schmerzende Brustwarzen🤷🏼‍♀️ 
Leider zur Mens immer an sehr starken Unterleibkrämpfen ich hoffe damit hat es sich bald erledigt😩
Hormonell verhüten tu ich schon seit fast 5 Jahren nicht mehr.
Liebe Grüße 🤗

Gefällt mir

26. September 2018 um 8:05

Zt4

Guten Morgen
die Mens ist endlich schwächer bzw normal stark.
ich teste nie mit dem ovu sondern erkenne es immer anhand des zervixschleims und dem Mittelschmerz. Ich bekomme dann immer einen Blähbauch.

Juli 
einen schönen Urlaub und genieße es.

Gefällt mir

26. September 2018 um 10:00

Guten Morgen
Also, ich teste gar nicht mehr. Bei meinem ersten Sohn habe ich Ovus, Temperatur und und und. Hat mich alles nur verrückt gemacht. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass ich ganz einfach nur darauf warten muss, bis ich wirklich "Lust" habe. Zur fruchtbaren Zeit sagt mein Körper mir das, indem ich meinen Mann viel anziehender finde als sonst :-P Mein Zyklus ist seit der Geburt meines Sohnes noch nicht regelmäßig - aber siehe da, immer genau 2 Wochen nach der "willigen Zeit" kommt meine Periode. 

Ich mache heute Abend nochmal einen Test, wobei ich mir sicher bin, dass der letzte nicht ungültig war. Aber die Linie ist halt nicht komplett durchgängig gewesen, sondern in der Mitte unterbrochen. Aber da ich mich jeden Morgen übergeben darf, zweifle ich nicht daran. Habe auch wieder wahnsinnige Unterleibsschmerzen (stärker als bei der Regel) die den ganzen Rücke hoch ziehen. Das hatte ich bei meinem Sohn auch. Und Zahnfleischbluten :-\ Also, spricht alles dafür. Eine Hebamme hätte ich zumindedest schonmal, habe gestern schon "rum geschrieben". Bei meinem Sohn habe ich mich erst in SSW 8 darum gekümmert und dachte - ist doch noch früh. Aber 3 haben mir abgesagt und meine letztliche Hebamme sagte dann "da haben Sie aber Glück, für den Geburtsmonat Juni habe ich noch genau einen Platz frei"... Mai, Juni und Juli sind wohl die Monate mit den meisten Geburten

Gefällt mir

26. September 2018 um 10:10

Guten morgen 

Ich bin auf meinen Termin morgen gespannt. Bin schon bei ZT 38 angekommen. Und bisher keine Mens in Sicht. Mal schauen was die Fa morgen dazu sagt. Hatte vorgestern aber auch ganz schön ziehen in der rechten Brust und natürlich noch im Unterleib. Nur meine Kopfschmerzen sind nach 2 Tagen wieder weg.

@rongela Bei dir hört es sich ja schon stark nach Ss an  Berichte dann auf jeden Fall wenn du den Test gemacht hast

Gefällt mir

26. September 2018 um 11:32

Mensch, da fieber ich aber mit euch mit 🤞🏻 Viel Glück euch beiden! 🍀 

Gefällt mir

26. September 2018 um 14:40

ES+14

@juli
Danke für den neuen Thread und viel Spaß und gute Erholung im Urlaub!

​Ich hab seit heute Morgen das Gefühl, dass die Mens kommt. War seitdem 2x schon OB wechseln, aber bislang ist noch nichts. Ich hoffe natürlich so so so sehr, dass die Mens NICHT kommt. Aber bestimmt ist sie spätestens morgen Früh da


 

Gefällt mir

26. September 2018 um 15:09

Ohje jetzt lese ich alles fleisig nach im alten Tread und antworte allen und dann ganz unten ...neuer Tread
 vllt lest ihr meine antworten noch im alten mitn Handy tippen dauert immer so lange 

Gefällt mir

26. September 2018 um 15:23
In Antwort auf buddy4

Ohje jetzt lese ich alles fleisig nach im alten Tread und antworte allen und dann ganz unten ...neuer Tread
 vllt lest ihr meine antworten noch im alten mitn Handy tippen dauert immer so lange 

hab ich gelesen
ja, nach der 1. FG war ich schnell wieder schwanger. dann war aber das volle Chaos, Verdacht auf Tumor an der Gebärmutter (stellte sich im Nachhinein als Myom heraus aber die PAnik erstmal war groß weil die Tumorwerte hoch gingen), massiver Bluthochdruck, Verdaucht auf Zucker... alles Mist. Dann in der 10. SSW die Blutung, ein Tag später die Ausschabung.... ein paar Wochen später Bauchspiegelung. Da wurde das Myom, zum Glück gestielt, entfernt. und dabei wurde ganz viel Endometriose gefunden!!!! Glück im Unglück. Wurde gleich mit entfernt. und dann musst es erstmal heilen, körperlich und auch psychsich. Dann hab ic hauch noch geheirattet und es wurde alles besser
und jetzt bin ich in der 5.SSW, hab zwas große Angst aber ich versuche mich abzulenken und positiv in die Welt zu gucken. Ich nehme seit gestern auch 3x1 utrogest. ich hoffe, dass das unterstüzend wirkt.

@kakao: das Gefühl kenne ich.... je mehr man auf die Mens wartet desto weniger kommt sie -.-

Gefällt mir

26. September 2018 um 17:12

@cloni Ach wie krass, da hast du ja auch einiges durch! Du arme! Ich kann mir nur ansatzweise vorstellen was das alles für Sorgen sein müssen. Ich drück dir soo die Daumen das jetzt alles gut wird!!!

Gefällt mir

26. September 2018 um 17:51

So, da mein erster Test nicht ganz so eindeutig war, heute der Nächste. Ich glaube jetzt besteht kein Zweifel mehr. Ich bin echt geplättet. Obwohl dieser Test ziemlich eindeutig ist, kann ich es immer noch nicht glauben.

Habe etwas Angst, da meine Schilddrüsenwerte zur Zeit spinnen. Ich habe jetzt morgen erst einen Termin bei meinem neuen Hausarzt (mein alter ist in den Ruhestand gegangen) und dann muss ich mir erstmal einen Termin zur nächsten Blutuntersuchung geben lassen. Bei der letzten lag mein TSH Wert bei über 4 und seitdem wurde an der Medikation wegen dem Arztwechsel nichts geändert, daher dürfte der Wert jetzt immer noch so schlecht sein. Und in meiner letzten SS wurde das L-Thyroxin schon hoch gestellt mit der Begründung, dass ein TSH von über 2 im ersten Schwangerschaftsdrittel in über 70% der Fällen zu einer Fehlgeburt führt. Aber ich habe halt ehrlich nicht damit gerechnet, jetzt überhaupt schwanger zu werden. Ich dachte ich kriege dann diese Woche eine neue Medikation und dann dauert das eh, bis es klappt. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen Hoffe es geht trotzdem alles gut

Gefällt mir

26. September 2018 um 18:00

@clonii: Nimmst du das Utrogest "selbst verordnet", oder auf Anweisung?
Ich überlege, ob ich es auch nehmen soll. Ich habe noch eine fast volle Packung aus der letzten SS (ist auch noch nicht über MHD), weiß nur nicht, ob ich das ohne ärztlichen Rat machen sollte :-\ Und meine Ärztin hat zur Zeit keine freien Termine :-\

Gefällt mir

26. September 2018 um 18:11
In Antwort auf rongela

So, da mein erster Test nicht ganz so eindeutig war, heute der Nächste. Ich glaube jetzt besteht kein Zweifel mehr. Ich bin echt geplättet. Obwohl dieser Test ziemlich eindeutig ist, kann ich es immer noch nicht glauben.

Habe etwas Angst, da meine Schilddrüsenwerte zur Zeit spinnen. Ich habe jetzt morgen erst einen Termin bei meinem neuen Hausarzt (mein alter ist in den Ruhestand gegangen) und dann muss ich mir erstmal einen Termin zur nächsten Blutuntersuchung geben lassen. Bei der letzten lag mein TSH Wert bei über 4 und seitdem wurde an der Medikation wegen dem Arztwechsel nichts geändert, daher dürfte der Wert jetzt immer noch so schlecht sein. Und in meiner letzten SS wurde das L-Thyroxin schon hoch gestellt mit der Begründung, dass ein TSH von über 2 im ersten Schwangerschaftsdrittel in über 70% der Fällen zu einer Fehlgeburt führt. Aber ich habe halt ehrlich nicht damit gerechnet, jetzt überhaupt schwanger zu werden. Ich dachte ich kriege dann diese Woche eine neue Medikation und dann dauert das eh, bis es klappt. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen Hoffe es geht trotzdem alles gut

Mensch, herzlichen Glückwunsch!! Das Utrogest kenne ich gar nicht. Wozu braucht man das?

Gefällt mir

26. September 2018 um 18:12

@rongela Dann herzlichen Glückwunsch  wie schön! 

Ich habe eben wieder stärkeres ziehen in der Leistengegend bekommen. Hatte gedacht das vllt doch noch die Mens vorbeischaut aber bisher immer noch nichts nur vermehrt Ausfluss. Morgen weiß ich mehr. Bin mega aufgeregt 
 

Gefällt mir

26. September 2018 um 18:44

Ca 4+2?

Weiß leider meinen genauen Eisprung nicht. Bei einem Zyklus von 28 Tagen müsste ich bei 5+0 sein. Hatte aber an ZT14 noch keinen ES. Denke, dass er später gekommen ist, weil mein SST ja auch erst an ZT34 positiv war. Habe am 16.10 einen FA-Termin und da werde ich wohl mehr erfahren😊

@rongela: Glückwunsch!!! Der ist ja sowas von FETT positiv! Daumen sind gedrückt, dass alles gut geht!

@Teddy: Jetzt muss ich doch nochmal dumm fragen..hattest du nicht schon einen positiven SST? Oder verwechsel ich da was? Ihr müsst mir bitte verzeihen, falls ich öfter mal was vergesse. Hatte schon ein paar Hirntumore und mein Gedächtnis hat darunter gelitten😅 Phasenweise istves sehr schlimm. So wie jetzt, vergesse einfach alles.

@buddy: Ach, das ist ja ärgerlich. Habe trotzdem deine Nachrichten nachgelesen😁

@clonii: Da hast du wirklich viel durchgemacht. Anscheinend bist du eine starke Frau und startest einen neuen Versuch. Es ist doch immer am besten, positiv in die Zukunft zu schauen! Ich wünsche dir alles gute!

@kakao: Wann hast du nochmal den letzten Test gemacht? Wenn du heute ES+14 bist, müsste ein Test ja spätestens heute positiv sein oder?

Gefällt mir

26. September 2018 um 18:57

Zum utrogest:
Utrogest ist progesteron. Ich nehme es auf Verordnung weil ich schon die Fehlgeburten hatte. Ist kein Wundermittel, es verhindert keinen Abort wenn was nicht ok beim Baby ist aber es sorgt für gute Schleimhaut und soll auch bei Blutungen helfen (diese reduzieren).
Normalerweise wird es verordnet wenn ein Mangel an Progesteron in der 2. Zyklushälfte nachgewiesen wurde.
Und ursprünglich wird es glaube ich in der Menopause verordnet.

@rongela: Glückwunsch erstmal! Warum müsstest du das progesteron denn nehmen? Vielleicht kannst du deinen Arzt auch telefonisch fragen?

Gefällt mir

26. September 2018 um 19:15

Bei mir hat man zwar eine 2. Linie gesehen und habe auch Anzeichen aber war mir nicht 100%ig sicher. Deswegen gehe ich morgen zur Fa und schaue was Sache ist. Hatte ja Bilder in die Gruppe geschickt. Der Strich Sonntag war minimal stärker als der von Freitag.

Gefällt mir

26. September 2018 um 20:29
In Antwort auf teddy586

Bei mir hat man zwar eine 2. Linie gesehen und habe auch Anzeichen aber war mir nicht 100%ig sicher. Deswegen gehe ich morgen zur Fa und schaue was Sache ist. Hatte ja Bilder in die Gruppe geschickt. Der Strich Sonntag war minimal stärker als der von Freitag.

@teddy: Warum du dann noch zweifelst ist mir schleierhaft, zumal du ja nun auch schon länger überfällig bist.

@rongela: herzlichen Glückwunsch! Die Schilddrüse können sie doch bestimmt jetzt auch noch ,schnell' einstellen. Ih würde beim Arzt direkt die Situation schildern und auch beim Frauenarzt dampf machen. Du hast ja allen Grund vorgezogen zu werden mit einem Termin. Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht zu haben, es gilt ja eben das Alles-oder-Nichts-Gesetz bis jetzt. Und da du jetzt weißt, dass du schwanger bist, kannst du jetzt alles veranlassen. Ich halte dir fest die Daumen!

Ich gehe morgen zum Arzt, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich einen US machen lassen will. Ich wäre bei 5+2/3 und da schon einen Herzschlag zu sehen ist eher unwahrscheinlich. Ich will mich da nicht verrückt machen müssen, wenn man am Ende nichts sieht. Vielleicht geben die mir ja dann einfach für nächste Woche noch einen Termin und gut. In meiner ersten Schwangerschaft waren wir auch schon recht früh beim Arzt, weil dann die Feiertage über Weihnachten kamen und meine Frauenarztpraxis zwischen den Jahren nicht auf hatte. Da hat man auch noch keinen Herzschlag gesehen und wir sind dann im neuen Jahr wieder hin. Die Fruchthöhle und den Dottersack konnte man sehen und meine Frauenärztin hat uns auch total beruhigt aber man macht sich da trotzdem ständig Gedanken - ich zumindest.
 

Gefällt mir

26. September 2018 um 20:32

@Teddy: Ich finde dein Test war eindeutig positiv. Linie ist LInie Ich drücke dir dennoch die Daumen für morgen. Bekommst du die Ergebnisse am selben Tag, oder erst einen Tag später?

@clonii: Du hattest schon Hirntumore?  Oh man, schön, dass es dir jetzt anscheinend wieder gut geht! Ist ja übel, was du schon alles hinter dir hast. 
Aber das mit der Vergesslichkeit zur Zeit kann ja auch an der SS liegen Ich entschuldige mich auch immer und überall mit "Schwangerschaftsdemenz", hatte ich in der ersten auch schon...

Also, in der ersten Schwangerschaft hatte ich eine Hormontherapie. Nach der Periode habe ich Gondal F gespritzt, der Eisprung wurde dann per Spritze ausgelöst und ab dem Tag darauf sollte ich jeden Tag zweimal Progestan 200 (ist auch Progesteron, also das gleiche wie Utrogest) nehmen, wegen dem "Hormonumschwung", da der Körper wohl von alleine nicht ganz so schnell umschaltet. Aber sowieso wurde bei mir eine "Östrogendominanz" festgestellt - heißt in der zweiten Zyklushälfte ist der Östrogenhaushalt zu hoch und damit das Gewicht zwischen Östrogen und Progesteron dann stimmt, sollte ich sowieso in der zweiten Zyklushälfte Progesteron nehmen.
Aber diese Östrogendominanz war ja (vermutlich) der Grund dafür, dass ich gar nicht schwanger wurde, von daher wird es ja jetzt vermutlich nicht der Fall sein, sonst wäre ich ja jetzt nicht schwanger  
Ich denke mir halt nur - schaden kann es ja eigentlich nicht. Das mit dem Anrufen ist immer schlimm. Meine Ärztin ist wirklich super - aber ihre Sprechstundenhilfe ist ein Graus. Sie stellt Gespräche nicht durch, gibt keine Termine, wenn es ihr nicht passt und und und. Ich habe meiner Ärztin das auch schon gesagt, weil ich mit der "alten Bulldogge" (so nennt mein Mann sie immer, der ist auch schon zweimal an sie geraten) auch Ärger hatte, weil ich die Vorsorgeuntersuchungen im Wechsel mit der Hebamme gemacht hatte und sie meinte, das ginge nicht, die Hebamme könne keine "gültigen" Vorsorgeuntersuchungen machen. Naja, was soll ich machen - an der muss ich halt immer vorbei...

Gefällt mir

26. September 2018 um 20:44
In Antwort auf rongela

@Teddy: Ich finde dein Test war eindeutig positiv. Linie ist LInie Ich drücke dir dennoch die Daumen für morgen. Bekommst du die Ergebnisse am selben Tag, oder erst einen Tag später?

@clonii: Du hattest schon Hirntumore?  Oh man, schön, dass es dir jetzt anscheinend wieder gut geht! Ist ja übel, was du schon alles hinter dir hast. 
Aber das mit der Vergesslichkeit zur Zeit kann ja auch an der SS liegen Ich entschuldige mich auch immer und überall mit "Schwangerschaftsdemenz", hatte ich in der ersten auch schon...

Also, in der ersten Schwangerschaft hatte ich eine Hormontherapie. Nach der Periode habe ich Gondal F gespritzt, der Eisprung wurde dann per Spritze ausgelöst und ab dem Tag darauf sollte ich jeden Tag zweimal Progestan 200 (ist auch Progesteron, also das gleiche wie Utrogest) nehmen, wegen dem "Hormonumschwung", da der Körper wohl von alleine nicht ganz so schnell umschaltet. Aber sowieso wurde bei mir eine "Östrogendominanz" festgestellt - heißt in der zweiten Zyklushälfte ist der Östrogenhaushalt zu hoch und damit das Gewicht zwischen Östrogen und Progesteron dann stimmt, sollte ich sowieso in der zweiten Zyklushälfte Progesteron nehmen.
Aber diese Östrogendominanz war ja (vermutlich) der Grund dafür, dass ich gar nicht schwanger wurde, von daher wird es ja jetzt vermutlich nicht der Fall sein, sonst wäre ich ja jetzt nicht schwanger  
Ich denke mir halt nur - schaden kann es ja eigentlich nicht. Das mit dem Anrufen ist immer schlimm. Meine Ärztin ist wirklich super - aber ihre Sprechstundenhilfe ist ein Graus. Sie stellt Gespräche nicht durch, gibt keine Termine, wenn es ihr nicht passt und und und. Ich habe meiner Ärztin das auch schon gesagt, weil ich mit der "alten Bulldogge" (so nennt mein Mann sie immer, der ist auch schon zweimal an sie geraten) auch Ärger hatte, weil ich die Vorsorgeuntersuchungen im Wechsel mit der Hebamme gemacht hatte und sie meinte, das ginge nicht, die Hebamme könne keine "gültigen" Vorsorgeuntersuchungen machen. Naja, was soll ich machen - an der muss ich halt immer vorbei...

Unverschämte Tante  Und warum meint sie denn, dass man die Vorsorge nicht bei der Hebamme machen lassen kann?! Klingt irgendwie alles komisch. Im Zweifelsfall sag der Sprechstundenhilfe irgendeinen anderen Grund warum du gesehen werden musst. Wobei ich das mit der Schilddrüse schon sehr dringend finde. Eigentlich kann sie da nichts klein reden. Ich drücke dir fest die Daumen, dass du bald einen Termin bekommst und dich dann vielleicht ein wenig entspannen kannst in Bezug auf die Werte. Hat die Einstellung denn bei der ersten Schwangerschaft problemlos geklappt?

Gefällt mir

26. September 2018 um 21:03

So lange bin ich nun nicht überfällig. Vor allem war mein Zyklus vor der Ss sehr regelmäßig. Konnte da wirklich die Uhr nach stellen. Es waren immer 35 Tage. Aber wer weiß ob das jetzt auch noch so wäre. Und es verunsichert mich das der Test nicht so stark war. Daher will ich mich jetzt eigentlich nicht so verrückt machen und einfach morgen den Termin abwarten. Ich will mir einfach nur sicher sein mehr nicht. Ich hoffe man kann das jetzt verstehen.

Gefällt mir

26. September 2018 um 21:29

Nein! Ich hatte keine Hirntumore, nur ein Myom! Das war wer anderes hier.

Gefällt mir

27. September 2018 um 8:04

4+3

Guten Morgen!

@rongela: Ich bin Mrs. Hirntumor!😅 Die Vergesslichkeit liegt leider nicht an der SS. Habe auch sonst kaum Symptome. Nur weniger Appetit..
Und das mit der Sprechstundenhilfe geht gar nicht! Hast du dich da Mal beschwert? Ich kann ja bei sowas mein großes Mundwerk nicht halten.. Trotzdem ist es Gold wert, dass du eine gute FA hast. Da sieht es hier sehr mager aus..

@Teddy: Ich denke heute an dich, beide Daumen sind gedrückt! Lass heute Abend was von dir hören. Bin allerdings auch sehr überzeugt, dass da ein Zwerg in deinem Bauch ist. Habe mir die Bilder aus dem alten Thread nochmal angeschaut!

@haselmaus: Ja, meistens ist in der SSW noch kein Herzschlag zu sehen. War in meiner letzten SS auch so Früh beim FA und habe mich die 2 Wochen bis zum nächsten Termin total verrückt gemacht. Aber - trotzdem alles gut, Herz hat dann fleißig gepochert! 
 

Gefällt mir

27. September 2018 um 9:17

ZT1
​So Mädels, ich hab heute meine Mens bekommen. Ich lese hier noch mit und fiebere mit euch mit, aber werde wohl erstmal nicht bzw. weniger schreiben. Die erste Zyklushälfte ist ja eher "langweilig" Wenn es dann Richtung positivem Ovu geht, werde ich sicher wieder mehr von mir hören lassen
​Alles Gute für euch und Glückwunsch nochmal an alle Schwangeren 

Gefällt mir

27. September 2018 um 11:06

@ kakao: dann auf in die neue Runde! ZT 1 ist immer scheiße aber neue Runde, neues Glück!

@ me: mir ist üüübel.... so früh schon... das ist richtig doof. war heute früh schon nüchtern zur Blutabnahme weil der Zuckerwert zu hoch war... irgendwie bin ich dadurch aus dem Rhyhtmus...

Gefällt mir

27. September 2018 um 11:46

mal ne Frage in die Runde an die frisch schwangeren Mädels hier: wann guckt ihr nach einer Hebamme? die sind ja oft schnell ausgebucht... eigentlich finde ich es jetzt noch sehr früh. aber absagen, falls was sein sollte, kann man ja schnell wieder... hm, was meint ihr dazu???

Gefällt mir

27. September 2018 um 12:58
In Antwort auf clonii

mal ne Frage in die Runde an die frisch schwangeren Mädels hier: wann guckt ihr nach einer Hebamme? die sind ja oft schnell ausgebucht... eigentlich finde ich es jetzt noch sehr früh. aber absagen, falls was sein sollte, kann man ja schnell wieder... hm, was meint ihr dazu???

Direkt starten! Ich hab beim letzten Mal auch gedacht, dass das ja noch Zeit hat. Uns dann hätte ich ich in der 11. Woche schon Schwierigkeiten. Allerdings war auch in Wiesbaden größte Hebammennot. Habe dann Glück gehabt und ganz am Ende noch eine Zusage bekommen, da war ich dann schon Ende der Schwangerschaft. Die Sommermonate sind heiß begehrt, da auch Hebammen Urlaub machen und da kann es sein, dass sie weniger Schwangere annehmen (besonders Juni/Juli/August wegen sommerferien).

Gefällt mir

27. September 2018 um 13:29

Da ist das Ergebnis 

Gefällt mir

27. September 2018 um 13:38

Das krasse ist das wir genau heute vor 1 Jahr erfahren haben, dass unser kleiner auf dem Weg ist  Das ist für mich was ganz besonderes 

Gefällt mir

27. September 2018 um 13:52
In Antwort auf teddy586

Da ist das Ergebnis 

@teddy586
Herzlichen Glückwunschb💐

Bin Heute bei Es + 11
ZT 30 

Leide an Einbilderitis denke ich 😩
immer wieder ziehen im Unterleib 
empfindliche Brustwarzen und heute einen starken Würgeanfall/ Übelkeit nach dem Frühstück 🙄🤷🏼‍♀️ 
Außerdem seit 2 Tage extreme Rückenschmerzen über dem Po 
 

Gefällt mir

27. September 2018 um 14:00

Oh Sorry, dass ich da Namen durcheinander gebracht habe 

Zur Sprechstundenhilfe:
Ja, ich hatte mich bei der Ärztin schon direkt beschwert. Aber die sagte, dass sie die halt von ihrer "Mutter" übernommen hat (sie hat die Praxis übernommen) und die gute Frau ist ja nun auch schon über 60 und sie "sitzt das einfach aus". Sie meint, es bringt auch nichts, sich mit ihr zu streiten, sie wüsste eh alles besser. Ich hoffe sie geht bald in Rente...

Zur Schilddrüse:
Dafür habe ich heute ja einen Termin beim Arzt. Da kann die Frauenärztin ja leider eh nichts machen. In der letzten Schwangerschaft wurde ich schon von einem Arzt zum anderen geschrieben, weil sie wohl kein L-Thyroxin verschreiben darf. In der letzten Schwangerschaft hatte ich das L-Thyroxin schon vor der Schwangerschaft bekommen - damals noch im Kinderwunschzentrum. Während der Schwangerschaft musste es dann erhöht werden, aber da ging alles gut. Nur nach der Schwangerschaft meinte mein Hausarzt dann, dass außerhalb einer Schwangerschaft ein TSH Wert um 3 im Referenzbereich läge und ich es nicht mehr bräuchte, von daher habe ich es nicht verschrieben bekommen. Den Termin beim Arzt hatte ich ja schon vor ein paar Wochen gemacht. Eigentlich war geplant, dass ich erst die Schilddrüse einstelle bevor ich wieder schwanger werde. Habe nicht damit gerechnet, dass es so schnell klappt! Hoffe das ist alles schnell eingestellt

@clonii: Ich habe tatsächlich schon zwei Hebammen kontaktiert, mit denen ich mich demnächst treffen möchte. Was ich ziemlich blöd finde - eigentlich setze ich mich damit schon mehr oder weniger auf ein Krankenhaus fest, weil beide je in einem Krankenhaus als Beleghebammen arbeiten. Aber ich weiß noch gar nicht, wohin ich gehen möchte, weil ich hatte beim ersten einen Kaiserschnitt und viele Krankenhäuser sind sehr gegen eine VBAC und daher muss ich ja quasi erst mit den Oberärzten sprechen damit ich weiß, wohin ich gehe. Aber so lange kann ich natürlich nicht warten. Also im Zweifel habe ich dann eine Hebamme, die in einem anderen Krankenhaus arbeitet - auch doof

@Teddy: Hey, der ist ja mal sowas von eindeutig <3 Herzlichen Glückwunsch! Ist schon lustig mit dem Jahrestag! Ich hatte meinen positiven Test genau 2 Jahre nachdem unser Sohn gezeugt wurde

Gefällt mir

27. September 2018 um 14:23
In Antwort auf 1987juli

Das sind wir:
 
1987juli
alter: 31
üz: 7
kinder: Zwillinge 2013, ein Sternchen 2018

Haselmaus20
alter: 30
üz: 1, ET 29.05.2019
kinder: Tochter 2017 
 
Teddy586
Alter: 26
kinder: Sohn, Juni 2018

Stepnut
Alter 35
ÜZ 1
Sohn 2011

Lilaweisskariert
Alter: 31
Üz: Nuvaring Sep17 abgesetzt, erst seit Juli18 normaler Zyklus und ES
Kinder: 05/10, 11/13, 05/15

Steph-10
alter : 28
ÜZ: 4
Kinder: Tochter, Januar 2015

Lilalaunebaerchen
Alter: 30
ÜZ: 1
Kinder: keine

Kakao1986
Alter:32
Kinder: 2 Töchter, 7J + 4J
ÜZ: 3

kimmelody
üz:1
ET: juni 2019

rongela, betty0689, clonii, caipirinha91,buddy4,kiwuherzwunsch18,user181171
 

Hallo ich bin yasmine 
26 Jahre alt 
Haben einen 3 jährigen Sohn  
und im 2 ÜZ

Gefällt mir

27. September 2018 um 15:48

Noch nicht
Achte penibel auf meine Tempi die ist seit 3 Tagen wieder täglch um 0,01Grad angestiegen
Bis zum NMT sind es noch 4 tage.
Aber die kann kann ja auch noch am am NMT oder später mit der Mens plötzlich sinken
Hab so angst vor dem Negativ bis zum nächsten ES dauert es immer so ewig

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
FSH extrem niedrig
Von: 1987juli
neu
29. Oktober 2018 um 18:09

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen