Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Gemeinsam Hibbeln Ü30 erstes Wunschkind

Letzte Nachricht: 23. November um 19:59
F
fienchen7
20.02.21 um 8:54

Die Männer sind da irgendwie immer so entspannt... Und ich dreh fast durch. War tatsächlich heut morgen schon versucht einen ss frühtest zu machen. Hab mich aber nochmal beruhigt und es nicht getan. 

Mein Kaffee schmeckt mir mal immer noch. und eigentlich fühl ich mich gut. Mein brustspannen ist irgendwie heut morgen auch weg, unterleibsschmerzen hab ich auch nicht. Also ich glaub es hat wie erwartet bei uns nicht geklappt

Wie fühlt ihr euch so? Ach ja, ich bin grad ZT 24.

Gefällt mir

Mehr lesen

katha213
katha213
20.02.21 um 9:15

Immerhin schön zu wissen, dass die Männer da alle gleich sind 😉 vielleicht ist das ja auch gut so. Wenn sich zwei total reinsteigern würden, wäre das bestimmt nicht gut. 

@silbersternin: im Bett direkt kann 

Gefällt mir

katha213
katha213
20.02.21 um 9:17
In Antwort auf katha213

Immerhin schön zu wissen, dass die Männer da alle gleich sind 😉 vielleicht ist das ja auch gut so. Wenn sich zwei total reinsteigern würden, wäre das bestimmt nicht gut. 

@silbersternin: im Bett direkt kann 

@silbersternin: im Bett direkt kann ich auch nicht messen. Noch dazu kommt, daß unsere Kleine Maus oft sehr unruhig schläft, da weiß ich auch nicht wie sehr das stören würde. Aber ich denke ich werde es einfach mal versuchen. Mehr als nicht klappen kann es ja nicht. 

Gefällt mir

R
racy
20.02.21 um 11:49

Ich bin wieder an ZT1. Neue Runde, neues Glück. Vielleicht auch ganz gut bei dem kommenden Stress und dann kann ich wenn wir feiern dürfen auf unserer Hochzeit trinken. 😅🤷🏼‍♀️

Ich Messe jeden Tag Temperatur vor dem aufstehen. Meinen Mann stört es nicht, der hört mal das piepen und schläft weiter. Man soll ja möglichst vaginal oder anal messen. Da ist unter der Bettdecke gleich viel leiser 😁 auf der mynfp Internetseite steht alles schön erklärt, auch bei Kiwu😀. 👍 

Gefällt mir

K
kattarinaa
20.02.21 um 11:49

Hey!

Bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin die sich so verrückt macht 🤪
Es tut gut zu lesen, dass es bei euch ähnlich ist wie bei mir. 
Mein Verlobter ist auch noch entspannt. Klar sagt er auch, dass ich mich nicht verrückt machen soll...aber er sagt auch, dass er natürlich traurig ist, dass es noch nicht geklappt hat 🙁
Ich müsste heute ES+3 sein....ist also noch ne ganze Weile hin, bis ich testen kann 🤨

Wünsch euch ein wunderschönes Wochenende!

Gefällt mir

S
Spunky
20.02.21 um 15:05

Ja bei meinem Mann ist es ähnlich. Er sieht das alles ganz locker und meint, wenn es passiert dann passiert es und wenn nicht, dann nicht. Ich werde in zwei Wochen 34 und wenn es nach mir gegangen wäre, hätten wir schon viel eher geheiratet und mit der Kinderplanung angefangen. Aber naja. Es gehören schließlich immer zwei dazu. 

Meine Clearblue ovus (lila) haben dann doch noch funktioniert und die fruchtbare Zeit angezeigt. Bin jetzt ES+2. Also heißt es warten 🥴

Gefällt mir

S
silbersternin86
20.02.21 um 17:59

So sieht es mein Schatz auch. Bloß keinen Stress. Und das schlimmste wäre Drück aufbauen. Ich verrate ihm noch nicht Mal, wann mein ES ist. Er hat mir Mal gesagt, dass er dann das Gefühl hat, er müsste nur zum reproduzieren ran und das könne er nicht. 
daher liegt es immer in meiner Hand, ob ich ihn im richtigen Moment verführen kann. 
@Spunky: das sind ja schon mal gute Neuigkeiten, dass der Ovu-Test funktioniert hat. Auch wenn jetzt wieder die Warterei beginnt. 
Ich hab mir den jetzt auch gekauft. 

Gefällt mir

S
Spunky
20.02.21 um 18:43
In Antwort auf silbersternin86

So sieht es mein Schatz auch. Bloß keinen Stress. Und das schlimmste wäre Drück aufbauen. Ich verrate ihm noch nicht Mal, wann mein ES ist. Er hat mir Mal gesagt, dass er dann das Gefühl hat, er müsste nur zum reproduzieren ran und das könne er nicht. 
daher liegt es immer in meiner Hand, ob ich ihn im richtigen Moment verführen kann. 
@Spunky: das sind ja schon mal gute Neuigkeiten, dass der Ovu-Test funktioniert hat. Auch wenn jetzt wieder die Warterei beginnt. 
Ich hab mir den jetzt auch gekauft. 

Oh ja, dass hat mein Mann auch gesagt, dass er das garnicht wissen will. Aber er hat es dann schnell rausbekommen, weil ich mehr als "normal" herzeln wollte. 😂 Also muss er nun damit leben. 🤪

Gefällt mir

katha213
katha213
20.02.21 um 19:40

Mein Mann hat auch keine Ahnung wo ich im Zyklus stehe. Auch da scheinen sie alle gleich zu sein 😂 er findet es aber gut wenn ich manchmal dann mehr Lust zum Herzen habe.

Zum Glück ist gerade das Wetter so toll! Da findet ihr bestimmt eine schöne Ablenkung für die blöde Wartezeit nach dem Es. 

Ich wünsche euch morgen einen schönen sonnigen Sonntag! 

Gefällt mir

beingdifferent
beingdifferent
23.02.21 um 7:30

Guten Morgen Mädels,

wie ist die Lage bei euch?? Wo steht ihr grade in eurem Zyklus?
Ich bin grade wieder total im Game  ES anscheinend heute, gestern mit dem Ovu-Test von Clearblue positiv getestet und am Sonntag ein bisschen geherzt 
ich bin gespannt ob es geklappt hat und ob wir heute auch noch einmal herzen um unsere Chancen zu erhöhen 

Dieses Mal hab ich auch sehr starke und eindeutige Mittelschmerzen ausgehend von dem rechten Eierstock, kenn ich in der Intensität auch noch nicht.
Es bleibt alles sehr spannend...bei wem ist es auch wieder so unglaublich aufregend?
 

Gefällt mir

K
kattarinaa
23.02.21 um 8:39

Guten Morgen 😃 

Ich bin gerade ES+6
Habe gemischte Gefühle...gestern hab ich mit meinem Verlobten geschlafen und danach beim Toilettengang war beim abwischen braunes, also altes, Blut mit dabei...keine Ahnung was da passiert ist 🤷‍♀️ Hab natürlich gegoogelt, aber was wirklich für mich sinnvolles kam nicht raus...
Hab das Gefühl, dass ich für diesen Zyklzs schon raus bin 😒

Gefällt mir

katha213
katha213
23.02.21 um 8:41

Bei mir ist es leider immer noch nicht besonders aufregend. Ich bin an zt 12 und zähle weiter die Tage. 

@beingdifferent: oh wie spannend! Auch wenn du jetzt wieder die doofe Warterei vor dir hast...

Wie geht's denn euch anderen Mädels? Einige sind doch jetzt kurz vor nmt, oder?

Gefällt mir

F
fienchen7
23.02.21 um 11:34

Guten Morgen zusammen, 

ich habe heute Morgen nen test gemacht, da mein Monitor anzeigte, ab jetzt kann ich testen. Leider war der negativ und es hat bei mir nicht geklappt, was ja eigentlich zu erwarten war... 

Mir gehts dementsprechend grad wieder sehr schlecht, da dieses Wunder auf das ich so sehr hoffte nun leider nicht kam. 

Wie macht ihr das denn bei Euren Freunden? Redet ihr da drüber? Mir fällt es so schwer grad mich mit irgendwem zu treffen, da die meisten Kinder haben und mir das so weh tut.... Abgesehen von Corona täte es gut, sich mal zu nem Spaziergängle mit ner Freundin zu treffen, und doch versetzt mir der Anblick mit der "heilen Familie"  jedes mal einen so großen Stich, dann hab ich letztendlich doch keine Kraft dazu ein Treffen auszumachen. Versteht mich nicht falsch. Ich freu mich für jeder meiner Freundinnen, aber ich hab einfach grad so wenig Energie... Mit meinem Mann kann ich nicht mehr drüber reden, da er meine Laune langsam sehr ätzend findet... Hab Angst das mach ich nun auch bald kaputt...

Mittlerweile ist diese Kinderwunsch-Sache ne richtige Belastung geworden und überhaupt nicht mehr schön, so wie es eigentlich sein sollte. Wie fühlt ihr euch so? Wie ist es in Eurer Beziehung/Ehe? 

Gefällt mir

katha213
katha213
23.02.21 um 11:59

@fienchen: das tut mir so leid, dass das Glück bei euch so auf sich warten lässt! Hast du denn deine Mens schon bekommen?
Mein Mann macht sich in Sachen Kiwu überhaupt keinen Stress. Er meint wenn es noch mal klappt ist es schön, und wenn nicht, dann nicht. Aber wir sind ja immer noch nicht so richtig am hibbeln. Ich warte nach wie vor, dass man Zyklus in Schwung kommt...
Das dich das Themabim Freundeskreis belastet kann ich verstehen. Ich hab da auch niemanden zum reden. Bei meinen guten Freundinnen ist das allerdings anders. Die eine wollte und will auch nie Kinder. Die kann das leider nicht wirklich nachvollziehen, dass man sein Leben so komplett an ein Baby anpassen will und quasi alles andere aufgeben. 
DIe andere hat eine 8 jährige Tochter und hatte seitdem nicht mehr das Glück noch ein Kind zu bekommen und auch kaum noch einen Chance. Sie hat schon Clomi und EL ss hinter sich und 2  OPs und laut FW keine Chance ohne kiwu Klinik. Dafür reicht es aber finanziell nicht. D.h. so ein Gespräch mit ihr würde sie nur wieder sehr traurig machen.

Gefällt mir

S
silbersternin86
23.02.21 um 12:57

Hallo zusammen,
@beingdifferent: alle Daumen sind gedrückt, dass es geklappt hat. Nun kommt ja wieder die Warterei.
@kattarinaa: Vielleicht war es auch nur eine Einnistungsblutung? Zumindest klingt die Beschreibung danach. UNd es gibt, soweit ich weiß, viele Frauen, die eine leichte Zwischenblutung mal haben, was aber meist nciht schlimm ist. Solange diese nicht schlimmer werden und nicht mit starken Schmerzen verbunden sind.
@fienchen: das tut mir sehr leid, dass das erhoffte Wunder nun nicht eingetreten ist. Und das mit dem Freundeskreis kenne ich auch. Ich wüsste auch nicht, mit wem ich darüber reden soll. Eine Freundin will keine Kinder. Sie und ihr Freund sind sich da total einig.
Und andere Freundinnen haben schon Kinder oder sind teilweise noch nicht so weit in ihrer Planung da noch Single oder gerade frisch verliebt.
Ich finde es manchmal auch schwer und es bedrückt mich, dass ich mit meinem Mann nicht darüber reden kann.
@katha: dir drücke ich die Daumen, dass dein Zyklus sich schnell normalisiert und ihr auch loshibbeln könnt.
Mein Verlobter hat derzeit leichte Beschwerden in vorm von Durckgefühl im Bereich der Prostata. Er hat nächste Woche einen Termin beim Urologen. Ich hoffe sehr, dass alles in Ordnung ist.  
Ich bin gerade 3 Tage vor NMT. Habe aber die klassischen Anzeichen, dass meine Periode kommt. Ich hatte mir sogar einen Frühschwangerschaftstest gekauft. Aber da traue ich mich jetzt nicht ran. Da warte ich lieber bis Freitag und lenke mich mit Arbeit ab. Und wenn die Mens dann kommt, gönne ich mir einen Schnulzfilm mit nem Glas Wein! Mein Mann hat nämlich Wochenenddienst.

Gefällt mir

F
fienchen7
23.02.21 um 13:33

Lieb von Euch. Meine Mens hab ich noch nicht, aber ich hab wieder Unterleibsschmerzen, also die typischen Anzeichen wie jeden Monat. Und wie ich ja schon vor Tagen geschrieben hab, ich fühl mich auch nicht schwanger.... Drum bin ich mir diesmal ziemlich sicher, dass es nicht geklappt hat, kann ja auch aufgrund der schlechten Spermien nicht sein.

@kattarinaaa, könnte mir auch vorstellen es war die Einnistungsblutung. War denn das Blut von Dir oder eher ihm? Mein Mann hatte das auch mal, ging dann aber wieder weg. Es kann glaub vorkommen, dass sich da beim Mann eine Art Blugeringsel bildet, was aber nicht weiter schlimm ist und von allein wieder weg geht, wenn er keine Schmerzen hat. 

@silbersternin86, ich drück Euch die Daumen dass alles gut ist bei deinem Mann. Und mit dem Glas Wein werd ich vermutlich heute Abend schon tun. 

Ich fühl mich einfach so verdammt kraftlos. Irgendwie ist der Weg so mühevoll, hab mir das alles immer so einfach und schön vorgestellt. Es ist ja eigentlich auch was schönes, wenn man sich für ein Kind entscheidet. Und dann legt einem die Welt so viel Steine in den Weg... 
Ich kämpfe auch grad sehr mit mir, ob eine künstliche Befruchtung moralisch für mich vertretbar ist. Irgendwie denk ich mir, ob es viel. einfach nicht sein soll, dass wir Eltern werden dürfen... Und wiederum bin ich dankbar über die heutige Medizin, was alles möglich ist. Ach mir gehen so viel Gedanken im Kopf rum, und mein Mann will nix mehr davon hören. Ich fühl mich einfach grad so allein mit dem Problem... 


 

Gefällt mir

S
silbersternin86
23.02.21 um 15:07
In Antwort auf fienchen7

Lieb von Euch. Meine Mens hab ich noch nicht, aber ich hab wieder Unterleibsschmerzen, also die typischen Anzeichen wie jeden Monat. Und wie ich ja schon vor Tagen geschrieben hab, ich fühl mich auch nicht schwanger.... Drum bin ich mir diesmal ziemlich sicher, dass es nicht geklappt hat, kann ja auch aufgrund der schlechten Spermien nicht sein.

@kattarinaaa, könnte mir auch vorstellen es war die Einnistungsblutung. War denn das Blut von Dir oder eher ihm? Mein Mann hatte das auch mal, ging dann aber wieder weg. Es kann glaub vorkommen, dass sich da beim Mann eine Art Blugeringsel bildet, was aber nicht weiter schlimm ist und von allein wieder weg geht, wenn er keine Schmerzen hat. 

@silbersternin86, ich drück Euch die Daumen dass alles gut ist bei deinem Mann. Und mit dem Glas Wein werd ich vermutlich heute Abend schon tun. 

Ich fühl mich einfach so verdammt kraftlos. Irgendwie ist der Weg so mühevoll, hab mir das alles immer so einfach und schön vorgestellt. Es ist ja eigentlich auch was schönes, wenn man sich für ein Kind entscheidet. Und dann legt einem die Welt so viel Steine in den Weg... 
Ich kämpfe auch grad sehr mit mir, ob eine künstliche Befruchtung moralisch für mich vertretbar ist. Irgendwie denk ich mir, ob es viel. einfach nicht sein soll, dass wir Eltern werden dürfen... Und wiederum bin ich dankbar über die heutige Medizin, was alles möglich ist. Ach mir gehen so viel Gedanken im Kopf rum, und mein Mann will nix mehr davon hören. Ich fühl mich einfach grad so allein mit dem Problem... 


 

Das kann ich mir vorstellen. Habt ihr denn schon einen Termin in einer KiWu Klinik? Ich würde mich auf jeden Fall beraten lassen. Die können mit diesem sensiblen Thema umgehen und einen über alle Optionen aufklären. Und ich bin mir ganz sicher, dass es ganz vielen Paaren so geht. Die Männer wünschen sich natürlich auch Familie und Kinder, aber ich glaube nicht so tief im Herzen, wie wir Frauen. Dazu kommt, dass Männer einfach zum großen Teil sich ihre Ängste und Sorgen nicht so schnell eingestehen und es ihnen noch schwerer fällt darüber zu reden.
Falls das mit dem Termin in der Klinik noch nicht geplant oder noch lange hin ist, ist vielleicht eine Beratungsstelle eine Möglichkeit. Da könntest du auch alleine erst mal hingehen.
Und genau, es ist so toll, was in der heutigen Zeit medizinisch alles möglich ist. Meine Tante und Freundinnen sind so schwanger geworden und nun alle glücklich mit Ihren gesunden Kindern.

Gefällt mir

K
kattarinaa
23.02.21 um 21:08

Danke für eure aufmunterten Worte!
Bin mir sicher, dass das Blut von mir kam, denn ich hab ne Slipeinlage reingemacht und dann später auch noch etwas braunes Blut. Aber nun gut, ich geb dir Hoffnung noch nicht auf! 😊
Zum Thema mit anderen drüber reden;
Wir haben es noch niemandem erzählt, dass wir versuchen ein Baby zu zeugen 🤪 
Ich habe zwei sehr gute Freundinnen. Eine davon hat auch einen sehr starken Kinderwunsch...allerdings weiß ich nicht, ob sie schon aktiv geworden sind...mein letzter Stand war nicht. Mit ihr könnte ich nicht drüber reden, das wäre nicht passend. Die andere Freundin hat ein Kind und der Kinderwunsch ist abgeschlossen. 
Ich habe mich erstmal dafür entschieden, hier im Forum Gleichgesinnte zu finden, was doch auch sehr schön ist bis jetzt. Mit meinem Verlobten kann ich auch drüber reden, allerdings nicht so ausführlich...

Aber in einem muss ich echt auch zustimmen: es sollte doch eine schöne Zeit sein und dann macht man sich so nen Stress draus und ist oftmals mehr gefrustet und weit davon glücklich schwanger zu sein...🤨 Ich hab immer gedacht, dass ich da mal ganz entspannt ran gehe...War wohl nix 🤷‍♀️

Gefällt mir

S
silbersternin86
25.02.21 um 18:03

Da hast du so recht. Es sollte eigentlich eine schöne aufregende Zeit sein, aber dieser Druck, den man sich selbst macht, verwandelt den Kinderwunsch in Stress und ein Wechselbad der Gefühle. 
Morgen ist NMT bei mir und ich weiß zwar, dass ich die Mens kriege, aber mag ein winziges Fünkchen Hoffnung doch nicht aufgeben. 
Wie geht es euch allen denn heute so? Gibt es bei jemandem was Neues? 
Fienchen, wie geht es dir? 

Gefällt mir

M
miamare
25.02.21 um 22:27

Hallo zusammen,

ich habe hier und auch in ähnlichen Threads mitgelesen. Ich bin zwar noch nicht so weit wie ihr, aber beschäftige mich im Moment mit dem Thema, da es seit kurzem bei mir mehr Priorität bekommen hat.

Wie macht ihr das denn mit eurem Zyklus? War der schon immer so zuverlässig? Ich bin total neidisch, dass ihr quasi die Uhr danach stellen könnt. Meiner ist, seit ich denken kann, unregelmäßig. Seit drei Jahren nehme ich keine hormonelle Verhütung mehr und der Zyklus ist so unregelmäßig wie seit jeher. Ich beobachte und dokumentiere seitdem. Wenn ich Glück habe, merke ich ein/zwei Tage vorher, dass dann der 1. Zyklustag kommt. Aber das ist auch nicht immer der Fall. Manchmal wache ich nachts auf, weil ich dann in einer Blutlache liege ziemlich peinlich...
Die Länge variiert meist zwischen 40 und 60 Tagen. Wie soll man da jemals rausfinden, wann die fruchtbaren Tage sind
Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass wir vielleicht im Laufe des Jahres auch anfangen, die Verhütung ganz bleiben zu lassen, besteht da überhaupt die Chance, dass man schwanger wird?

Gefällt mir

K
kattarinaa
26.02.21 um 10:38
In Antwort auf miamare

Hallo zusammen,

ich habe hier und auch in ähnlichen Threads mitgelesen. Ich bin zwar noch nicht so weit wie ihr, aber beschäftige mich im Moment mit dem Thema, da es seit kurzem bei mir mehr Priorität bekommen hat.

Wie macht ihr das denn mit eurem Zyklus? War der schon immer so zuverlässig? Ich bin total neidisch, dass ihr quasi die Uhr danach stellen könnt. Meiner ist, seit ich denken kann, unregelmäßig. Seit drei Jahren nehme ich keine hormonelle Verhütung mehr und der Zyklus ist so unregelmäßig wie seit jeher. Ich beobachte und dokumentiere seitdem. Wenn ich Glück habe, merke ich ein/zwei Tage vorher, dass dann der 1. Zyklustag kommt. Aber das ist auch nicht immer der Fall. Manchmal wache ich nachts auf, weil ich dann in einer Blutlache liege ziemlich peinlich...
Die Länge variiert meist zwischen 40 und 60 Tagen. Wie soll man da jemals rausfinden, wann die fruchtbaren Tage sind
Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass wir vielleicht im Laufe des Jahres auch anfangen, die Verhütung ganz bleiben zu lassen, besteht da überhaupt die Chance, dass man schwanger wird?

Hallo miamare!

Also erst mal vorweg, ich bin natürlich kein Profi!
Allerdings erscheint mir dein Zyklus doch sehr unregelmäßig und zum Teil auch lang…! Das würde ich auf jeden Fall erst mal mit dem Frauenarzt abklären. Als ich zur Routineuntersuchung bei meiner FÄ war und den Kinderwunsch geäußert habe, hat sie mich als erstes gefragt, wie denn mein Zyklus sei. Meiner ist zum Glück schon immer, bis auf in der Pubertät natürlich, recht regelmäßig. Daraufhin meinte sie, dass das erstmal gut sei.
21-35 Tage ist wohl ein normaler Zyklus lang. Bei dir scheint auf jeden Fall etwas zum abklären sein. Aber keine Sorge! Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit!
Und außerdem heißt es noch lange nicht, dass man mit einem regelmäßigen Zyklus sofort schwanger wird… Wie du hier auch schon gelesen hast! Ich habe einen regelmäßigen, und wir versuchen es seit August. Manche Paare sogar länger. 

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen, und nicht noch mehr Sorgen machen.

Liebe Grüße

Gefällt mir

katha213
katha213
26.02.21 um 10:55

Hallo Miamare,
schön das Du dabei bist! Wie kattarinaa ja schon geschrieben hat ist dein Zyklus schon ungewöhnlich lang und ungewöhnlich unregelmäßig. Normalerweise sollte der Zyklus bis auf 3 bis 5 Tage gleichlang sein. die fruchtbaren Tage sind bei einem normalen Zyklus immer zwischen 17 und 12 Tage vor Beginn des nächsten Zyklus. Aber um die ungefähr zu bestimmen muss man halt auch seinen Zyklus kennen.
Einer Freundin von mir ging es ähnlich und ihr hat Mönchspfeffer geholfen. Nach ca. 3 Monaten war ihr Zyklus regelmäßig, aber lass das trotzdem lieber mal deinen FA checken.

Silbersternin: wie sieht es bei dir aus? Wartest du noch auf die Mens?

Kattarinaa: trinkst du nicht den Frauemtee von dm?
Ist da Kamille mit drin? Ich wollte mir auch einen Tee holen und hab mir jetzt einen bei a.ma.zon bestellt, weil ich gelesen habe, dass man Kamillentee und Fencheltee in der Kiwuzeit nach Möglichkeit nicht trinken soll.
Ich weiß allerdings auch nicht wie viel so ein Tee hilft oder auch stört...

Gefällt mir

K
kattarinaa
26.02.21 um 11:11

@katha213: Ja den trink ich. Musste gerade nachschauen und da ist tatsächlich 10% Kamille drin...wusste ich gar nicht, dass man kein Kamille trinken soll in der Kinderwunschzeit 😳 Werd ich auch mal nachlesen. Danke für den Hinweis! 😃

Gefällt mir

S
silbersternin86
26.02.21 um 11:25

Hallo zusammen, 
@miamare: ich bin da ganz der Meinung von Katha und kattarinaa. Das beste ist sicher als erstes den Frauenarzt zu fragen. Ein unregelmäßiger Zyklus lässt sich sicher einstellen mit erst einmal Naturheilmitteln wie z.B. Mönchspfeffer. Aber da würde ich auch den Kinderwunsch beim FA ansprechen. 

Das mit der Kamille wusste ich auch noch nicht. Werde da auch mal auf meine Kräutermischung schauen. 

@katha: ja, ich warte noch auf die Mens. Mal schauen, wann die einsetzt. 

Gefällt mir

F
fienchen7
26.02.21 um 13:17
In Antwort auf silbersternin86

Da hast du so recht. Es sollte eigentlich eine schöne aufregende Zeit sein, aber dieser Druck, den man sich selbst macht, verwandelt den Kinderwunsch in Stress und ein Wechselbad der Gefühle. 
Morgen ist NMT bei mir und ich weiß zwar, dass ich die Mens kriege, aber mag ein winziges Fünkchen Hoffnung doch nicht aufgeben. 
Wie geht es euch allen denn heute so? Gibt es bei jemandem was Neues? 
Fienchen, wie geht es dir? 

Mit geht es solala... meine mens hab ich natürlich zwischenzeitlich bekommen. 
Fiebere dem termin in der kiwuklinik entgegen den wir bald haben werden und warte ab was die da sagen. Von ner freundin weiß ich, die machen jetzt eh erst mal viiiiele untersuchungen bei uns beiden. Wird jetzt ein langer weg der da auf uns zukommt.

Silbersternin86 ich drück dir die daumen dass deine mens ausbleibt und es doch geklappt hat!

Gefällt mir

M
miamare
26.02.21 um 13:30

Danke für eure Antworten.

Habe das tatsächlich schon mehrfach abklären lassen. War ein regelrechter Ärztemarathon.
Im ersten Jahr nach dem Absetzen der Pille wurde PCO diagnostiziert. Daraufhin habe ich verschiedene Naturheilmittelchen probiert, inkl. Tees. Von PCO ist seitdem keine Rede mehr gewesen, weil die Eierstöcke wieder normal aussahen.
Es wurde zudem ein Insulintest gemacht, der war negativ. Schilddrüse wurde untersucht. Habe eine leichte Unterfunktion. Die ist seitdem aber medikamentös behandelt und wird auch regelmäßig kontrolliert.
Bisher wird mir immer nur zur Pille geraten, um das Thema in den Griff zu bekommen, aber das ist aus meiner Sicht weder mit noch ohne Kinderwunsch eine Lösung. Das Grundproblem bleibt ja trotzdem

Bisher hab ich mich einfach damit abgefunden, dass es unberechenbar ist. Aber jetzt, wo der Kinderwunsch größer wird, mach ich mir dann doch meine Gedanken ...

Mein aktueller Gynäkologe merkt zwar immer an, dass der Zyklus zu lang ist, aber das war's dann auch. Gut, bisher lag das Hauptaugenmerk ja auch mehr auf dem Krebs. Bisher gab es aber wohl schon Eisprünge. Außer jetzt während der Krebszeit. Da hatte ich überhaupt keinen Zyklus. Vermutlich wegen dem Stress. Dadurch hatte ich eine Zyste, die aber alleine geplatzt ist.

Bluttests wurden in den letzten Monaten schon zu Hauf gemacht. Meine Hausärztin hat dazu auch noch die Hormone alle im Blick gehabt. Aber war alles unauffällig.

Vielleicht sollte ich beim nächsten Termin mal sowohl Hausärztin als auch Gyn fragen.
Mit meinem persönlichen Latein bin ich irgendwie am Ende.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
silbersternin86
26.02.21 um 14:17

Da hast du echt schon eine Menge durchgemacht. Sicher ist es das Beste die Ärzte um Rat zu fragen und vor allem konkret mit dem Zusammenhang deines Kinderwunsches. @fienchen: das klingt doch schon Mal gut, dass ihr euren Termin in der KiWu Klinik bald habt. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Hoffnung und positive Ergebnisse. 
Dankeschön. Ich wünsche mir natürlich auch, dass die Mens noch ausbleibt, mache mir aber gerade wenig Hoffnung, da es sich total danach anfühlt als würde die Mens ganz bald kommen. Dazu kommt nun auch noch, dass mein Mann mir gerade erzählt hat, dass seine Arbeitskollegin (genauso alt wie ich, gerade 5 Monate mit ihrem Freund zusammen) ungeplant schwanger geworden ist. Da fragt man sich natürlich, warum sie und nicht wir, wo wir uns doch ein Kind wünschen. Aber das kennt ihr ja. Jede Nachricht über eine Schwangerschaft im Freundes oder Bekanntenkreis lässt einen nachdenken und macht mich im ersten Moment immer traurig. Auch wenn ich mich natürlich für die anderen freue. 

Gefällt mir

F
fienchen7
27.02.21 um 10:09
In Antwort auf silbersternin86

Da hast du echt schon eine Menge durchgemacht. Sicher ist es das Beste die Ärzte um Rat zu fragen und vor allem konkret mit dem Zusammenhang deines Kinderwunsches. @fienchen: das klingt doch schon Mal gut, dass ihr euren Termin in der KiWu Klinik bald habt. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Hoffnung und positive Ergebnisse. 
Dankeschön. Ich wünsche mir natürlich auch, dass die Mens noch ausbleibt, mache mir aber gerade wenig Hoffnung, da es sich total danach anfühlt als würde die Mens ganz bald kommen. Dazu kommt nun auch noch, dass mein Mann mir gerade erzählt hat, dass seine Arbeitskollegin (genauso alt wie ich, gerade 5 Monate mit ihrem Freund zusammen) ungeplant schwanger geworden ist. Da fragt man sich natürlich, warum sie und nicht wir, wo wir uns doch ein Kind wünschen. Aber das kennt ihr ja. Jede Nachricht über eine Schwangerschaft im Freundes oder Bekanntenkreis lässt einen nachdenken und macht mich im ersten Moment immer traurig. Auch wenn ich mich natürlich für die anderen freue. 

Danke silbersternin86 für deine lieben worte. Ich hoff du bist noch weiter am hoffen! 

Das war bestimmt wieder ein stich ins herz mit der arbeitskollegin. Ich frage mich immer mehr, wie es nur möglich sein kann ungeplant ss zu werden. Das ist mittlerweile so unerreichbar für mich... 

Gefällt mir

S
silbersternin86
27.02.21 um 10:30

Das ist mir auch ein Rätsel. Aber vielleicht ist es ja genau das Geheimnis. Ohne Planung und somit auch ohne den ganzen gedanklichen Stress... Keine Ahnung. 
Ich weiß gerade nicht, ob ich hoffen soll oder nicht... Die Mens ist noch nicht da, aber seit gestern starke Ul-Schmerzen, Rückenschmerzen, aufgebläht etc. Alle Anzeichen die ich immer habe. Bin mir also sicher, dass es ganz bald losgeht. Ich hab heute (tagsüber und nicht mit Morgenurin) einen billigen sst gemacht, der natürlich negativ war. Ich hab mich heute Morgen nicht getraut, da es sich so sehr nach der Mens anfühlt. Irgendwie ist es ja total blösinnig, aber ich will lieber durch die Mens erfahren, dass es nicht geklappt hat, als durch nen negativen sst. 

Gefällt mir

S
Spunky
27.02.21 um 10:33
In Antwort auf fienchen7

Danke silbersternin86 für deine lieben worte. Ich hoff du bist noch weiter am hoffen! 

Das war bestimmt wieder ein stich ins herz mit der arbeitskollegin. Ich frage mich immer mehr, wie es nur möglich sein kann ungeplant ss zu werden. Das ist mittlerweile so unerreichbar für mich... 

Fienchen7, das denke ich mir auch immer wieder. So im Nachhinein kommen bei mir Gedanken auf, warum ich eigentlich die letzten Jahre mit Pille verhütet habe, wenn ich eh nicht schwanger werde. 
Ich finde es ganz schlimm, dass je länger man warten muss immer komischere Gedanken kommen. 

Ich bin gespannt was du aus der KiWu Klinik erzählst und drücke ganz fest die Daumen. 

Gefällt mir

katha213
katha213
27.02.21 um 10:59

@fienchen: auch ich wünsche dir viel Kraft und hoffentlich ein gutes erstes Gespräch in der kiwu Klinik! Ich habe im Bekanntenkreis einige die auf diesem Weg ihren Kinderwunsch erfüllen konnten!

@silbersternin: das mit dem Stress habe ich auch schon oft gehört... da wird wohl irgendein Hormon ausgeschüttet was eine ss verhindert wenn man zu viel Stress hat! Von der Natur ja im Grunde gut, nir halt nicht wenn der Stress durch den Kiwu kkommt 😔

 

Gefällt mir

S
silbersternin86
28.02.21 um 12:00

Mädels, ich werde noch verrückt. Ich bin jetzt den zweiten Tag überfällig, habe aber die ganze Zeit immer wieder Unterleibsschmerzen als ob die Mens jeden Moment kommt. Ich renne alle halbe Stunde zur Toilette. Ich bin mir ja eigentlich sicher, dass es nicht geklappt hat. Ein billiger sst heut Morgen war auch negativ. 
ich wünsche mir schon fast, dass die Mens einsetzt, damit ich endlich beruhigt bin. Aber andererseits natürlich nicht... 
Ich hatte in den letzten zwei Wochen im Job viel Stress, weil mein toller Chef von der Führungsetage aus banalen Gründen abgesägt wurde. Daher kann es ja auch sein, dass meine Mens wg des Stresses verspätet ist. 
Sorry... Musste das gerade mal jemandem erzählen 
Wie geht es euch allen? 

Gefällt mir

katha213
katha213
28.02.21 um 13:02
In Antwort auf silbersternin86

Mädels, ich werde noch verrückt. Ich bin jetzt den zweiten Tag überfällig, habe aber die ganze Zeit immer wieder Unterleibsschmerzen als ob die Mens jeden Moment kommt. Ich renne alle halbe Stunde zur Toilette. Ich bin mir ja eigentlich sicher, dass es nicht geklappt hat. Ein billiger sst heut Morgen war auch negativ. 
ich wünsche mir schon fast, dass die Mens einsetzt, damit ich endlich beruhigt bin. Aber andererseits natürlich nicht... 
Ich hatte in den letzten zwei Wochen im Job viel Stress, weil mein toller Chef von der Führungsetage aus banalen Gründen abgesägt wurde. Daher kann es ja auch sein, dass meine Mens wg des Stresses verspätet ist. 
Sorry... Musste das gerade mal jemandem erzählen 
Wie geht es euch allen? 

Ist denn dein Zyklus sonst immer sehr regelmäßig? Bis zu 5 Tage Schwankung sind wohl durchaus normal.
HAst du einen Frühtest mit 10 mlu/ml gemacht oder einen normalen 25 er?
UL Schmerzen können natürlich auch ein ss Anzeichen sein, aber eben genausogut auf Mens hindeuten.

Halt uns mal auf dem Laufenden ob deine Mens in den nächsten Tagen kommt! 

Ich warte nach wie vor und das wohl auch noch etwas länger... Unsere Kleine Maus Zahnt und will dadurch natürlich wieder mehr gestillt werden...
Ich habe mir jetzt mal grob vorgenommen im Mai dann nur noch Abneds und nachte zu stillen und dann im Juni/Juli komplett abzustillen. So lange halte ich die Wartezeit jetzt auch gar aus.

Gefällt mir

S
silbersternin86
28.02.21 um 14:01

Mein Zyklus ist eigentlich immer regelmäßig. Zwischen 28 und 29 Tagen. Aber ich hatte ne ziemlich stressige Zeit. Ich hab mit nem 25er getestet. Aber je länger es gerade dauert und ich in mich hinein hören, bin ich mir immer sicherer, dass die Mens in Kürze eintrudelt.

Vielen lieben Danke für deine Antwort. Manchmal hilft es ja auch einfach etwas los zu werden. Ich versuche mir einen gemütlichen Nachmittag mit Wärmflasche gegen die Bauchkrämpfe zu machen und gehe erst mal von einem neuen ÜZ aus.  

Na, da durchkreuzt eure kleine Maus doch ein wenig die Pläne. Aber wahrscheinlich fällt einem die Geduld bei dem Grund dann doch leichter😉 Und vielleicht geht es ja doch schneller als geplant mit dem Abstillen. 

 

Gefällt mir

F
fienchen7
28.02.21 um 14:56
In Antwort auf silbersternin86

Mein Zyklus ist eigentlich immer regelmäßig. Zwischen 28 und 29 Tagen. Aber ich hatte ne ziemlich stressige Zeit. Ich hab mit nem 25er getestet. Aber je länger es gerade dauert und ich in mich hinein hören, bin ich mir immer sicherer, dass die Mens in Kürze eintrudelt.

Vielen lieben Danke für deine Antwort. Manchmal hilft es ja auch einfach etwas los zu werden. Ich versuche mir einen gemütlichen Nachmittag mit Wärmflasche gegen die Bauchkrämpfe zu machen und gehe erst mal von einem neuen ÜZ aus.  

Na, da durchkreuzt eure kleine Maus doch ein wenig die Pläne. Aber wahrscheinlich fällt einem die Geduld bei dem Grund dann doch leichter😉 Und vielleicht geht es ja doch schneller als geplant mit dem Abstillen. 

 

Danke für eure lieben worte. Ich werde euch dann berichten.

@Silbersternin86, oh man du arme. Diese warterei ist so nervenzehrend... kann dich so gut verstehen. Du willst jetzt einfach wissen ob ja oder nein. 

Ich weiß von freundinnen, bei denen der test erst negativ anzeigte obwohl sie dann doch schwanger waren. Aber klar, die mens kann natürlich immer noch kommen. 
Leider können wir dir hier auch keine antwort geben, aber wir verstehen Dich und du darfst natürlich gerne immer hier schreiben. Ich wünsch Dir viel durchhaltevermögen. das ist schwer, ich weiß. Und ablenken ist auch so leicht daher gesagt. 

Ich bin grad auch richtig depri.. Kann mich immer noch nicht so recht an den gedanken einer kiwuklinik anfreunden. In mir bricht grad ein bisschen eine welt zusammen und ich komm einfach noch nicht klar damit... das schlägt mir sehr aufs gemüt. Motivier mich nur mäßig für andere dinge. Heute ist so schönes wetter. Eigentlich sollte ich raus. Aber ich schaffs einfach nicht....  

Gefällt mir

S
silbersternin86
28.02.21 um 15:14
In Antwort auf fienchen7

Danke für eure lieben worte. Ich werde euch dann berichten.

@Silbersternin86, oh man du arme. Diese warterei ist so nervenzehrend... kann dich so gut verstehen. Du willst jetzt einfach wissen ob ja oder nein. 

Ich weiß von freundinnen, bei denen der test erst negativ anzeigte obwohl sie dann doch schwanger waren. Aber klar, die mens kann natürlich immer noch kommen. 
Leider können wir dir hier auch keine antwort geben, aber wir verstehen Dich und du darfst natürlich gerne immer hier schreiben. Ich wünsch Dir viel durchhaltevermögen. das ist schwer, ich weiß. Und ablenken ist auch so leicht daher gesagt. 

Ich bin grad auch richtig depri.. Kann mich immer noch nicht so recht an den gedanken einer kiwuklinik anfreunden. In mir bricht grad ein bisschen eine welt zusammen und ich komm einfach noch nicht klar damit... das schlägt mir sehr aufs gemüt. Motivier mich nur mäßig für andere dinge. Heute ist so schönes wetter. Eigentlich sollte ich raus. Aber ich schaffs einfach nicht....  

Danke Fienchen, das ist total lieb von dir. 
Ich fühle total mit dir. Ich wünsche dir so sehr, dass der Termin dir hilft und du mit mehr Klarheit und Hoffnung da raus gehst. ❤️ 

Gefällt mir

katha213
katha213
28.02.21 um 19:54
In Antwort auf fienchen7

Danke für eure lieben worte. Ich werde euch dann berichten.

@Silbersternin86, oh man du arme. Diese warterei ist so nervenzehrend... kann dich so gut verstehen. Du willst jetzt einfach wissen ob ja oder nein. 

Ich weiß von freundinnen, bei denen der test erst negativ anzeigte obwohl sie dann doch schwanger waren. Aber klar, die mens kann natürlich immer noch kommen. 
Leider können wir dir hier auch keine antwort geben, aber wir verstehen Dich und du darfst natürlich gerne immer hier schreiben. Ich wünsch Dir viel durchhaltevermögen. das ist schwer, ich weiß. Und ablenken ist auch so leicht daher gesagt. 

Ich bin grad auch richtig depri.. Kann mich immer noch nicht so recht an den gedanken einer kiwuklinik anfreunden. In mir bricht grad ein bisschen eine welt zusammen und ich komm einfach noch nicht klar damit... das schlägt mir sehr aufs gemüt. Motivier mich nur mäßig für andere dinge. Heute ist so schönes wetter. Eigentlich sollte ich raus. Aber ich schaffs einfach nicht....  

Das kann ich mir gut vorstellen, dass dir der Gedanke an die Kiwu Klinik unbehaglich ist! Aber im Grunde doch gut, dass es diese Möglichkeit gibt! Du bekommst dann auf jeden Fall Gewissheit und Optionen wie es mit eurem Kiwu weitergehen kann.

Gefällt mir

katha213
katha213
28.02.21 um 20:01
In Antwort auf silbersternin86

Mein Zyklus ist eigentlich immer regelmäßig. Zwischen 28 und 29 Tagen. Aber ich hatte ne ziemlich stressige Zeit. Ich hab mit nem 25er getestet. Aber je länger es gerade dauert und ich in mich hinein hören, bin ich mir immer sicherer, dass die Mens in Kürze eintrudelt.

Vielen lieben Danke für deine Antwort. Manchmal hilft es ja auch einfach etwas los zu werden. Ich versuche mir einen gemütlichen Nachmittag mit Wärmflasche gegen die Bauchkrämpfe zu machen und gehe erst mal von einem neuen ÜZ aus.  

Na, da durchkreuzt eure kleine Maus doch ein wenig die Pläne. Aber wahrscheinlich fällt einem die Geduld bei dem Grund dann doch leichter😉 Und vielleicht geht es ja doch schneller als geplant mit dem Abstillen. 

 

Ja die kleine durchkreuzt öfter Mal unsere Pläne, aber in diesem Fall natürlich völlig ok. Leider sind es wohl doch nicht nur die Zähne. Sie hat sich heute mehrfach übergeben. 
ich stillen sie auch nur noch weil sie als Baby 7 lang mit ihrem Immunsystem und starker Bronchitis gekämpft hat. Da wollte ich jetzt über die Erkältungszeit einfach kein Risiko eingehen. Sie ist durch die lange Krankheit sowieso noch so dünn.

Aber ich bin auch echt froh, dass ich genug Milch habe, das es auf jeden Fall wert ggf. länger zu warten!

Ich hoffe dass du jetzt auch bald Gewissheit hast! 

Gefällt mir

S
silbersternin86
28.02.21 um 20:06
In Antwort auf katha213

Ja die kleine durchkreuzt öfter Mal unsere Pläne, aber in diesem Fall natürlich völlig ok. Leider sind es wohl doch nicht nur die Zähne. Sie hat sich heute mehrfach übergeben. 
ich stillen sie auch nur noch weil sie als Baby 7 lang mit ihrem Immunsystem und starker Bronchitis gekämpft hat. Da wollte ich jetzt über die Erkältungszeit einfach kein Risiko eingehen. Sie ist durch die lange Krankheit sowieso noch so dünn.

Aber ich bin auch echt froh, dass ich genug Milch habe, das es auf jeden Fall wert ggf. länger zu warten!

Ich hoffe dass du jetzt auch bald Gewissheit hast! 

Das kann ich mir vorstellen, dass du auf Nummer sicher gehen möchtest. Da ist die Gesundheit deiner Kleinen erst Mal das wichtigste. 
Gutr Besserung für deine Maus. 

Bei mir gibts leider (oder zum Glück?) noch nix neues... Unterleibsschmerzen aber keine Mens... 😕 

Gefällt mir

S
silbersternin86
01.03.21 um 6:53
In Antwort auf silbersternin86

Das kann ich mir vorstellen, dass du auf Nummer sicher gehen möchtest. Da ist die Gesundheit deiner Kleinen erst Mal das wichtigste. 
Gutr Besserung für deine Maus. 

Bei mir gibts leider (oder zum Glück?) noch nix neues... Unterleibsschmerzen aber keine Mens... 😕 

Guten Morgen zusammen. Ich starte heute wieder in einen neuen Zyklus. Nach den Unterleibsschmerzen die letzten Tage bin ich schon erleichtert. Daher dieses Mal sogar optimistisch in die nächste Runde. 
ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

Gefällt mir

F
fienchen7
01.03.21 um 8:44
In Antwort auf silbersternin86

Guten Morgen zusammen. Ich starte heute wieder in einen neuen Zyklus. Nach den Unterleibsschmerzen die letzten Tage bin ich schon erleichtert. Daher dieses Mal sogar optimistisch in die nächste Runde. 
ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

ach schade Silbersternin86, aber jetzt hast wenigstens Gewissheit, auch wenn die andere Gewissheit natürlich schöner gewesen wäre. Find ich schön, dass Du optimistisch starten kannst. Und ich hoff die Unterleibsschmerzen beruhigen sich nun. 

Darf ich Dich fragen in welchem ÜZ ihr bereits nun seid?
 
Dir und Euch auch einen guten Start in die Woche!

Gefällt mir

K
kattarinaa
01.03.21 um 13:44

Hallo Mädels!

Wie geht's euch denn?

@Silbersternin: immerhin Gewissheit...Kopf hoch, auf in eine neue Runde! 

Was gibt es sonst bei euch neues?

Ich bin heute ZT 26/ES +12… Habe heute den 3. Tag negativ getestet, Blütenweiße Frühtests…
Also entweder kommt am Donnerstag meine Mens, oder ich gehöre einfach nicht zu den glücklichen, die schon frühzeitig positiv testen…🤷‍♀️
Habe PMS wie immer, Kopfschmerzen, Pickel, Brustschmerzen. Pickel sind sogar etwas mehr als sonst, Juhuu 🤨 Und ich habe den Eindruck, die Brustschmerzen sind auch stärker als sonst, wobei ich mich nicht wirklich erinnern kann, wie stark du sonst waren. Bin nicht sehr zuversichtlich, mal schauen....

Wünsche euch einen guten Start in die Woche 💪

Gefällt mir

S
silbersternin86
01.03.21 um 19:30
In Antwort auf fienchen7

ach schade Silbersternin86, aber jetzt hast wenigstens Gewissheit, auch wenn die andere Gewissheit natürlich schöner gewesen wäre. Find ich schön, dass Du optimistisch starten kannst. Und ich hoff die Unterleibsschmerzen beruhigen sich nun. 

Darf ich Dich fragen in welchem ÜZ ihr bereits nun seid?
 
Dir und Euch auch einen guten Start in die Woche!

Klar darfst du Fragen. Ist aber gar nicht so einfach zu beantworten. Ich hab meine Pille im August 2019 abgesetzt und im September haben wir da gestartet. Aber nach 5 erfolglosen ÜZ kam Corona und wir haben beide so unglaublich viel Stress im Job gehabt. Dadurch haben wir zwangsweise pausiert und sind daher im Grunde gerade in den ersten ÜZ wieder gestartet. Also alles zurück auf Anfang und versuchen viel Geduld zu haben. 
Ich war jetzt auch einfach nur froh, dass es nur die verspätete Periode war und nix Schlimmes. Meine Unterleibsschmerzen waren schon ziemlich stark und ich war doch etwas besorgt. 

@kattarinaa: ich drück dir weiterhin ganz fest die Daumen ✊ 
Und die Tests waren bestimmt noch zu früh. 

Gefällt mir

F
fienchen7
02.03.21 um 8:42

Guten Morgen Mädels, 

@katarinaaa, ui, Du hast aber schon ganz schön früh getestet. Schlagen diese Tests so viel früher vor NMT überhaupt an? Ich weiß, es ist schwierig nicht vorher zu testen und ich hab das selbst auch schon gemacht, aber ich glaub am sichersten fährst Du wirklich, wenn Du erst am NMT testet, weil die Gewissheit hast Du bei so Frühtests eigentlich nie, weil die immer falsch sein können. Ich drück Dir auch die Daumen und wünsch Dir vor allen Dingen Geduld bis Donnerstag!

@Silbersternin86, wie meinst Du das mit pausiert? Hast Du in der Zeit dann wieder verhütet oder ihr habt einfach nicht auf den ES geschaut etc.? Oder habt ihr Euch in der Zeit gar nicht gesehen Du und Dein Partner? 
Was machen Deine Unterleibsschmerzen? ICh hoffe die haben sich durch die Mens nun beruhigt. 

Habt einen tollen Tag!

Gefällt mir

S
silbersternin86
02.03.21 um 9:50
In Antwort auf fienchen7

Guten Morgen Mädels, 

@katarinaaa, ui, Du hast aber schon ganz schön früh getestet. Schlagen diese Tests so viel früher vor NMT überhaupt an? Ich weiß, es ist schwierig nicht vorher zu testen und ich hab das selbst auch schon gemacht, aber ich glaub am sichersten fährst Du wirklich, wenn Du erst am NMT testet, weil die Gewissheit hast Du bei so Frühtests eigentlich nie, weil die immer falsch sein können. Ich drück Dir auch die Daumen und wünsch Dir vor allen Dingen Geduld bis Donnerstag!

@Silbersternin86, wie meinst Du das mit pausiert? Hast Du in der Zeit dann wieder verhütet oder ihr habt einfach nicht auf den ES geschaut etc.? Oder habt ihr Euch in der Zeit gar nicht gesehen Du und Dein Partner? 
Was machen Deine Unterleibsschmerzen? ICh hoffe die haben sich durch die Mens nun beruhigt. 

Habt einen tollen Tag!

Wir haben im letzten Jahr einfach nicht mehr auf den ES geachtet. Verhütet haben wir nicht. Aber ich gehe davon aus, dass der ganze Stress alles verhindert hat. Im ersten Halbjahr haben wir zudem in einer Wohnung gewohnt, die wahnsinnig hellhörig war...da haben die geimeinsamen Zeiten fürs Herzeln massiv drunter gelitten. 
Daher ist nun der richtige Zeitpunkt um sich wieder mehr mit der Familienplanung zu beschäftigen. 
Mein Mann war nun auch beim Urologen. Er hat ne chronische Entzündung der Prostata und muss nun Atibiotika nehmen. Der Arzt meinte aber, dass man das schnell wieder in de Griff bekommt. Ein Glück. 
@kattarinaa: was macht die Geduld? Wie gehts dir heute? 

Gefällt mir

katha213
katha213
02.03.21 um 10:42

@kattarinaa: ich könnte bei unserer Kleinen auch nicht die Finger von Frühtests lassen und hab an es + 10 schon gaaaanz leicht positiv getestet, aber richtig deutlich erst an nmt.
Eigentlich sollte man natürlich bis nmt warten, weil ja viele ss auch ganz normal mit derMens abgehen und man dann nur super enttäuscht wäre. Wie sieht es denn bei dir inzwischen aus? Hast du irgendwelche Anzeichen? Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass du die nächsten 36 Wochen noch auf die Mens wartest!!!

@fienchen: also so richtig hibbeln tun wir ja eigentlich noch nicht. Aber wir verhüten schon seit unsere Maus da ist (September 2019) nicht mehr. Das es durchs Stillen nicht gleich klappt war mir auch bewusst, aber jetzt ist sie 18 Mon und ich habe noch nicht mal wieder einem Zyklus...

@silbersternin: schön, dass bei deinemMann nichts schlimmes ist! Das beruhigt ja hoffentlich schon mal!

Gefällt mir

user762426994
user762426994
02.03.21 um 11:01

guten Morgen darf mann dann bei euch auch mit hibbeln auch wenn mann schon 1 Kind hat aber Ü30 ist? oder wollt dir eine Gruppe nur für euch? 

Gefällt mir

beingdifferent
beingdifferent
02.03.21 um 11:25
In Antwort auf user762426994

guten Morgen darf mann dann bei euch auch mit hibbeln auch wenn mann schon 1 Kind hat aber Ü30 ist? oder wollt dir eine Gruppe nur für euch? 

Du darfst natürlich hier dabei sein  unsere liebe Katha213 ist auch schon Mama  also lass uns gern an deiner Geschichte teilhaben 

Gefällt mir

beingdifferent
beingdifferent
02.03.21 um 11:32

@silbersternin: kann denn die entzündete Prostata Auswrkungen auf die Spermienanzahl bzw. Qualität haben? 
Wäre ja interessant ob so eine Entzündung möglichweise eine Schwangerschaft etwas schwerer werden lässt oder ob das kaum Einfluss hat.
 

Gefällt mir

user762426994
user762426994
02.03.21 um 11:38
In Antwort auf beingdifferent

Du darfst natürlich hier dabei sein  unsere liebe Katha213 ist auch schon Mama  also lass uns gern an deiner Geschichte teilhaben 

Dankee

Also ich bin 34 J mein Sohn ist 5 Jahre alt.

 Ich warte auf meine Tage (27-29)1.3.21 sollten eigentlich bis und mit Mittwoch kommen . ich habe seit 23.2 brust ziehen weisslicher Ausfluss. seit dem 25.2 blähungen und übelkeit wo ich im tag ab und zu habe. 

Habe heute Morgen früh mit frühtest getestet und der war negativ

habe aber ab und zu Bauchziehen als würde meine Tage kommen aber Brüste scmerzen immernoch übel auch da.

ich denke werde donnerstag oder freitag nochmals testen oder was sagt ihr?

ich fühle mich so als wäre ich noch nie schwanger gewesen und unsicher😅🙈

Gefällt mir