Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Gemeinsam Hibbeln Ü30 erstes Wunschkind

27. Dezember 2020 um 17:23 Letzte Antwort: 5. März um 22:04

Ich bin auf der Suche nach ein paar Mädels die über 30 sind und auf ihr erstes Wunschkind hibbeln und Lust haben sich gemeinsam auszutauschen 😊

pn bitte an mich

Mehr lesen

27. Dezember 2020 um 18:49
In Antwort auf

Ich bin auf der Suche nach ein paar Mädels die über 30 sind und auf ihr erstes Wunschkind hibbeln und Lust haben sich gemeinsam auszutauschen 😊

pn bitte an mich

Hi ich bin 31 und warte auf das Erste

1 LikesGefällt mir

17. Januar um 17:46
In Antwort auf

Ich bin auf der Suche nach ein paar Mädels die über 30 sind und auf ihr erstes Wunschkind hibbeln und Lust haben sich gemeinsam auszutauschen 😊

pn bitte an mich

Hallo blue, 

Ich bin 32 und "probiere" auch gerade am ersten herum  

Gefällt mir

26. Januar um 8:32

Hallo ihr Drei 

ich bin 34 Jahre alt und wir sind seit kurzem auch fleißig am probieren 
 

Gefällt mir

26. Januar um 9:53
In Antwort auf

Ich bin auf der Suche nach ein paar Mädels die über 30 sind und auf ihr erstes Wunschkind hibbeln und Lust haben sich gemeinsam auszutauschen 😊

pn bitte an mich

Hallo, 

Ich bin 31 und wir sind im 2. ÜZ. Bin seit 08/20 Hormonfrei und haben letztes Jahr noch mit nfp verhütet, jetzt nutzen wir es zum basteln. Gehen aber noch ganz entspannt an die Sache 😁
Liebe Grüße 

Gefällt mir

26. Januar um 12:40
In Antwort auf

Ich bin auf der Suche nach ein paar Mädels die über 30 sind und auf ihr erstes Wunschkind hibbeln und Lust haben sich gemeinsam auszutauschen 😊

pn bitte an mich

Hallo zusammen,

ich bin ebenfalls 34 und wünsche mir ein Baby mit meinem Verlobten.
Ich würde mich gerne ab und zu mal austauschen
 

1 LikesGefällt mir

27. Januar um 21:02

Hey! Ich bin 35 und wir sind seit August 2020 am probieren 🥰
Wäre schön, wenn ich mich ab und zu mit anderen austauschen könnte ☺️

Gefällt mir

28. Januar um 6:18
In Antwort auf

Hey! Ich bin 35 und wir sind seit August 2020 am probieren 🥰
Wäre schön, wenn ich mich ab und zu mit anderen austauschen könnte ☺️

Hi, 

wie sind denn eure Zyklen so. Wir wollen sozusagen neu starten jetzt im Februar. Ich kriege heute meine Periode und müsste um den 11.02. herum meinen Eisprung haben. 
Ich hab bereits im August 2019 die Pille abgesetzt. Aber durch viel Stress im Job ist die Babyplanung leider nach hinten gerutscht. 
 

Gefällt mir

28. Januar um 9:26
In Antwort auf

Hi, 

wie sind denn eure Zyklen so. Wir wollen sozusagen neu starten jetzt im Februar. Ich kriege heute meine Periode und müsste um den 11.02. herum meinen Eisprung haben. 
Ich hab bereits im August 2019 die Pille abgesetzt. Aber durch viel Stress im Job ist die Babyplanung leider nach hinten gerutscht. 
 

Hey! Meine Zyklen sind eigentlich regelmäßig, 26-28 Tage. Und bei dir? Ich bin heute ZT 22... LG
 

Gefällt mir

28. Januar um 11:10
In Antwort auf

Hey! Meine Zyklen sind eigentlich regelmäßig, 26-28 Tage. Und bei dir? Ich bin heute ZT 22... LG
 

Meine sind zwischen 28- 30 Tagen und bin heute ZT 7. ES müsste ich um den 6.2. haben. Mal sehen was die Temperatur sagt 😁

Gefällt mir

28. Januar um 11:21

Hallo, ich wäre auch gerne bei euch dabei. Bin 34 Jahre und hatte letztes Jahr im August eine Fehlgeburt in der 8. Woche. Die Schwangerschaft war zwar nicht geplant, aber trotzdem war es ein absolutes Wunschkind. 
Jetzt sind wir seit diesem Monat wieder fleißig am üben. Mein Eisprung müsste letzten Freitag oder Samstag gewesen sein und jetzt heißt es abwarten. Es wäre schön, sich mit anderen Mädels auszutauschen. Ich mach mich nämlich jetzt schon total verrückt 🙈
Liebe Grüße 

Gefällt mir

28. Januar um 11:47
In Antwort auf

Hallo, ich wäre auch gerne bei euch dabei. Bin 34 Jahre und hatte letztes Jahr im August eine Fehlgeburt in der 8. Woche. Die Schwangerschaft war zwar nicht geplant, aber trotzdem war es ein absolutes Wunschkind. 
Jetzt sind wir seit diesem Monat wieder fleißig am üben. Mein Eisprung müsste letzten Freitag oder Samstag gewesen sein und jetzt heißt es abwarten. Es wäre schön, sich mit anderen Mädels auszutauschen. Ich mach mich nämlich jetzt schon total verrückt 🙈
Liebe Grüße 

Hey!
Das tut mir leid mit deiner Fehlgeburt 🙁
Ja...das warten ist jeden Monat echt ätzend  😒
Darum hab ich mich angemeldet..etwas Austausch und Ablenkung 😬 
Ich habe noch eine Woche bis ich meine Periode bekommen sollte...habe bis jetzt jeden Monat schon mit Frühtests getestet, möchte aber diesen Monat warten bis ich überfällig bin...denn auch ich mache mich jeden Monat verrückt 🙈
LG

Gefällt mir

28. Januar um 12:20

Da bin ich ja froh, dass ich nicht alleine bin mit dem verrückt machen 😄 Ich werde auch erst testen, wenn ich überfällig bin. Also ich hoffe, dass ich mich bis dahin gedulden kann 🙈 Ich achte jetzt schon auf jedes kleine Zeichen von meinem Körper, obwohl ich ja noch nichts spüren kann. 
Hast du denn schon irgendein Gefühl oder spürst du Veränderungen? Bei meiner Schwangerschaft letztes Jahr kamen die Syptome wirklich erst mit Fälligkeit der Mens. Vorher hab ich nichts gemerkt.

Gefällt mir

28. Januar um 12:39

Wirklich das Gefühl, es sei irgendwie was anders habe ich nicht...naja, ab und zu hab ich mir schon mal was eingebildet 🙈 aber letztendlich war es immer PMS...
Auch diesen Monat fühlt sich alles an wie immer...
Das einzige was anders ist, dass ich ne fiese Erkältung habe. Und das wird jetzt sicher keine Anzeichen sein 😂 
Irgendwie glaube ich auch nicht, dass man so früh schon was spüren kann, auch wenn ich schon oft was anderes gelesen hab 🤷‍♀️ Aber natürlich achte ich auf jedes Zeichen...so wie vermutlich jeder in der Kinderwunschzeit 😄

Gefällt mir

28. Januar um 13:36

Es tut wirklich gut zu hören, dass es dir genauso geht wie mir 😄 Ich hab mir im letzten Zyklus schon ständig irgendwas eingebildet, obwohl ich genau wusste, dass nix passiert sein konnte. Mein Freund sieht das alles total entspannt. Er versteht mich zwar, aber er sagt ich soll mich nicht verrückt machen. Männer halt 😄 Ich hätte aber auch gerne ein bisschen was von seiner Ruhe 

Gefällt mir

28. Januar um 13:46

Ja, hier genau das selbe 🤨
Mein Verlobter sieht es auch eher gelassen und meint das wird schon noch 😒
Seine Zuversicht hätte ich auch gerne 😅

Gefällt mir

28. Januar um 18:38

Oh das kenn ich auch gut. Als wir 2019 die ersten Male geübt haben, hab ich mich auch völlig verrückt gemacht. 🙈 
MIt meinem Verlobten kann ich da gar nicht drüber reden. Daher bin ich auch so froh, wenn ich mich mal hier austauschen kann. 
@Krissy: das tut mir so leid mit deiner Fehlgeburt und ich finde es toll, dass ihr es wieder versucht. 
Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen. 

Gefällt mir

28. Januar um 19:56

Gerade die zwei Wochen von ES bis zur Periode sind immer soooo lange 😩 Da möchte man sich doch mit jemandem austauschen....und dann sind die Kerle so Wortfaul oder auch schnell genervt vom Thema 🙄

Gefällt mir

28. Januar um 20:34
In Antwort auf

Ich bin auf der Suche nach ein paar Mädels die über 30 sind und auf ihr erstes Wunschkind hibbeln und Lust haben sich gemeinsam auszutauschen 😊

pn bitte an mich

Hallo an alle, 

Bin auch eine mithibbelnde mit 34, erstes wunschkind. 

Leider schon erfolglose 7 ÜZs hinter mir  
Freu mich mit euch auszutauschen und bin froh dass es gleich fühlende gibt. 

Bei mir steigt von monat zu monat der druck, was mich sehr belastet... 

Heute hab ich keinen guten tag, da heute tag 1 ist also alles wieder auf anfang. 

Gefällt mir

28. Januar um 20:47

Hey! Tag 1 ist immer sch*** 😥 fühle mit dir! Auch den von Monat zu Monat wachsenden Druck kenne ich leider nur zu gut 😞

Gefällt mir

29. Januar um 6:29

Guten Morgen zusammen.
Tag ein ist wirklich sch***. Bei mir ist heute Tag 1. Lass dich nicht zu sehr runterziehen. Ich kenn das Gefühl mit dem Druck auch sehr gut.
Ich wollte eigentlich schon sehr früh Kinder haben (mit 21). Das ist aber lange am nicht vorandenen Partner gescheitert. Seit nun fast 6 Jahren bin ich sehr glücklich mit meinem Verlobten zusammen und er möchte auch gerne eine Familie mit mir gründen. Aber leider kann ich mit ihm über die Themen Zyklus, ES ect. gar nicht sprechen. Er ist auch sehr sensibel, wenn es um das Thema "Zeitplan" geht. Somit verrate ich ihm gar nicht erst, wann ich meinen ES ungefähr habe und versuche ihn eher zum richtigen Zeitpunkt zu verführen.
@Fienchen: jetzt stehen wir erst mal die doofen Tage durch und in Richtung Valentinstag geht's dann weiter.
@kattarinaa: dir drücke ich weiter die Daumen und gute Besserung für die Erkältung

Gefällt mir

29. Januar um 8:00
In Antwort auf

Guten Morgen zusammen.
Tag ein ist wirklich sch***. Bei mir ist heute Tag 1. Lass dich nicht zu sehr runterziehen. Ich kenn das Gefühl mit dem Druck auch sehr gut.
Ich wollte eigentlich schon sehr früh Kinder haben (mit 21). Das ist aber lange am nicht vorandenen Partner gescheitert. Seit nun fast 6 Jahren bin ich sehr glücklich mit meinem Verlobten zusammen und er möchte auch gerne eine Familie mit mir gründen. Aber leider kann ich mit ihm über die Themen Zyklus, ES ect. gar nicht sprechen. Er ist auch sehr sensibel, wenn es um das Thema "Zeitplan" geht. Somit verrate ich ihm gar nicht erst, wann ich meinen ES ungefähr habe und versuche ihn eher zum richtigen Zeitpunkt zu verführen.
@Fienchen: jetzt stehen wir erst mal die doofen Tage durch und in Richtung Valentinstag geht's dann weiter.
@kattarinaa: dir drücke ich weiter die Daumen und gute Besserung für die Erkältung

Hallo,
ich bin fast 34 und habe Anfang Oktober die Pille abgesetzt. Wir sind also im 4 ÜZ für unser erstes Kind. Ich kann euch in allen Punkten total gut verstehen. Mir geht es genauso. 
Vorallem der zeitliche Druck macht mir schwer zu schaffen. Mein Mann war leider nicht eher bereit. Wenn's nach mir gegangen wäre, hätten wir schon viel früher angefangen. 
Ich hoffe, dass es bald klappt und drücke auch allen anderen die Daumen. 

Gefällt mir

29. Januar um 8:39
In Antwort auf

Hi, 

wie sind denn eure Zyklen so. Wir wollen sozusagen neu starten jetzt im Februar. Ich kriege heute meine Periode und müsste um den 11.02. herum meinen Eisprung haben. 
Ich hab bereits im August 2019 die Pille abgesetzt. Aber durch viel Stress im Job ist die Babyplanung leider nach hinten gerutscht. 
 

Mein Zyklus schwankt immer zwischen 25 - 28 Tagen. Ansonsten ist alles immer "auf den Tag" genau. 
Ich bin grade ES+6 und bin gespannt ob Ende nächster Woche bzw. übernächste meine Periode kommt.
Hormonfrei bin ich schon seit 8 Jahren jetzt, hab mir aber erst mitte diesen Monats meine Kupferkette entfernen lassen.
Mal schauen wie schnell es klappt, ein wenig verrückt macht man sich irgendwie schon finde ich 

Gefällt mir

29. Januar um 8:46
In Antwort auf

Oh das kenn ich auch gut. Als wir 2019 die ersten Male geübt haben, hab ich mich auch völlig verrückt gemacht. 🙈 
MIt meinem Verlobten kann ich da gar nicht drüber reden. Daher bin ich auch so froh, wenn ich mich mal hier austauschen kann. 
@Krissy: das tut mir so leid mit deiner Fehlgeburt und ich finde es toll, dass ihr es wieder versucht. 
Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen. 

Danke, das ist lieb von dir. War auch eine schlimme Zeit, aber wir versuchen optimistisch zu sein, dass diesmal alles gut ausgeht. Die Angst ist aber trotzdem da. Wie gesagt, mein Freund versteht mich schon auf ne gewisse Weise, aber er kann nicht nachvollziehen das ich mich schon so verrückt mache. Dazu kommt, dass ich leider auch in Kurzarbeit bin und deswegen noch mehr Zeit habe, mir nen Kopf zu machen 😄🙈
Ich bin auf jeden Fall froh jetzt hier zu sein und hoffe das wir uns gegenseitig ein bisschen unterstützen und vielleicht auch beruhigen können. 

Gefällt mir

29. Januar um 8:48
In Antwort auf

Gerade die zwei Wochen von ES bis zur Periode sind immer soooo lange 😩 Da möchte man sich doch mit jemandem austauschen....und dann sind die Kerle so Wortfaul oder auch schnell genervt vom Thema 🙄

Du sprichst mir aus der Seele. Die 2 Wochen nach dem ES sind noch schlimmer, als die davor. 
Und ich glaube die Männer sind da alle irgendwie gleich gestrickt 😄

Gefällt mir

29. Januar um 8:51
In Antwort auf

Mein Zyklus schwankt immer zwischen 25 - 28 Tagen. Ansonsten ist alles immer "auf den Tag" genau. 
Ich bin grade ES+6 und bin gespannt ob Ende nächster Woche bzw. übernächste meine Periode kommt.
Hormonfrei bin ich schon seit 8 Jahren jetzt, hab mir aber erst mitte diesen Monats meine Kupferkette entfernen lassen.
Mal schauen wie schnell es klappt, ein wenig verrückt macht man sich irgendwie schon finde ich 

Mein Zyklus liegt immer so zwischen 28 und 29 Tagen. Ist also sehr regelmäßig. Ich hatte nur Vorgestern (also 2 Tage vor der Periode) sehr starke Unterleibsschmerzen (viel stärker als bisher). Das hat mich ein wenig beunruhigt. Ich hoffe mal, das war nur einmalig, sonst muss ich wohl zu meiner Gynäkologin. 
Ich drücke euch auch allen die Daumen

Gefällt mir

29. Januar um 8:54
In Antwort auf

Mein Zyklus schwankt immer zwischen 25 - 28 Tagen. Ansonsten ist alles immer "auf den Tag" genau. 
Ich bin grade ES+6 und bin gespannt ob Ende nächster Woche bzw. übernächste meine Periode kommt.
Hormonfrei bin ich schon seit 8 Jahren jetzt, hab mir aber erst mitte diesen Monats meine Kupferkette entfernen lassen.
Mal schauen wie schnell es klappt, ein wenig verrückt macht man sich irgendwie schon finde ich 

Ich bin heute auch ES+6 😃

Gefällt mir

29. Januar um 9:13

Guten Morgen alle zusammen!

Schön, dass wir hier immer mehr werden 🤩

Ich sage meinem Verlobten immer, wann die heiße Phase ist 😏 Alles andere interessiert ihn aber nicht so sehr 🤣 
Bin heute ZT 23, ES +10....müsste also am 3. oder 4. Februar meine Periode bekommen...oder halt nicht 🙈

Wünsche euch allen einen schönen Tag!

Gefällt mir

29. Januar um 9:36
In Antwort auf

Guten Morgen alle zusammen!

Schön, dass wir hier immer mehr werden 🤩

Ich sage meinem Verlobten immer, wann die heiße Phase ist 😏 Alles andere interessiert ihn aber nicht so sehr 🤣 
Bin heute ZT 23, ES +10....müsste also am 3. oder 4. Februar meine Periode bekommen...oder halt nicht 🙈

Wünsche euch allen einen schönen Tag!

Wirklich schön, dass wir hier immer mehr werden. Ich bin froh zu wissen, dass ich nicht allein bin mit meinen Sorgen und Gedanken

Gefällt mir

29. Januar um 9:56
In Antwort auf

Guten Morgen zusammen.
Tag ein ist wirklich sch***. Bei mir ist heute Tag 1. Lass dich nicht zu sehr runterziehen. Ich kenn das Gefühl mit dem Druck auch sehr gut.
Ich wollte eigentlich schon sehr früh Kinder haben (mit 21). Das ist aber lange am nicht vorandenen Partner gescheitert. Seit nun fast 6 Jahren bin ich sehr glücklich mit meinem Verlobten zusammen und er möchte auch gerne eine Familie mit mir gründen. Aber leider kann ich mit ihm über die Themen Zyklus, ES ect. gar nicht sprechen. Er ist auch sehr sensibel, wenn es um das Thema "Zeitplan" geht. Somit verrate ich ihm gar nicht erst, wann ich meinen ES ungefähr habe und versuche ihn eher zum richtigen Zeitpunkt zu verführen.
@Fienchen: jetzt stehen wir erst mal die doofen Tage durch und in Richtung Valentinstag geht's dann weiter.
@kattarinaa: dir drücke ich weiter die Daumen und gute Besserung für die Erkältung

Danke silbersternin. Ja, voll bitter. Da wieder neue Motivation schaffen ist echt schwer... 

Mein Mann lässt sich nächste Woche mal untersuchen. Und ich will mich auch untersuchen lassen, da ich immer eine woche vor mens sehr starke, durchgehende unterleibsschmerzen hab. 

Ansonsten nehm ich folsäure und hab mir jetzt gestern in meiner verzweiflung noch so mönchspfeffer und ovutests bestellt. Versuche auf alk zu verzichten und rauchen tu ich eh nicht. Was macht ihr so? An die kaffeetrinker, trinkt ihr weiterhin kaffee? Ich trink max. 2 tassen am tag. Aber den brauch ich

Gefällt mir

29. Januar um 10:16
In Antwort auf

Danke silbersternin. Ja, voll bitter. Da wieder neue Motivation schaffen ist echt schwer... 

Mein Mann lässt sich nächste Woche mal untersuchen. Und ich will mich auch untersuchen lassen, da ich immer eine woche vor mens sehr starke, durchgehende unterleibsschmerzen hab. 

Ansonsten nehm ich folsäure und hab mir jetzt gestern in meiner verzweiflung noch so mönchspfeffer und ovutests bestellt. Versuche auf alk zu verzichten und rauchen tu ich eh nicht. Was macht ihr so? An die kaffeetrinker, trinkt ihr weiterhin kaffee? Ich trink max. 2 tassen am tag. Aber den brauch ich

Fohlsäure nehme ich auch. Beim letzten mal habe ich immer abwechselnd Frauenmanteltee und Himbeerblättertee getrunken, keinen Alkohol und auch auf Kaffee verzichtet. Aber im jetzt will ich weniger Kaffee trinken (2 Tassen am Tag) und eben hauptsächlich, vor allem nach dem ES auf Alkohol verzichten.
Ovu-Tests mache ich bisher nicht.

Gefällt mir

29. Januar um 10:29

Ich nehme auch seit Dezember Folsäure, als wir beschlossen haben, es ab Januar nochmal zu versuchen. Morgens brauche ich meine 2 Tassen Kaffee, beschränke es aber auch darauf. Mein Frauenarzt sagte aber, dass selbst in der Schwangerschaft 1-2 Tassen vollkommen ok sind

Gefällt mir

29. Januar um 10:41

Ich nehme seit wir es Versuchen so ein Kombipräparat von tetesept, nennt sich FemiBaby. Enthält neben Folsäure auch noch weitere Nährstoffe (Eisen, Magnesium, Jod...etc.)
Habe meine FÄ gefragt ob das gut sei und sie meinte ja...Außerdem hat sie mir empfohlen, mich bei meinem HA wegen der Schilddrüse untersuchen zu lassen! Manchmal sei das der Ausschlaggebende Punkt, dass es nicht klappt. Bei mir war allerdings alles in Ordnung.
Ich habe letztes Jahr im Mai die Pille abgesetzt, die ersten drei Monate haben wir noch eher schlecht als recht verhütet, ab August haben wir es dann gezielt versucht. Ich hatte bevor ich die Pille nahm, immer eine sehr regelmäßig Periode ohne zwischen Blutungen. Nach dem absetzen hatte ich oft so vier Tage vor dem Beginn der eigentlichen Mens leichte Schmierblutung. Daraufhin habe ich mir Mönchspeffer bestellt. Im letzten Zyklus hatte ich keine Schmierblutungen, mal schauen, wie es jetzt ist. 🤷‍♀️
Kaffee trinke ich eigentlich eh nicht so viel, und das obwohl ich Krankenschwester bin…😂
Eine Tasse am Tag morgens, sehr selten mal nachmittags eine. Auf Alkohol verzichte ich seit der Kinderwunsch besteht, vielleicht mal ein Glas Sekt, aber das ist sehr sehr selten. Rauchen tue ich schon seit vielen vielen Jahren zum Glück nicht mehr.
Ich benutze Ovus und messe meine Temperatur morgens vor dem aufstehen. Allerdings kann ich mich darauf nicht so genau verlassen, wegen dem Schichtdienst.
Puh das war's glaub ich, sorry, langer Text 😅

Gefällt mir

29. Januar um 13:58
In Antwort auf

Ich bin auf der Suche nach ein paar Mädels die über 30 sind und auf ihr erstes Wunschkind hibbeln und Lust haben sich gemeinsam auszutauschen 😊

pn bitte an mich

Hey, ich bin 31 und bin positiv seit letztem WE, mein ET soll der 3. Oktober sein. Ist mein zweites, hab ein Mädchen von 12 Monaten und stille noch Nachts und Abends. Beides Wunschkinder.

Gefällt mir

29. Januar um 14:58
In Antwort auf

Ich nehme seit wir es Versuchen so ein Kombipräparat von tetesept, nennt sich FemiBaby. Enthält neben Folsäure auch noch weitere Nährstoffe (Eisen, Magnesium, Jod...etc.)
Habe meine FÄ gefragt ob das gut sei und sie meinte ja...Außerdem hat sie mir empfohlen, mich bei meinem HA wegen der Schilddrüse untersuchen zu lassen! Manchmal sei das der Ausschlaggebende Punkt, dass es nicht klappt. Bei mir war allerdings alles in Ordnung.
Ich habe letztes Jahr im Mai die Pille abgesetzt, die ersten drei Monate haben wir noch eher schlecht als recht verhütet, ab August haben wir es dann gezielt versucht. Ich hatte bevor ich die Pille nahm, immer eine sehr regelmäßig Periode ohne zwischen Blutungen. Nach dem absetzen hatte ich oft so vier Tage vor dem Beginn der eigentlichen Mens leichte Schmierblutung. Daraufhin habe ich mir Mönchspeffer bestellt. Im letzten Zyklus hatte ich keine Schmierblutungen, mal schauen, wie es jetzt ist. 🤷‍♀️
Kaffee trinke ich eigentlich eh nicht so viel, und das obwohl ich Krankenschwester bin…😂
Eine Tasse am Tag morgens, sehr selten mal nachmittags eine. Auf Alkohol verzichte ich seit der Kinderwunsch besteht, vielleicht mal ein Glas Sekt, aber das ist sehr sehr selten. Rauchen tue ich schon seit vielen vielen Jahren zum Glück nicht mehr.
Ich benutze Ovus und messe meine Temperatur morgens vor dem aufstehen. Allerdings kann ich mich darauf nicht so genau verlassen, wegen dem Schichtdienst.
Puh das war's glaub ich, sorry, langer Text 😅

Kattarinaa, wie misst du tempi? Ich hab das auch mal nachgelesen, aber scheint mir ne sehr schwierige variante, da man ja noch im bett immer zur gleichen zeit messen muss. Fällt bei mir raus, da ich unter der woche immer vor meinem mann aufstehe und möglichst leise das schlafzimmer nach dem wecker verlasse. 

Wie sind deine erfahrungen mit den ovus?

Ach mann, ich mach mir so den kopf dass was nicht mit mir stimmt... bei meinen freunden hat es alle innerhalb 3 ÜZs geklappt...

Mit der schilddrüse ist ne gute idee. Werd ich mir gleich nächste woche nen termin machen. Und dann heißt es wieder warten, warten, warten...

Gefällt mir

29. Januar um 14:58
In Antwort auf

Ich nehme seit wir es Versuchen so ein Kombipräparat von tetesept, nennt sich FemiBaby. Enthält neben Folsäure auch noch weitere Nährstoffe (Eisen, Magnesium, Jod...etc.)
Habe meine FÄ gefragt ob das gut sei und sie meinte ja...Außerdem hat sie mir empfohlen, mich bei meinem HA wegen der Schilddrüse untersuchen zu lassen! Manchmal sei das der Ausschlaggebende Punkt, dass es nicht klappt. Bei mir war allerdings alles in Ordnung.
Ich habe letztes Jahr im Mai die Pille abgesetzt, die ersten drei Monate haben wir noch eher schlecht als recht verhütet, ab August haben wir es dann gezielt versucht. Ich hatte bevor ich die Pille nahm, immer eine sehr regelmäßig Periode ohne zwischen Blutungen. Nach dem absetzen hatte ich oft so vier Tage vor dem Beginn der eigentlichen Mens leichte Schmierblutung. Daraufhin habe ich mir Mönchspeffer bestellt. Im letzten Zyklus hatte ich keine Schmierblutungen, mal schauen, wie es jetzt ist. 🤷‍♀️
Kaffee trinke ich eigentlich eh nicht so viel, und das obwohl ich Krankenschwester bin…😂
Eine Tasse am Tag morgens, sehr selten mal nachmittags eine. Auf Alkohol verzichte ich seit der Kinderwunsch besteht, vielleicht mal ein Glas Sekt, aber das ist sehr sehr selten. Rauchen tue ich schon seit vielen vielen Jahren zum Glück nicht mehr.
Ich benutze Ovus und messe meine Temperatur morgens vor dem aufstehen. Allerdings kann ich mich darauf nicht so genau verlassen, wegen dem Schichtdienst.
Puh das war's glaub ich, sorry, langer Text 😅

Kattarinaa, wie misst du tempi? Ich hab das auch mal nachgelesen, aber scheint mir ne sehr schwierige variante, da man ja noch im bett immer zur gleichen zeit messen muss. Fällt bei mir raus, da ich unter der woche immer vor meinem mann aufstehe und möglichst leise das schlafzimmer nach dem wecker verlasse. 

Wie sind deine erfahrungen mit den ovus?

Ach mann, ich mach mir so den kopf dass was nicht mit mir stimmt... bei meinen freunden hat es alle innerhalb 3 ÜZs geklappt...

Mit der schilddrüse ist ne gute idee. Werd ich mir gleich nächste woche nen termin machen. Und dann heißt es wieder warten, warten, warten...

Gefällt mir

29. Januar um 14:58
In Antwort auf

Ich nehme seit wir es Versuchen so ein Kombipräparat von tetesept, nennt sich FemiBaby. Enthält neben Folsäure auch noch weitere Nährstoffe (Eisen, Magnesium, Jod...etc.)
Habe meine FÄ gefragt ob das gut sei und sie meinte ja...Außerdem hat sie mir empfohlen, mich bei meinem HA wegen der Schilddrüse untersuchen zu lassen! Manchmal sei das der Ausschlaggebende Punkt, dass es nicht klappt. Bei mir war allerdings alles in Ordnung.
Ich habe letztes Jahr im Mai die Pille abgesetzt, die ersten drei Monate haben wir noch eher schlecht als recht verhütet, ab August haben wir es dann gezielt versucht. Ich hatte bevor ich die Pille nahm, immer eine sehr regelmäßig Periode ohne zwischen Blutungen. Nach dem absetzen hatte ich oft so vier Tage vor dem Beginn der eigentlichen Mens leichte Schmierblutung. Daraufhin habe ich mir Mönchspeffer bestellt. Im letzten Zyklus hatte ich keine Schmierblutungen, mal schauen, wie es jetzt ist. 🤷‍♀️
Kaffee trinke ich eigentlich eh nicht so viel, und das obwohl ich Krankenschwester bin…😂
Eine Tasse am Tag morgens, sehr selten mal nachmittags eine. Auf Alkohol verzichte ich seit der Kinderwunsch besteht, vielleicht mal ein Glas Sekt, aber das ist sehr sehr selten. Rauchen tue ich schon seit vielen vielen Jahren zum Glück nicht mehr.
Ich benutze Ovus und messe meine Temperatur morgens vor dem aufstehen. Allerdings kann ich mich darauf nicht so genau verlassen, wegen dem Schichtdienst.
Puh das war's glaub ich, sorry, langer Text 😅

Kattarinaa, wie misst du tempi? Ich hab das auch mal nachgelesen, aber scheint mir ne sehr schwierige variante, da man ja noch im bett immer zur gleichen zeit messen muss. Fällt bei mir raus, da ich unter der woche immer vor meinem mann aufstehe und möglichst leise das schlafzimmer nach dem wecker verlasse. 

Wie sind deine erfahrungen mit den ovus?

Ach mann, ich mach mir so den kopf dass was nicht mit mir stimmt... bei meinen freunden hat es alle innerhalb 3 ÜZs geklappt...

Mit der schilddrüse ist ne gute idee. Werd ich mir gleich nächste woche nen termin machen. Und dann heißt es wieder warten, warten, warten...

Gefällt mir

29. Januar um 15:01
In Antwort auf

Hey, ich bin 31 und bin positiv seit letztem WE, mein ET soll der 3. Oktober sein. Ist mein zweites, hab ein Mädchen von 12 Monaten und stille noch Nachts und Abends. Beides Wunschkinder.

Glückwunsch, du hast das wunder geschafft darf ich fragen wie lang ihr geübt habt? 

Gefällt mir

29. Januar um 15:09

hey fienchen, wir wussten ja gar das es schon wieder geht

Gefällt mir

29. Januar um 15:25
In Antwort auf

Kattarinaa, wie misst du tempi? Ich hab das auch mal nachgelesen, aber scheint mir ne sehr schwierige variante, da man ja noch im bett immer zur gleichen zeit messen muss. Fällt bei mir raus, da ich unter der woche immer vor meinem mann aufstehe und möglichst leise das schlafzimmer nach dem wecker verlasse. 

Wie sind deine erfahrungen mit den ovus?

Ach mann, ich mach mir so den kopf dass was nicht mit mir stimmt... bei meinen freunden hat es alle innerhalb 3 ÜZs geklappt...

Mit der schilddrüse ist ne gute idee. Werd ich mir gleich nächste woche nen termin machen. Und dann heißt es wieder warten, warten, warten...

mach dir bloß nciht zu viele Sorgen. Ich habe Freundinnen, bei denen es in den ersten 5 ÜZ geklappt hat, aber auch genauso viele, bei denen es länger gedauert hat. Natürlich schadet es nicht, sich untersuchen zu lassen, um alle Eventualitäten abzuklären.
Bei Tempi messen habe ich das gleiche Problem. ich stehe auch immer vor meinem Verlobten auf und bin möglichste leise um ihn nicht zu wecken. Das Piepsen vom Thermometer wäre schon zu laut und die manuellen kann ich im Dunkeln ja nicht lesen

Herzlichen Glückwunsch Seidenraupe
 

Gefällt mir

29. Januar um 15:27
In Antwort auf

Kattarinaa, wie misst du tempi? Ich hab das auch mal nachgelesen, aber scheint mir ne sehr schwierige variante, da man ja noch im bett immer zur gleichen zeit messen muss. Fällt bei mir raus, da ich unter der woche immer vor meinem mann aufstehe und möglichst leise das schlafzimmer nach dem wecker verlasse. 

Wie sind deine erfahrungen mit den ovus?

Ach mann, ich mach mir so den kopf dass was nicht mit mir stimmt... bei meinen freunden hat es alle innerhalb 3 ÜZs geklappt...

Mit der schilddrüse ist ne gute idee. Werd ich mir gleich nächste woche nen termin machen. Und dann heißt es wieder warten, warten, warten...

Ich messe meine Temperatur morgens entweder direkt im Bett oder direkt nach dem aufstehen. Wie schon geschrieben, kann ich mich nicht wirklich darauf verlassen wegen Schichtdienst. Aber was bei mir bisher immer gepasst hat, war der Anstieg nach dem ES und der Abfall dann kurz vor der Periode...
Bei den Ovus hab ich mich etwas durchprobiert und hab jetzt welche, die ich ganz gut finde. Ich fange immer so 2-3 nach Ende der Periode an 1x täglich zu messen. Wenn ich sehe das der Strich dunkler wird, messe ich öfters am Tag. Ich finds ganz gut zu kessen, da weiß ich, das ich immerhin einen ES habe...denn ich gab auch Angst, dass etwas nicht stimmen könnte bei mir 😥 Meine FÄ sagte aber, man schaut erst nach einem Jahr woran es liegt wenn's nicht klappt. 
Ich kenn einige, bei denen es quasi sofort geklappt hat...allerdings auch welche, bei denen es sehr lange gedauert hat 🙁

Gefällt mir

30. Januar um 6:52

Das meinte meine FA auch. Erst nach einem Jahr wird untersucht. Außer natürlich man hat irgendwelche Symptome. 
Die Ovu-Tests hab ich auch ein paar mal gemacht, weil ich auch wissen wollte, ob ich überhaupt einen Eisprung habe. Aber danach nicht mehr. Vielleicht sollte ich das auch mal wieder machen, um ein wenig genauer zu wissen wann der ES ist. Welche Ovu-Tests nimmst du? Ich hab mir nur Mal so eine Billigvariante gekauft. Hab aber keine Ahnung, ob die gut sind. 
 Und warte es mal ab kattarinaa, ich drück dir die Daumen, dass deine Periode nächste Woche nicht kommt. Bei dir ist ja noch alles offen  

Gefällt mir

30. Januar um 8:15
In Antwort auf

Das meinte meine FA auch. Erst nach einem Jahr wird untersucht. Außer natürlich man hat irgendwelche Symptome. 
Die Ovu-Tests hab ich auch ein paar mal gemacht, weil ich auch wissen wollte, ob ich überhaupt einen Eisprung habe. Aber danach nicht mehr. Vielleicht sollte ich das auch mal wieder machen, um ein wenig genauer zu wissen wann der ES ist. Welche Ovu-Tests nimmst du? Ich hab mir nur Mal so eine Billigvariante gekauft. Hab aber keine Ahnung, ob die gut sind. 
 Und warte es mal ab kattarinaa, ich drück dir die Daumen, dass deine Periode nächste Woche nicht kommt. Bei dir ist ja noch alles offen  

Ich hab die von clearblue. Hatte auch mal billigere, aber die haben nicht funktioniert bei mir. Mein FA meint, so zeug soll ich sofort in die tonne werfen. Hab ich dann auch erst mal getan. Bis es eben jetzt dann wieder paar mal nich geklappt hat. Jetzt hab ich mir in der verzweiflung wieder welche bestellt Man klammert sich halt an alles was irgendwie helfen könnte.... 

Werde berichten wie ich mit denen dann klar komm!

Gefällt mir

30. Januar um 8:15
In Antwort auf

Das meinte meine FA auch. Erst nach einem Jahr wird untersucht. Außer natürlich man hat irgendwelche Symptome. 
Die Ovu-Tests hab ich auch ein paar mal gemacht, weil ich auch wissen wollte, ob ich überhaupt einen Eisprung habe. Aber danach nicht mehr. Vielleicht sollte ich das auch mal wieder machen, um ein wenig genauer zu wissen wann der ES ist. Welche Ovu-Tests nimmst du? Ich hab mir nur Mal so eine Billigvariante gekauft. Hab aber keine Ahnung, ob die gut sind. 
 Und warte es mal ab kattarinaa, ich drück dir die Daumen, dass deine Periode nächste Woche nicht kommt. Bei dir ist ja noch alles offen  

Ich hab die von clearblue. Hatte auch mal billigere, aber die haben nicht funktioniert bei mir. Mein FA meint, so zeug soll ich sofort in die tonne werfen. Hab ich dann auch erst mal getan. Bis es eben jetzt dann wieder paar mal nich geklappt hat. Jetzt hab ich mir in der verzweiflung wieder welche bestellt Man klammert sich halt an alles was irgendwie helfen könnte.... 

Werde berichten wie ich mit denen dann klar komm!

Gefällt mir

30. Januar um 9:58

Bei den Ovus habe ich drei verschiedene Marken ausprobiert. Einmal die von Femometer, waren glaub ganz ok, da hat mir die App dazu nicht gefallen. Dann die von OneStep, bei den hab ich mich gewundert, warum der 2. Strich nie dunkler oder zumindest gleich dunkel wie die Kontrollinie wurde 🤔 Habe dann parallel dazu die von Premom benutzt...und siehe da...funktionieren wunderbar! Die App dazu ist zwar auch nicht der Knüller, benutze die nur um die Teststreifen zu dokumentieren und ansonsten meine ganz normale App die ich schon länger hab um meine Periode zu dokumentieren. Clearblue ist halt sehr teuer auf Dauer...
Die von Premom funktionieren bei mir also super, kann aber nicht garantieren, dass es bei jedem so ist. OneStep waren bei mir furchtbar...preislich sind beide ungefähr gleich. 

Gefällt mir

30. Januar um 18:45
In Antwort auf

Glückwunsch, du hast das wunder geschafft darf ich fragen wie lang ihr geübt habt? 

Ist so passiert, gern pn

Gefällt mir

1. Februar um 7:27

Danke kattarinaa und fienchen für die Tipps. Hab schon mal nach den Preisen geschaut.
Wie geht es allen?
Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und in einen hoffentlich "Positiven" Februar

Gefällt mir

1. Februar um 8:06

Guten Morgen, 
ich habe seit 2 Tagen immer mal wieder ein Ziehen im Unterleib und ein Ziehen in der Brust, wobei ich die empfindlichen Brüste, seit der Fehlgeburt, immer in der zweiten Zyklushälfte habe. Denke auch, es ist zu früh, um schon was zu spüren. Hab ein bisschen Angst da zu viel reinzuinterpretieren und das mein Körper mir einfach nur nen Streich spielt 🙈 Und dabei wollte ich mich doch nicht verrückt machen 

Gefällt mir

1. Februar um 8:42

Guten Morgen zusammen, 

@ krissy86, in welchem Zyklustag befindest Du dich denn? Ich habe so eine Woche vor Periode auch immer starke Unterleibsschmerzen und ein Spannen in den Brüsten. Könnte auch einfach PMS sein. Hast Du das immer? Nicht verrückt machen. Ich kenne welche, die hatten vor der Mens auch ein Ziehen im Unterleib und waren dann schwanger  

Bei mir ist die Stimmung grade so lala, eine Freundin von mir ist jetzt schwanger, und natürlich freu ich mich für sie. Aber gleichzeitig versetzt das einem einen gewaltigen Stich ins Herz.... Und der Druck steigt wieder

Euch auch einen guten Start in die Woche, hoffe Euch gehts besser als mir.

Gefällt mir

1. Februar um 9:10

Heute ist Zyklustag 21. Unterleibsschmerzen habe ich eigentlich nie. Immer nur an dem Tag wo ich meine Periode bekomme und wenn ich anfange zu bluten, sind die direkt wieder weg. Und Brustspannen, wie gesagt, seit der Fehlgeburt jeden Zyklus. Ich glaube, ich mache mir selber zu viel Druck, weil ich letztes Jahr so unproblematisch schwanger geworden bin und jetzt meine es müsste wieder so schnell klappen 🙈
@fienchen ja das kenn ich auch. In meinem Bekanntenkreis ist grade der totale babyboom. Jeder ist schwanger. Ich fühle da total mit dir. 

Gefällt mir