Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gelbkörperzyste 5. SSW / Utrogest

Gelbkörperzyste 5. SSW / Utrogest

20. Oktober 2013 um 12:23

Hallo liebe Mamis und die die es werden hier im Forum.

Ich bin nun in der 5. Ssw und war vor 2 Tagen beim FA. Fruchthöhle ist schon zusehen - dazu aber auch eine Gelbkörperzyste. Ca 2x3 cm.

Ich habe schon oft gehört dass diese Zyste die Ss aufrecht erhält. Mein Frauenarzt sieht das allerdings ganz anders: DIE ZYSTE MUSS WEG. Hierfür habe ich nun Utrogest Tabletten (gelbkörperhormone) bekommen. Welche die Zyste zum schrumpfen bringen soll. Ich habe auch nur eine Packung bekommen. Diese reicht nicht mal bis zum nächsten FA Termin. Und man sollte diese Tabletten ja eigentlich garnicht abrupt absetzen. Bin total verunsichert. Was ist wenn die Tabletten jetzt alle sind. Nehme immerhin 6!! stück am tag vaginal. Eine Gelbkörperschwäche wurde bisher auch nicht diagnostiziert.

Hat Jemand hier Erfahrung mit einer solchen Zyste und dem utrogest?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Mehr lesen

20. Oktober 2013 um 12:29

Hallo erst mal
Die zyste ist nicht gefahrlich ,ich hatte eine von der 5-12ssw das ist normal.ich progrestan bekommen,das ist das gleich wie urogest.ich musste auch 6stuck vaginal nehmen.wurde nochmal hingehn ich muaste die tabletten bis zu 12ssw nehmen
Alkes gute fur deine schwangerschaft

Mina babyboy 21ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 12:35
In Antwort auf chun_12692593

Hallo erst mal
Die zyste ist nicht gefahrlich ,ich hatte eine von der 5-12ssw das ist normal.ich progrestan bekommen,das ist das gleich wie urogest.ich musste auch 6stuck vaginal nehmen.wurde nochmal hingehn ich muaste die tabletten bis zu 12ssw nehmen
Alkes gute fur deine schwangerschaft

Mina babyboy 21ssw

Danke für die schnell Antwort
Du hast es dann auch wegen der Zyste bekommen? Ich habe halt erst Donnerstag den Termin. Da sind die Tabletten schon leer und da heißt es bei utrogest ja oft dass Blutungen entstehen. Mir wurde Blut abgenommen beim Termin und man müsste somit dann sehen ob mir "von Natur aus" gelbkörper fehlen oder? Weil sollte die Zyste wirklich weg sein bzw kleiner sein und die Tabletten nicht mehr intus sind werden keine gelbkörper mehr produziert? Ahhh Mensch bin so verunsichert

Dir auch alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 12:40

Hallo
Ich hatte 2 riesenzysten gehabt und alles war kein problem. Finde es sehr komisch dass dein arzt sowas nicht weiß.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 12:41

Huhu
Hab die auch genommen und hatte auch diese zyste! Alle sagten mir utrogest bis min 12ssw nehmen! Meine FA meinte quatsch bis das herzschlägt! Da sie ja keine mehr verschrieben hat habe ich von morgens,mittags,abends jeweils 2 auf jeweils 1 reduziert und später dann mittags weg gelassen dann morgens und zum schluss ganz aufgehört! Hatte richtig angst vor blutungen etc hab in der 8-9ssw abgesetzt! Würde auch einfach hingehen der sprechstudenhilfe sagen ich brsuche noch welche! Würde auf jeden fall solange wie möglich die dinger nehmen! Zur zyste meinte meine FA ist alles ok wie du schon weißt soll sie die ss halten! Irgendwann platzt sie dann meistens oder bildet sich dann so zurück! Soll nicht schlimm sein und oft vorkommen! Alles gute dir und deinem Baby

Liebe grüße Heidi und Sam 24 6ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 12:53

..
Mein FA hat mir ja Garnichts dazu erklärt. Erst nach stundenlangem Googeln habe ich herausgefunden was diese Tabletten eigentlich bewirken. Und er meinte halt einfach die Packung zu Ende nehmen mit
6 am Tag und dann ist gut. Ganz komisch -.- dann werde ich noch mal hingehen. Und bin gespannt ob er dann noch welche verschreibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook