Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gelbkörperschwäche

Gelbkörperschwäche

4. April 2013 um 21:38 Letzte Antwort: 6. April 2013 um 0:10

Hey
Wer von euch hatte eine Gelbkörperschwäche bei Kinderwunsch. Wie hat sich das bei euch ausgewirkt und was wurde gemacht?
Wäre für Antworten sehr dankbar .

Mehr lesen

5. April 2013 um 1:02

Hallo!
Ich habe eine gelbkörperhormon schwäche..

da es länger unentdeckt blieb, endeten meine ersten zwei schwangerschaften leider mit einer fehlgeburt

als es dann aber klar war, wurde mir utrogest von meiner FA verschrieben.. Dass musste ich dann ab eisprung einnehmen bis zum ende der 13. ssw.. Ab dann übernimmt die plazenta nämlich die produktion von gelbkörperhormonen..

.. Bei nir hat es sofort, noch im 1. ÜZ mit utrogest geklappt..

Am besten ist, du lässt dich von deinem FA zu dem thema beraten!

Jackpott mit bauchzwerg 31. SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 8:52

Huhu!
Ich hab auch eine Gelbkörperhormonschwäche.

FA meinte, das dadurch die Blutung kam im 2. Monat.
Hab daraufhin Utrogestan bekommen 90 Kugel. Die musste ich den kompletten dritten Monat nehmen (3x1 vaginal).

Und jetzt sind wir schon in der 26. ssw

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 12:15

Danke für eure antworten
Könnt ihr mir sagen, wie euer Zyklus vor der Schwangerschaft war?. Meine erste Zyklushälfte ist ganz normal, Eisprung auch deutlich spürbar. Ich bin jetzt bald im 9. Übungszyklus, und davon hab ich bei 6 ca. 5 oder 6 Tage nach Eisprung angefangen Schmierblutungen zu bekommen. Tage kommen dann ca. 10-13 Tage nach Eisprung durch. Normal finde ich das nicht. Es wurde 2 mal ein Hormontest gemacht, dort war der Progesteronwert gut. Aber das waren beide auch ganz normale Zyklen ohne Schmierblutungen . Mönchspfeffer hat es am Anfang verbessert. Jetzt habe ich noch Metformin bekommen, aber seitdem 3 Monate das gleiche, eindeutig eine Verschlechterung .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 17:52

Zyklus
Mein zyklus war unregelmäßig, aber ich hatte da nicht soooo deauf geachtet, wann nun genau mein ES ist.. hab nur über eine app immer eingetragen, wann ich meine tage hatte und nach 3 zyklen, nannte diese mir dann meine ungefähren fruchtbaren tage.. Darauf kann man sich ja nicht richtig verlassen, war eher eine orientierung davor wars immer "oh schon wieder ein monat rum?!"

Ich hab einfach ab dem 14. zyklustag das utrogest genommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 20:35

.
Seh da auch nur en Strich. Aber bevor du Dir die Mühe machst den Test auseinanderzubauen, mach en digi von Cblue! Dann stehts da schwarz auf weiss

Coonie & Prinzessin inside 30+4

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 20:37

Hä?
Sorry Leute der Beitrag war auf nen ganz anderen Thread gedacht!??
Hä!!!?
Sorry o.O

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 20:56


Mönchspfeffer nehm ich seit Anfang Oktober. Frauenmanteltee trinke ich fast 2 liter am Tag. Am Anfang wurde es auch besser, bis ich viel Stress hatte wegen einer Prüfung. Jetzt hab ich Metformin wegen wahrscheinlicher Insulinresistenz bekommen Anfang Feb. Seitdem ist es wieder ganz schlimm mit den Schmierblutungen und der zu frühen richtigen Blutung .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 21:34


dankeschön

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April 2013 um 21:37
In Antwort auf dana18513


Mönchspfeffer nehm ich seit Anfang Oktober. Frauenmanteltee trinke ich fast 2 liter am Tag. Am Anfang wurde es auch besser, bis ich viel Stress hatte wegen einer Prüfung. Jetzt hab ich Metformin wegen wahrscheinlicher Insulinresistenz bekommen Anfang Feb. Seitdem ist es wieder ganz schlimm mit den Schmierblutungen und der zu frühen richtigen Blutung .


Wer verschreibt dir denn Met. bei "Verdacht"?!
Das ist ja mal schwachsinn, ob du das nun hast oder nicht kann man doch innerhalb eines halben Tages rausfinden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. April 2013 um 0:08

Utrogest
Hallo,

Ich hatte keinen expliziten kinderwunsch aber hatte auch ne gelbkörperSchwäche am Anfang der Ss. Es kann halt zu Net fruhgeburt dadurch komnen. Utrogest hat echt super geholfen zumindest ist alles gut gegangen und ich bin jetzt in der 31ssw.
LG Liane

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. April 2013 um 0:10

Sorry handy mit autokerrektur
Meinte es kann halt zu ein Fehlgeburt kommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest