Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gelbkoerperschwaeche?!?

Gelbkoerperschwaeche?!?

4. Februar 2015 um 16:55

Hallo alle zusammen.

Ich wollte fragen, ob eventuell jemand das selbe Problem hat. Ich bin 29 und mein Mann 32. Wir haben bereits einen gesunden, bald 6 jährigen Sohn. Jetzt sind wir, nach meinem Studium, im 8. Uebungszyklus und es will nicht klappen meine Zyklen werden immer kürzer (24-25 Tage) Ich bekomme etwa am 23. ZT Schmierblutungen, dann 1 Tag leichte Mens und dann 3-4 Tage Schmierblutungen. Ich messe meine Temperatur mittlerweile undhab Hochlagen von 9-10 Tagen.
Hab jetzt naechste Woche einen Termin zum US (wie ist die Follikelreife vor ES, ist die GMS aufgebaut) und dann sehen wir weiter.

Ich möchte aber keine Hormone nehmen. Verhüten seit der 1. Schwangerschaft 2009 nicht hormonell. Reagiere auf sowas nicht gut.
Nehme jetzt 2 mal täglich Pulsatilla D6 und 2 mal Alchemilla Urtinktur. Dazu Zyklustee für beide Zyklushaelften.

Hatte jemand die selben Probleme und konnte mit Homöopathie oder Phytotherapien schwanger werden?

Liebe Grüße Christina

Mehr lesen

6. Februar 2015 um 12:01

Ovaria und bryophyllum
Hi! Wenn du kein Utrogest o.ä. nehmen möchtest - obwohl das ja reines Progesteron ist, was dein Körper ohne die GK-Schwäche selbst produzieren würde - dann versuch es doch mal mit den oben genannten Globuli. Habe davon nur positives gehört... Viel Glück!!!

LG Bets

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2015 um 17:51

Hallo..
Hallo Christina!
Ich seh zwar, dass dein Beitrag schon ein weilchen her ist und vielleicht bist du ja in der Zwischenzeit schon schwanger, aber ich möchte dir jetzt meine Geschichte erzählen..
Wir versuchten bei unserem ersten Kind (2 J.) vergeblich 1 Jahr schwanger zu werden. Ich war psychisch am Ende. Bis meine Frauenärztin eine leichte (!!) Gelbkörperschwäche festellte. Ich sollte Hormone nehmen, hab ich aber nicht gemacht, da ich keine Medikamente nehme und meine Mutter Brustkrebs hatte. Ich hab mich an die Homöopathin meines Vertrauens gewandt. Diese sagte mir, ich soll mich nach einmaliger Einnahme des Präperates melden, solange es nach drei Monaten noch nicht geklappt hat. In der Zwischenzeit hatte ich wieder einen FA Termin. Sie sagte mir, ich könne keine Kindwr bekommen, da sie rausgefunden habe, das bei meiner Gebärmutter was nicht stimme. Du kannst dir vorstellen, wie es meinem mann und mir ergangen ist. Zu dieser Zeit, war ich bereits schwanger. Nur hatte sie es nicht erkannt. Ich han die Ärztin natürlich gewechselt. Aber um.wieder auf den Punkt zu kommen: ich war tatsächlich innerhalb dieser drei Monate dank Homöopathie schwanger geworden. Nun versuchen wir ein zweites Kind zu bekommen. Leider versuchen wir es schon wiederein halbes jahr. Trotz Homöopathie. Wobei ich sagen muss, dass mein Gelbkörperwert seitdem ums fünffache gestiegen ist. (Dieser war am Anfang bei 1) es word noch ein weilchen dauern, bis es klappen wird. Falls es nicht klappt, werden wir uns damit abfinden, kein Kind mehr zu bekommen. Hormone nehm ich ganz bestimmt nicht. Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Ach ja, bei mir wars vor gut 8 monaten genau das selbe wie bei dir. Zyklus von 23-24 tagen, schmierblutungen usw...jetzt hab ich einen regelmäßigen von 27 tagen..dank der homöopathie!

Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 17:38

Huhu
Wollte nur kurz mal ein Statement für meine lieben Antworter geben

Ich war jetzt aufgrund der kurzen zwweiten Zyklushälfte beim Arzt und der Progesteronwert ist in Ordnung. Jedoch habe ich von meinem Hausarzt wiedermal die Schilddrüse kontrollieren lassen, da ich bereits L-Thyroxin nahm und die Werte seit 1,5 Jahren nicht mehr kontrolliert wurden. Ich hatte da einen TSH von 4,26. Viel zu hoch für den Kinderwunsch...
Dann wurde zu Beginn des letzten Zyklus die Dosis erhöht (zufällig an ZT 2) und siehe da.... statt 24 Tage war mein Zyklus schonmal 27 Tage und meine HL 12 Tage

Jetzt muss es nurnoch klappen.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Clomifen 100mg
Von: aoi_11953254
neu
11. April 2015 um 16:37
Diagnose Endometriose - trotzdem schwanger werden?
Von: basma_12378148
neu
11. April 2015 um 15:26
Znd wieder kündigt sich die Mens an...
Von: biene8610
neu
11. April 2015 um 13:21
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper