Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Geht es meinem Baby gut?

Geht es meinem Baby gut?

7. März 2012 um 13:12 Letzte Antwort: 7. März 2012 um 13:16

Hallöchen,

Vielleicht haben einige von euch ja meinen Post letzte Woche verfolgt:

http://m.gofeminin.de/forum/matern1/__f187442_matern1-Ist-das-normal.html

Heute Nacht war die schlimmste seit langem. Normalerweise Kriege ich immer so auf halb 2/ halb 3 extreme Unterleibskrämpfe, sodass ich dann 2-3 Std im Bett liege und mich vor Schmerzen krümme. Diese Nacht habe ich mich schon gefreut, dass die Schmerzen offenbar vorbei sind und ich in Ruhe schlummern kann. Auf halb 6 bin ich dann schweißgebadet aufgewacht, weil ich so starke Unterleibskrämpfe hatte wie noch nie. Es sind schon Mens- Schmerzen, aber eben krampfartig. Normalerweise hält so ein Krampf bei mir 3 Min an, wird dann etwas weniger und fängt dann von vorne an. Und das dann 2-3 Std. Heute Nacht war der Krampf dann durchgängig 2-3 Std. Ich bin dann sofort aufs Klo gerannt, weil ich mir sicher war, dass es das dann wohl mit meiner Schwangerschaft war. Ich hatte und Haber aber keine Blutungen. Auf dem Klo ist mein Blutdruck dann so abgesackt, dass ich kaum noch sitzen konnte und mich festhalten musste. Hab mich dann auf die Fliesen gelegt und meine Beine auf das Klo hoch gelagert. War dann auch 2 Minuten wie in Trance (kenne das, Falle öfter mal in Ohnmacht). Nach 10 Minuten ging es wieder einigermaßen. Hab mich dann in Spiegel geschaut und war käsweiß, auch meine Lippen. Sah Aus wie tot. Die Schmerzen haben dann noch ne Zeit angehalten. Bin dann noch etwas in der Wohnung rumgelaufen, bis es wieder in Ordnung war. Schlafen konnte ich dann natürlich auch nicht mehr, weil ich mich fertig machen musste.
Ich bin heute 5+0 und war vor 2 Tagen das erste Mal beim FA. Sie meinte, dass Frauen das oft in den ersten Wochen haben und ich solle viel Magnesium nehmen. Das tue ich auch und ich trinke auch genug (min 3 Liter am Tag, da ich so sehr Durst habe). Es kann doch nicht sein, dass das Dehnen der Mutterhäuser so weh tut, dass man in Ohnmacht fällt und ich bin wirklich einiges gewöhnt, da ich schon immer so sehr mit MensSchmerzen zu kämpfen habe, aber das ist echt heftig. Ich habe so Angst, dass was passiert.
Gibt es hier jemanden, bei der es genauso schlimm war? Was kann ih denn dagegen tun?

Mehr lesen

7. März 2012 um 13:16

Hallo
klingt ja viel schlimmer jetzt als im ersten post

lass dich unbedingt nochmal von einem arzt durchchecken. zur not fährst du eben ins kk. und zwar sofort, auch wenn du angst hast. meine FA hatte zu mir gemeint, wenn ich starke anhaltende schmerzen habe, soll ich mich unbedingt bei ihr oder im kk melden.
leider kann man in der 6.woche noch nicht sehr viel sehen. möglicherweise ist es eine eileiterschwangerschaft, da soll man ja sehr starke schmerzen haben.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram