Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geht das?

Geht das?

29. Dezember 2018 um 0:43 Letzte Antwort: 1. Januar 2019 um 9:57

Schwanger trotz periode? Vor 2 monaten die pille abgesetzt weiterhin regelmäßig im takt meine tage bekommen ist es überhaupt schon die normale periode oder könnte es geklappt haben obwohl ich vor 2 wochen meine tage hatte ? Oder bilde ich mir anzeichen usw ein..? Hatte jemand das schonmal überhaupt der danach dann tatsächlich schwanger war?

Mehr lesen

29. Dezember 2018 um 1:47

Mein Frauenarzt (sehr kompetent, zig Jahre Berufserfahrung) sagte mir als ich ihn zu diesem Thema befragte, dass das biologisch gesehen nicht möglich sei.
Es gibt zwar Frauen, die zu Beginn der Schwangerschaft Blutungen haben - dabei handele es sich aber nicht um die Periode sondern grundsätzlich um Blutungen anderen Ursprungs.

Nach dem Absetzen der Pille ist der Hormonhaushalt ersteinmal (messbar) ziemlich durcheinander und muss sich neu einstellen.
Natürlich kann man direkt nach dem Absetzen der Pille schwanger werden, aber es kann genauso sein, dass sich der Zyklus und die Periode (die erstmals nach langem wieder einsetzt, während der Pilleneinnahme hat man ja keine Periode sondern "Abbruchsblutungen" erst einmal ganz anders anfühlen oder auch mit neuen Symptomen einhergehen.

Solte es sich bei der Blutung vor zwei Wochen wirklich um deine Periode gehandelt haben, bist du nicht schwanger.
Sollten Zweifel bestehen, dass es sich um die Periode gehandelt hat --> einfach einen Test machen, der müsste dann in diesem Fall schon lange positiv sein.
Bei unklaren Beschwerden (erneuten Blutungen, Schmerzen, usw.) ab zum Arzt, da kann ein Internetforum nicht helfen.

Alles Gute!

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2018 um 1:48

Sollte kein Zwinger-Smiley sein sondern eine geschlossene Klammer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2018 um 1:48

Zwinker-Smiley... fürchterlich, dass man seine Beiträge hier nicht noch für einen bestimmten Zeitraum korrigieren kann. Sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2018 um 9:17

Da die Threaderstellerin schrieb "oder könnte es geklappt haben?" gehe ich davon aus, dass eine Schwangerschaft erwünscht wäre.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 15:04

Was kann das denn sein dann..? Ich hab seit tagen das gefühl einen stein im unterleib mitzutragen es zieht fühlt sich schwer an gestern abend waren wir im trampolinpark und dort hab ichs richtig zu spüren bekommen heute früh hab ich Krämpfe gehabt und tagebauchschmerzen konnte kaum aufstehen jetzt sticht es nur noch und zieht extrem..? Hatte das noch nie.. hab dieses ziehen und steinartig schwere im bauch seit 1 woche habs beim treppen auf und ab gehen bemerkt jetzt wirds immer schlimmer. Dachte am anfang eine Blasenentzündung vllt aber hab darauf keine weiteren anzeichen die darauf deuten könnten. Meint ihr vllt ein nierenstein der richtung harnweg gewandert sein könnte? Das ziehen hört garnichtmehr auf lg meliha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 15:12

*Auch muss ich dazu sagen, kann ich nicht gebuckelt dasitzen da sonst mein unterleib wieder zum ziehen anfängt also weniger gebuckelt sondern halt nach vorne-gebeugt meine ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 15:20
In Antwort auf mmmmmm

*Auch muss ich dazu sagen, kann ich nicht gebuckelt dasitzen da sonst mein unterleib wieder zum ziehen anfängt also weniger gebuckelt sondern halt nach vorne-gebeugt meine ich.

Was sagt denn der Schwangerschaftstest...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 19:28
In Antwort auf sofiasmum_

Was sagt denn der Schwangerschaftstest...?

Ich hab noch keinen gemacht weil ich es für unwahrscheinlich gehalten hatte wegen der Periode.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 19:37
In Antwort auf mmmmmm

Ich hab noch keinen gemacht weil ich es für unwahrscheinlich gehalten hatte wegen der Periode.. 

Na dann... ein Test sagt mehr als 1000 Worte!
Es ist zwar angesichts deiner Beschreibung nicht sehr wahrscheinlich, aber es steckt ja niemand drin, und vielleicht hattest du ja nicht deine Periode sondern andere Blutungen. 

Gewissheit wirst du nur durch einen Test bekommen.
Da kann sonst leider niemand helfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 9:31

Es kommt vor! Meine Tante hätte bis in den 6. Monat ihre "Periode". Der Ursprung sei dahingestellt. Aber es war regelmäßig zur Pillenpause - es war ein Baby trotz Pille...Aber, das ist schon etwas seeeehr seltenes! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 9:55
In Antwort auf uleana

Es kommt vor! Meine Tante hätte bis in den 6. Monat ihre "Periode". Der Ursprung sei dahingestellt. Aber es war regelmäßig zur Pillenpause - es war ein Baby trotz Pille...Aber, das ist schon etwas seeeehr seltenes! 

Es ist gar nicht so selten, viele Frauen haben während der SS Blutungen - manche auch über sehr lange Zeit.
Winzelne Fälle sogar über die gesamte SS hinweg.

Nur die Periode ist es nicht, das ist biologisch gesehen nicht möglich. 

Da viele ihren eigenen Zyklus und ihre Periode nicht gut kennen, wird es in manchen Fällen missinterpretiert.

Während der Pilleneinnahme hat man übrigens keine Periode sondern Abbruchsblutungen.
Da herrscht leider viel Fehlinformation bzw. ein Mangel an Information! 

Schuld daran sind in erster Linie die Eltern, die ihre Töchter nicht anständig über den weiblichen Zyklus aufklären, und in zweiter Linie die Frauenärzte, die ihre Patientinnen nicht anständig informieren!
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 9:57

Sollte natürlich "einzelne Fälle" heißen, diese fürchterliche Autokorrektur am Handy. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club