Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gefühlschaos... endlich frisch schwanger, aber immer zwischen freude und angst

Gefühlschaos... endlich frisch schwanger, aber immer zwischen freude und angst

10. Juli 2013 um 19:30 Letzte Antwort: 10. Juli 2013 um 20:37

Hallo zusammen, ich suche Gleichgesinnte die wie ich gerade frisch schwanger sind, aber sich nich nicht wirklich trauen zu freuen...
Ich bin nach meiner FG/Missed Abord mit AS
im März wieder schwanger und bei SSW7 (6 3) aber hab einfach Angst mich zu freuen..

Wem geht es auch so oder ähnlich. Achtet Ihr auch auf jede Kleinigkeit, jede Veränderung?

Mehr lesen

10. Juli 2013 um 19:53

Es wird besser
Mit der Zeit und die Freude wird immer mehr den "bösen Gedanken-Momente" überwiegen. Ich habe eine Stille Geburt im Oktober 2012 in der 19. SSW und im Februar 2013 in der 5. SSW eine Fehlgeburt gehabt. Nun bin ich in der 14. SSW und mittlerweile freue ich mich total über meinen Bauchbewohner ohne größere Angst-Momente. Mir machen die FA Besuche immer etwas Angst, aber das ist an für sich auch "nur" mein Hauptproblem in dieser Schwangerschaft, ansonsten geht es uns gut.
Das wird bei dir genauso sein! Es wird immer besser und bald wird deine Freude der Angst überwiegen! Dein Baby hat es gut in deinem Bauch und alles wird gut werden! Ich denk an dich und drücke dich ganz fest!

Gefällt mir
10. Juli 2013 um 20:07

Oh danke
das ist so lieb. Ja, ich hoffe wirklich das es so ist, beim letzten mal bin ich guter dinge dran gegangen, voller freude zum 2US um dann zu erfahren, das das kleine seit 2 Wochen tot ist. Das war niederschmetternd. Hab soviel überlegt, was ich in den 2 Wochen als es tot in mir war gemacht hab, gelacht, gefreut ect... Hab mich richtig fertig gemacht. Jetzt hab ich vorgestern das herzchen klopfen sehen und will das nicht nichmal erleben. Alle sagen, keine Sorge...kein grösseres Risiko als jede an schwangere Frau, aber ich denke richtig, richtig unbeschwert geht man da wohl nie mehr dran, oder? Das versteht nur jemand dem das auch passiert ist.
Tut mir leid das du das 2 mal ertragen musstest.
Hast du denn schon kinder? Oder wird das jetzt das erste?
Lieben Grüss und drücker zurück!

Gefällt mir
10. Juli 2013 um 20:37

Danke sehr lieb..
Echt? 2,5 Jahren geübt...umso schöner das es jetzt geklappt hat und ao gut läuft...das beruhigt mich zudem sehr, hab halt angst das es wieder passiert und ich bin gerade in der Zeit als es damals schief gegangen ist...aber ich versuche positiv zu denken, zwinge mich dazu, rede mit dem Krümel, obwohl ich will das nicht so nah an mich ran zu lassen..aber das fällt so schwer, hab mich schon hals über kopf in das kleine klopfende herzchen verliebt...

Ich hatte damals immer UL schmerzen und plötzlich waren die vorbei..hab mich damals drüber gefreut...bis ich erfahren hab, das die schmerzen aufgehört haben als der embryo abgestorben ist... Ich weiss...ICH MUSS dieses vergessen...es ist so schwer.
Jetzt hab ich auch schmerzen ab und an und sobald mal ein tag weniger würd ich gern zum FA rennen...aber ich weiss das auch das nichts bringen würde...man kann nur abwarten und hoffen!

Danke für die lieben worte!!!!

Gefällt mir