Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gefühls-Zwiespalt: Baby komm doch endlich-Baby bleib doch noch was im Bauch...

Gefühls-Zwiespalt: Baby komm doch endlich-Baby bleib doch noch was im Bauch...

22. Dezember 2010 um 22:31 Letzte Antwort: 22. Dezember 2010 um 23:50

Geht es euch auch so?

Je näher der Geburtstermin rückt desto komischer sind die Gedanken. Auf der einen Seite will man das Baby endlich im Arm haben, aber auf der anderen Seite ist da auch so ne gewisse Angst "was kommt auf mich zu" und bleib doch lieber noch was im Bauch...

Ich weiß noch, wie schrecklich ich das bei der ganzen Freude über meine Tochter auf fand, dass mein Bauch nun "leer" ist. Jeder US war irgendwie ernüchternd, kein baby mehr da drin-wie langweilig!!! Und wie oft habe ich mir dann den "leeren" Bauch gestreichelt, weil man es irgendwie schon so drin hatte, dass da ein kleines Wesen drin ist...

Irgendwie bescheuert, aber ich denke, damit stehe ich nicht alleine da. Geht es euch vielleicht ähnlich?

LG
Sabbelchen75 mit Lilia *07.09.07 und Amira, 37. SSW

Mehr lesen

22. Dezember 2010 um 23:50


genau so gehts mir auch.

ich hab das gefühl ich werd meine kleine furchtbar vermissen wenn sie nicht mehr im bauch ist - was ja eigentlich schwachsinn ist, denn ich werd sie ja trotzdem erstmal immer bei mir haben.

aber es geht ja doch irgendwie eine art "abhängigkeit" verloren...

ich denke mir auch ich sollte die letzten tage meiner ss wirklich genießen, aber dann wiederum will ich die kleine maus ja auch endlich kennenlernen und küssen und streicheln können!

sind schon komische gedanken die man hat

liebe grüße

heni+alexia 38+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook