Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gefahr durch rauchen?

Gefahr durch rauchen?

25. März 2006 um 12:32

Wer hat von euch in der Schwangerschaft noch fast genau soviel geraucht wie vorher. 1 Packung pro Tag. Ist euer Kind gesund und normal groß und schwer zur Welt gekommen?
Ich hab eine Bekannte die raucht ziemlich viel und raucht auch passiv vom Partner mit.
Ich hab schon gehört, dass eine andere Frau nach 41 ssw einen Sohn geboren hat der nur 2100g gewogen hat. Diese Frau hat auch viel in der SSW geraucht.
Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

25. März 2006 um 12:48

Hallo
Also meine Mum hat während der Schwangerschaften Ihrer 3 Kids auch geraucht. Allerdings nicht mehr ganz so viel...
Geschadet hat es uns Kinder nicht, wir sind alle kerngesund auf die Welt gekommen und auch heute haben wir keinerlei Schwierigkeiten mit unserer Gesundheit.
Kann ein Einzelfall sein aber muss ja nicht.
Ich denke wenn ich schwanger werde, höre ich nicht auf zu rauchen, es wird auch nur eingeschränkt, weiss nicht 3-4 Zigaretten am Tag ist wohl ok.
Es ist ja nicht gut ganz abrubt damit aufzuhören da das Kind dann ja mit auf Entzug geht...

Lg Ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2006 um 12:52

Sanny...
Gott sei dank kann das ja jeder selber entscheiden.
Es schadet auch wenn man nicht schwanger ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2006 um 14:55

...
"Jeder Frau ist dringend zu empfehlen, das Rauchen während der Schwangerschaft so früh wie nur möglich einzustellen", rät zum Beispiel die amerikanische Neurowissenschaftlerin Lise Eliot. In ihrem Buch "Was geht da drinnen vor?" erklärt sie ausführlich die schädlichen Auswirkungen von Nikotin und Co. auf das ungeborene Baby. Jede Dosis Nikotin führt über eine verringerte Durchblutung der Plazenta zu einer Unterversorgung des Fötus mit Sauerstoff und Nährstoffen. Die bisher bekannten Folgen sind unter anderem ein zu niedriges Geburtsgewicht, die erhöhte Gefahr durch den plötzlichen Kindstod (SID), sowie Hyperaktivität und Lernschwierigkeiten im Schulalter.

Besonders das Untergewicht der Neugeborenen wurde bislang als Gesundheitsrisiko unterschätzt. Denn auch wenn nach einigen Wochen die Leichtgewichte die Nichtraucherbabys auf der Waage eingeholt haben, ist der Unterschied damit nicht aus der Welt: Denn Babys, die bei der Geburt zu leicht sind und in den ersten Lebenswochen viel zunehmen müssen, um auf ein normales Gewicht zu kommen, werden als Erwachsene oft von krankhaftem Übergewicht geplagt - ein Schicksal, das jede verantwortungsvolle Mutter ihrem Kind möglichst ersparen sollte.

Die Folgen für Kinder, die schon während der Schwangerschaft mit Nikotin konfrontiert werden, sind weitreichender als viele Raucher sich eingestehen wollen. So kommt zu den direkten gesundheitlichen Schäden des Kindes ein sehr hohes Risiko, dass es später selbst zum Raucher wird. Dabei ist es egal, ob die Mutter selbst raucht, oder ob die Schwangere dem Rauch anderer ausgesetzt ist.

Der Zigarettenkonsum während der Schwangerschaft hat aber noch weitere Spätfolgen für das Baby. In einer Langzeitstudie, veröffentlich im britischen Gesundheitsjournal BMJ (Volume 324, pp 26-27), die ihren Anfang im Jahr 1958 hatte, wurden 17.000 Frauen während ihrer Schwangerschaft zu ihren Rauchgewohnheiten befragt und der Gesundheitszustand ihrer Kinder über viele Jahre hinweg dokumentiert. Die Ergebnisse waren eindeutig: Von den Kindern, deren Mütter während der Schwangerschaft geraucht hatten, litten im Alter von 33 Jahren eine deutlich höhere Anzahl an Diabetes oder krankhaftem Übergewicht als bei der Kontrollgruppe, die im Mutterleib noch keinen Kontakt zu dem Nervengift Nikotin hatten. Offenbar verursacht die Sucht der Mutter bei ihrem Ungeborenen eine lebenslang anhaltende Stoffwechselstörung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2006 um 15:27
In Antwort auf aranka_12258493

Hallo
Also meine Mum hat während der Schwangerschaften Ihrer 3 Kids auch geraucht. Allerdings nicht mehr ganz so viel...
Geschadet hat es uns Kinder nicht, wir sind alle kerngesund auf die Welt gekommen und auch heute haben wir keinerlei Schwierigkeiten mit unserer Gesundheit.
Kann ein Einzelfall sein aber muss ja nicht.
Ich denke wenn ich schwanger werde, höre ich nicht auf zu rauchen, es wird auch nur eingeschränkt, weiss nicht 3-4 Zigaretten am Tag ist wohl ok.
Es ist ja nicht gut ganz abrubt damit aufzuhören da das Kind dann ja mit auf Entzug geht...

Lg Ines

Liebe ines
ich glaube eher die geschichte mit dem entzug der babys wenn man zu aprupt aufhört ist eine rechtfertigung weiter zu rauchen, ohne dabei so ein schlechtes gewissen zu haben. ich habe davon noch nie etwas gelesen. vielmehr steht in einer broschüre über rauchen in der schwangerschaft, dass die story völliger schwachsinn ist und das kind diesen "entzug" sehr gut aushält. ich jedenfalls würde ihn meinem Kind eher zumuten als dass ich weiter rauche....muss aber jeder selbst entscheiden, was er seinem kind eher antun will......außerdem nach der geburt bläst du ihm ja auch nicht ab und zu rauch ins gesicht, damit es nicht so auf entzug ist wenn du in der schwangerschfat geraucht hast. also überlegs dir nochmal oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2006 um 12:00

Versuch?
Habt ihr denn mal versucht aufzuhoeren? Ich fands gar nicht so schwer. Habe lange und viel geraucht. als ich schwanger werden wollte hab ich ich (geplant) kurz nach Absetzen der Pille aufgehoert (zum Glueck, denn es hat gleich geklappt). Ich dachte immer das wuerde sicher ganz schlimm werden, aber war es gar nicht!! Ich glaube auf jeden Fall, dass Alkohol schlimmer ist (waehrend der Schwangerschaf) weils ins Blut geht, aber besser ist natuerlich nicht rauchen, aber das weiss ja jeder. Viel Erfolg, falls ihr es versucht, aber das ist es wirklich wert!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2006 um 13:30

Ich habe in der Schwangerschaft aufgehört zu rauchen...
Nach der Geburt wurde mir die Plazenta gezeigt und ich wurde von den Hebammen sehr dafür gelobt, denn dort sah man das Ergebnis: Sie war gut erhalten, groß und ohne Verfärbungen... Meine Kleine wurde also gut im Bauch versorgt...
Eine Bekannte hat 2 Söhne bekommen und 1 Packung pro Tag geraucht, mit dem Argument "Die Babys haben sonst einen Entzug im Bauch" (Ich kann dieses Argument nicht mehr hören !!!!!!!!!!!!!!!! Jetzt hat sie 2 kranke Kinder: Einer hat spastische Bronchitis, der andere chronischen Krupphusten.. Das ist echt schrecklich!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2006 um 13:43

Verantwortungslos!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich finde rauchen in der SSW verantwortungslos und hässlich abschäulich zugleich.
Mit Entzugserscheinungen ist nur eine Ausrede finde ich und schwachsinnig.

Ich habe aufgehört zu rqauchen weil ich schwanger werden wollte.
Eine werdende Mama ,aber auch eine Mama muss nach Baby riéchen und nicht nach einem Aschenbecher!!!!
Kippe im Maul und dicken Bauch,fehlt nur noch die Bierpulle in der Hand.

Ne ne ne #



LG

Kuzucuk+Bedide-Iclal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2006 um 13:48
In Antwort auf vivien_11915847

Ich habe in der Schwangerschaft aufgehört zu rauchen...
Nach der Geburt wurde mir die Plazenta gezeigt und ich wurde von den Hebammen sehr dafür gelobt, denn dort sah man das Ergebnis: Sie war gut erhalten, groß und ohne Verfärbungen... Meine Kleine wurde also gut im Bauch versorgt...
Eine Bekannte hat 2 Söhne bekommen und 1 Packung pro Tag geraucht, mit dem Argument "Die Babys haben sonst einen Entzug im Bauch" (Ich kann dieses Argument nicht mehr hören !!!!!!!!!!!!!!!! Jetzt hat sie 2 kranke Kinder: Einer hat spastische Bronchitis, der andere chronischen Krupphusten.. Das ist echt schrecklich!!!!

@ dynasbaby
also ich bin auch gegen rauchen in der ss.
aber man kann nicht immer eine schlechte plazenta aufs rauchen zurück führen.
ich habe weder vor noch während meiner ersten ss geraucht und meine plazenta war sowas von verkalkt...hilfee.musste alle paar tage zum arzt,weil meine kleine nicht richtig versorgt wurde.
natürlich versteh ich was du meinst,aber man kann auch eine schlechte plazenta haben,obwohl man nie geraucht hat.

LG ramona 11+3

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
38+3 ssw und...
Von: xylina_12848253
neu
1. Juni 2006 um 9:58
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper