Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtswehen oder Senkwehen ? Kann das nicht unterscheiden

Geburtswehen oder Senkwehen ? Kann das nicht unterscheiden

17. Dezember 2010 um 20:56

Huhu,

habe heute viiiel Zimt gegessen, weil ich gelesen hatte das er Wehen auslöst.. hat er auch (habe auch ziemlich viel Milchreis mit ziemlich viel Zimt gegessen )..
Naja.. habe jetzt seit ungefähr 4 Std Wehen.. vor einer Std ca bin ich in die Wanne gegangen.. schön heiß natürlich.. & die Wehen gehen nicht weg, sondern werden stärker.. sind aber nicht so stark das ich sage ich fahre sofort ins KH.. mir wurde immer gesagt, wenn es Geburtswehen sind, dann legt man sich nicht nochmal hin, sondern fährt freiwillig sofort ins KH wegen den Schmerzen.. stimmt das oder gibt es hier auch Mädels die vllt noch sehr lange ausgehalten haben ?! Ich bin mir nicht sicher ob es Senk oder Geburtswehen sind.. meine Beine bekomme ich komischerweise nichtmehr zusammen (liege auf der Seite & habe mir ein Kissen zwischen die Beine geklemmt )..

LG Sunny mit Krümel 36 SSW

Mehr lesen

17. Dezember 2010 um 21:34

Der Grund..
Habe hier schon öfter geschrieben das ich eine Nierenschiene bekommen habe.. damit nicht klarkomme.. ich habe täglich Schmerzen & Blut im Urin.. die Ärzte machen nichts & wollen ihn auch erst später per KS holen.. wenn überhaupt.. mir wurde nun gesagt ich soll in die Klinik fahren wo die Schiene gesetzt wurde.. dort würde man sie erneuern.. nur dann müsste der kleine wieder eine Vollnarkose mitmachen & die Ärzte in der anderen Klinik (wo die schiene gesetzt wurde) meinten nun zu mir, das sie das nur ungern machen würden.. damit ich nun um einen KS dran vorbeikomme, möchte ich das er früher kommt.. die Schmerzen der Schiene halte ich nichtmehr aus.. & das Blut im Urin verunsichert mich immer mehr.. aber wie gesagt die Ärzte machen nichts.. sonst würde ich ihn auch kommen lassen wann er will.. von mir aus könnte er dann auch länger als bis zum ET drin bleiben.. habe jtzt Montag einen FA Termin & werde versuchen mit ihm drüber zu reden die Geburt evtl einzuleiten.. die Schmerzen sind unerträglich & irgendwas MUSS gemacht werden.. das Blut kommt laut FA im KH nicht vom Baby.. aber so genau weiß man das ja nie.. vor allem wenn nur US gemacht wird & fertig is..

Wollte das nur nicht wieder so ausrollen.. dachte das ich schon so viele Threads eröffnet habe & nicht noch einen aufmachen muss wo drin steht was für schmerzen etc ich habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 21:42

Zimt
Am Zimt liegts sicher nicht. So viel könntest du gar nicht essen.
Wenn es echte Wehen sind, dann gehen sie nicht mehr weg. Sie werden stärker und kommen regelmässig.
Muttermundwirksame Wehen tun schon ziemlich weh.
Ich konnte während einer Wehe z.B nicht mehr reden.
Ich bin bei allen Kinder so 4-5 Stunden nach Wehenbeginn in die Klinik gefahren und es war jedes Mal zu früh! Da liegste dann ewig in diesem blöden Kreissaal rum.
Aber wenn du nicht sicher bist, dann fahr....die Hebammen im Krankenhaus sagen dir dann schon bescheid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:01

Hm..
Naja im moment sind die Wehen noch da.. aber wie gesagt nicht so stark das es riiichtig schmerzhaft ist
Sex kann ich im moment nicht wirklich haben durch die Schiene.. haben das schon probiert aber das tat so weh Also.. ich denke mal das es von der Schiene ist.. vorher hat es nie weh getan
Mein GMH ist momentan bei 2,7 cm & hat einen Trichter gebildet.. wobei ich aber nicht weiß ob das nun was ist, was darauf hindeutet das es demnächst losgeht
Ach menno.. ich hoffe er wartet nicht bis zum KS
Ist mein erstes Kind & ich möchte so gern eine normale Geburt.. wollte das alles so normal wie möglich haben.. möchte sogar versuchen ohne PDA da durch zu kommen.. mir wurde gesagt dann geht es einem danach besser als wenn man mit PDA entbindet ?!
Habe das Gefühl die Wehen sind nichtmehr so stark seitdem ich hier ne halbe std liege jetz will er doch nichtmehr

Können die Wehen dem Baby schaden ? Habe Angst wegen seinem Herz etc.. habe aber schon so oft gehört das die Würmchen in der 36 SSW ja schon bereit sind für die Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:02
In Antwort auf edwena_12060596

Zimt
Am Zimt liegts sicher nicht. So viel könntest du gar nicht essen.
Wenn es echte Wehen sind, dann gehen sie nicht mehr weg. Sie werden stärker und kommen regelmässig.
Muttermundwirksame Wehen tun schon ziemlich weh.
Ich konnte während einer Wehe z.B nicht mehr reden.
Ich bin bei allen Kinder so 4-5 Stunden nach Wehenbeginn in die Klinik gefahren und es war jedes Mal zu früh! Da liegste dann ewig in diesem blöden Kreissaal rum.
Aber wenn du nicht sicher bist, dann fahr....die Hebammen im Krankenhaus sagen dir dann schon bescheid.


Meinst nicht das es der Zimt war ? Ich hatte das Gefühl der hat das alles ausgelöst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:10

Bereit schon!
ich habe meinen ersten sohn auch in der 36ssw
bekommen dem ging es auch gut ich bin 4 tage später mit ihm heim war aber auch 7 wochen in der klinik gelegen der wollt raus ich hab bis jetz nur meine 2te in der 38 bekommen die anderen auch in der 37 alle gesund gott sei dank mal sehen wie lang mein jetziger duch hält (29 ssw)
also viel glück dir!

lg monde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:15
In Antwort auf ylva_12736387

Bereit schon!
ich habe meinen ersten sohn auch in der 36ssw
bekommen dem ging es auch gut ich bin 4 tage später mit ihm heim war aber auch 7 wochen in der klinik gelegen der wollt raus ich hab bis jetz nur meine 2te in der 38 bekommen die anderen auch in der 37 alle gesund gott sei dank mal sehen wie lang mein jetziger duch hält (29 ssw)
also viel glück dir!

lg monde


Das ist schön zu hören Hätte nicht gedacht, das man dann schon nach ein paar Tagen nach Hause darf

Dankeschön & dir auch viel Glück (je nachdem wie du es gern hättest bzw wie lange der zwerg möchte)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:20
In Antwort auf kim_11954264


Das ist schön zu hören Hätte nicht gedacht, das man dann schon nach ein paar Tagen nach Hause darf

Dankeschön & dir auch viel Glück (je nachdem wie du es gern hättest bzw wie lange der zwerg möchte)

Kann gern
ein wenig eher kommen mit 4 kids ist es nicht so leicht schlafmangel haushalt rückenschmerzen druck nach unten leicht wehen aber man hat es sich ja so ausgesucht
wie gesagt kann ger nein wenig eher sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:25
In Antwort auf ylva_12736387

Kann gern
ein wenig eher kommen mit 4 kids ist es nicht so leicht schlafmangel haushalt rückenschmerzen druck nach unten leicht wehen aber man hat es sich ja so ausgesucht
wie gesagt kann ger nein wenig eher sein


Kann ich gut verstehen.. man hat ja durch die Kids dann schon viel Stress & dann noch der Bauch der immer schwerer wird & man kaum noch was alleine hinbekommt.. dann mal viel Glück das der Zwerg etwas früher raus möchte.. aber auch nicht ZU früh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:27
In Antwort auf kim_11954264


Kann ich gut verstehen.. man hat ja durch die Kids dann schon viel Stress & dann noch der Bauch der immer schwerer wird & man kaum noch was alleine hinbekommt.. dann mal viel Glück das der Zwerg etwas früher raus möchte.. aber auch nicht ZU früh

Nein
der sollt sich schon noch gut 8 wochen zeit lassen
und wie gehts dir momentan??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:33
In Antwort auf ylva_12736387

Nein
der sollt sich schon noch gut 8 wochen zeit lassen
und wie gehts dir momentan??


Joa.. man sagt ja ab Anfang neuntem monat ist es okay oder irgendwie so ?!

Ich habe das Gefühl, die Wehen verabschieden sich im moment Jetzt will er doch nichtmehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:35
In Antwort auf kim_11954264


Joa.. man sagt ja ab Anfang neuntem monat ist es okay oder irgendwie so ?!

Ich habe das Gefühl, die Wehen verabschieden sich im moment Jetzt will er doch nichtmehr

Hmm!
neija kanst dich ja gern auch privat mail schicken wann und ob du den oder die kleine hast würde mich freuen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 22:40
In Antwort auf edwena_12060596

Zimt
Am Zimt liegts sicher nicht. So viel könntest du gar nicht essen.
Wenn es echte Wehen sind, dann gehen sie nicht mehr weg. Sie werden stärker und kommen regelmässig.
Muttermundwirksame Wehen tun schon ziemlich weh.
Ich konnte während einer Wehe z.B nicht mehr reden.
Ich bin bei allen Kinder so 4-5 Stunden nach Wehenbeginn in die Klinik gefahren und es war jedes Mal zu früh! Da liegste dann ewig in diesem blöden Kreissaal rum.
Aber wenn du nicht sicher bist, dann fahr....die Hebammen im Krankenhaus sagen dir dann schon bescheid.


Im Internet gefunden:

Zimt verursacht Wehen

Nein, Sie müssen auf Zimtschnecke, Zimtceralien und Apfelstrudel nicht verzichten, wenn Sie schwanger sind. Zimt löst zwar wirklich Wehen aus, müsste aber in eine Konzentration von einem halben Kilo zu sich genommen werden. Bei aller Liebe zu Zimt, so gierig ist keine Schwangere!

Alles nur einbildung & der Zwerg möchte doch von allein raus.. durchs Baden wurden die Wehen schlimmer.. & jetzt gehen sie wieder weg.. er kann sich nicht entscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 23:30

Also mit deiner Schiene da
ist wirklich eine komische Sache. Das da keiner was macht? Die können dich ja nicht wochenlang mit Schmerzen rumrennen lassen. Und warten bis das Baby von alleine kommt. Wenn das Baby dann kommt hast du vor lauter Schmerzen gar keine Kraft mehr zum entbinden und wenn die Schiene so schon weh tut,wie willst du das unter den Geburtswehen aushalten Das haut ja im Leben nicht hin. Die tun ja schon verdammt weh,wenn man Top Fit ist.
So wie du deine Wehen schilderst,sind das wohl noch keine Geburtswehen. Ich denke mal du hast auch die Wehen,weil du den Nierenstau da hast und Schmerzen. Sowas löst ja auch schon mal Wehen aus. Müssen aber ja nicht gleich Geburtswehen sein.
Ich hatte in der ersten SS auch einen Nierenstau. Bin vor Schmerzen morgens ins KH...nach langem hin und her,haben die mich mit Buscopan heeschickt. 3 Tage später hatte ich ne Infektion mit Fieber und Schüttelfrost. Bin dann zu meiner FA die hat mir Antibiotika verschrieben,dann ging es mir besser bis zur Entbindung. War da in der 39.SSW.
Jetzt fängt bei mir der Stau schon wieder an...sie hat mir direkt Antibiotika gegeben um die schon beginnende Infektion aufzuhalten,damit ich nicht wieder so da hänge wie in meiner ersten SS.

Gibts da noch ein anderes KH? Wo du dir mal eine 2te Meinung einholen kannst? Irgendwas müssen die ja machen...und wenn sie das Baby per KS holen. Ist zwar blöd für dich,weil du das ja nicht willst...aber mal ganz ehrlich...wie willst du in dem Zustand das Kind noch spontan Entbinden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 23:47
In Antwort auf yelena_12119032

Also mit deiner Schiene da
ist wirklich eine komische Sache. Das da keiner was macht? Die können dich ja nicht wochenlang mit Schmerzen rumrennen lassen. Und warten bis das Baby von alleine kommt. Wenn das Baby dann kommt hast du vor lauter Schmerzen gar keine Kraft mehr zum entbinden und wenn die Schiene so schon weh tut,wie willst du das unter den Geburtswehen aushalten Das haut ja im Leben nicht hin. Die tun ja schon verdammt weh,wenn man Top Fit ist.
So wie du deine Wehen schilderst,sind das wohl noch keine Geburtswehen. Ich denke mal du hast auch die Wehen,weil du den Nierenstau da hast und Schmerzen. Sowas löst ja auch schon mal Wehen aus. Müssen aber ja nicht gleich Geburtswehen sein.
Ich hatte in der ersten SS auch einen Nierenstau. Bin vor Schmerzen morgens ins KH...nach langem hin und her,haben die mich mit Buscopan heeschickt. 3 Tage später hatte ich ne Infektion mit Fieber und Schüttelfrost. Bin dann zu meiner FA die hat mir Antibiotika verschrieben,dann ging es mir besser bis zur Entbindung. War da in der 39.SSW.
Jetzt fängt bei mir der Stau schon wieder an...sie hat mir direkt Antibiotika gegeben um die schon beginnende Infektion aufzuhalten,damit ich nicht wieder so da hänge wie in meiner ersten SS.

Gibts da noch ein anderes KH? Wo du dir mal eine 2te Meinung einholen kannst? Irgendwas müssen die ja machen...und wenn sie das Baby per KS holen. Ist zwar blöd für dich,weil du das ja nicht willst...aber mal ganz ehrlich...wie willst du in dem Zustand das Kind noch spontan Entbinden?


Ich wohne in Berlin & die Klinik in Nauen soll wohl die einzige sein "in der Nähe" (fahren da mit Auto schon 30-45 min hin) die eine Urologie haben & die operieren etc.. wollte mal schauen ob mir mein FA vielleicht noch eine Klinik sagen kann die irgendwas machen könnten.. im notfall werde ich ihm sagen, das sie den kleinen holen soll.. & die schiene gleich mit
Wie du schon sagst.. es ist für mich total blöd.. aber wenn es nicht anders geht, muss mein FA da nochmal bisschen was klären mit denen im KH.. einleitung wär ja auch noch eine methode..

ich habe nur so angst vor einem ks, weil mir meine "schwiegermutter in spe" gesagt hat, das man eine ganz andere bindung zum kind hat, wenn man es nicht "selbst" zur welt bringt.. allerdings ist ihr auch egal das ich schmerzen habe.. sie sagt nur immer "du bist doch noch garnicht so weit.. so schlimm kann das nicht sein" etc..
ist eigentlich der einzigste grund wieso ich so eine angst davor habe.. hab angst das ich später ein schlechtes gewissen dem kleinen gegenüber habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 23:50


Ich muss auch ganz ehrlich sagen.. hätte ich gewusst wie blöd & unnötig so eine Schiene in der SS ist.. hätte ich sie nie setzen lassen! Der Arzt in der Klinik meinte nur ich mache meine Niere kaputt wenn ich die OP ablehne.. aber viele haben mir nun schon gesagt das sie einen nierenstau hatten & das nach der SS fast von allein besser wurde (weil das Baby dann nichtmehr drauf liegt).. Habe nun schon eine Woche Antibiotika hinter mir, Paracetamol wegen dem Fieber & Buscopan gegen die Schmerzen.. der kleine tut mir so leid.. er bekommt das ja auch alles mit ab.. & die vollnarkose will ich nichtmehr solange der kleine noch in meinem bauch ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 23:57
In Antwort auf kim_11954264


Ich wohne in Berlin & die Klinik in Nauen soll wohl die einzige sein "in der Nähe" (fahren da mit Auto schon 30-45 min hin) die eine Urologie haben & die operieren etc.. wollte mal schauen ob mir mein FA vielleicht noch eine Klinik sagen kann die irgendwas machen könnten.. im notfall werde ich ihm sagen, das sie den kleinen holen soll.. & die schiene gleich mit
Wie du schon sagst.. es ist für mich total blöd.. aber wenn es nicht anders geht, muss mein FA da nochmal bisschen was klären mit denen im KH.. einleitung wär ja auch noch eine methode..

ich habe nur so angst vor einem ks, weil mir meine "schwiegermutter in spe" gesagt hat, das man eine ganz andere bindung zum kind hat, wenn man es nicht "selbst" zur welt bringt.. allerdings ist ihr auch egal das ich schmerzen habe.. sie sagt nur immer "du bist doch noch garnicht so weit.. so schlimm kann das nicht sein" etc..
ist eigentlich der einzigste grund wieso ich so eine angst davor habe.. hab angst das ich später ein schlechtes gewissen dem kleinen gegenüber habe..

Ja versteh das
aber du musst dich auch nicht bis zum allerletzen quälen,damit dein Kind da unten rauskommt. Hast du dir mal überlegt,dir die Schiene wieder ziehen zu lassen? Kind drin,Schiene raus? Wäre ja auch noch eine Option. Hab mal ein bisschen gegoogelt und da waren einige dabei die sich die Schiene haben ziehen lassen und denen ging es danach besser. Dann hat das Baby vielleicht noch die Chance 4 Wochen im Bauch zu bleiben,was sicher gut ist. Fall's gar nichts mehr geht,kann man das Kind ja immer noch holen.
Herrje...find das echt übel bei dir. Hab ja bis jetzt nur einen leichten Stau. 1 Grades oder so. Und das tut ja schon weh...will mir gar nicht vorstellen wie deine Schmerzen aussehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest