Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsvorbereitungskurs - ja oder nein...???

Geburtsvorbereitungskurs - ja oder nein...???

22. Juni 2007 um 9:57

Morgen,
hab mal ne Frage...meldet ihr euch alle zu einem GVK an?
Ich bin irgendwie am zweifeln ob ich das brauche...
Ist das jetzt nicht auch ein bissl spät für mich?
Wie lange geht soein Kurs, und was wird einem dort beigebracht?

Soviel Fragen...

LG Kitty (20+0)... 6.Monat juhuu

Mehr lesen

22. Juni 2007 um 10:01

Alsoo...

Guten Morge

also ich besuche gerade einen und muss sagen die leute dort sind total lieb und nett. Bei den meisten ist das das erste baby und von daher kann mir keiner irgendwelche hororgeschichten erzählen. davor wurde ich z.b gewahrnt.

Wir machen dort entspannungsübungen für Rücken und die Geburt. Die kannst du auch Prima zuhause machen.

Und Natührlich das richtige athmen.
zu spät ist das nicht kannst dich noch anmelden .

lieben gruss Mami073 ssw 36

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 10:02

Morgen!
Also ich stehe auch noch vor dieser Frage, aber ich habe mich etwas schlau gemacht. Bei mir würde so ein Kurs 76 Euro kosten ünd über 10 Wochen gehen, d. h. einmal die Woche von 18:30 - 20:00 Uhr. Was die da genau machen weiß ich auch nicht. Meine FÄ meinte die meisten gehen da nur hin um zu quatschen und sich mit anderen Schwangeren auszutauschen und es sei noch kein Kind dringeblieben weil man keinen Kurs gemacht hat. Ich glaube ich werde auf so einen Kurs verzichten und lieber was anderes machen, wie z.B. Wassergymnastik oder so.

Liebe Grüße
Silke (20. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 10:05

Zu spät...
ist es nicht, der findet kurz vor dem ET statt (bei mir jedenfalls). Wir hatten 8x2 Std. und die Hebamme hat erklärt wie die Geburt verläuft, was für Komplikationen auftreten können usw. Die letzten 3 (glau ich) Male ging es um Säuglingspflege, einmal haben wir eine Entbindungsstation besucht und uns die Kreißsääle erklären lassen, also was man da alles wie machen kann. Ich fand es ganz gut, lockere Athmosphäre und Austausch mit anderen Mamis, aus diesem Kurs hat sich auch unsere Krabbelgruppe gebildet. Weiß noch nicht ob ich das jetzt wieder machen werde, glaube aber nicht, obwohl letztes mal auch 2 Mütter ihr 2. Kind erwartet haben. Mal sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 10:05

76 Euro...???
....ich dachte das zahlt die Krankenkasse..???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 10:19

Zu
spät ist es bei dir denke ich mal nicht!musst halt nach nem freien platz fragen!
also ich mache gerade auch GVK,und ich muss sagen dass ich das sowas von toll finde!!!
die anderen mamis sind total cool,miene hebamme sowieso,und da lernt man echt einiges über die schwangerschaft an sich und dann natürlich über die geburt und über das baby!!
die übungen sind auch ganz toll,das kannste zuhause dann auch nochmal machen.

Die krankenkasse übernimmt diesen GVK,egal bie welcher du bist.das ist so ne neue verordnung,genauso wie sie die kosten der hebamme übernimmt,nach der geburt wenn sie dich im wochenbett oder ambulant betreut.du hast da anspruch darauf!

ausserdem kannste dich dann auch noch für andere kurse anmelden,das sind dann meistens die gleichen mamis(ich mach zum beispiel säuglingspflege,-partner,-erste-hilfekurs und noch ne babymassage!!!)ist meine erste SS,will nachher ja auch alles richtig machen!

Wünsch dir noch ne schöne SS
lg MelB86
(32+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 10:22

Ja,
die Krankenkasse zahlt den Kurs. Ich würde dann eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Krankenkasse bekommen. Mein Partner müsste den Betrag selbst bezahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 10:24

Habe nie einen gemacht...
und bekomme jetzt mein drittes Kind.
Zu spät ist es nicht für dich, wenn du einen machen willst.
Ich hatte keine Lust mit anderen "dickbäuchen" um die Wette zu atmen.

Es gibt auch gute Bücher, die das richtige Atmen und alles was dazugehört beschreiben.

lg eversmile (39ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 10:45

Kann ich nur empfehlen!!!
Hallo Kitty,
also ich hab die letzten beiden Wochenenden ein GVK gemacht und muss sagen, das ich es sehr gut fand und anderen werdenden Mamis nur empfehlen kann.Ich hab ihn zusammen mit meinem Freund gemacht und er empfand es auch als wichtig und ist sehr froh zu wissen, wie er mir jetzt bei der Geburt helfen kann.
Schon als wir erfahren haben das wir schwanger sind haben wir gesagt, dass wir ein GVK machen.

Und die KK zahlt den Kurs ja, ausser für dein Partner nicht. Aber das Geld lohnt sich.Ist auf jedenfall nicht rausgeschmissen.

Liebe Grüße

Tanja 35/5 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 11:25

Ich gehe nicht
War auch bei der ersten ss nicht...und habe eine wunderbare tochter zur welt gebracht.
Wie man atmen oder pressen soll kam bei mir alles von alleine,wollte auch alleine sein ohne mann oder freundin,diesmal will ich auch alleine sein,die geburt ging schnell voran.Will auch keine Hebi...keine guten erfahrungen mit ihr gemacht.

Lg Alex 25+2 Jason-Alexander inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 11:31

Geburtsvorbereitungskurs
Das was ich gehört und gelessen dabe soll so ein kurs sehr gut sein
und dier auch helfen bei der Geburt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 11:35

Hallo
Mein Geburtsvorbereitungskurs hat mir sehr viel geholfen...durch richtige Atemtechniken kannst du Wehen viel besser veratmen und kommst somit besser von Wehe zu Wehe!

Du bekommst dort viele Tipps!!!

Ich kenne viele die keinen Kurs gemacht haben und es danach bereut haben...sie wussten meistens net wie sie atmen sollten, fingen an zu hyperventilieren etc.

also sehr empfehlenswert

lg Jeanny + Finley 16 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 11:39

Finde GVK nicht wichtig
@ jennymaus ich bereue es nicht und konnte auch ohne probleme jede wehe bearbeiten,aus meiner Familie,Bekannten und Freunden hatte niemand so ein GVK gemacht und auch nicht bereut....

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 11:43

Ich mach den..
Hallo Kitty,

ich find's gut einen zu machen, schliesslich hab ich als Erstgebährende überhaupt keine Ahnung was da auf mich zukommt. zusätzlich findet meiner in der Klinik, in der ich gebähren will statt. Da gewöhn ich mich auch gleich an den Ort.
Erkundige dich mal ob nicht die Krankenkasse deines Partners seinen Teil übernimmt. Bei uns war das der Fall, d.h. wir zahlen nun gar nichts (naja, indirekt ja schon...)
Lg, Mitzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 12:45
In Antwort auf skarletalex

Finde GVK nicht wichtig
@ jennymaus ich bereue es nicht und konnte auch ohne probleme jede wehe bearbeiten,aus meiner Familie,Bekannten und Freunden hatte niemand so ein GVK gemacht und auch nicht bereut....

Lg

@ skarletalex
Das muss jeder für sich selbst entscheiden...Für mich waren noch zusetzlich die Kontakte zu anderen Schwangeren wichtig, dort konnte man sich austauschen und nette Mädels kennenlernen mit denen man hinterher auch noch in Kontakt ist!

Aber wie gesagt jeder muss es für sich selbst entscheiden, für mich persönlich war es sehr hilfreich!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 13:15
In Antwort auf qamar_12290867

@ skarletalex
Das muss jeder für sich selbst entscheiden...Für mich waren noch zusetzlich die Kontakte zu anderen Schwangeren wichtig, dort konnte man sich austauschen und nette Mädels kennenlernen mit denen man hinterher auch noch in Kontakt ist!

Aber wie gesagt jeder muss es für sich selbst entscheiden, für mich persönlich war es sehr hilfreich!

lg

...
es kam so rüber als ob man ohne GVK nicht gebären kann,man kann auch nach GVK nicht richtig die wehe verarbeiten,ich glaube das es an der frau liegt und nicht an der Übung,aber klar das es jedem seine entscheidung ist.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 16:04

Hab keinen Kurs
gemacht und die Geburt ohne Schwierigkeiten schnell über die Bühne gebracht. Wie du mit Schmerz umgehst hast du doch eigentlich in dir drin und ich kenne einige, die sich bei der Geburt nicht an Atemtechniken und so erinnert haben. Und bei denen gings auch. Werde jetzt auch keinen machen. Aber sollte jeder selbst entscheiden, wem die Betreuung und Infos durch Arzt nicht ausreichen, der sollte zumindest mal bei einer Stunde vorbeischauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club