Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtstermin? Erfahrung mit korrigiertem Termin? Ist beim 3. Kind alles anders?

Geburtstermin? Erfahrung mit korrigiertem Termin? Ist beim 3. Kind alles anders?

14. Juni 2016 um 12:58

Hallo zusammen, wie ihr aus der Überschrift lesen könnt, warte ich undegduldig bis es los geht. Rechnerisch ist der 18.06.2016 der Termin. Meine alte Frauenärztin vor Umzug hat ihn jedoch um fast ne Woche nach hinten verschoben auf den 24.06.2016. Nun war ich im Krankenhaus zur Vorstellung und sie meinte es wird nicht erst am 24.06.2016 kommen. Mein 1.Kind kam 2 Tage nach Et, es gab n Blasensprung. Das 2.Kind kam 7 Tag nach korrrigiertem Termin, er war auch recht leicht. Leichter als der jetzige Bauchbewohner jetzt schon ist. Wie wars bei euch? Haben die korrigierten Termine meist gestimmt? An die Mehrfachmamais: War es ungefähr immer bei allen SS gleich?

Mehr lesen

14. Juni 2016 um 13:12

Wieso wurde denn bei dir
immer korrigiert?
Der Termin wurde bei mir nie korrigiert. Allerdings müsste man sich sowieso auf die Messdaten verlassen, da ich keinen wirklichen Zyklus hatte. Und zur Feindiagnostik haben die Termine immer zur Messung gepasst.

Kind 1 kam ET+11 nach Einleitung
Kind 2 kam ET+3 nach Einleitung
Kind 3 kam ET-4 nach Einleitung

Hilft dir sicher nicht weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:16
In Antwort auf die2tekekslosekeksdose

Wieso wurde denn bei dir
immer korrigiert?
Der Termin wurde bei mir nie korrigiert. Allerdings müsste man sich sowieso auf die Messdaten verlassen, da ich keinen wirklichen Zyklus hatte. Und zur Feindiagnostik haben die Termine immer zur Messung gepasst.

Kind 1 kam ET+11 nach Einleitung
Kind 2 kam ET+3 nach Einleitung
Kind 3 kam ET-4 nach Einleitung

Hilft dir sicher nicht weiter

War bei dir auch nicht immer gleich.
Aber immer eingeleitet. Wurde bei mir nicht jedes Mal korrigiert. Das ist echt ätzend diese warterei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:57

Hab nur 2
Nr. 1 kam 2 1/2 Wochen vor Termin, Nr.2 10 Tage vorher.
Beide waren im ersten Trimester immer perfekt passend zum Termin entwickelt und im zweiten Trimester relativ groß. Bei Nr.2 wollte der Doc dann den Termin eine Woche nach vorne ziehen, da ich aber dagegen war (wir hatten ein genaues Konzeptionsdatum als Rechengrundlage), hat er es gelassen.
Bis auf die Kindsgröße im zweiten Trimester (die auch nix zur Größe bei Geburt gesagt hat, da war Nr.1 sehr lang und leicht, Nr.2 perfekter Durchschnitt) war bei den Schwangerschaften nix gleich. Bei Nr.1 kamen erst Wehen und die Blase ist kurz vor den Presswehen gesprungen,bei Nr.2 ging's mit Blasensprung los... Nr 1 hat nur getreten, Nr.2 geturnt..
Also völlig unterschiedlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hcg wert bei 13
Von: fido_11893473
neu
14. Juni 2016 um 10:58
Diskussionen dieses Nutzers
Geburtsbeginn bisherige SS ohne natürliche Wehen- gibt es Wehenschwäche?
Von: hale_12880622
neu
19. Juni 2016 um 17:06
3. SS in der 34.SSW, Unterleibschmerzen
Von: hale_12880622
neu
10. Mai 2016 um 15:13
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook