Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Geburtseinleitung schlimmer als natürliche??

16. August 2007 um 15:01 Letzte Antwort: 16. August 2007 um 16:01

hallo,
bin nun 6 tage über et und war heut beim fa. wenn baby sich nicht auf den weg macht, wird sie mo geholt wahrscheinlich mit gel... hab ziemlich bammel vor dieser angelegenheit und hätte lieber eine geburt die von baby ausgeht. hat jemand schon eine eingeleitete geburt erlebt und mag darüber erzählen?
freu mich über antworten, liebe grüße

Mehr lesen

16. August 2007 um 15:20

Ich war ET+10...
und es wurde eingeleitet! Ich hatte am Tag zufuhr auch ziemlich Angst,aber als das Ereignis immer näher rückte,wurde ich immer ruhiger.
Bei mir wurde mit einer 1/4 Tablette einegleitet,die ich mir unter der Zunge zergehen lassen sollte.
12.30 Uhr fingen die Wehen an und 16.20 Uhr war mein Sohn da.Ging also sehr schnell.(eine andere Patientin hat 27 Std. gebraucht)
Es mag sein,das die Wehen vielleicht etwas heftiger sind,aber genau kann ich das nicht sagen,weil ich ja noch keine "spontane" Geburt hatte.
Ich fand es jedenfalls überhaupt nicht schlimm,auch die Schmerzen waren gut zu ertragen!

Ich war wirklich sehr begeistert von der Geburt und schwärme heute noch davon!!!

Falls du noch was wissen möchtes,kannst du mich gerne anschreiben..

Ansonsten wünsche ich dir eine schöne Geburt.

LG Steffi+Nils
heute 5 Wochen

Gefällt mir
16. August 2007 um 16:01

Hallo, bin 7 tage über et.
mir geht es genauso babymaedchenmama. ich wünsche mir so sehr, dass das baby von sich aus kommt. es sieht leider ganz nach einer einleitung aus, weil nichts passiert. ich hätte bereits sogar eine einleitung bekommen können, nur wollte ich sie nicht, weil es hieß, dass kind ist bereit, mumu 2-3cm, es kann jederzeit kommen...von wegen...
lg

Gefällt mir