Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von unserem sonnenschein luca christian

Geburtsbericht von unserem sonnenschein luca christian

21. Februar 2009 um 21:51

hallo ihr lieben.
so jetzt haben wir es geschafft,jetzt darf ich endlich meinen eigenen gebrutsbericht verfassen,ach ist das klasse,mal sehen ob ich noch alles zusammen bekomme.

17.02.2009 ca.5.00uhr morgens:

die ganze nacht fühlte ich mich schon irgendwie komisch,war ständig auf toilette,hatte rückenschmerzen und so ein komisches ziehen.habe mir dabei nichts gedacht,dachte vielleicht mein nierenstau oder so.
dann hab ich mich wieder ins bett gelegt.ne gefühlte halbe stunde später musste ich wieder hoch,weil mir so komisch war,ich hab mich aufs klo gesetzt und siehe da blut am klopapier,ich so joar dann gehts wohl heute noch los.
mein schatz habe ich natürlich wach gemacht mit meiner ständigen aufsteherei,er meinte nur zu mir,schatzi alles klar bei euch?ich erwiderte ja klar du wirst heute noch papa.
daraufhin ist er aus dem bett gehüpft,konnte keinen klaren gedanken mehr fassen und ist erstmal duschen gegangen.ich habe meine grosse tochter geweckt und ihr gesagt,dass ihr bruder sich angekündigt hat.
sie hat sich dann auch schnell angezogen und schulfertig gemacht.ich habe dann noch zähne geputzt,mich gewaschen,meine tasche fertig gepackt und dann ging es auch schon los.ab ins auto.die grosse zur schule gebracht und ab ins krankenhaus.

7.00

so angekommen im krankenhaus erstmal zur aufnahme in den kreissaal,eine sehr freundliche hebamme hat uns in empfang genommen und sie meinte wir schreiben erstmal ctg und dann untersuchen wir.
ne gute halbe stunde später hat sie mich dann untersucht,mumu fingerdurchlässig,das war noch nicht so doll,dann wollte sie mich erst wieder nach hause schicken.
die stationsärztin meinte dann aber,nein wir nehmen sie auf.gott sei dank sage ich nur.
die wehen wurden dann auch von stunde zu stunde regelmässiger.
ich glaube um 10.30 uhr bin ich dann in die wanne um erstmal ein wenig zu entspannen.
in der wanne wurden die wehen wieder unregelmässiger,ich dachte schon oh nein,bitte nicht.
gegen 11.30uhr bin ich dann wieder raus und dann wurde wieder ctg geschrieben und danach untersucht,immernoch fingerdurchlässig ich sagte was das kann nicht sein.
dann sind mein schatz und ich erstmal ins zimmer und ich bin gelaufen was das zeug hält,damit sich was tut,die wehen waren immer intensiver,musste ich schon gut veratmen.

ca .14.00 uhr holten sie mich wieder zum ctg und zur kontrolle,mumu 1 cm offen,ich war am verzweifeln.sie holten die ärztin wieder dazu und meinten zu ihr,dass sich nicht viel tut,was wir jetzt weiter machen wollen.
ich sollte noch ne weile rum laufen und dann werden wir sehen,ok ich also den flur hoch und runter gewatschelt.

ca.16.00uhr gingen wir ins zimmer und ich wollte einfach nur noch liegen,kaum lag ich 5 minuten gabs einen lauten knack und meine hose wurde nass.ich zu meinem schatz,geh mal bitte die hebamme holen ich glaube meine fruchtblase ist gerade geplatzt.ja so wars dann auch,ich hoffte nun,dass es endlich mal voran geht.ich wurde mit einem rollstuhl angeholt und in den kreissaal geschoben,kam mir vor wie ne olle oma

meine hebamme kontrollierte meinen mumu nochmal 2 cm,ich sagte das kann doch nicht wahr sein.
sie rief den chefarzt an und meinte wir haben heute noch einen kaiserschnitt.ich dachte nur,dass es mir langsam egal ist,hauptsache es hat bald ein ende.

ca.18.00uhr

meine hebamme gab mir ein zäpfchen was den mumu entkrampfen und weich machen soll,die wehen waren inzwischen echt hammer,ich stöhnte mir da einen lang hin,aber war mir egal.
mein schatz war immer an meiner seite und gab mir zu trinken und einen kalten lappen,echt prima hat er das gemacht

ca.19.00uhr

meine hebamme kontrollierte den mumu nochmal,ich hatte echt angst inzwischen,dass ich wirklich einen ks bekomme.sie schaute mich an,und sagte wie haben sie das denn gemacht,ich fragte sie was denn,ihr mumu ist 8 cm offen ,ich nur na super oder,sie ja auf jeden fall.
in dem moment schaut die ärztin zur tür rein und meine hebamme meinte nur 8 -9 cm offen,sie daraufhin na dann gehe ich mich mal umziehen.

dann ging alles ziemlich schnell,ich verspürte auch schon den drang zu drücken,meine hebamme sagte nun mal langsam,der mumu muss noch 1 cm ,ich sagte ihr ich kann nicht anders,sie wurschtelte dann mit ihren fingern da unten rum,bis er vollständig offen war und ich presste was das zeug hält.meine arme sind mir taub geworden,ich schwitzte,ich stöhnte,dann konnte man den kopf schon sehen,aber die wehe war vorbei und der kopf war wieder weg.sie meinten nur,sie müssen den kleinen schon raus lassen.ich sagte ja will ich ja,aber ich sterbe gleich.
so bei der nächsten wehe drückte ich echt wie ne bekloppte,und der kopf war wieder zu sehen,die wehe war vorbei und der kopf steckte fest,ich dachte ich breche auseinander da unten,in dem moment ist der kopf wieder rein gerutscht.sie schimpften mit mir,bei der nächsten wehe drücken sie aber bis es nicht mehr geht.
gut dann kam die nächste wehe und ich drückte und atmete und presste und dann schaute der kopf raus und keine 2 sekunden später war mein sohn geboren.ich heulte vor glück,erleichterung und einfach zu viele hormone.
mein schatz weinte,die ärztin hatte tränen in den augen.
das war der schönste moment den man erleben kann.
mein schatz zitterte am ganzen körper und schnitt dann die nabelschnur durch,dabei sagte er,so nun bist du am leben.sie legten mir den kleinen auf die brust und ich musste erstmal weinen und lachen gleichzeitig,weil der kleine so lange fingernägel hat,das ist der wahnsinn
dann wurde der kleine untersucht,alles super,durch das wieder rein rutschen hatte er nur zu viel fruchtwasser im leib,er wurde in den sauerstoffkasten gepackt und dann ging es auch wieder.
geschnitten werden musste ich auch,das habe ich aber nicht mit bekommen,das nähen war halb so schlimm,habe ich nicht gemerkt.
was noch ein wenig heilung bedarf ist mein steissbein,das ist wohl angeknackst,da kann man aber nichts machen,ausser geduld haben.
es tut auch schon nicht mehr so weh,alles aus zu halten,wenn man sieht wofür man alles getan hat.
ohne schmerzmittel und der gleichen habe ich es geschafft,und ich bin sehr froh darüber.

der kleine mann ist 51 cm lang ,3290 g schwer und hat einen ku von 36,5cm.

ich hoffe ich hab nichts vergessen.ich wünsche allen eine schöne geburt und eine schöne restliche kugelzeit.geniesst es!!!

liebe grüsse von bea mit luca christian outside



Mehr lesen

21. Februar 2009 um 21:59


Hey Herzlichen Glückwunsch zu deinem Kleinen!Musste beim Lesen, schmunzeln, lachen und mir zum Schluss ein Tränchen verkneifen!Aber 36,5 KU ist schon ganz schöne ne!Wegen MuMu, bei mir war er innerhalb von Minuten von 2 auf 10 cm, ich kann dir sagen, das ist auch nicht die Optimallösung!

LG und geniess dein Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2009 um 22:10

@maikäferchen
danke für die glückwünsche.ja das kannste laut sagen,das is ein ding gewesen mit dem mumu,aber bei dir war das ja auch schön schnell was ,hattest du mal ne konisation?meine ärztin meinte nämlich,dass es daran lag,dass erst garnichts ging und dann plötzlich so fix.ja ne ganz schöne rübe hat der kleine gehabt,mein lieber scholli,aber es ist alles vergessen.

wünsche dir einen schönen abend.
liebe grüsse von bea mit luca auf dem arm 4 tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2009 um 22:16

@Lina
Nee hatte keine Konisation, war mein 3. Kind und meine Hebi hat mich schon gewarnt, die 3. sind immer anders und die Hebis allgemein haben Respekt wenn sie das 3. Kind entbinden, meine ist auch flott gerannt Aber ging echt alles ratzefatze, hätt nicht viel gefehlt und sie wär im Auto gekommen.

Wie isses so mit dem kleinen Mann?Wenn ich zurück denk wie lang sich die SS gezogen hat und nun is sie schon fast 9 Monate alt!Die Zeit rennt!!!

Ich wünsch dir auch noch nen schönen Abend

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2009 um 18:16

Hallo MausaL!
Also ich muss sagen das hast du gut gemacht! musst dir immer denken jetzt is der kleine da und die schmerzen sind wohl auch halb so schlimm!
Ich wünsch dir alles alles gute für dich und den kleinen!

bussi hdl
wir schreiben uns!
weissetigerlady+luca outside (13 tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 13:50


schieb mal nochmal nach vorne um mut zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 16:14

@Ginny
Sie hat einen Jungen bekommen, einen Sohn keine Tochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 16:15


Ich wuensche dir auch alles alles gut, und nur das beste...
HERZLICHEN GLUECKWUNSCH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 16:42

@chipsa
danke schön für die glückwünsche

du müsstest doch auch bald soweit sein oder ?

liebe grüsse von bea mit luca im arm 9 tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 17:16
In Antwort auf shui_11925011

@chipsa
danke schön für die glückwünsche

du müsstest doch auch bald soweit sein oder ?

liebe grüsse von bea mit luca im arm 9 tage jung

JAAAA
bei mir ist es bald auch soweit habe ET fuer den 22 Maerz, wenn er denn da auch kommen moechte ich hoffe es ja.
Hast du Fotos von deinem kleinen suessen schon drin??

GLG und ein kuesschen an luca unbekannter weise

Natalie+Ismael inside 36 ssw+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 17:45

NIEDLICHHHHHHHHHH
Habe mir die Fotos schon angeschaut, suess der kleine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club