Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von Mia-Sophie (sehr lang)

Geburtsbericht von Mia-Sophie (sehr lang)

23. Februar 2011 um 13:09 Letzte Antwort: 23. Februar 2011 um 20:42

So meine lieben ich werd mal versuchen so kurz wie möglich mich zu halten aber 11tage kh sind viel...

Alles fing damit an das ich mit 40+2 am 11.02 morgens wach wurde und fast 39fieber hatte undda ich ja eine allergie gegen paracetamol hab hat meine Fa mich sofort ins Kh geschickt!

Naja da angekommen wurde erstmal ctg gemacht war auch alles okay keine wehe weit und breit nur ich war total im arsch.Bin dann auf mein zimmer gebracht wurden und hab mich schon gefreut schlafen zu können da ich ne menge an schmerzmittel bekommen hab das dass fieber runter bringen sollte.Da war es dann so gegen 13uhr!!
Meine mum war die ganze zeit bei mir und ich versuchte zu schlafen was ich nicht konnte gegen 16uhr hab ich dann aufeinmal wehen gehabt ne hebi kam mit dem ctg zu mir aufs zimmer und jepp es waren wehen also runter in den Kreissaal.

Meine mum hat dann meinen freund angerufen und gesagt er soll sich mal auf den weg machen.Er war dann auch schnell da naja gegen 20Uhr war mein mumu schon bei 2cm aber die hebi meinte ich wäre zu schwach und gab mir eine spritze damit die wehen aufhören damit war dann alles vorbei.Ich war auch froh hatte da nämlich schon fast 40fieber und hätte das nicht geschafft.Einen Ks wollten sie nicht machen weil das Risiko zu hoch wäre wegen dem fieber und die kleine so kommen lassen wollten sie halt nicht wegen mir und weil die kleine sich dann hätte anstecken können und hätte sofort auf die intensiv gemusst.Also war es so am besten.

Auf meinem zimmer hab ich dann endlich mal schlafen können.Naja die haben mich dann bis Dienstag erstmal wieder fit gemacht damit ich genug kraft hab für die geburt.Aber die kleine wollte dann auch nicht mehr also fingen wir dann am Mittwoch morgen mit der einleitung an.Wo ich dann erfahren hab das sie das nur mit dem Gel machen naja also hab ich es zugelassen.
Sollte mich dann ne halbe stunde hinlegen und dann durfte ich alles machen was ich wollte.Das gel bewegte auch was merkte starken druck nach unten und hatte dann auch leichte wehen den ganzen tag lang aber noch nicht doll genug.

Am donnerstag morgen fing dann das ganze spiel wieder von vorne an da über nacht die wehen wieder weg gingen.Hab echt schon keine lust mehr gehabt und war mit den nerven am ende wollte nur noch das sie mir da einer raus holt da ich wusste das sie nicht mehr genug fruchtwasser hatte.Hab auch nur noch geheult.Am nachmittag waren dann wieder genug wehen drauf so das wir noch mal etwas gel nach legten was ich auch sofort merke denn es wurde starke und langer die wehe.
Am abend sollte ich gegen 21uhr wieder zum ctg kommen aber um halb 9 konnte ich nicht mehr und ging mit meinem freund schon früher.Wurde dann ans ctg gemacht und da war nix garnix zu sehen hab gedacht die will mich jetzt ganz verarschen.

Mein freund und ich haben dann beschlossen das ich nächsten morgen kein gel mehr nehmen werde und wir mit dem chefarzt reden das sie einen ks machen sollen da ich total am ende war und auch schon Et+8 war.Kurz vor ende machte es dann knack in meinem bauch und dann kammen starke schmerzen hab angst bekommen und mein freund rief die hebi die dann kam und meinte jopp das war die fruchtblaße.Ich sollte dann 1stunde im kh rum laufen und wieder kommen.

Leichter gesagt als getan denn die wehen kammen da schon alle 3min naja mein freund rief meine mum an sie sollte sofort kommen es geht los da war es grad 21uhr.
Im kh hab ich es nur 15min ausgehalten und konnte dann nicht mehr laufen hab so geschrien das ging garnicht mehr war mir aber egal mein freund ging dann zur hebi und sagte das ich was für die schmerzen brauch sie aber nein das ist zu früh aber kommen sie rein dann gehn wir in die wanne.

Die wanne war ein traum da konnte ich die wehen besser aushalten meine mum war in der zeit auch da.Nach ner stunde konnte ich nicht mehr und wollte was gegen die schmerzen endlich aber die hebi wollte erst noch ein ctg machen wegen der kleinen also raus aus der wanne und ab zum ctg.
Die wehen waren da schon alle 2min und mumu war bei 5cm hätte am liebsten dieses scheiß ctg abgemacht das hat mich so gernervt.
Der kleinen ging es gut und ich bekamm dann endlich was gegen die schmerzen als das wirkte war mein mumu schon ganz auf und die presswehen kammen.Also ging es los sollte mit pressen was ich auch brav tat da ich es endlich hinter mir haben wollte.
Aber dann waren die herztöne weg von der kleinen und die hebi fand sie auch nicht mehr dann ging alles ganz schnell.

Die hebi rufte ne andere hebi die sollte eine ärztin rufen und einen kinderarzt dann kammen machinen in den raum und 4leute ich bekamm was gespritz damit die wehen aufhöen und sauerstoff ich hatte solche angst und sah mich schon auf den op-tisch.
ich war am ganzen körper am zittern und konnte mich nicht berühigen die ärztin machte dann alles fertig für die saugglocke und dann mussten wir auf ne wehe warten und ich musste dann dreimal pressen und meine maus war da!

Die ärztin schaute sich die kleine an und sie war gesund es wurde ihr einfach alles zuviel am ende.Bin so froh das ich so ne super hebi hatte die so schnell geschalltet hat.
Ich bin nur leicht von innen in der scheide gerißen was dann genäht wurde und nicht weh tat.

Ich hab natürlich die ganze zeit meinen freund fertig gemacht und gesagt ich bringe ihn um und wollte ihn bei jeder wehe beißen. was er nicht so toll fand.

Also um 0:22 Uhr am 18.02.2011 kam meine maus Mia-Sophie mit folgenden daten zur welt.
Kopfumfang = 38,5cm
Länge= 53cm
Gewicht= 3830gramm

Wir waren bis zum 21.2 noch im Kh die kleine kommt nur alle 4stunden und ist super lieb sie ist kerngesund und mir geht es auch super denn ich hab fast keine nachwehen gehabt und das wochenbett hab ich auch nur ganz leicht wo ich froh drüber bin.

Im ganzen hat die geburt nur 3 1/2 stunden gedauert aber wenn ich von der einleitung bis zur geburt zähle waren es 39stunden es waren schmerzen die echt unbeschreiblich sind und ich wäre leiber gestorben was bestimmt nicht so weh getan hätte aber es lohnt sich.
Sobald ihr euer kind auf dem bauch habt ist alles vergessen und ihr seid soooo verliebt in eurem wurm.Ich bin stolz auf mich da ich mir eine normale geburt ohne Pda gewünscht hab und es auch geschafft hab.

So hab ja gesagt er ist super lang und ich hab schon ein paar sachen weg gelassen..

Viele liebe grüße von Milkababy&Mia-Sophie die jetzt schon 5Tage alt ist

Mehr lesen

23. Februar 2011 um 13:22

Hallo!
Habe gerade dein bericht gelesen. Herzlichen Glückwunsch erstmal. Oh mann da bekommt man ja richtig Angst...hab auch schon übelsten Schiss vor der Geburt und den Schmerzen!!!
Ich wünsch dir alles Gute mit deiner Kleinen!
lg maria + prinzessin
32+4

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 13:25


Danke schön..=) aber das musst du nicht ich hatte auch angst ohne ende und ich lebe ja auch noch es tut weh wäre gelogen wenn ich sag das is nix aber denk dran wir frauen und unser körper sind dafür gemacht und du weißt ja was du danach hast was ganz süßes zum knuddeln es lohnt sich...

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 13:29
In Antwort auf hebe_12432950


Danke schön..=) aber das musst du nicht ich hatte auch angst ohne ende und ich lebe ja auch noch es tut weh wäre gelogen wenn ich sag das is nix aber denk dran wir frauen und unser körper sind dafür gemacht und du weißt ja was du danach hast was ganz süßes zum knuddeln es lohnt sich...

Ja
es lohnt sich auf jeden fall. . aber das Ungewisseweil jede frau empfindet den schmerz ja anders, aber ich muss es einfach auf mich zukommen lassen . KAnn es sowieso kaum noch erwarten, bis ich meine kleine maus in den armen halten kann.

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 13:29

Herzlichen Glückwunsch
auch von mir unbekannter weise das hast du toll hinbekommen klar wenn die kleinen da sind vergisst du alles wünsch ein eine tolle kennenlern zeit




Valentina+Prinz im Bauch
27ssw

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 13:51


Danke euch allen!!

Ja der kopfumfang ist schon ne wucht die hätte ich auch so ohne saugglocke nicht raus bekommen davon mal abgesehn.Also die hebi sagt 38,5 hab ich auch wie ein auto geschaut...

Und zu dem riss der ist nur ganz klein hab mich auch gewundert wude kurz genäht und fertig das tat auch nicht weh nicht mal jetzt merk davon nix.Also keine angst!

Die wanne war für mich echt das beste konnte da kurz wieder kraft tanken..

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 16:17


wollte keinem damit angst machen...

Gefällt mir
23. Februar 2011 um 20:42
In Antwort auf hebe_12432950


wollte keinem damit angst machen...


..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers