Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von meiner Zuckerpuppe

Geburtsbericht von meiner Zuckerpuppe

9. Mai 2012 um 16:44

Sooooo, endlich darf ich meinen Geburtsbericht schreiben.

Wie fang ich denn am besten an?
Also mein ET. war der 25.04.2012 und die Tage davor war ich so frustriert, dass sich nichts tut. Ich war nur am jammern " Öhhh ich geh bestimmt über ET" Bla bla bla. Hier und da mal ne kleine Wehe...aber nichts Großartiges. Am 25.04 MEIN ET!!!! Wusste ich...gut Baby in mir..dir gehts vieeel zu gut da drin.
Mein Freund hatte Nachtschicht. Er fuhr zur Arbeit, ich schau auf den Tisch...Na tolle Wurst! Hat der Affe sein Handy vergessen Herzstillstand bei mir " WAS IST WENN ES GLEICH LOSGEHT, WIE ERREICHE ICH IHN, AAAAHHH!"
Den ganzen Abend war ich schon ziemlich unruhig und das er sein Handy vergessen hat, wurd alles schlimmer. Um kurz nach 01.00 Uhr, bekam ich ne Sms von ihm. Falls was ist, ich mich auf diese Nr. melden sollte. Puuuh Erleichterung.
Gut, ich versuchte zu schlafen. Ich wurd immer wieder wach, weil ich pullern musste. Und leichte Wehen hatte (wie die Tage davor auch mal) aber ich dachte mir nichts bei. Doch es wurde immer häufiger und doller. Irgendwann gegen 6 Uhr hab ich das schlafen aufgegeben und ich fing an die Wehen aufzuschreiben, da sie nun regelmäßig kamen. Bis 8 Uhr morgens lag ich im Bett und tippte in mein Handy die Zeiten ein "Das kann doch nicht sein" ich war geschockt. Kann doch jetzt nicht wirklich losgehen.
Mein Freund kam von der Arbeit, ins Schlafzimmer sah mich an und ich fing an zu heulen (PANIK) "Schatz ich glaub heute ist es soweit!" er hatte nur große Augen und ein Strahlen im Gesicht. Ich hätte ihm das Grinsen am liebsten rausgehauen. Schließlich muss ich mich quälen.
So an diesem Tag hatte ich einen FA Termin. Ich stand endlich auf ging aufs Klo, weil etwas aus mir rauslief...*ihhh* Sooo durchsichtiger AUsfluss mit Blut " Was ist denn das??? Baby...eigtl kannst du dir doch noch Zeit lassen!!!!!!!!" Gut... ich muss ich musste sowieso zum Arzt. Ab in die Dusche (wehen kamen immernoch).
Kurz nach 9 uhr. war ich beim Arzt. Dies, das Pullern in Becher...wie immer. CTG: Wehen regelmäßig. Die Arzthelferin, sagte nur "uch hast ja regelmäßig wehen!" Ähhh Jaauuuu Blitzmerker^^ Ab ins Wartezimmer, statt wie sonst ne STunde warten bis man zum Arzt kann, kam ich sofort dran. Leute ihr glaubt nicht wie ich am Zittern war. Ich wollte mein Freund nicht loslassen. Arzt kommt " Na Frau XY, alles gut?!" Ich: " Nööö, nichts ist gut...hab regelmäßig Wehen und Blutungen " Nagut...ab auf den tollen Stuhl. Mein FA schaute nach und sagte mir das mein Mumu schon 2 cm auf ist. Ich war Sprachlos...dann ist es ja wirklich bald soweit???? BALD, BALD,BALD...
Mein Freund fragte den Arzt, wie lange es denn noch ungefähr dauert...1,2 Tage??? Der Arzt lachte nur und sagte: " Frau N. holen sie mal ihre Tasche, wir sehen uns so in 2-3 Std. im Kreißsaal!" *SCHWEIGEN*
Mir kamen schon wieder die Tränen...JETZT DOCH NICHT! mein FA nahm mich in Arm und lies noch den Spruch los " Was so schön reinkam, kommt so schön nicht wieder raus!"
GUt nach Hause gefahren, ich sagte meinem Freund er solle sich noch hinlegen, da er noch nicht geschlafen hat.
Ich kontrollierte meine Tasche "OK, alles drinn!" ging zum zweiten mal duschen...
Kurz nach 13 Uhr im Kreißsaal angekommen, erwartete uns die Hebi schon. Ich ließ meine Tasche noch im Auto, denn ich war fest davon überzeugt wieder nach Hause geschickt zu werden...Oder ich hoffte es...
Hallo, Hallo hier bin ich...wurde ich auch gleich ans CTG "gefesselt" ( Bei der Kreißsaalbesichtigung fand ich das Zimmer am schönsten...ZUFALL?!) "Haben sie denn keine Sachen dabei?" Fragte mich die Hebamme. " Doch im Auto, wie lang bleib ich denn hier?" fragte ich. "Sie bekommen heute ihr Kind!" ...Och nööööö...also wirklich jetzt. Naaaagut...wenns denn sein muss
Gut, mein Schatz holte die Tasche aus dem Auto. Und das CTG zeigte an das die Wehen regelmäßig waren, aber nicht stark genug. Die Hebi fragte mich ob ich heute schon STuhlgang hatte. "Jup, zweimal!" berichtete ich Stolz. Haha, wohl vor Aufregung. Aber ich wollte trotzdem einen EInlauf Sicher ist Sicher. So Einlauf bekommen. Sollte ich 10 min. warten...Nichts da 10 min, Ich rannte...wirklich ich rannte mit meinen dicken Bauch und mit Wehen aufs Klo und schrie aufm Weg noch " Ich hoffe sie haben Schalldichte Wände!"...
Gut, Gut...noch konnte ich Witze machen. Wieder ans CTG. DIe Hebamme kontrollierte den Mumu. 3 cm. Ich bekam einen Wehentropf, damit alles etwas vorran geht. Najut...Wehen wurden auch Stärker...und es tat Weh. Allerding nur im Rücken. SCHRECKLICH. Aber meine Hebi war so süß und hat mir den Rücken massiert. Iwann kam so ein Spacko von Arzt um mir die PDA zu geben. Katzenbuckel machen...Klaaar wie denn mit Wehen und einem dicken Steinharten Bauch. Gut. Den Katzenbuckel hab ich auch geschafft und der Arzt fuchtelte mir da im Rücken rum..." Oh...Scheiße...Hmmm...Mist!" Brabbelte der da rum. Ähhhmmm HALLO...was scheiße? Setzt er zum ersten mal ne PDA oder wat!? Mir wurd leicht schwindelig. Ich legte mich wieder hin...Warten, warten bis die PDA endlich wirkt. NACHSCHUB wollte ich!!!! Doch zu Spät und das "witzige" war, das die PDA nur rechts wirkte.
Meine Mutter terroresierte mich mit Anrufen, da sie unbedingt kommen wollte, wenn es soweit is...." Dauert noch Muddi, Muttermund ist erst 3 cm auf... ich sag dir bescheid!"
Joaa, nach einer Zeit (mir kam es vor wie std.) hatte ich die ganze Zeit den Drang zu Pupsen " Nein, das ist das Köpfchen das nach unten drückt", sagte die Hebamme. Sie kontrollierte nochmal den Mumu...und hatte solche Augen > < / Mumu fast komplett auf " Das gibts doch nicht" sagte sie nur. Finger raus und PLATSCH. Fruchtblase geplatzt. Ich sagte nur Iiiiihhh und mein Freund guckte nur erschrocken. haha .... gut es geht gleich los. "gleich" haha. Die Hebi rief meinen FA an er solle in ca. einer halben Std. kommen die Geburt geht los.
Halbe std. HAAAAAAHHHHAAAAAA. Sie verließ kurz den Raum und ich fing an zu schreien, weil die Presswehen einsetzten und ich überhaupt keine Ahnung hatte was mit meinem Körper passiert. SIe kam angerannt, rief wieder meinen FA an, er solle SOFORT kommen. Es ging los, mein Körper presste von selbst und ich wusste Absolut nicht was ich tun oder machen sollte, ich schrie einfach. (Und ja in diesem Moment ist einem wirklich ALLES scheiß egal). Ich presste und presste und hab gar nicht bemerjt das mein FA auch schon da unten sitzt. Dieser Druck nach unten...schlimm..." Stop, ich kann nicht mehr!" sagte ich. " HOL MIR DAS KIND DA SCHNELL RAUS, ABER NICHT SO!" Schrie ich. Mein Fa der Komiker, antwortete nur das es nicht geht. Hahahaaaa... -.-*
Ich hatte wirklich das Gefühl ich muss auf Klo und das schrie ich auch " Ich muss auf Klo, Stop, ich muss wirklich aufs Kloooooo...ich musss K****!!!!!!" Die Hebi und der FA lachten nur und sagten ich solle Pressen das Köpfchen kommt und zack Köpfchen draußen. Eine Presswehe weiter und sie war da.... Mein Freund (den ich schon vergessen hab) fing an zu weinen. Und ich konnte es nicht glauben. Sie machte sich Lautstark bemerkbar. Sooo klein sooo süß. Endlich.

Unsere Mila kam am 26.04.2012 um 17.37 Uhr mit 3450g, 49cm und einem KU von 35 cm zur Welt

Achjaaaa sooo süß


Gut an einem Dammschnitt kam ich jetzt nicht vorbei, aber ich persöhnlich fand die Presswehen am schlimmsten. Der Wehenschmerz war wirklich auszuhalten, vielleicht hat mir das geholfen das ich mir selbst immer bei jeder Wehe sagte " Es wird noch schlimmer!" .

So jetzt ist sie schon 13 Tage alt und der Bericht ist ja doch länger geworden als gedacht. XD

Ihr seit erlöst

LG Banane mit Mila 13 Tage alt

Mehr lesen

9. Mai 2012 um 17:04


Dankeschön =)

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 17:47


Wunderschöner Bericht & ganz besonders weil ich im August auch mein Töchterchen Mila bekommen werde

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 17:55

Du knalltüte
ich habe so mitgefiebert mit dir uschi
und nun ist die wunderschöne mila endlich da.,..
ohh ja wuuuunderschön ist sie !!!

ich freu mich für euch 3

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 18:32


Haha du nudel du

Haste toll gemacht! Die milaaaaa ist wunder wunder hübsch

Gott beschütze sie

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 19:06

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus!!!
Ich fand deinen bericht auch total schön und musste bissl weinen irgendwie nimmt einen deine geschichte ettwas die angst vor der Geburt
Lg herbst26 + Bauchzwerg 25+3

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 19:14


Der erste bericht wo ich ne träne verdrückt hab sooo schön lg sassi -6 tage

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 19:42


Ohhhhh seit ihr süüüüß!
Dankeschööön =)

Gefällt mir

10. Mai 2012 um 9:58


die stelle mit dem "ich muss k...." is so geil ich musste so lachen! haste spitze gemacht

Gefällt mir

11. Mai 2012 um 13:08
In Antwort auf stillmissing


die stelle mit dem "ich muss k...." is so geil ich musste so lachen! haste spitze gemacht


haha jaaa aber diese Gefühl war schrecklich Wie extreme Verstopfungen

Gefällt mir

11. Mai 2012 um 17:05

Herzlichen Glückwunsch
Hat mir Super gefallen

Gefällt mir

12. Mai 2012 um 14:31
In Antwort auf banane913


haha jaaa aber diese Gefühl war schrecklich Wie extreme Verstopfungen


du ich kenn das, ich hab damals auch die hebamme angebrüllt "klemm den tropf ab, ich muss ka****!" "na sie sind die erste die mich vorwarnt!" ich dachte ich muss die alte in der luft zerreißen

Gefällt mir

13. Mai 2012 um 10:27


hehe danke danke dankeeeee =)

Gefällt mir

13. Mai 2012 um 10:40

Hihi
Super geschrieben & alles gute für euch

Gefällt mir

20. Mai 2012 um 21:50


hehe, ja mittlerweile sehe ich es auch mit Humor xD
haha..naja.

Ich glaub nur nicht wie schnell die Zeit vergeht, Am Donnerstag ist das ganze schon 1 Monat her

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen