Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von meiner Kleinen Maya-Meliha geb 21.01.2011

Geburtsbericht von meiner Kleinen Maya-Meliha geb 21.01.2011

26. Januar 2011 um 15:00

Geburtsbericht von meiner kleinen

Ich bin am 19.01 gegen 23:45uhr im Krankenhaus aufgenommen worden.

Als erstes ging in direkt zum Frauenarzt zur Untersucht MuMu war nun schon 4 cm geöffnet und hatte alle 2-3 Minuten wehen die schon echt heftig waren aber noch gut zu veratmen .
Ich hatte meinen Freund und meine Mami dabei die beide wohl nervöser waren als ich selbst,
Nach der Untersuchung ging es dann in den Kreißsaal und hing da dann 2 std am Ctg.
Die wehen wurden immer schlimmer und schlimmer aber meine Hebamme sagte immer wieder ich soll aufstehen und laufen .....laufen......laufen das haben wir dann auch gemacht bis morgens um hlab 7 sind wir zu dritt durchs krankenhaus gelaufen treppen hoch treppen runter bis ich irgendwann heulend auf dem Boden kniete weil ich echt soooo schmerzen hatte und einfach nur erschöpft war....
Es ging zurück in den Kreißsaal mal wieder ans CTG, ich kann mich noch sehr sehr gut erinnern wie ich beim ersten CTG voller freude war meine kleine zuhören ihren Herzschlag es hat mich umgehauen aber jetzt vor der Geburt konnte ich es nicht mehr ertragen!!!
Meine Wehen waren nun regelmäßig alle 2 min mein Bauch wurde richtig hart man konnte es richtig sehen wie er sich verkrampfte!
Um 11:30uhr war ich bereits soo am Ende das ich nur am weinen war ich wollte einfach nicht mehr da habe ich mich dann für eine PDA entschieden

Es war wirklich eine sehr gute entscheidung sie wirkte auch ziemlich schnell und ich konnte endlich enspannen und mich selbst beruhigen.
Ich hatte mega schiss vor der PDA aber es war wirklich halb so schlimm für mich war es nur schwer alleine zusein meine Mutter und mein Freund mussten vor der Tür warten

Die beiden sind dann auch gegen 14uhr nachhause gefahren nach dem die Hebamme auch meinte das ich jetzt ruhe brauche und schlafen soll und sobald irgendwas passiert rufen sie sofort an und können jeder Zeit wieder kommen....
Konnte dann auch schlafen und bin gegen 20 uhr wieder wach geworden!
Die Wehen waren auszuhalten man hatte sie noch gemerkt aber sie waren nicht mehr so schmerzhaft.
Ich war nur wirklich sehr sehr emotional aufgewühlt und musste einfach nur weinen ich fühlte mich total allein (obwohl ich ja genau wusste das mein Schatzi udn meine Mutter sofort kommen wenn ich sie anrufe und die beiden mussten sich ja auch mal ausruhen was essen ect.)Da hört ich im Kreißsaal neben mir eine andere Frau soooooo sehr schreien vor schmerzen das mich das noch panischer machte ...Ich rief sofort zuhause an und die beiden waren um kurz vor 21 uhr wieder da!

Meine Laune wurde schlagartig besser und wir haben richtig gelacht zusammen und spass gemacht!
Um 00:51uhr merkte wie es aufeinmal nass und warm wurden an meinen Beinen.Meine Mutter war gerade unten um sich eine zu Rauchen und mein Freund schlief auf dem Stuhl ich sagte schatz schatz die Fruchtblase er riss die Augen auf und sprang auf er war sofort hell wach lief vor die Tür und rief die Hebamme.
Ich wurde wieder untersucht und der MuMu war nun schon 9cm offen und sie sagte das die kleine nun aufjedenfall diese Nacht noch kommen wird.

Um ca 2 uhr dann wurden die Herztöne von der kleinen schlechter die Hebi rief den Chefarzt dazu und sprachen draußen vor der Tür ich hört nur irgendwas von Kaiserschnitt und das war wirklich das letzte was ich wollte, vorallem weil ich schon 1 1/2Tage mich von wehe zu wehe vorgearbeitet hatte um "normal" zu entbinden.

Die Hebamme kam wieder rein und versuchte mich zu beruhigen sie erklärte mir das sie jetzt eine Untersuchung machen werden in dem sie von unten an den Kopf der kleinen müssen um da eine kleine Blutprobe von Ihr entnehmen zukönnen um den Sauerstoffgehalt der kleinen ermitteln zukönnen...ich machte mir riesige sorgen aber sie sagte das es nichts schlimmes sei.

Für die Kleine soll diese Untersuchung wohl auch nicht schmerzhaft sein das war mir natürlich am aller wichtigesten!!
Für mich war sie hingegen die reinste Hölle es tat sooooo weh jede Berührung da unten tat weh und ich muss sagen der Chefarzt der die Untersuchung durchführte war nicht gerade vorsichtig und sagte dann noch jaa reißen sie sich mal zusammen so ist das fräullein das Baby kommt leichter rein als raus...daraufhin flippte mein Freund ein wenig aus und meine Mutter hatte echt mühe ihn zu beruhigen !
Es stellte sich raus das die kleine wohl gut versorgt ist und die Schwankungen der Herztöne durch die anstrengung verursacht wurden.

Die Wehen wurden wieder heftiger und schmerzhafter ich dachte die PDA würde nachlassen aber die Hebamme meinte ne ne süße das sind die Presswehen und so war es auch!
Es war wohl die anstrengeste und schmerzhafteste Phase der Geburt von 03:10 bis 04:54 hatte ich Presswehen jede Minute und dieser Druck war am schlimmsten....
es fühlte sich an als wäre man 3 wochen nicht auf die Toilette gegangen und nun müsste man ...den Druck spührte man vorne garnicht so sehr eher aufm Darm und deswegen hatte ich auch echt hemmungen mit zu drücken das merkte die Hebamme auch und redetet immer wieder auf mich ein.
Meine Mutter stand neben mir und stütze meinen Kopf bei jeder wehe mit nach vorn mein Freund stand unten neben der Hebamme und hat sich alles genau angesehen und um 04:53uhr sagte er endlich Schatz ich kann den Kopf sehen ....die Hebamme massierte immer wieder da unten irgendwas ich wusste nicht was und veruschte immer ihre Hand da wegzunehmen bis sie mir erklärte das sie das macht damit ich nicht reiße....
Bei der nächsten wehe war Ihr Köpfchen endlich da ich fasste mir zwischen die beine und spührte ihren Kopf.!
Das gab mir soviel Kraft nocheinmal richtig mit zu Pressen und um 04:55uhr war die kleine endlich draußen=)
Ich war sooooooooo erleichtert und über glücklich mir liefen die Tränen meinem freund und meiner mutter genauso....Mein freund trennte die Nabelschnur durch und die Hebamme legte mir die kleine auf den Bauch....Kurz dannach wurde sie Untersucht sie ist 48 cm klein und 2590gramm leicht ....ein bisschen klein und leicht meinte die Hebamme aber ich bin auch nicht die größte mit 1.58m und sie ist aber das ist das wichtigste kerngesund

Ich hatte es endlich geschafft meine Prinzessin Maya-Meliha ist da und ich bin nun Mami.....ein tolles....nein ein Wunderschönes unbeschreibliches Gefühl....Ich Liebe sie seit der ersten Minute an überalles und bin überglücklich.....

Mein Freund , meine Kleine und ich sind nun eine kleine Glückliche Familie die es mitsicherheit nicht leicht haben wird aber mit unterstüzung unsere Familien werden wir es ganz bestimmt schaffen!!!

Die Zeit die wir bis jetzt mit der kleine vebrracht haben ist wunderschön wir hatten sehr sehr viel Besuch im Krankenhaus und hatten da leider wenig Zeit zu dritt....Nun sind wir seit gestern Vormittag zuhause und haben nun ganz viel Zeit uns an die neue Situation zugewöhnen!!
Ich Lebe ja noch bei meinen Eltern mit der kleinen aber mein Freund wohnt nun auch erstmal mit hier um alles miterleben zukönnen!!

Meine Eltern erkenn ich kaum wieder....sie waren ja anfangs nicht sehr begeistet das ihr 16jährige Tochter ein Baby bekommt, aber sie sind sooooo Stolz auf mich und die kleine und helfen wirklich wo sie nur können!!!

Ich wünsche euch allen eine genauso schöne Entbindung und ich kann euch sagen es ist schlimm aber dannach um so schöner und beim anblick der kleinen vergisst man wirklich die Welt um sich herum!!!

Liebe Grüße eure Aylin mit Maya 5 Tage alt

Mehr lesen

26. Januar 2011 um 16:05


Vielen vielen Dank....ja ich sehe das genauso....es ist egal wie alt man ist und im Krankenhaus war eine die hatte 2 tage vor mir entbunden und ist er 14!!!

Gefällt mir

26. Januar 2011 um 19:20
In Antwort auf yourcindarella


Vielen vielen Dank....ja ich sehe das genauso....es ist egal wie alt man ist und im Krankenhaus war eine die hatte 2 tage vor mir entbunden und ist er 14!!!


schieb

Gefällt mir

26. Januar 2011 um 20:07

...
dankeeeeeeeeeschön!!

Gefällt mir

26. Januar 2011 um 20:46


Ich gratuliere dir!!!

Hast du wirklich toll gemacht!!!! Ich wünsche euch alles erdenklich Gute!!!!!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen