Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von meinen männlein am 15.09.08 sehr lang Teil 1

Geburtsbericht von meinen männlein am 15.09.08 sehr lang Teil 1

24. September 2008 um 18:51

wie ich einigen vesprochen habe hier unser bericht von Luca. Am Montag den 8.08.08 musste ich aufgrund meiner diabetis und einer schwangerschaftvergiftung mich wieder im KH melden..tja konnte dann direkt dableiben da mein blutdruck so um 190/ 90 immer lag. Bekamm dann ne mischung aus verschiedenen medikamten um alles im griff zu behalten..pustekuchen mein Blutdruck rauschte in den keller sodas ich ne medi brauchte um den wieder hoch zu bekommen. Nach langen hin und her und dem gefühl eines medikamtenversuchskannichen habe ich mich mit meinen schatz zur einer Einleitung entschieden. Die dann am Freitag bei 37 und 0 startet zuerst am wehentropf dann mit tabletten die so stark waren das ich wieder ne wehenblocker bekamm. und schon wieder eine versuchuckarnickel..naja am wochenende nix bis auf ne paar wehen. Sonntagabend sagt ich zu meinen schatz irgendwas stimmt nicht konnte aber nicht erklären was..war ne gefühl mehr nicht. Habe meinen Schatz dann nach hause geschickt weil ich so müde war. Um 0 Uhr 58 musste ich auf klo steh aus dem bett raus und hörte ne plupp im Bauch dachte an ein pups ne geplatzt ist. Ja von wegen die Fruchtblase ist geplatzt. ich bzurück ins bett mit einem lauten Scheiße...mein bettnachbarin hat dann nach der schwester geklingelt die mich erst mal trocken gelegt da ich nicht aufstehen durfte das köpfchen vom kleinen lag noch nicht im becken fest.
Während der trockenlegung habe ich mein schatz angerufen und ich muss sagen er ist echt tief geflogen war in wenigen minuten bei mir.Dann ab in den Kreissaal wo ich dann den wunsch äußerte ich müsste mal aufs klo..das war dann nix hab ne bettpfanne bekommen auf der ich aber unmöglich konnte. nach langen hin und her durfte ich mit einen funk ctg auf klo.
Um drei uhr kam ich mit den schmerzen gar nicht mehr klar und wollte ne pda gesagt getan zugang gelegt gespritzt und wenige minuten wirkt sie auch schon. So zog sich der tag hatte durch den wehentropf immer wieder starke wehen so doll das die herztöne absackten vom kleinen und der wehenblocker wieder dran kam.nach dem 6mal pda nachspritzen hieß es nur noch jetzt wird gepresst.
Auf jeden kommando habe ich das dann auch getan nach dem dritten pressen meinte die schwester ich bräuchte hilfe. Also drückte eine schwester bei jeder wehen mit von oben auf den bauch. Mann tat das weh. noch 3mal pressen und zack war mein krümmel am 15.9 um 16.35 uhr mit einer größe von 48 cm und einen gewicht von 2480 gr auf die wqelt.
ich war so glücklich und schaute auf meinen kleinen da bekamm ich erst mal einen Schreck tief blau angelaufen und 2mal die nabelschnur um den hals.Er kam direkt auf die intensiv....

nach ner halben ewigkeit kam dann ein arzt zu mir und sagte das es meinen kleinen gut geht muss aber auf grund sauerstoffsättigungsabfälle und zu niedrigen blutzuckerwert auf der intensiv bleiben.

Nach der botschaft kam ein anderer zu mir und meinte dadurch das sich meine plazenta nicht gelöst hat bekomm ich ne ausschabung unter vollnarkose...na prima kaum zu gestimmt bekam ich die op......

Mehr lesen

24. September 2008 um 19:02

Teil 2
Um 20 Uhr habe ich kurz mit bekommen das ich auf meinen zimmer lag und mein schatz mir ein foto von unserem kleinen unter die nase hilt. Kurz darauf war ich wieder weg und pennt bis nächsten tag. Morgens kam die schwester zu mir und fragte ob ich mal aufs klo müsste was ich verneinte...komisch dachte ich mir aber sie bestandt darauf das ich auf klo gehen...sie meinte durch die geburt könnte es sin das meine blase irritirt ist und als ob ich es geahnt hätte worde ein katheter gelegt und ich fühlte wie es lief..egal dachte ich mir wollte nur noch meinen kleinen endlich sehen...lauf durfte ich nicht da mein steißbein geprellt war und ich knapp 2 liter blut verloren hab.

Endlich durfte ich ihn sehen und was soll ich sagen mir liefen die tränen so klein und zerbrechlich..da lag er mein baby angeschlossen an kabel im Inkubator...

Zum glück durfte er nächsten tag schon wieder in ein normales wärmebettchen...

Ständige kammen aber diese abfälle so das wir ers gestern abend nach hause durften...

Jetzt liegt er gerad eingemummelt auf dem sofa hinter mir und schläft, trotz schmerzen und allem drum herum bin ich so stolz und verliebt in meinen kleinen...

Ich könnte vor glück heulen...

Ich liebe dich mein kleiner süßer Luca

hoffe es war nicht zu lang gruss angeleye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 20:47
In Antwort auf erica_12099370

Teil 2
Um 20 Uhr habe ich kurz mit bekommen das ich auf meinen zimmer lag und mein schatz mir ein foto von unserem kleinen unter die nase hilt. Kurz darauf war ich wieder weg und pennt bis nächsten tag. Morgens kam die schwester zu mir und fragte ob ich mal aufs klo müsste was ich verneinte...komisch dachte ich mir aber sie bestandt darauf das ich auf klo gehen...sie meinte durch die geburt könnte es sin das meine blase irritirt ist und als ob ich es geahnt hätte worde ein katheter gelegt und ich fühlte wie es lief..egal dachte ich mir wollte nur noch meinen kleinen endlich sehen...lauf durfte ich nicht da mein steißbein geprellt war und ich knapp 2 liter blut verloren hab.

Endlich durfte ich ihn sehen und was soll ich sagen mir liefen die tränen so klein und zerbrechlich..da lag er mein baby angeschlossen an kabel im Inkubator...

Zum glück durfte er nächsten tag schon wieder in ein normales wärmebettchen...

Ständige kammen aber diese abfälle so das wir ers gestern abend nach hause durften...

Jetzt liegt er gerad eingemummelt auf dem sofa hinter mir und schläft, trotz schmerzen und allem drum herum bin ich so stolz und verliebt in meinen kleinen...

Ich könnte vor glück heulen...

Ich liebe dich mein kleiner süßer Luca

hoffe es war nicht zu lang gruss angeleye

Alles gute für euch
herzlichen glückwunsch zur geburt. hast es ja nicht gerade einfach gehabt. aber bestimmt werden alle strapazen bald vergessen sein. ich freue mich, dass es euch inzwischen besser geht. alles liebe für euch drei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper