Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von meinem kleinen Prinzen

Geburtsbericht von meinem kleinen Prinzen

21. August 2011 um 14:57

Nach dem ich immer hier gerne Geburtsberichte gelesen hatte möchte ich euch auch meine erfahrung mitteilen.

Also am 30.07.11 habe ich am morgen blutungen bekommen und als es am nachmittag nicht besser wurde habe ich mal im KH angerufen war ja ein samstag, die Hebamme meinte das ich am besten vorbei kommen sollte. Das problem war nur das ich kein auto hatte und erstmal bis zum abend warten musste.

Abends dann gegen 18:00Uhr kam ich dann im KH an und sie kontrolierten und meinten es ist nichts besonderes keine anzeichen auf eine Geburt, mein kleiner wurde auf über 4000g geschätzt und man hat mein leiden geshen mir tat wirklich alles weh und da meinte der Artz das ich gerne hierbleiben kann und sie morgen Einleiten aber ich wollte noch eine Nacht zu Hause verbringen. Sollte dann am nächsten Tag am ET morgens zum Einleiten.

Sind dann zur Schwiegermutter um meinen großen abzuholen und da merkte ich schon so ganz leichte wehen ich sagte noch: "ich glaube nicht das der kleine bis morgen um 10 Uhr wartet"! naja kamen dann nach Hause legte mein Sohn ins bett und guckte mit meinem Mann noch etwa Fern aber die Wehen machten sich langsam immer mehr bemerkbar.
Ging dan um 23:00 Uhr ins Bett wollte schlafen aber durch die wehen ging das nicht also ging ich wieder zu meinem schatzi ins Wohnzimmer guckte weiter Fern bis 1 Uhr.
Danach konnte ich nicht mehr und wir gingen beide schlafen und es funktionierte auch bis 3:10Uhr da wachte ich mit sehr starken Wehen auf. Ich ging zur toilette und wieder Blut guckte ständig auf die Uhr und die wehen kamen immer im abstand von 5min.
Also habe ich mein schatzi geweckt und meine schwiegermutter angerufen damit sie auf den großen aufpasst. Sie war sofort da ich habe noch in der zwischen zeit bis mein schatz sich fertig machte daws wohnzimmer aufgeräumt

Als wir dann im KH ankamen war es kurz vor 5Uhr. Dann eine stunde CTG und siehe da ja geburtswehen aber der muttermund stand er bei 1cm. Dann ging ich noch eine stunde mit meinem schatz spazieren und bekam hunger er ging ne Bäckerei finden und ich versuchte zu schlafen... ging natürlich nicht inzwischen war es schon 8 Uhr und der Doc. machte einen Ultrachall und alles super gut kind unten im becken, danach kam ich in Kreissaal und die Hebamme machte mir einen Wehentropf dran damit sich der Muttermund öffnen sollte habe zwischen durch gegessen und es wurde 9Uhr.
Mittlerweile waren die schmerzen sehr schlimm fast nicht mehr auszuhalten und die Hebamme kam um 9:45-uhr kontrolierte den muttermund und siehe da 8cm. Dann ging es nur noch sehr schnell hinlegen atmen pressen und, und und.....

Und auf einmal um 10:29Uhr genau am ET kam dann mein kleiner schatz mit 4220g, 56cm und KU 37 auf die Welt.
Es war eine sehr schöne und schnelle geburt ohne Geburtsverletzungen und ohne PDA.

Also Mädels es ist alles machbar ich wünsche euch allen eine schöne Kugelzeit und ne sehr angenehme Geburt.

(fals ich viele fehler habe tut es mir leid aber ich muss mich beeilen mein kleiner wacht auf)

Mehr lesen

21. August 2011 um 16:53


Gratulation und schöne kennenlernzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2011 um 18:37

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
eine schöne kennlernzeit euch vieren!
mein kleiner mann kam auch mit stolzen 4180g auf die welt !

alles, alles gute euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen