Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von Leonie

Geburtsbericht von Leonie

1. März 2008 um 6:29 Letzte Antwort: 6. März 2008 um 15:05

Hallo hier der Geburtsbericht von Leonie,

Am 11.02. um 14:30 ist mir sehr vorbildlich zu Papas Feierabend die Fruchtblase geplatzt. Plopp. Wehen hatt ich da noch keine. Wir haben dass beide erst noch geduscht und mein Mann hat noch was gegessen. So um 16:20 waren wir dann im Krankenhaus. Da hieß es wie immer erstmal CTG schreben. Immer noch keine Wehen. "Ja wenn sich bis morgen nichts tut leiten wir ein" meinte die Hebamme. Mein Mann war am nächsten Tag alleine auf der Arbeit und meinte nur: " Na toll, wenn du jetzt nicht rauskommst kriegst du die nächsten 5 Jahre kein Taschengeld."
Der Mutter mund war auch nur Fingerdurchlässig. Also sind wir erstmal aufs Zimmer und haben und gemütlich eingerichtet. Dann sind wir noch zusammen zur Anmeldung gedackelt und haben da alles erledigt. Da zogs dann auch schon im Kreuz. Der Papa hat noch die Restlichen Sachen aus dem Auto geholt und wollte noch in der Cafeteria einen Cafe trinken. Das hab ich dann vereitelt mit dem Kommentar wenn ich jetzt nicht aufs Zimmer komme mußt du mich Tragen. Da angekommen hab ich mich umgezogen und konnte kaum noch stehen.
Wir sind dann zum Kreissaal gedackelt und haben geklingelt. Die Hebamme begrüßte mich mit dem Blick:" Mein Gott schon wieder so ne Histerische Erstgebährende", wer wills ihr verdenken, ewar ja grad mal ne halbe Stunde her seit sie mich weggeschickt hatte. Also wieder CTG, leichte Wehen!! ( haha) wenn die sich nicht zeigen, und Mumu 2 cm. Nach meiner anmerkung " Ich hätt doch gernen ne PDA" bekamm ich zur Antwort später gern jetz geht das noch nicht. Ich mach Ihnen jetzt nen Einlaud und dann können sie wieder gehen. Hä? gehen ich? keinen Meter mehr. Also durfte ich bei einer schon leicht anenervten Hebamme bleiben. Da wars übrigens so 18:45. Nach relatriv kurzer Zeit und einem harschen stellen sie sich nicht so an, hat sie doch noch mal nach dem Mumu geschaut. Peng. warens doch gleich 6 cm. "Oh" war der Kommentar " da bereit ich mal die PDA vor", Ach wie nett. Dieses blöde Formular ausgefüllt, meinem Mann fast an die Gurgel gesprungen weil er gewissenhaft jede Frage vorgelesen hat und nur nen Schlenker hingemacht später, kam dann die Hebamme wieder der Arzte käme gleich. Sie nochmal vorsichtshalber nach dem Mumu getastet und siehe da:
"Für die PDA ist es jetzt zu spät, ich ruf mal den Arzt."
Ich hätte ihr ins gesicht springen können, der Mumu war jetzt komplett auf.
Und das alles immer hab von gut 1 1/2 Stunden.
Der Rest der Geschichte ist nicht so schön durch abfallende HErztöne und einen schönen dicken Dammschnit, aber um 21:05h und mit 3410g, 52 cm und einem Kopfumpfang von 34 cm war meine Maus da, und das schönste was mir je passiert ist.
Meinen Mann lasse ich mal aussen vor. Der Arme Kerl mußte schon ganz schön leiden. Und hat uns aber mit seinen Sprüchen regelmäßig zum lachen gebracht.

Es gibt tatsächlich ein leben zwischen den Wehen!!!

Mit dem Krankenhaus hatten wir etwas Pech, da so viel los war das man uns bei unseren Stillproblemen doch recht allein gelassen hat. Wir haben das dann zuhause noch in ruhe probiert, allerdings nicht mehr zueinander gefunden. Jetz habe ich abgestillt, und wir sind beide glücklich das dies Käpferei ein ende hat.

Meine Süße LEonie ist ganz lieb und artig. Nachts meldet sie sich alle 4-5 Stunden, Tagsüber auch mal alle 3 Stunden, je nachdem was ihr ihr Magen befiehlt.
Ansonsten ist sie ein glückliches zufriedenes Baby.

So jetzt geh ich wider ins Bett und warte das die Maus sich so um 8 wieder meldet.

Schönes Wochenende wünsch ich euch

Finnchen3& Leonie& Papa


Wer Rechtsschreibfehler findet darf sie behalten (liegt eindeutig an der Uhrzeit)

Mehr lesen

1. März 2008 um 14:06

Herzlichen Glückwunsch
zu Eurer kleinen wünsche ich Euch.

Ganz liebe grüße, Kerstin+Babyboy 31 ssw.

Gefällt mir
1. März 2008 um 14:11

Alles gute zum Baby
Am Montag kommt meine Lea Celine auch auf die Welt...allerdings per KS. Schade, hätte auch lieber natürlich entbunden

Lg und viel Spaß euch 3

Gefällt mir
6. März 2008 um 13:38

Hallo Süße,
ist das Miezchen also da - und so schnell! Ich gratulier dir ganz herzlich zur kleinen Leonie und drück dich ganz feste!

Viele liebe Grüße,
Katja

Gefällt mir
6. März 2008 um 15:05

Alles Gute...
zum Baby und für die Zukunft.Habe voller Spannung deinen Bericht gelesen.Davor grusels mir am meisten
das ich auch so verständnisslose Hebammen und Ärzte dann vor mir habe.Das kann ich in der Situation
gar nicht gebrauchen(wer schon),ich bin da sooo empfindlich!!!
Viel Spaß noch....
Lg Traene

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers