Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von Laura

Geburtsbericht von Laura

9. November 2010 um 15:49

Hallo Ihr Lieben,

am 28.10.10 um 23:11 Uhr (40. ssw) erblickte unsere Laura das Licht der Welt Nach 9 Jahre Warten durften wir endlich unseren Schatz in die Arme schließen. Was für ein Gefühl!

Um 3 Uhr in der Früh bin ich aufgewacht und hatte so komisches Gefühl im Unterbauch, eigentlich dachte ich, dass ich ein Darmproblemchen habe Bin auf Toilt. und doch ja - etwas Durchfall. Danach ging es aber weiter, so dass ich nicht schlafen konnte und ich erkannte, dass könnten Wehen sein. So saß ich bis 5 Uhr im Wohnzimmer, sah fern, alles war auszuhalten. Um 5 Uhr weckte ich meinen Schatz auf, weil die Wehen stärker wurden. Er meinte - super, endlich geht es los!!!, rief in der Klinik an, wir dürften kommen,müssten aber nicht. So hat Schatzi Frühstück gemacht und auf meinen Wunsch Videokas. mit "Kuck mal wer da spricht" reingeschmissen. Nach ca. 0,5 St. bin ich aber in die Badewanne. Da wurden die Wehen aber stärker. Also raus und in die KLinik. Im Auto musste ich schon ganz schön veratmen. Angekommen gegen 9 Uhr, CTG, regelmäß. Wehen, MuMu 3 cm offen. Also hieß es laufen. Gut, haben wir gemacht. Aber dann wollte ich auf Zimmer, weil ich nicht draußen solche "Geräusche" machen wollte Auf dem Zimmer war ich ca. bis 16 Uhr, MuMu 6 cm. Die Hebamme schickte mich in die Badewanne. Und da ging es los. Es kamen so heftige Wehen.... Und es hat sich nicht viel getan. Nach 2 St. bat ich um Schmerzmittel, so kam der Arzt und hat mir irgendwas direkt in die Vene gegeben. Der Schmerz war dann etwas verträglicher. Aber nicht mehr lang. Ich habe nur geschrien...der MuMu war dann plötzlich doch bei 10 cm. Endlich. Dann kamen die Presswehen. Die Hebi meinte, ich dürfte aber nicht pressen...veratmen und nur zum Schluss kurz pressen. Ich war mit der Aufgabe nach so viel Stunden überfordert. Ich glaube, mich hat die ganze Stadt gehört Es hat sich nicht viel getan also dann gegen 21 Uhr raus (sehr witzig mit Wehen...) und aufs Bett. Der Schmerz wurde immer schlimmer und ich durfte nicht pressen....ich konnte nicht mehr. Ich bat um Kaiserschnitt, Hebi schmunzelte nur. Mein Mann war die ganze Zeit so tapfer, hat mich gestreichelt und die Stirn abgewischt. Dann plötzlich haben die Presswehen nachgelassen, was nicht gut war. Also - wieder ein MIttel direkt in die Vene - damit die Wehen wieder kommen. Schichtwechsel. Wie toll! Da kam eine neue Hebi - mitte zwanzig - Leute - die war meine Rettung. Sie meinte - so das Köpfchen ist schon schön unten, sie kann es fühlen, warum presse ich nicht!!! Wie geil! Also ich auf die Knie, mein Man vorne, angefeuert, Stirn gekühlt, Hebi hinten angefeuert wie eine Fußballtrainerin und ich durfte ENDLICH pressen! Was für eine Erleichterung! Und bis nicht mal einer Stunde meint sie das Köpfchen ist schon draußen! Also noch mal 3x gepresst und unsere Maus war da!!!! Stolze 4400 g und 53 cm, Kopfumf. 37 cm. Was für ein Erlebnis! Ich habe zwar viel Blut verloren, die Geburt war mit 19 St. schon sehr lang, aber es ging ohne PDA, und ich bin froh drum. Für jeden Schmerz, den ich gespürt habe, egal, es hat sich gelohnt. Erstens - nach 9 Jahren war unser Baby endlich da und nach 30 Jahren wieder ein Mädchen in der Familie! Der Papa war so glücklich - er hat einfach nur geweint. Ich war nur erleichtert und glücklich - geheult habe ich erst am nächsten Tag und seitdem jeden Tag, wenn ich nur die Maus anschaue. Sie ist das Schönste, was uns je passieren konnte. Wir sind unendlich dankbar und glücklich.

Jana + Laura 12 Tage alt

Mehr lesen

9. November 2010 um 15:54

Hallo
herzlichen glückwunsch zu deiner kleinen.
ich warte jede minute drauf das es endlich mal los geht, und meine kleine kommen möchte.. mein ET ist in 1 woche, aber ich hoffe das sie schon diese woche kommt. Wehen habe ich schon, sind aber noch zu unregelmäßig -.-

39 + 0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 16:03


Ach wie schön!! An eurer Geschichte sieht man, dass man nie aufgeben sollte!

Ich wünsche euch alles Gute und eine super Zeit mit der kleinen Maus!

Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 16:24


Wie schön Jana! Ich wünsche euch dreien alles alles Gute und eine wunderschöne Kennenlernzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 16:25


schöööönnnn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 16:28
In Antwort auf vaya_12858616


schöööönnnn

Und
natürlich alles Gute euch!!!! Und ein langes glückliches Leben deiner kleinen Maus!!!

Ich war nur grad so überwältigt, dass ich nicht mehr als schönnnn rausbringen konnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 16:35


herzlichen glückwunsch zum familiennachwuchs!

wünsch euch eine schöne kennenlernzeit und alles gute!

liebe grüße

heni+alexia 32+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 17:25

Danke schön
Euch allen für die schönen Glückwünsche

Jana + Laura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook