Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von Lana 02.04.09 (sehr sehr lang)

Geburtsbericht von Lana 02.04.09 (sehr sehr lang)

6. April 2009 um 6:31

Hallo Mädels,

So nun kann ich endlich auch mal ein Geburtsbericht schreiben.


Am 31.03. war ich bei FA zur VU und er sagte es ist alles super alles toll keine Wehen einfach nicht und es sieht wohl so aus das es dauert. Naja ok habe ich mir gedacht hab ja zeit war da ja grade in der ssw. 37+4.
Am 01.04. um 04.35 Uhr platze mir die FB, ich war mir aber unsicher ob es FB war oder ich ins Bett gemacht habe, vor lauter schreck bin ich aufgesprungen und bin auf WC und dachte oh gott ich habe ins Bett gepullert, naja bin dann wieder ins Bett (Bett war nicht nass weil ich ja so schnell aufgesprungen bin und das meinste im Pyjama war) ! Als ich wieder schlafen wollte und mich drehte lief wieder wasser, da dachte ich mir schon "oh es ist so weit" meine Hebi sage wenn die FB platz und du im bett die drehst dann läuft es wieder etwas und so war es dann auch. Mein Mann lag neben mir und schlief und ich habe wach gelegen neben ihm bis um 05.30 Uhr weil er da zur Arbeit aufsteht und ich wollte ihn nicht früher wecken, weil er immer so ein Morgenmuffel ist und ich dachte ich sage es ihm wenn er aufwacht. Naja gesagt getan, aber mein lieber Ehemann reagierte nicht so wie ich mir es gedacht habe, ich sagte ihm das mit die FB geplatz ist und es erwiederte mir nur "ach verarschmich nicht von wegen April April und stand auf und ging auf WC Ich bin hinter her und stand in Flut vorn WC und sagte Schatz erhlich und auf einmal machte es Plob und es lief wieder und das hat er gehört und mir nun endlich geglaubt Naja ich stand ganz baff da und er sagte nur "Schatz sieht dich an ich muss zur Arbeit " "Ich muss kurz was abkären und wir fahren dann ins KH." "Ne sagte ich ich ware zu Hause, er ist zur Arbeit und ich rief mein schwester an, weil sie ja dabei sein wollte und gleich zeitig meine Eltern (Tel.-konferenz gemacht), weil sie meine Nichte nehmen mussten und die glaubt es mir auch nicht, Mädels wirklich ich war auch 180 .

Um ca. 08.30 Uhr kam dann auch mein Mann wieder von der Arbeit gleich mit meiner Schwester im schlepttau, ich sahs gerade auf dem Gym.-ball und kreißte immer mein Becker habe auch schon leichte wehen gehabt alle 10 Min. und wir sind dann auch relativ zügig los, endlich!!!

Ca. 9.20 uhr : Im KH angekommen bin ich gleich ans CTG und ich hatte nur leichte wehen alle 10 Min. wurde dann auch untersucht und die Ärztin sagte es ist die FB gewesen die mir geplatz ist morgen und der MuMu 1cm offen ist.

Musste dann Spazieren gehen und dann ca. 14 uhr wieder zum CTG.
Wir sind spazieren gegangen und ich spürte die Wehen immer doller und bin um 12 Uhr wieder zum CTG, wieder in der Kreissaallambulanz angekommen waren die wehen wie weg geblasen. Habe ein Wehenförderndes Öl bekommen das ich immer auf den Bauch schmieren sollte.
Mein Mann hat mir immer (sollte immer drauf machen wenn wir dran denken) das Öl war echt gut und Förderte die Wehen auch aber sobald ich wieder am CTG war war alles wieder mal weg!!! Da war ich schon verzweifelt, den das ging so noch ganze weiter 3 mal.Und die hebi sagte ich soll nicht vor 21 Uhr wieder kommen zum CTG.

Ca. um 19 uhr sind mein Mann und mein Schwester dann nach Hause gefahren und um 19.30 Uhr ging es wieder doller los als alle male davor, ich habe mich vor schmerzen schon gekrümmt und die Hebi auf den Wochenbettstation hat das gesehen und sagte ich soll doch bitte zum CTG gehen.Das habe ich auch getan. Mädels der Weg das hin ich dachte ich breche zusammen vorlauter schmerzen. Auf dem weg dort hin kam wir auch schon die Hebi entgegen, die sagte ich soll nicht vor 21 Uhr kommen und sah was ich für schmerzen hat das ich kaum laufen konnte. CTG zeigte paar gute Wehen und dann war wieder unregelmäßig und nicht mehr so doll und daraufhin sagte die Hebi ich soll bitte aufstehen und mich am CTG -Gerät abstützen und das Beckern kreisen und das tat ich dann auch und es ging so 10 Min und die Wehen wurden so doll das ich nicht mehr konnte und die Hebi mich in den Kreissaal brauchte wo ich dann auch wieder mein Mann anrief damit er wieder kommt. Es war von schei... ich lag alleine im Kreissaal ohne Hebi da die gerade schichtwechsel hatten. Naja irgendwann kann sie dann wieder mit der neuen und die war einfach super die erklärte mir wie ich atmen sollte unterstütze mich richtig und gab mit dann irgend ein Mittel das mich voll düselig gemacht hat aber es half mir mich richtig auch die wehen( kamen alle 3-5 Min) zu konzentrieren und die richtig zu veratem. Mein mann kam dann um 21 uhr und 10 min, später mein schwester und unterstützten mich fleißig.

Zwischendurch wurde ich untersucht und der MuMu war dann erst 3-4 cm offen.

Ca. um 22 Uhr bekam ich dann die PDA und ich kann sagen das legen tat mit garnicht wehe und ich war dann einfach nur glücklich und hatte alle einfach nur lieb weil es mir so gut ging und habe der Anästesisten auch 1000 mal bestimmt danke gesagt und der hebi, Mir ging es einfach nur gut und ich fing an zu sabeln ohne ende und habe denke ich alle nur schon genervt aber ich war so redenbedürftig.

Irgenwann waren wir alle so kaputt mein mann lag auf den Boden und Schlief und schnarchte

Und irgend wann hatte ich wieder etwas schmerzen gespürt und ich bekomm mehr PDA und wurde noch mal untersucht und er MuMu war fast schon ganz weg. Die Hebi sagt wenn ich etwas drück verspüre kann ich dann auch schon leicht mitschieben, Und ich spüre irgendwann so ein druck und dieser drück wurde in laufe der zeit immer stärker (ca. 01.30 Uhr) musste ich dann richtig pressen und das tat ich auch dann und die hebi sagt das es vielleicht noch so 2 stunden dauer würde

Aber so lange wollte Lana nicht mehr und sie kam um 02.26 Uhr und wog 3085g schwer und 51 cm und KU 35 cm

Habe zwar ein Dammriss 2 grades und die schamlippe ist auch etwas gerissen aber es tat garnicht weh, alle schmerzen waren vergessen.

naja habe dann noch im Kreissaal gedusch und kam auf die station und wurde nach 2 tagen entlassen.
Und nun liegt mein kleine neben mir und schläft

Hoffe ich kann da mir ein paar Mamis damit vielleicht die Angst vor der Geburt nehmen, es hat sich echt gelohnt.




lg honeymoon18 und Lana 5 Tage jung

Mehr lesen

6. April 2009 um 8:27

Hey
herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner Tochter. Ich bin jetzt ende 20 SSW und mir hilft es sehr ab und an solche Berichte zu lesen. Man weiß ja nie was so auf einen zukommt, aber durch eure Berichte hat man wenigtens eine kleine Vorstellung. Alles gute für euch.

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 8:42

Dann herzlichen Glückwunsch...
Herzlichen Glückwunsch zur Kleinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 10:07


Herzlichen Glückwunsch

Aber diese CTG`s scheinen auch net immer alles aufzunehmen...... aber ein schöner Bericht

LG Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 11:25

Danke auch an euch
es ist schön jemanden das alles genau zu erzählen/zu beschreiben vor allem ich erinnere mich selber immer wieder gerne dran und ich habe in der SS auch welche gerne immer gelesen und es hat mir geholfen.



lg honeymoon18 und Lana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 11:42

...
Herzlichen glückwunsch!!D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen