Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von Kiara!

Geburtsbericht von Kiara!

13. Januar 2008 um 13:30 Letzte Antwort: 14. Januar 2008 um 8:36

Also wo fange ich an? Am besten mit Mittwoch, da war ich morgens beim Doc zur eipool lösung die zweite. Er meint aber das wir uns zum Termin sicher noch mal sehen werden (14.01)! dabei habe ich doch wirklich keine lust mehr!

Nachmittags kommt meine Hebamme zum schauen, bei der völlig genervten Mutter! Sie nadelt und untersucht noch mal meint aber auch das wird noch nix. Aber für Montag verspricht sie mir den Cocktail! Na gut dann eben nicht

Donnerstag morgen 3:30 Uhr war ich auf Klo und hatte leichte schmierblutung, naja hat sich halt was am Mumu getan denk ich und geh ins Bett. Dort bekomme ich aber böse Unterleibsschmerzen die schön in den Rücken ziehen!
Mhhh gehts los? Die Schmerzen kommen regelmäßig alle 4 minuten, Schatz wird wach als er böse zur seite gestoßen wird weil er sich in der Wehe an den Bauch kuscheln möchte. Ab da wird er nervös, wie sind die jetzt? Werden sie stärker? Und jetzt?
Oh nerv mich nicht!!!!!!

Na gut bei der großen hat es ab jetzt noch ca 48Std gedauert also ruhe, Buch geschnappt und zwischen den Wehen gelesen!
Um 5:30 Uhr die Große geweckt und zur vom Papa zur Oma gebracht. Sie muß ja nicht alles mitbekommen! Um 6:30 Uhr habe ich dann meine Hebamme angerufen (auf drängeln vom Papa), sie meinte ich soll mal in die Badewanne. In der Wanne werden die abstände größer ca. 8 Minuten aber die wehen stärker! Um 7:40 Uhr hebe ich keine lust mehr auf Wasser, also wieder rauß mit Anke(hebamme) gesimst, sie kommt um 9 es sei den es wird schlimmer! Die abstände sind wieder auf 3 Minuten runter, richtig atmen tuh ich auch zwischendiurch nicht immer,ich leide!

Um 9:10 Uhr ist Anke da, ich reiß mich zusammen und atme bei jeder wehe brav! Ohne das Sie was sagt, ich will ja nicht so rumstöhnen! Auf einmal verschwinden im liegen die Wehen, super Anke geh doch wieder :-P ! Beim Untersuchen und rumfummeln habe ich das bedürfniss sie zu würgen, aber ich will ja das es vorbei ist! Im sitzen kommen die Wehen auch wieder. Der Mumu ist auf 2 cm aber gut weich und verstrichen!

wir verabreden uns für 11:35 Uhr in der Klinik (ca. 1Std.)! Schatz macht mich WAHNSINNIG, er läuft wie bekloppt in der wohnung rum. Macht blöde scherze, leider immer in der Wehe! Ich könnte ihn langsam prügeln! Um 11 Uhr steht er völlig angezogen da, ich nur leider ohne Hose. Um 11:15Uhr fahren wir los.

In der Klinik Untersucht Anke dann noch mal, Mumu jetzt 3cm. ok ich bin also unter der Geburt, prima! Bei Celine waren es jetzt noch 6 Stunden!
Dann ab zum Ultraschall, Schatz muß zur aufnahme mich anmelden!

Der Ultraschall dauert ewig, das könnte aber an meinen wehen liegen, die immer schlimmer werden. Der Oberarzt kommt auch dazu, meint dann zu der Ärztin sie würde etwas viel Schallen bei ner Frau die gleich entbindet. Meine RR und Urin werte vom Gyn waren nicht so gut am vortag. Sollten meine Blutwerte nicht in Ordnung sein, kann ich mir meine ambulante Geburt schenken. Was mir aber jetzt echt egal ist!

Mein Wunsch den ich auch äußere bei den Docs: um 16 Uhr fertig (bis dahin ist der oberarzt noch da) und dann nach 4 Stunden nach Hause!!!!!

Im Kreißsaal gibt mir Anke ne Hömeophatische Tbl. und wir machen ein CTG! Mitlerweile haben wir 13 Uhr! Der Druck nach unten wird merklich stärker.

Um 13:10 Uhr wechseln wir den Kreißsaal, da ich gerne in die Geburtswanne möchte! Vorher gibt es eine kurze Diskusion da ich nicht nackt da rein will sondern mein T-shirt anbehalten will. Aber Anke läßt mich machen.
In der Wanne wird dann gegen 13:30 Uhr die Fruchtblase geöffnet. Und ich soll langsam mitschieben wenn eine wehe kommt, aber immer wenn Anke kurz geht schieb ich nicht sondern presse! Ich ahbe echt keine lust mehr! Dafür bekomme ich natürlich auch nen rüffel!

Dann geht alles ziemlich schnell, ich darf endlich richtig mitpressen. Was auch nur 3 mal ist dabei brüll ich den ganzen Kreißsaal zusammen. Und schon schwimmt die kleine Maus im Wasser. Den Kopf und die Schulter habe ich in einer Wehe erledigt, ich wollte nicht mehr!

Ich habe sie direkt selbst aus dem Wasser geholt. Ich war SOOOO glücklich das alles vorbei war!

13:44 Uhr 3210g/50cm

Es ist trotz schneller geburt nix gerissen, der Maus geht es Prima und wir haben 4 Stunden später glücklich das Krankenhaus verlassen.

Der Kommentar der Ärzte war: wollten sie nicht um 16 Uhr entbinden? Nö das erschien mir dann doch zu lange

Gruß Dany mit Kiara

Mehr lesen

13. Januar 2008 um 14:22

""
Herzlichen Glückwunsch!!!

Dein Bericht liest sich toll. Beneide dich.du hast es geschafft!!!

Alles Gute!

Lg Jenny+Steven inside
(39ssw)

Gefällt mir
13. Januar 2008 um 16:36

Herzlichen glückwunsch
aslo von mri auch alles liebe und gute für euch . gut gemacht^^

lg steffi 15ssw

Gefällt mir
13. Januar 2008 um 17:34

Oh wie schön...
herzlichen glückwunsch....du scheinst eine tolle geburt gehabt zu haben...ich freu mich für dich..
lg
nicole 38.+3 mit kleiner marie inside

Gefällt mir
13. Januar 2008 um 21:39

Ja die Geburt...
war pima. Klar tats weh aber ich bin so froh das es nicht so lange wie bei der großen war!!!!!!

Gefällt mir
14. Januar 2008 um 8:36

Herzlich Glückwunsch
zu deiner süssen. Musste öfters mal schmunzeln bzw lachen als ich deinen bericht gelesen habe.




LG Schneckse und Tobias

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers