Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Geburtsbericht von Gabriel Elias

Geburtsbericht von Gabriel Elias

14. Juni 2010 um 15:55 Letzte Antwort: 15. Juni 2010 um 13:48

So nun sind wir wieder zu Hause und ich schreibe den Geburtsbericht von meinen kleinen.

Am Freitag den 11.06.2010 war mein 18. Geburtstag hatte schon die ganze Nacht ein ziehen viel stärker als davor die nächste aber ich musste morgens sowieso zum Frauenarzt und dort wurde dann festgestellt das ich schon ziemliche Wehen hatte aber noch nicht regelmäßig und Mumu war 2-3 cm auf.Der Arzt meinte spätestens Montag würde ich den kleinen haben.Also ging ich nach Hause und bereitete noch etwas vor weil Nachmittags Oma und Opa kommen wollte ich verspürte immer wieder Wehen.Die hielten auch beim Kaffee trinken an .Gegen Abend verschwanden Oma und Opa dann wieder.
Abends kam ja dann das Fußball Spiel was mein Schatz natürlich angucken wollte.es Fang ja gegen 20.30 Uhr an ..auf einmal bekam ich Durst es war 20.45(habe die zeit im TV gesehen) ich ging also Richtung Flur auf einmal machte es bei mir voll ein komisches Geräusch und es lief was nasses an mir runter...Ich bekam da voll Panik und Schrie nur Schatz komm schnell die Fruchtblase ist geplatzt...Er war die ruhe selbst und meine ich sollte ja meine Hebamme mal anrufen..Ich rief sie also an und schilderte ihr was passiert war.Sie meinte dann ich sollte in ruhe duschen gehen und dann ins KH kommen.Gesagt getan..Dann sind wir Richtung Klinik gefahren auf der Fahrt wurde die wehen immer schlimmer nur 3 min. Abstand...Die musste ich schon richtig verarmen..Ich war froh als wir dann nach einer halben Stunde Fahrt(die mir wie eine stunde vor kam) endlich im KH angekommen waren.
Ich wurde dort schon von meine Hebamme erwartet und direkt untersucht...Mumu war zu den Zeitpunkt bereits 5 cm auf.Dann wurde ich erstmal ans ctg geschlossen...Die wehen wurden in der zeit ziemlich stark und schön regelmäßig. Aber die taten wirklich schon ziemlich weh.
Nach den Ctg sollte ich dann noch etwas umher laufen.Ich kam mir dabei so was blöd vor..Alle 2
Meter bin ich stehen geblieben weil ich eine wehe hatte.Mein freund versuche zu gut er konnte mich zu unterstützen. Ihrgendwann konnte und wollte ich nicht mehr laufen. Also sind wir zurück in den Kreißsaal und die Hebbi kontrollierte nochmal den Mumu 7 cm auf..Sie fragte dann ob ich ein bisschen ins Wasser möchte zu entspannen. Ich frage mich nur was sie mit entspannen meinte.Ich kann mich unter wehen ja nicht entspannen...Im Wasser wurden die wehen immer schlimmer.Ich faste meinen Schatz an die Hand die ich bei jeder wehen fast zerquetscht habe(auch er musste schmerzen ertragen)30 min. später bekam ich dann den drang zu pressen..ich Frage die Hebamme ob ich pressen Düfte es würde so drucken...Sie kontrollierte nochmals den Muttermund und er war vollständig offen also dufte ich pressen...
Insgesamt hatte ich 4 Presswehen und Gabriel Elias war da...ich sollte ihn mir selbst aus den Wasser geholten das war der beste Moment den ich je erlebt habe.Mir flossen direkt tränen übers Gesicht .Ich bin zum Glück nicht gerissen.

Gabriel Elias wurde mit 3120g.50cm und ku von 33cm um 23.42 Uhr geboren.Er war gerade noch ein ET Kind.
Vom Blasenspung bis er da war dauerte es knapp 3 std

Mehr lesen

14. Juni 2010 um 16:00


Herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Schatz!

Ich nehme mir ein beispiel an deine schnelle geburt das ging ja wirklich schnell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2010 um 16:24

Herzlichen Glückwunsch!
Wollte der kleine doch mit Mama Geburtstag haben
Wünsche euch eine schöne eingewöhnungszeit, alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2010 um 20:59


jetzt hab ich auch gerade deinen Bericht gelesen ich wünsch dir nochmal alles Gute mit deinem Schatz und natürlich herzlichen Glückwunsch ich warte auch so sehr auf den Tag wo es endlich losgeht...

toller Bericht

Lg Susann
ET-6 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2010 um 13:48


dankeschön für lieben worte wünsche euch auch ne schöne geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club